Reisetipps Gran Canaria

Feste & Events Gran Canaria Höhepunkt ist der Carnaval

Kanarische Feste sind bestimmt von Religion, Folklore und Fiestataumel

Das ganze Jahr über findet irgendwo auf der Insel eine Prozession statt, wird eines Heiligen gedacht, werden Bauernfeste begangen. Hintergrund der Feierlichkeiten sind oft religiöse Ereignisse. Das hindert die Canarios aber nicht daran, ausgelassen zu feiern und sich bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig zu amüsieren.

1. Januar

Año Nuevo (Neujahr)

6. Januar

Los Reyes (Dreikönigstag)

19. März

San José (Josephstag)

März/April

Viernes Santo (Karfreitag) - während der Semana Santa (Karwoche) prächtige Prozessionen in vielen Orten

1. Mai

Día del Trabajo (Tag der Arbeit)

30. Mai

Día de las Islas Canarias (Tag der Kanaren)

Mai/Juni

Corpus Cristi (Fronleichnam) - feierliche Prozessionen in Arucas und Las Palmas

25. Juli

Santiago Apóstol (Jakobstag) - Feste in Gáldar und San Bartolomé de Tirajana

15. August

Asunción (Mariä Himmelfahrt)

12. Oktober

Día de la Hispanidad (Tag der Entdeckung Amerikas)

1. November

Todos los Santos (Allerheiligen)

6. Dezember

Día de la Constitución (Tag der Verfassung)

8. Dezember

Inmaculada Concepción (Mariä Empfängnis)

25. Dezember

Navidad (Weihnachten)

Februar/März

Almendros en Flor: Die Mandelblüte wird vor allem in Tejeda und Valsequillo gefeiert.

Festival de Música de Canarias: international besetztes Festival (Konzerte, Ballett) in Las Palmas. Danach beginnt dort das Festival de Opera (www.festivaldecanarias.com).

Carnaval: wochenlanger Fiestataumel auf der ganzen Insel mit Tanz, Umzügen und Feuerwerk (www.laspalmascarnaval.com).

März

Rally de Canarias: die größte Autorallye der Insel beginnt und endet im Parque Santa Catalina in Las Palmas (www.rallydecanarias.com).

April

Albaricoques en Flor: Fest der Aprikosenblüte in Fataga.

Fiesta de Ansite: Am 29. Gedenken an den Kampf der Altkanarier (Santa Lucía).

24. Juni

Día de San Juan: Jahrestag der Stadtgründung von Las Palmas.

16. Juli

Nuestra Señora del Carmen: Tag der Schutzheiligen der Fischer in Las Palmas, Gáldar, San Nicolás de Tolentino, Bootsprozessionen in Arguineguín und Puerto de Mogán.

Juli/August

Festival de Teatro y Danza Las Palmas: Moderner Tanz und zeitgenössisches Theater in der Hauptstadt (www.teatroydanzalaspalmas.com).

4. August

Bajada de la Rama: Das „Hinabbringen des Zweiges“ ist eines der buntesten Volksfeste und altkanarischer Brauch. Aus den Bergen hinter Agaete werden Pinienzweige zum Meer gebracht, wo man mit ihnen das Wasser peitscht, um Regen zu erbitten.

September

Romería Virgen del Pino: wichtigste religiöse Wallfahrt des kanarischen Archipels in Teror am 7. und 8. Sept.

Fiesta del Charco: Das „Tümpelfest“ in San Nicolás de Tolentino am 10. Sept. geht auf 1766 zurück, als der Bischof Männer und Frauen dabei erwischte, wie sie fast nackt im Dorfteich badeten. Gebadet wird heute nur noch bekleidet (www.grancanaria.com).

Oktober

Nuestra Señora del Rosario: volkstümliches Fest in Agüimes am 5. Okt. zu Ehren der Schutzpatronin mit Wettkämpfen und Lucha Canaria.

La Naval: in Las Palmas gedenkt man am 6. Okt. des Sieges der Spanier 1595 über die Flotte von Sir Francis Drake.