Reisetipps Rügen

Einkaufen Rügen Vielgestaltiges Strandgut

Beliebte Mitbringsel sind das Gold des Nordens, Donnerkeile und Hühnergötter

Keiner muss ohne Mitbringsel nach Hause fahren, für jeden Geschmack und Geldbeutel liegt einiges bereit. In vielen Orten, in Rambin sogar in einem großen Markt, bieten Geschäfte regionale Spezialitäten und regionales Kunsthandwerk an. Lebensmittel oder Kunsterzeugnisse, die das Gütesiegel „Das Beste von Rügen“ tragen, garantieren hohe Qualität und regionale Herkunft.

Buddelschiffe

In der Flasche, auf Plattdeutsch Buddel, verbirgt sich ein maßstabgerechtes Schiffsmodell. Wie das Schiff durch den schlanken Flaschenhals kommt? Ganz einfach: Die Schiffsteile aus Holz und die Segel aus Papier werden mit Fäden zusammengenäht und als längliches Paket in die Flasche geschoben. Im Innern richtet sich das Schiff durch Ziehen an den Fäden auf. Die Küstenlandschaft mit Seegang in der Flasche entsteht aus Kitt und Ölfarbe.

Keramik

Schöne Keramiken werden in mehreren Orten gefertigt. In Waase zieren die dünnwandigen Arbeiten regionale Motive wie Kraniche und rohrgedeckte Häuser, in Middelhagen entsteht die traditionell weiß-blaue Mönchgutkeramik. Die für Rügen typische Farbe Blau überwiegt auch auf den Keramiken, die auf dem Rügenhof auf Kap Arkona hergestellt werden. Es sind praktische Dinge, die man im Haushalt gut gebrauchen kann, die Sanddornmuster gefallen ebenso wie die Fischmotive.

Sanddorn

Immer größer wird das Angebot an Sanddornerzeugnissen. Die kleinen orangefarbenen Früchte, die man im Herbst von den wild wachsenden Sträuchern erntet, werden zu Saft, aber auch zu Likör, Marmelade und neuerdings sogar zu Hautcreme verarbeitet. Sanddorn enthält zehnmal mehr Vitamin C als eine Zitrone und wird deswegen auch „Zitrone des Nordens“ genannt.

Schmuck

Hoch in der Gunst steht das „Gold des Nordens“, der Bernstein, der schon den alten Römern sehr gefallen haben soll. Wer mehr ausgeben möchte, wählt eine Nachbildung des berühmten Hiddenseer Goldschmucks. Das Original hat vor 1000 Jahren vermutlich eine nordische Fürstin getragen, die Hängekreuze (mit einem stilisierten Vogelkopf als Hauptmotiv) sind kaum länger als 6 cm. Verschiedene Goldschmiede auf Rügen und in Stralsund bieten Verkleinerungen als Brosche, Anhänger oder Ring an.

Spezialitäten

Originale Rügenprodukte sind in der „Rügener Seekiste“ verpackt, die es in mehreren Größen und Preislagen im Rügenhof Arkona gibt und die auch versandt wird. Die Kiste enthält unter anderem hausgemachte Wurst, Frischkäsebällchen im Glas, Honig vom Imker, Rügenfisch und Rügensalami. Ein beliebtes Mitbringsel für die Lieben daheim ist frisch geräucherter Fisch, beispielsweise vom Fischer am östlichen Ende der Binzer Strandpromenade.

Strandgut

Bei vielen Besuchern der Insel besonders beliebt als Souvenirs sind jene, die die Natur geschaffen hat. In zahlreichen Geschäften auf Rügen werden sie angeboten: schöne Muscheln und Bernstein, der häufig nach Nordweststürmen zusammen mit Seetang angespült wird. Durchlöcherte Feuersteine werden Hühnergötter genannt, weil sie einst in Hühnernester gelegt wurden, um die Legefreudigkeit der Hennen zu verbessern. Wer einen solchen Stein mit einem oder mehreren Löchern kauft, kann ein Millionen Jahre altes Stück in sein Reisegepäck legen. Seltener werden auf Rügen Donnerkeile angeboten, wie die Einheimischen zu versteinerten Skelettresten von urweltlichen Tintenfischen sagen.

Region: Stralsund

Einkaufen in Stralsund

Zwischen Altem und Neuem Markt zieht sich die Ossenreyerstraße hin, Stralsunds Bummelboulevard. Zeitgenössische Kunst zeigt die Hanse-Galerie (Heilgeiststr. 30).

Region: Sellin

Kunsthandwerk

Große Auswahl an Keramik und anderen Souvenirs im Katen (Granitzer Straße 11), Nachbildungen des Hiddensee-Schmucks schräg gegenüber bei Goldschmiedemeister Kintzel (Granitzer Str. 43)

Region: Bergen

Landestypisches von der Insel Rügen

Die Rügener Landschlachterei im Ortsteil Gademow überrascht immer wieder mit neuen Rezepten und Techniken. Die schlachtwarme Leberwurst im Glas und die luftgetrocknete Salami sind Köstlichkeiten (www.ruegenfleisch.de). Stutenmilchkosmetik für Gesundheit, Schönheit, Wohlbefinden bietet die Rugard-Apotheke (Am Markt 26) an. Hergestellt wird sie aus frischer Stutenmilch vom Haflingergestüt auf Ummanz.

Region: Sassnitz

Einkaufen in Sassnitz

Gegenüber dem Rügen-Hotel an der Hauptstraße: die 7300 m² große Rügen-Galerie mit zahlreichen Geschäften und gastronomischen Einrichtungen. Kunsthandwerk aus Rügen und Skandinavien finden Sie in der Blauen Stube | Hauptstr. 10.

Region: Kap Arkona

Landestypisches vom Kap Arkona

Im Rügenhof Arkona bekommen Sie Honig frisch vom Imker, Brot vom Rügenbäcker, Biokäse aus Schafs- oder Kuhmilch, Fischkonserven, Wurstspezialitäten der Inselfleischer sowie das hochprozentige Arkonafeuer; außerdem Rügenkeramik, Bernstein- und Steinschmuck sowie Glaserzeugnisse. Im Leuchtturmeck gibt es Souvenirs und Rügenliteratur.

Region: Binz

Spezialitäten aus Binz

Narrenkeramik nennt Katrin Grünke ihre phantasievoll gestalteten Tassen, Teller und Vasen (Margaretenstr. 22 | www.narrenkeramik.de). Im Monte vino - die Weinhandlung auf Rügen (Paulstr. 1) werden nicht nur nationale und internationale Weine angeboten, sondern auch Käse- und Wurstspezialitäten von der Insel. Frischen und geräucherten Fisch (auch Imbiss) gibt es bei Fischer Jürgen Kuse am südlichen Ende der Strandpromenade - der Rauch der Räucheröfen weist den Weg dorthin.