Kindermatratze Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 11 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Kindermatratze

Das Kinderbett gehört zu den ersten Möbeln, die werdende Eltern anschaffen. Während die Angebote wegen den Standardmaßen hierbei relativ überschaubar sind, stellt die richtige Matratze das größere Problem dar. Welcher Härtegrad ist für ein Kind ideal? Welche Höhe sollte die Schlafunterlage haben? Gibt es problematische Materialien? Woraus sollte der Kern bestehen? Fragen über Fragen, die viele Eltern zunächst überfordern.

Wir möchten Ihnen die Auswahl einer guten Kindermatratze ein wenig vereinfachen und stellen Ihnen 11 beliebte Modelle vor. Lernen Sie in unserem großen Vergleich die Eigenschaften kennen. Im anschließenden Ratgeber gehen wir auf das Thema Kindermatratzen im Detail ein und erläutern Ihnen, welche Faktoren sonst noch wichtig sind. Am Ende des Ratgebers nehmen wir auch Bezug zu möglichen Kindermatratzen-Tests der Stiftung Warentest und von Öko Test.

Unsere Favoriten: 4 Kindermatratzen im großen Vergleich

Julius Zöllner Traumfänger Comfort Kindermatratze
Größe
140 x 70 Zentimeter
Höhe
9 Zentimeter
Matratzenart
Kaltschaummatratze mit Wellenprofil
Bezug
Baby-Fresh-and-Dry-Funktionsbezug
Waschbarer Bezug
OEKO-TEX Standard 100
Besonderheiten
Für Allergiker geeignet, zwei verschiedene Seiten, in Deutschland hergestellt, trittfeste Kanten, horizontale Luftkanäle für gutes Schlafklima und hohe Feuchtigkeitsaufnahme sowie Atmungsaktivität
Trittfester Matratzenrand
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Best for Kids COMFORT MAXI Kindermatratze
Größe
140 x 70 oder 120 x 60 Zentimeter
Höhe
10 Zentimeter
Matratzenart
Komfortschaummatratze
Bezug
100 Prozent Polycotton
Waschbarer Bezug
OEKO-TEX Standard 100
Besonderheiten
Schadstoffgeprüfte Materialien, in Europa hergestellt, körpergerechte Druckentlastung für hohen Schlafkomfort, beliebig drehbar und atmungsaktive Klimafasern
Trittfester Matratzenrand
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
34,94€ Preis prüfen
Sun Garden Plus P110 Kindermatratze
Größe
140 x 70 oder 120 x 60 Zentimeter
Höhe
11 Zentimeter
Matratzenart
Komfortschaummatratze
Bezug
100 Prozent Polyester
Waschbarer Bezug
OEKO-TEX Standard 100
Besonderheiten
Mit Siegel des TÜV Rheinlands (nach Herstellerangaben), gute Druckentlastung, atmungsaktive Klimafaser, medizinisch getestete Hautverträglichkeit, beliebig drehbar
Trittfester Matratzenrand
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
39,90€ 31,00€
Betten-ABC OrthoMatra Bambini Kindermatratze
Größe
140 x 70, 120 x 60, 160 x 70, 160 x 80 oder 180 x 80 Zentimeter
Höhe
12 Zentimeter
Matratzenart
Kaltschaummatratze
Bezug
100 Prozent Polyester
Waschbarer Bezug
OEKO-TEX Standard 100
Besonderheiten
Mit eingearbeiteter Klimawatte, für Allergiker geeignet, beliebig drehbar, druckentlastend, atmungsaktiv und bis zu 40 Kilogramm belastbar
Trittfester Matratzenrand
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
68,90€ Preis prüfen
Abbildung
Modell Julius Zöllner Traumfänger Comfort Kindermatratze Best for Kids COMFORT MAXI Kindermatratze Sun Garden Plus P110 Kindermatratze Betten-ABC OrthoMatra Bambini Kindermatratze
Größe
140 x 70 Zentimeter 140 x 70 oder 120 x 60 Zentimeter 140 x 70 oder 120 x 60 Zentimeter 140 x 70, 120 x 60, 160 x 70, 160 x 80 oder 180 x 80 Zentimeter
Höhe
9 Zentimeter 10 Zentimeter 11 Zentimeter 12 Zentimeter
Matratzenart
Kaltschaummatratze mit Wellenprofil Komfortschaummatratze Komfortschaummatratze Kaltschaummatratze
Bezug
Baby-Fresh-and-Dry-Funktionsbezug 100 Prozent Polycotton 100 Prozent Polyester 100 Prozent Polyester
Waschbarer Bezug
OEKO-TEX Standard 100
Besonderheiten
Für Allergiker geeignet, zwei verschiedene Seiten, in Deutschland hergestellt, trittfeste Kanten, horizontale Luftkanäle für gutes Schlafklima und hohe Feuchtigkeitsaufnahme sowie Atmungsaktivität Schadstoffgeprüfte Materialien, in Europa hergestellt, körpergerechte Druckentlastung für hohen Schlafkomfort, beliebig drehbar und atmungsaktive Klimafasern Mit Siegel des TÜV Rheinlands (nach Herstellerangaben), gute Druckentlastung, atmungsaktive Klimafaser, medizinisch getestete Hautverträglichkeit, beliebig drehbar Mit eingearbeiteter Klimawatte, für Allergiker geeignet, beliebig drehbar, druckentlastend, atmungsaktiv und bis zu 40 Kilogramm belastbar
Trittfester Matratzenrand
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Preis prüfen Preis prüfen 34,94€ Preis prüfen 39,90€ 31,00€ 68,90€ Preis prüfen

Weitere Vergleiche rund um Kinderartikel stellen wir Ihnen hier vor

KindersitzKinderwagenBuggyBabyschale
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Julius Zöllner Traumfänger Comfort  Kindermatratze mit trittfesten Kanten

Wir starten unseren großen Vergleich mit der Kindermatratze Traumfänger Comfort von Julius Zöllner, die Sie in der Größe von 140 x 70 Zentimeter erhalten. Damit passt sie in die meisten Kinderbetten, wobei die Höhe 9 Zentimeter beträgt. Im Inneren befindet sich eine Kaltschaummatratze, die auf einer Seite ein Wellenprofil aufweist.

Was ist Kaltschaum? Bei Kaltschaum handelt es sich um ein Produkt, welches durch die Mischung zweier chemischer Stoffe entsteht. Dabei kommt es zu Gaseinschlüssen; infolgedessen bildet sich ein Schaum, der durch die Auskühlung an Stabilität gewinnt. Wegen des speziellen Materials passt sich Kaltschaum ideal dem Körper an und ist ebenso für Allergiker geeignet. Weitere Arten von Matratzenkernen sowie die jeweiligen Vor- und Nachteile stellen wir Ihnen gern in unserem Ratgeber vor.

