Reisetipps Shanghai

Insider Tipps Shanghai MARCO POLO Autoren Sabine Meyer-Zenk und Hans-Wilm Schütte im Interview

Sabine Meyer-Zenk, Geografin und freie Autorin, und Dr. Hans-Wilm Schütte, Sinologe und Chinapublizist: „Shanghai ist faszinierend!“

Sie fahren regelmäßig nach Shanghai. Wie ist es dazu gekommen?

SMZ: Ich habe drei Jahre lang, von 2000 bis 2003, in Shanghai gelebt. Und mein Herz an die Stadt verloren, drum muss ich schauen, wie es ihr geht. Und meinen Freunden, die dort leben.

HWS: Ich bin beruflich jedes Jahr in China unterwegs. Da lässt man die Stadt selten aus.

Wie geht es Ihnen in Shanghai?

SMZ: Shanghai fasziniert mich - die Größe, das Fremde, die Gegensätze. Immer wieder staunen und sich überraschen lassen, aber sich über nichts wundern, damit kommt man weit: Man erlebt die schönsten Geschichten und trifft die interessantesten Leute. HWS: Na klar ist Shanghai faszinierend, und wie! Wie ich es sehe, entsteht da die Weltmetropole des 21. Jhs. Aber mich berühren ebenso Hangzhou und Suzhou, diese Zentren klassisch-chinesischer Lebensart.

SMZ: Als Kenner des alten China hat Herr Dr. Schütte deshalb auch die Texte zu Hangzhou und Suzhou verfasst, ebenso wie zu Religion, Kunst und zu Putuo Shan.

Was machen Sie beruflich?

SMZ: Ich betreibe eine Textagentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

HWS: ... und ich lebe davon, über China zu forschen und zu schreiben.

Sprechen Sie Chinesisch? Wie, wo und warum haben Sie die Sprache gelernt?

SMZ: Ich kann mich im Alltag verständigen, das habe ich in Shanghai gelernt.

HWS: Chinesisch in Wort und Schrift ist mein Handwerkszeug.

Was prädestiniert Sie als MARCO POLO Autoren?

SMZ: Meine Neugierde. Und meine Profession als Geografin: Wir wollen doch immer die Welt erforschen, vermessen und ganz genau beschreiben.

HWS: Neugierde - das trifft auch auf mich zu.

Was tun Sie in Ihrer Freizeit?

SMZ: Laufen, im Garten buddeln und übers Meer segeln.

HWS: Ich fahre am liebsten mit dem Fahrrad durch Deutschland.

Mögen Sie die chinesische Küche? Ihr Lieblingsessen?

SMZ: Gebackene Süßkartoffeln! Man kauft sie in der kalten Jahreszeit von den Bauern, die sie in Feuertonnen garen.

HWS: Teigtaschen, Meeresfrüchte und vieles mehr. Eigentlich kommt man in China aus dem Schlemmen kaum heraus.