Die Matratze ist mit einem sogenannten Baby-Fresh-and-Dry-Funktionsbezug versehen, den Sie leicht entfernen und bei 60 Grad in der Waschmaschine reinigen können. Das tötet die meisten Bakterien ab. Der Funktionsbezug hat außerdem die Eigenschaft, Feuchtigkeit aufzunehmen und schnell an die Umwelt abzugeben. Die gesamte Schlafunterlage ist auf Schadstoffe geprüft und mit dem Zertifikat OEKO-TEX Standard 100 versehen. Sie ist auch für Allergiker und Kinder mit sensibler Haut geeignet.

Die Comfort-Kindermatratze verfügt über zwei unterschiedliche Seiten. Die mittelweiche Seite mit dem Wellenprofil ist für Babys geeignet, die härtere Seite für ältere Kinder.

Die Kindermatratze Traumfänger Comfort von Julius Zöllner ist in Deutschland hergestellt und verspricht Ihrem Kind ein gutes Schlafklima. Dafür sorgen einerseits die horizontalen Luftkanäle, welche die Atmungsaktivität erhöhen, und andererseits das feuchtigkeitsaufnehmende Material. Daneben ist eine trittfeste Kante vorhanden, die Ihr Kind bei den ersten Stehversuchen unterstützt.

Zusammenfassung

Die Traumfänger-Matratze für Kinder ist auf Schadstoffe geprüft, weshalb sie sich für Allergiker und Säuglinge eignen dürfte. Dank der zwei unterschiedlichen Seiten eignet sie sich für Neugeborene und ältere Kinder gleichermaßen. Den Bezug können Sie in der Waschmaschine reinigen. Durch die die trittfeste Kante ist eine lange Verwendung möglich.

FAQ

Kann ich den Bezug in der Waschmaschine reinigen?

Ja. Sie dürfen die Julius Zöllner Traumfänger Comfort bei 60 Grad waschen.

Ist die Julius Zöllner Traumfänger Comfort schadstoffgeprüft?

Ja. Nach OEKO-TEX Standard 100 ist die Kindermatratze vollkommen unbedenklich.

Gibt es andere Größen?

Nein. Allerdings gibt es dasselbe Modell auch in der Classic- und Premium-Ausführung. Sie unterscheiden sich in den Lagen, sodass Sie beispielsweise bei der Premium-Kindermatratze anstelle des Wellenprofils von einem Noppenprofil profitieren.

Woraus besteht die Kindermatratze?

Die Matratze von Julius Zöllner besteht aus einem Kaltschaumkern. Darüber befinden sich zwei weitere Schichten, welche die Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsaufnahme unterstützen.

Wo findet die Produktion statt?

Laut Hersteller wird die Matratze für Kinder in Deutschland hergestellt.

2. Best for Kids COMFORT MAXI Kindermatratze mit TÜV-Zertifikat

Die Best for Kids COMFORT MAXI befindet sich auf Platz zwei in unserem großen Kindermatratzen-Vergleich und überzeugt laut Hersteller mit einem strapazierfähigem Komfortschaumkern. Der Bezug besteht zu 100 Prozent aus Polycotton und lässt sich in der Waschmaschine reinigen. Dazu können Sie ihn mittels Reißverschluss einfach entfernen und wieder anbringen. Das Modell gibt es in zwei, nämlich 140 x 70 oder 120 x 60 Zentimetern, während die Höhe 10 Zentimeter beträgt.

Was ist Polycotton? Polycotton ist ein Mischgewebe, welches aus Baumwolle und Polyester besteht. Es handelt sich um einen strapazierfähigen und hautfreundlichen Stoff, der sich einfach reinigen lässt. Dank Atmungsaktivität, Formbeständigkeit und Temperaturausgleichs ist Polycotton ideal für Betten geeignet. Je nach Baumwollanteil können die Preise allerdings stark variieren; es handelt sich nicht um den günstigsten Stoff für Matratzenbezüge.

Der Hersteller produziert die Schlafunterlage in Europa und verspricht Ihrem Kind einen guten Schlaf. Die atmungsaktiven Klimafasern beugen einer Überhitzung vor und die körpergerechte Druckentlastung soll das das Körpergewicht Ihres Kindes gut ausbalancieren. Laut Best for Kids handelt es sich um eine mittelharte Matratze. Falls Druckstellen auftauchen, können Sie die Schlafunterlage beliebig drehen und wenden.

Zusammenfassung

Die COMFORT MAXI von Best for Kids verfügt laut Hersteller über gute Gesundheits- und Umwelteigenschaften. Sie erhalten das Modell in zwei unterschiedliche Größen. Der mittlere Härtegrad, der abnehmbare Bezug und das strapazierfähige Material versprechen eine lange Verwendungsdauer.

FAQ

Kann ich die Matratze zur Lagerung rollen?

Nein. Dazu ist sie zu dick. Zudem sollten Sie davon absehen, um sie nicht zu beschädigen.

Verfügt die Best for Kids Maxi COMFORT MAXI über einen Nässeschutz?

Nein. Sie können einen solchen Schutz jedoch separat erwerben und unter dem Bezug anbringen. Beachten Sie dabei jedoch, dass der Nässeschutz für Kindermatratzen konzipiert ist und eine gute Luftzirkulation gewährleistet.

Ist die Reinigung in der Waschmaschine möglich?

Ja. Den Bezug können Sie bei 30 Grad in der Waschmaschine reinigen.

Gibt es eine Trittkante bei der Kindermatratze?

Nein. Die Best for Kids COMFORT MAXI ist nicht mit einer solchen Kante ausgestattet.

Eignet sich die Unterlage für Neugeborene?

Ja. Aufgrund des Härtegrades ist sie weder zu weich noch zu hart. Deshalb eignet sie sich ebenfalls für Neugeborene.

Können auch Erwachsene darauf schlafen?

Grundsätzlich ja, allerdings ist die Matratze dafür wahrscheinlich zu klein.

3. Kindermatratze Sun Garden Plus P110 – medizinisch getestete Hautverträglichkeit

Weiter geht es mit der Sun Garden Plus P110 mit einem offenporigen Komfortschaumkern. Dieser ist punktelastisch und dürfte somit eine hohe Festigkeit sowie Stabilität bieten. Eine gute Druckentlastung verhindert das Einsinken Ihres Kindes. Sie können zudem von einem schadstofffreien Material ausgehen. Das verspricht Ihnen laut Hersteller einerseits die Prüfung nach OEKO-TEX Standard 100 und andererseits das TÜV-Zertifikat.

Was bedeutet Punktelastizität? Bei der Punktelastizität gibt die Matratze nur an der Stelle nach, die mit dem Gewicht des Körpers belastet wird. Somit tritt keine Senkung bis zum Rand auf, was einen höheren Komfort verspricht. Gerade Kinder, Erwachsene mit Rückenbeschwerden und Seitenschläfer profitieren davon. Sie können die Punktelastizität einfach testen, indem Sie mit Ihrem Finger in die Schlafunterlage drücken. Sofern nur die Berührungsstelle einsinkt, ist die Matratze für Kinder gut geeignet.

Um den Kern der Sun-Garden-Kindermatratze befindet sich ein Frotteebezug, den Sie bei 60 Grad waschen können. Er besteht zu 100 Prozent aus Polyester und ist atmungsaktiv. Mittels Reißverschluss können Sie den Bezug schnell abnehmen und er lässt sich genauso einfach wieder befestigen.

Die Plus-P110-Kindermatratze ist dank der guten Hautverträglichkeit ideal für Kinder geeignet. Die Verträglichkeit ist laut Sun Garden medizinisch getestet und verspricht selbst Allergikern eine gute Nachtruhe. Dafür soll auch die gute Qualität der Matratze sorgen.

Sie erhalten die Schlafunterlage von Sun Garden wahlweise in den Maßen 140 x 70 oder 120 x 60 Zentimeter. Die Höhe beträgt 11 Zentimeter. Dank dem geringen Gewicht von 3,5 Kilogramm lässt sich die Matratze einfach transportieren. Falls Sie unzufrieden sind oder Probleme auftreten, verspricht Ihnen der Hersteller, jederzeit eine Lösung zu finden.

Zusammenfassung

Die Plus P110 von Sun Garden ist laut Hersteller mit einem stabilen, komfortablen und atmungsaktiven Komfortschaumkern ausgestattet, der von dem Frotteebezug geschützt ist. Den Bezug können Sie einfach abziehen, waschen und wieder anbringen. Sun Garden gibt an, dass die Hautverträglichkeit medizinisch getestet wurde.

FAQ

Wie kann ich den unangenehmen Eigengeruch entfernen?

Der Hersteller rät Ihnen, die Matratze unter einem geöffneten Fenster zu positionieren. Falls es Ihnen möglich ist, können Sie sie auch komplett im Freien lüften.

Eignet sich die Sun Garden Plus P110 zum Zusammenrollen?

Die Kindermatratze kommt bei Ihnen zusammengerollt an. Nach dem Auspacken ist es jedoch aufgrund der Festigkeit recht schwer, die Matratze erneut zu rollen.

Ist die Kindermatratze weich?

Gemäß Sun Garden ist sie weder zu weich noch zu hart. Der Kopf Ihres Kindes kann nicht einsinken und dennoch passt sich die Schlafunterlage dem kleinen Körper an.

Wie sieht es mit der Atmungsaktivität aus?

Sie können bei der Sun Garden Plus P110 von einer hohen Atmungsaktivität ausgehen.

Gibt es hier zwei unterschiedliche Seiten?

Nein. Beide Seiten sind identisch, sodass Sie die Matratze beliebig wenden können.

4. Betten-ABC OrthoMatra Bambini – Kindermatratze für Kinder mit einem Gewicht bis 40 Kilogramm

Bei der Kindermatratze OrthoMatra Bambini von Betten-ABC handelt es sich um ein Modell mit Kaltschaumkern und einem Polyester-Bezug. Den Bezug können Sie mittels Reißverschluss jederzeit abziehen und in der Waschmaschine bei 60 Grad reinigen. Alle Materialien sind laut Betten-ABC für Allergiker geeignet und hautfreundlich. Sie erhalten die Kindermatratze in mehreren Größen:

  • 140 x 70 Zentimeter
  • 120 x 60 Zentimeter
  • 160 x 70 Zentimeter
  • 160 x 80 Zentimeter
  • 180 x 80 Zentimeter
Eine Kindermatratze darf niemals mehr als 2 Zentimeter einsinken. Andernfalls ist sie zu weich und stellt gerade für die Kleinsten eine erhöhte Gefahr dar. Liegt Ihr Kind nämlich auf dem Bauch, könnte es zu einer Rückatmung kommen, was im schlimmsten Fall zum plötzlichen Kindstod führt.

In allen Größen beträgt die Höhe 12 Zentimeter, was Ihrem Kind einen hohen Komfort verspricht. Sie können die Kindermatratze von Betten-ABC beliebig drehen und wenden. Ihr Kind dürfte dank der eingearbeiteten Klimawatte von einer guten Atmungsaktivität profitieren.

Was ist Klimawatte? Dabei handelt es sich um eine spezielle Watte, die oftmals in den Bezug oder die Außenschicht des Matratzenkerns versteppt ist. Sie sorgt für eine bessere Atmungsaktivität, da sie luftdurchlässig ist. Zudem unterstützt sie die Feuchtigkeitsregulierung, weil sie beispielsweise Schweiß oder Urin aufnehmen kann, jedoch nicht bis zum Kern weiterleitet. Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ist Klimawatte in der Matratze geeignet.

Damit Sie sich auch bezüglich der Schadstoffe sicher sein können, entspricht die Bambini-Kindermatratze dem OEKO-TEX Standard 100. Der Härtegrad ist gemäß Hersteller ideal für Babys sowie Kleinkinder geeignet und die Schlafunterlage ist bis zu 40 Kilogramm belastbar.

Zusammenfassung

Die OrthoMatra Bambini von Betten-ABC hat einen Kaltschaumkern und einen waschbaren Bezug. Der Härtegrad sowie die hohe Atmungsaktivität eignen sich gut für Kinder, wobei Sie die Matratze drehen und wenden können. Dank fünf verschiedener Größen finden Sie sicher das passende Format.

FAQ

Ist ein chemischer Geruch feststellbar?

Nein. Gemäß Hersteller und vielen Kunden riecht die Betten-ABC OrthoMatra Bambini weder unangenehm noch chemisch.

Verfügt die Betten-ABC OrthoMatra Bambini über eine trittfeste Kante?

Nein. Ein solcher Schutz ist nicht verbaut, sodass Ihr Kind bei den ersten Stehversuchen einsinken könnte.

Gibt es ein maximales Gewicht?

Ja. Sie dürfen die Schlafunterlage bis zu einem maximalen Körpergewicht von 40 Kilogramm verwenden.

Ist die Matratze geprüft?

Ja. Sie ist nach OEKO-TEX Standard 100 geprüft.

Welche Höhe hat diese Kindermetratze?

Der Kern alleine erreicht eine Höhe von 10 Zentimetern. Mit dem Bezug zusammen hat die Kindermatratze eine Gesamthöhe von 12 Zentimetern.

5. Traumnacht Trendline BT Kiddy – Kindermatratze mit Rautensteppung

Weiter geht es mit der Traumnacht Trendline BT Kiddy, die Sie in den Formaten 120 x 60 oder 140 x 70 Zentimeter erhalten. Sie hat einen Komfortschaumkern mit einem Raumgewicht von 25. Der Bezug ist mit Klimafasern aus Polyester bestückt und besteht aus Polyester und Baumwolle. Die Höhe liegt bei 8 Zentimetern.

Was ist das Raumgewicht? Beim Raumgewicht – RG – handelt es sich um einen Wert, welcher Ihnen viel über die Qualität der Matratze aussagt. Sie können das Raumgewicht selbst berechnen, indem Sie das Gewicht des Kernes durch das Volumen der Matratze dividieren. Je größer der erhaltene Wert ist, desto höher ist die Lebenserwartung. Bei einem RG 25 können Sie durchschnittlich von 2 bis 4 Jahren ausgehen, während eine Matratze mit einem Raumgewicht von 50 bis zu 10 Jahren halten kann.

Die Kindermatratze von Traumnacht weist kleine Rauten als Steppung auf und lässt sich an der Stirnseite durch den Montagereißverschluss öffnen. Den Bezug können Sie bei 95 Grad waschen. Dabei entspricht die Schlafunterlage dem OEKO-TEX Standard 100, sie ist also auf Schadstoffe geprüft und für unbedenklich befunden worden.

Für einen erholsamen Schlaf Ihres Kindes ist die die Matratze luftdurchlässig und atmungsaktiv. Daneben ermöglicht die Punktelastizität, dass sich die Unterlage gut an den kleinen Körper anpasst.

Zusammenfassung

Die Trendline BT Kiddy-erhalten Sie in zwei Formaten und mit einem leicht zu reinigendem Bezug. Sie ist auf Schadstoffe geprüft und eignet sich für Allergiker. Die atmungsaktiven Eigenschaften tragen zu einem guten Schlafkomfort bei.

FAQ

Wie sieht die Verwendung bei einer Hausstauballergie aus?

Falls Ihr Kind an einer Hausstauballergie leidet, können Sie die Traumnacht Trendline BT Kiddy verwenden. Der waschbare Bezug ermöglicht eine einfache Reinigung.

Wie hoch ist die Traumnacht Trendline BT Kiddy ?

Der Kern alleine erreicht eine Höhe von 8 Zentimetern. Mit dem Bezug ist die Kindermatratze 1 Zentimeter höher.

Ist eine Trittschutzkante vorhanden?

Nein. Ein solcher Zusatz ist nicht verbaut, sodass Ihr Sprössling bei den ersten Stehversuchen ein wenig einsinken kann.

Gibt es die Kindermatratze in anderen Farben?

Nein. Sie erhalten das Modell lediglich in Weiß mit einer Rautensteppung von 5 x 5 Zentimetern.

Kann ich den Bezug in der Waschmaschine reinigen?

Ja. Sie können den Bezug dank des Reißverschlusses einfach entfernen und bei 95 Grad in der Waschmaschine reinigen.

6. Ravensberger-HR-Kaltschaum-Kindermatratze – mit 10 Jahren Garantie

Auf unserem Platz sechs stellen wir Ihnen die Ravensberger-HR-Kaltschaum-Kindermatratze vor. Sie entspricht dem OEKO-TEX Standard 100 und eignet sich laut Hersteller auch für Allergiker. Nach dessen Angaben ist sie frei von Silber, Antimon und optischen Aufhellern. Sie können den Bezug mittels Reißverschluss einfach abziehen und bei 60 Grad in der Waschmaschine reinigen. Er besteht aus einem Baumwolle-Doppeltuch und ist mit Aloe Vera veredelt.

Ravensberger gewährt Ihnen eine zehnjährige Garantie. Außerdem ist es möglich, die Matratze zunächst für 30 Tage auszuprobieren. Sofern Sie damit unzufrieden sind, gewährt Ihnen der Hersteller eine Geld-zurück-Garantie.

Der Kaltschaumkern verfügt über ein Raumgewicht von 40, was laut Hersteller für Kinder empfohlen ist. Die Druckentlastung dürfte zu einem guten Schlafkomfort beitragen und die spezielle Noppen-Oberfläche zum schnellen Feuchtigkeitstransport. Sie können von einer guten Wärmeableitung, Stützkraft und Luftdurchlässigkeit ausgehen, welche Ihrem Kind die richtige Schlafpositionen ermöglicht.

Was ist bei einer Matratze für Kinder wichtig? Einerseits sollte die Matratze eine gute Passform haben und andererseits komfortabel sein. Eine gute Atmungsaktivität, Feuchtigkeitsverarbeitung und Stützkraft ermöglichen darüber hinaus einen angenehmen Schlaf. Daneben sollten Sie unbedingt auf die Stauchhärte achten, welche Ihnen etwas über den Härtegrad aussagt. Die Wirbelsäule Ihres Kindes darf weder zu hart noch zu weich gebettet sein. Welche Härte ideal ist und worauf Sie sonst noch achten sollten, erläutern wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Die HR-Kaltschaum-Matratze erhalten Sie in den Maßen von 120 x 60 oder 140 x 70 Zentimetern, was dem Standard von Babybettchen entspricht. Die in Deutschland hergestellte Unterlage verfügt über einen 9 Zentimeter dicken Kern, der mit der Hülle eine Höhe von 12 Zentimetern erreicht. Die Randausbildung ist trittfest, um bei den ersten Steh- und Gehversuchen die nötige Stabilität zu gewährleisten.

Zusammenfassung

Die Schlafunterlage enthält laut Ravensberger weder Aufheller, Antimon oder Silber. Nach Herstellerangaben profitiert Ihr Kind von einem optimalen Härtegrad, einem hohen Feuchtigkeitstransport und einer angenehmen Wärmeableitung. Die Luftdurchlässigkeit schützt vor einer Überhitzung und der einfach waschbare Bezug eignet sich besonders für Allergiker.

FAQ

In welchen Größen ist die Ravensberger-HR-Kaltschaum-Kindermatratze erhältlich?

Sie haben die Wahl zwischen den Formaten von 140 x 70 oder 120 x 60 Zentimetern. Dabei handelt es sich um Standardmaße, welche die meisten Kinderbetten aufweisen.

Wie kann ich den Bezug öffnen?

Am besten verwenden Sie dazu eine Büroklammer, welche Sie nach dem erfolgreichen Öffnen wieder entfernen können.

Hat die Matratze unterschiedliche Seiten?

Nein. Beide Seiten sind genau gleich aufgebaut, sodass Sie sie drehen und wenden können.

Ist ein Nässeschutz integriert?

Nein. Sie können einen solchen Schutz auch im Nachhinein anbringen und die Matratze so schützen. Es sollte sich allerdings um eine atmungsaktive Schicht handeln, die für Kinder geeignet ist.

Riecht die Matratze chemisch?

Nein. Die Ravensberger-HR-Kaltschaum-Kindermatratze entfaltet keinen chemischen Geruch, sodass Sie sie direkt beim Erhalt verwenden können.

7. Träumegut AquaFlex – 7-Zonen-Kaltschaummatratze mit einer Höhe von 16 Zentimetern

Die Träumegut AquaFlex erhalten Sie in der Größe 200 x 90 Zentimeter. Insgesamt erreicht sie eine Höhe von 16 Zentimetern, weshalb sie der Hersteller auch als „Wellness-Matratze“ bewirbt. Im Inneren befindet sich ein punktelastischer Kaltschaum, der eine hohe Atmungsaktivität verspricht. Die Druckentlastung unterstützt einen ausgeglichenen Schlaf und erhöht den Liegekomfort Ihres Kindes.

Auch bei dem Modell von Träumegut profitiert Ihr Kind von zwei unterschiedlichen Seiten. Während das Wellenprofil einen Härtegrad von 3 erreicht, weist die Seite mit Rillenschnitt einen Härtegrad von 2 auf. Somit ist die Schlafunterlage flexibel einsetzbar.

Der Bezug der AquaFlex-Kaltschaummatratze besteht aus Mikrofasern und lässt sich aufgrund des Reißverschlusses einfach öffnen. Gemäß Hersteller ist er besonders strapazierfähig sowie langlebig und lässt sich bei 60 Grad in der Waschmaschine reinigen. Die Matratze ist von OEKO-TEX zertifiziert. Aus diesem Grund eignet sich das Modell selbst für Allergiker oder Kinder mit empfindlicher Haut.

Welche Kindermatratze eignet sich für Allergiker? Allergiker sollten auf hochwertige Kaltschaum- oder Latexmatratzen zurückgreifen. Beide Materialien sind atmungsaktiv und feuchtigkeitsausgleichend. Außerdem lassen sie sich einfach reinigen und bieten einen hohen Komfort. Geeignet sind oft auch Naturmatratzen, die aus Kokosfasern oder Naturlatex bestehen. Daneben sollten Sie auf einen hypoallergenen Bezug zurückgreifen.

Die AquaFlex von Träumegut wird in Deutschland hergestellt und kommt gerollt zu Ihnen nach Hause. Bereits 2 Stunden nach dem Erhalt können Sie die Matratze verwenden, da sie die ursprüngliche Form schnell zurückerlangt und keinen unangenehmen Geruch verbreitet.

Zusammenfassung

Die 7-Zonen-Kaltschaummatratze AquaFlex von Träumegut ist 16 Zentimeter hoch, was viel Komfort verspricht. Sie können den Bezug einfach entfernen und waschen. Das Modell ist laut Hersteller schadstoffrei und für Allergiker geeignet. Daneben profitiert Ihr Kind von zwei unterschiedlichen Seiten, einer hohen Atmungsaktivität und einer guten Druckentlastung.

FAQ

Wie hoch ist die Träumegut AquaFlex?

Sie können von einer Höhe von 16 Zentimetern ausgehen. Selbst wenn sich Ihr Kind darauf befindet, sackt die Matratze nicht in sich zusammen.

Riecht die Matratze komisch?

Nein, das sollte sie nicht. Falls Sie dennoch einen komischen Geruch feststellen, werden Sie ihn durch eine eintägige Lüftung im Freien los.

Gibt es noch weitere Größen?

Nein. Die Träumegut AquaFlex ist nur in dem Format 200 x 90 Zentimeter erhältlich.

Eignet sich die Schlafunterlage für Erwachsene?

Ja. Sie können die Matratze auch für ein Erwachsenenbett verwenden, sofern die Maße übereinstimmen.

Kann ich den Bezug waschen?

Ja. Dank des Reißverschlusses lässt sich der Bezug einfach entfernen und bei 60 Grad in der Waschmaschine reinigen.

8. Charlottes Möbelkaufhaus Sunrise Light – Kindermatratze für jede Körpergröße

Die Charlottes Möbelkaufhaus Sunrise Light befindet sich auf unserem Platz 8 und hat einen Schaumstoffkern. Dank großzügiger Maße von 90 x 200 Zentimetern passt sie für jede Körpergröße. Die Höhe liegt bei 12 Zentimetern. Sie ist atmungsaktiv und verspricht Ihrem Kind auch in warmen Nächten ein gutes Schlafklima.

Viele Kaltschaummatratzen riechen beim Auspacken chemisch, was Eltern verunsichern kann. Wenn das Modell jedoch über eine OEKO-TEX-Standard-100-Zertifizierung verfügt, ist die Schlafunterlage unbedenklich. Der Geruch entsteht durch den chemischen Produktionsprozess und lässt sich nicht immer verhindern. Wir raten Ihnen, die Matratze beim Erhalt erstmals für einige Tage auszulüften, bis sich der Geruch verflüchtigt.

Die Sunrise-Light-Schlafunterlage für Kinder verfügt über ein Raumgewicht von 25/40 und ist nach OEKO-TEX Standard 100 zertfiiziert. Das in Deutschland hergestellte Produkt dürfte sich also gut für Babys und Kleinkinder einen. Dank des geringen Gewichts von 5 Kilogramm ist auch ein Transport jederzeit möglich.

Für einen erholsamen Kinderschlaf sollte es im Schlafzimmer zwischen 14 und 18 Grad Celsius kühl sein. Die Luftfeuchte ist mit 40 bis 60 Prozent ideal. Vor dem Schlafengehen sollten Sie den Raum deshalb immer gut durchlüften.Stiftung Warentest

Der Bezug besteht zu 100 Prozent aus Polyester und lässt sich mittels Reißverschluss einfach anbringen. Zum Waschen können Sie ihn genauso einfach entfernen und bei 60 Grad in der Waschmaschine reinigen. Obwohl Sie die Kindermatratze im gerollten Zustand erhalten, ist sie bereits nach kurzer Zeit einsatzbereit.

Zusammenfassung

Die Sunrise-Light-Kindermatratze von Charlottes Möbelkaufhaus besteht aus einem Schaumstoffkern, der mit einem leicht zu reinigendem Bezug versehen ist. Für ein angenehmes Schlaferlebnis verspricht der Hersteller eine gute Atmungsaktivität und Punktelastizität. Mit den Maßen von 90 x 200 Zentimetern eignet sich die Matratze für jede Körpergröße des Kindes.

FAQ

Bis zu welchem Körpergewicht eignet sich die Sunrise Light von Charlottes Möbelkaufhaus?

Gemäß Hersteller können Sie die Schlafunterlage verwenden, bis Ihr Kind ein Gewicht von 50 Kilogramm erreicht.

Gibt es die Kindermatratze in anderen Maßen?

Nein. Laut Hersteller erhalten Sie das Modell nur in der Größe 200 x 90 Zentimeter. Allerdings gibt es andere Matratzen von Charlottes Möbelkaufhaus, die Sie in weiteren Formaten erhalten.

Ist das Produkt beim Erhalt sofort einsatzbereit?

Ja. Eventuell müssen Sie noch einen Tag warten, bis die Form wieder hergestellt ist, ansonsten können Sie die Kindermatratze sofort verwenden. Einen unangenehmen Geruch müssen Sie nicht fürchten, und auch sonst gibt es keine Probleme, welche einer sofortigen Verwendung im Weg stehen.

Sind optische Aufheller enthalten?

Weil die Sunrise Light von Charlottes Möbelkaufhaus dem OEKO-TEX Standard 100 entspricht, dürften keine Aufheller enthalten sein.

An wie vielen Seiten befindet sich der Reißverschluss?

Er geht einmal komplett um die Matratze, was Ihnen das Abziehen und Anbringen des Bezugs erleichtert.

9. Badenia Trendline BT 100 – Komfortschaummatratze mit drei Zertifikaten

Das nächste Produkt in unserem Vergleich ist die Badenia Trendline BT 100 mit Komfortschaumkern. Dabei haben sowohl die LGA als auch der TÜV Rheinland und OEKO-TEX das Modell mit einem Zertifikat versehen. Den Bezug können Sie bei 95 Grad waschen, was die meisten Bakterien und Keime nicht überstehen. Für einen hohen Schlafkomfort sind feuchtigkeitsregulierende Klimafasern versteppt.

Was gilt es bei der Reinigung einer Matratze zu beachten? Auf einer Matratze sammeln sich Keime, Pilze und Bakterien an, welche schlimmstenfalls Krankheiten begünstigen können. Deshalb sollten Sie den Bezug regelmäßig bei mindestens 60 Grad waschen. Den Kern können Sie bei Bedarf mit einem feuchten Lappen abwischen. Wir raten Ihnen, den Bezug regelmäßig zu ersetzen und eine Matratze nie länger als 10 Jahre zu verwenden.

Für eine einfache Reinigung des Bezugs lässt er sich auf drei Seiten mittels Reißverschluss öffnen. Im Gegensatz zu anderen Modellen können Sie ihn sogar in den Trockner geben. Die Höhe beträgt immer 15 Zentimeter, wobei Sie bei den Maßen unterschiedliche Varianten erhalten:

  • 200 x 90 Zentimeter
  • 200 x 100 Zentimeter
  • 200 x 140 Zentimeter
  • 200 x 180 Zentimeter
Das Modell von Badenia erhalten Sie bei diesem Angebot mit dem Härtegrad 2. Falls Sie mehr Individualität wünschen, können Sie die gleiche Matratze auch mit zwei Härtegraden kaufen. So verfügt die eine Seite über einen Härtegrad der Stufe 2, während die andere Seite die Stufe 3 erreicht.

Zusammenfassung

Der Kern der Komfortschaummatratze Trendline BT 100 ist langlebig, atmungsaktiv und luftdurchlässig. Mit den unterschiedlichen Formaten, den zwei Härtegraden und dem leicht zu entfernendem Bezug eignet sie sich auch für größere Kinder. Mit drei Sicherheitszertifikaten dürfte außerdem eine gesundheitsunbedenkliche Verwendung gewährleistet sein.

FAQ

Wie kann ich den Bezug entfernen?

Sie finden an drei der vier Seiten der Badenia Trendline BT 100 einen Reißverschluss vor. Er ermöglicht Ihnen ein einfaches Entfernen und Fixieren des Bezugs.

Können auch zwei Personen darauf schlafen?

Das kommt auf das Gewicht an. Grundsätzlich ist das zwar möglich, wahrscheinlich entstehen aber schneller Kuhlen.

Welches Raumgewicht weist die Badenia Trendline BT 100 auf?

Gemäß Hersteller ist der Schaumstoff mit einem RG30 verarbeitet.

Ist die Komfortschaummatratze zu hart für Kinder?

Nein. Es ist sogar wichtig, dass Ihr Kind nicht zu stark einsinkt.

Passt die Schlafunterlage auf ein Ikea-Sofa?

Das kommt auf das Sofa an und lässt sich nicht pauschal beantworten. Am besten messen Sie erstmals den Platz Ihres Sofas aus und vergleichen Ihn mit dem Format der Matratze.

10. [neu.haus]-Kindermatratze mit einem Bezug aus Vlies

Als Nächstes möchten wir Ihnen die [neu.haus]-Kindermatratze vorstellen. Sie besteht aus einem orthopädischen Kaltschaumkern, was Ihrem Kind einen angenehmen Schlafkomfort verspricht. Mit einer Dichte von 23 Kilogramm pro Kubikmeter bietet sie laut Hersteller eine optimale Stütze für die Wirbelsäule, den Rücken, die Arme und die Beine. Dabei ist die Schlafunterlage atmungsaktiv, verschleißfest und für Allergiker geeignet. Damit sie für jedes Alter Ihres Kindes die passende Matratze finden, stellt Ihnen [neu.haus] drei Größen zur Auswahl:

  • 120 x 60 Zentimeter
  • 160 x 80 Zentimeter
  • 200 x 90 Zentimeter

Somit können auch Erwachsene oder bereits ältere Kinder von der 4,2 Kilopascal harten Matratze profitieren. Die Höhe beträgt 10 Zentimeter, wobei der Vlies-Bezug 1 Zentimeter ausmacht. Er lässt sich dank des Reißverschlusses einfach entfernen und verzögert aufgrund der gesteppten Wattierung das Eindringen von Flüssigkeiten. Gerade bei kleineren Kindern, die noch Windeln tragen müssen, kann eine solche Eigenschaft viel wert sein.

Der Hersteller weist Sie explizit darauf hin, dass Sie den Bezug aus Vlies nicht in die Waschmaschine geben dürfen. Andernfalls könnte der weiche und zugleich angenehme Stoff kaputtgehen. Auch von einer Verwendung von Chlor oder anderen chemischen Reinigern sollten Sie absehen.

Das Produkt ist mit dem OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert und für Neugeborene sowie ältere Kinder geeignet.

Was gilt es bei der Pflege einer Kindermatratze zu beachten? Die Matratze sollte immer auf einem Lattenrost liegen, damit die Belüftung von unten gewährleistet ist. Auf einem Brett oder auf dem Boden kann es ansonsten schnell zu Schimmelbildung kommen. Um eine gleichmäßige Abnutzung zu unterstützen, sollten Sie sie auch regelmäßig wenden und gelegentlich kneten. Verwenden Sie zudem Bezüge, um den Kern zu schützen und dessen Lebensdauer zu verlängern.

Zusammenfassung

Die Kindermatratze von [neu.haus] erhalten Sie in unterschiedlichen Größen und mit einem komfortablen Vlies-Bezug. Der Kern besteht aus orthopädischem Kaltschaum und verspricht einen hohen Schlafkomfort.

FAQ

In welchen Maßen ist die (neu.haus)-Kindermatratze erhältlich?

Sie können die Schlafunterlagen in dem Format 120 x 60 Zentimeter erwerben, welches ein Standardmaß darstellt. Alternativ gibt es für die älteren Kinder auch die Größen 160 x 80 und 200 x 90 Zentimeter.

Wie dick ist die Matratze?

Gemäß Hersteller erreicht sie eine Höhe von 11 Zentimeter, wobei 1 Zentimeter allein der Bezug aus Polyester ausmacht.

Lässt sich der Bezug in der Waschmaschine reinigen?

Nein. Der Bezug ist nur für eine Handwäsche ausgelegt. Verwenden Sie zur Reinigung ebenfalls kein Chlor oder andere chemische Pflegemittel. Außerdem weist der Hersteller darauf hin, dass Sie den Bezug nicht bügeln dürfen.

Eignet sich die Schlafunterlage für Allergiker?

Ja. Der Kern der (neu.haus)-Kindermatratze besteht aus hypoallergenem Kaltschaum, der im Gegensatz zu Federn besonders hautfreundlich ist.

Wo findet die Produktion statt?

Laut Hersteller wird die Matratze in Europa hergestellt, allerdings macht er keine Angaben zum genauen Produktionsland.

11. AmazonBasics-Kindermatratze mit zweiseitigem Design

Das letzte Produkt in unserem großen Vergleich ist die AmazonBasics-Kindermatratze, die Sie in den Formaten 140 x 70 und 120 x 60 Zentimeter erhalten. Es handelt sich laut Hersteller um eine widerstandsfähige Schaummatratze, die aus hochwertigem Polyurethan besteht. Sie können bei dem Modell von zwei unterschiedlichen Designs profitieren, wobei sich die härtere Seite aufgrund der stützenden Oberfläche für Neugeborene eignet. Die andere Seite ist ein wenig weicher und bietet Kindern ab 18 Monaten mehr Komfort.

Welche Faktoren sind für einen erholsamen Schlaf wichtig? Neben der Matratze ist auch die Schlafposition wichtig, wobei gerade Neugeborene und Babys auf dem Rücken schlafen sollten. Das erhöht die Sicherheit, weil die Atmung einfacher fällt. Verzichten Sie im ersten Jahr zudem auf Bettdecken, da Ihr Kind darunter gelangen könnte. Wir raten Ihnen zu einem Schlafsack. Dabei sollte die Raumtemperatur für einen erholsamen Schlaf zwischen 16 und 18 Grad Celsius liegen.

Ein weiteres Extra der Kindermatratze von AmazonBasics sind die verstärkten Ecken, welche die Stabilität erhöhen. Kommt es während dem Schlaf zu einem Malheur, können Sie die Matratze mit einem feuchten Lappen abwischen. Der Polyester-Baumwoll-Bezug dürfen Sie bei 60 Grad in die Waschmaschine und sogar in den Trockner geben. Verzichten Sie jedoch unbedingt auf Bleiche oder eine Trockenreinigung.

Wozu dienen verstärkte Ecken oder trittfeste Kanten? Kleinkinder haben einen sehr aktiven Schlaf, weshalb sie sich relativ schnell an den Rändern befinden und dort schlafen. Sobald sie ein wenig älter sind und stehen möchten, werden sie sich an den Gittern halten und so ist wiederum das gesamte Gewicht an den Rändern. Deshalb sorgen trittfeste Kanten oder verstärkte Ecken für eine höhere Stabilität. Gerade bei Betten ohne Gitter oder Seitenwände verhindern sie ein Herunterfallen Ihres Kindes.

Die atmungsaktive Schlafunterlage von AmazonBasics erreicht ein Gewicht von 4 Kilogramm und kommt in einer praktischen Vakuumverpackung bei Ihnen an. Aufgrund der OEKO-TEX-Standard-100-Zertifizierung können Sie von einem gesundheitlich unbedenklichen Produkt ausgehen.

Zusammenfassung

Die AmazonBasics-Matraze für Neugeborene und Kinder besteht aus Polyurethanschaum, der dank zwei Härtegraden eine lange Verwendung ermöglicht. Verstärkte Ecken bieten die nötige Stabilität. Den Baumwoll-Polyester-Bezug reinigen Sie einfach in der Waschmaschine.

FAQ

Welche Seite ist für welches Alter gedacht?

Auf beiden Seiten des Schaumstoffes finden Sie eine Prägung, die entweder auf Baby oder Kind hindeutet. So wissen Sie, welche Seite für welches Alter gedacht ist.

Wo befindet sich die Prägung der AmazonBasics-Kindermatratze?

Dazu müssen Sie den Reißverschluss öffnen. Die Prägung finden Sie direkt auf dem Schaumstoff.

Wie hoch und schwer ist die Schlafunterlage?

Die Höhe beträgt laut Hersteller 9 Zentimeter, wobei der Bezug auch noch einige Millimeter ausmacht. Das Gewicht beläuft sich dabei auf 4 Kilogramm.

An wie vielen Seiten verläuft der Reißverschluss?

Für ein angenehmes Handling geht der Reißverschluss einmal komplett um die Matratze. Somit lässt er sich für die Reinigung einfach entfernen.

Kann ich die Matratze zuschneiden?

Grundsätzlich ist das möglich, da die AmazonBasics-Kindermatratze aus einem Stück besteht. Allerdings raten wir davon ab, da einerseits die verstärkten Ecken darunter leiden und andererseits der Bezug nicht mehr passt.

Was ist eine Kindermatratze?

Kindermatratze TestOb Babybett oder Kinderbett: Auf jeden Fall gehört eine hochwertige und passende Matratze dazu, die zu einem erholsamen Schlaf Ihres Kindes beiträgt. Im Vergleich mit Matratzen für Erwachsene müssen Schlafunterlagen für Kinder allerdings bestimmte Anforderungen erfüllen:

  • Unterstützender Härtegrad
  • Schadstoffgeprüfte Materialien
  • Gute Atmungsaktivität, Luftzirkulation und Feuchtigkeitsverarbeitung
  • Durchgehende Fläche für mehr Stabilität

Ähnlich wie die Modelle für Erwachsene sind auch Kindermatratze mit einem Kern und einem Bezug ausgestattet. Außerdem können Sie auf unterschiedliche Größen zurückgreifen, welche sich an den Standardmaßen der Betten orientieren. Deshalb sind die Formate entweder 120 x 60 oder 140 x 70 Zentimeter. Für ein wenig ältere Kinder gibt es auch Matratzen mit der Größe 160 x 70 Zentimeter. Spätestens im Jugendalter kommen dann die Single-Matratzen von 200 x 90 Zentimeter zum Zug.

Beachten Sie beim Kauf der Matratze unbedingt, dass die Größe zum Bett passt. Falls die Schlafunterlage nämlich zu klein ist, können Löcher entstehen, welche den Schlafkomfort einschränken. Bei einer zu großen Matratze bilden sich dagegen Hügel, die genauso unangenehm sind.

Was zeichnet eine Schlafunterlage für Kinder aus?

AchtungNeugeborene und Kleinkinder befinden sich noch im Wachstum, weshalb die Wirbelsäule täglich Beanspruchungen ausgesetzt ist. Sie ist empfindlich und benötigt gerade in der Nacht eine gute Stütze. Aus diesem Grund sind die meisten Kindermatratzen mit unterschiedlichen Liegezonen ausgestattet, sodass der Kopf eine andere Stütze hat als beispielsweise die Füße. Das soll auch den Komfort für die Schultern, Arme und Beine erhöhen.

Abgesehen von der Stützkraft spielen auch die Eigenschaften eine große Rolle. Atmungsaktivität ist ein wichtiges Kriterium, welches eine Schlafunterlage für Kinder erfüllen muss. Studien weisen darauf hin, dass bei einigen Matratzenmodellen die Gefahr des plötzlichen Kindstodes besteht. Fehlt nämlich eine gute Luftzirkulation, atmet Ihr Kind immer dieselbe Luft ein und aus. Schlimmstenfalls führt dieser Umstand zum Erstickungstod. Dabei ist auch der Härtegrad entscheidend, denn Ihr Kind darf nicht zu stark in die Matratze einsinken. Gleichzeitig darf sie jedoch nicht zu hart sein, damit der Komfort nicht zu kurz kommt und sich die Schlafunterlage dem Rücken anpasst.

Bauchschläfer sind in den ersten Monaten besonders gefährdet, weshalb Ihr Kind bis mindestens zum sechsten Monat auf dem Rücken schlafen sollte. Auch später wird eine Rückenlage bevorzugt, wobei sich einige Babys automatisch auf den Bauch drehen und nur ungern auf dem Rücken schlafen. Versuchen Sie, Ihr Kind sanft zu drehen und achten Sie umso mehr auf eine geeignete Matratze.

Eine weitere wichtige Eigenschaft von Kindermatratzen ist die Schadstofffreiheit. Natürlich sollten auch die Pendants der Erwachsenen nicht belastet sein, doch bei Kindern ist es umso wichtiger. Die kleinen Körper reagieren schneller auf Gifte, Metalle oder chemische Substanzen, welche zu Allergien oder Krankheiten führen können. Da Sie als Eltern allerdings selten den Einblick in die Materialzusammensetzung erhalten, sollten Sie auf Zertifikate achten.

Das Zertifikat OEKO-TEX Standard 100 ist weltweit bekannt und steht für schadstoffgeprüfte Textilien. Wenn eine Matratze diese Auszeichnung hat, sind sowohl der Kern als auch der Bezug oder andere Materialien wie Fäden unbedenklich. Mit einer jährlichen Aktualisierung der Kriterien passt OEKO-TEX das Prüfverfahren laufend an.

Welche Arten von Kindermatratzen gibt es?

Verschiedene VariantenSchlafunterlagen für Kinder erhalten Sie in unterschiedlichen Farben und Größen. Mit verschiedenen Mustern und Designs versuchen die Hersteller, sowohl Mädchen als auch Jungen anzusprechen. Ein Faktor macht aber den weitaus größeren Unterschied aus – das Material. Sie finden Kindermatratzen mit Kaltschaum-, Latex-, Feder- oder Naturmaterialienkern. Damit Sie sich für ein geeignetes Material entscheiden können, möchten wir sie Ihnen ein wenig näher bringen und die jeweiligen Vor- und Nachteile aufzeigen.

Kindermatratzen mit Kaltschaumkern

In unserem großen Vergleich bestehen alle Matratzen aus Kaltschaum, weshalb wir mit diesem Material beginnen. Der Schaum entsteht durch einen chemischen Prozess und erhält seine Stabilität nach der Auskühlung. Im Gegensatz zu gewöhnlichem Schaumstoff ist Kaltschaum um einiges hochwertiger.

Kinder profitieren von einer hohen Anpassungsfähigkeit an den Körper und selbst bei einer Positionsveränderung kehrt der Schaum stets in die ursprüngliche Form zurück. Sie können in der Regel von einer guten Punktelastizität ausgehen. Matratzen aus Kaltschaum eignen sich für Allergiker. Viele Modelle sind darüber hinaus preiswert und die hohe Flexibilität ermöglicht einen einfachen Transport in gefalteten oder gerollten Zustand.

Kindermatratzen mit einem Kaltschaumkern bergen allerdings auch ein Risiko, denn gerade bei einem Brand entzünden sie sich schnell. Da viele Flammschutzmittel schädlich sind, ist ein Verzicht unumgänglich. Außerdem riechen die Schlafunterlagen wegen des chemischen Herstellungsprozesses zu Beginn etwas seltsam. Der Geruch ist allerdings nicht gesundheitsschädlich und lässt sich mit einer ausgiebigen Lüftung reduzieren. Des Weiteren sollten Sie ein anderes Material wählen, falls Ihr Sprössling während des Schlafs viel schwitzt. Kaltschaummatratzen können die Wärme gut speichern und verarbeiten eine erhöhte Feuchtigkeit nur schlecht.

Pro und Kontra

  • Hohe Anpassungsfähigkeit an Körper
  • Meist gute Punktelastizität
  • Kehrt immer in Ausgangsposition zurück
  • Für Allergiker geeignet
  • Leicht zu reinigen
  • Lässt sich für den Transport falten oder rollen
  • Günstig
  • Erhöhtes Brandrisiko
  • Chemische Gerüche
  • Für vermehrt schwitzende Personen ungeeignet

Kindermatratzen mit Federkern

Die wohl bekanntesten Schlafunterlagen enthalten Federkerne, die aus spiralförmigen Metallen bestehen. Durch die jahrelange Entwicklung existieren mittlerweile hochwertige Modelle, die mit unterschiedlichen Taschen auch differenzierte Zonen zulassen und die harten Federn besser polstern. Das sorgt für eine gute Feuchtigkeitsverarbeitung und Luftzirkulation. Außerdem verspricht die stabile Konstruktion eine lange Haltbarkeit, ohne dass zu schnell Kuhlen entstehen.

Greifen Sie jedoch auf eine minderwertige Matratze zurück, müssen Sie schneller mit Kuhlen rechnen, oder die Federn gelangen durch die Polsterung. Das verringert den Schlafkomfort drastisch. Eine Punktelastizität ist nur bei Taschenfedern gewährleistet. Zudem isolieren die Federn kaum, weshalb Ihr Kind relativ schnell auskühlen kann, sofern Sie es nicht warm anziehen. Das ist allerdings wieder von Vorteil für Kinder, welche in der Nacht viel schwitzen. Allergiker sollten von einer Verwendung absehen, für sei eignen sich andere Materialien besser. Der letzte Nachteil betrifft das Eigengewicht, das aufgrund der integrierten Metalle relativ hoch ist.

Pro und Kontra

  • Gute Feuchtigkeitsverarbeitung und Luftzirkulation
  • Meist unterschiedliche Zonen
  • Stabile Konstruktion selbst über Jahre hinweg
  • Zusätzliche Polsterung durch Stofftaschen
  • Selten Punktelastizität
  • Federn gelangen des Öfteren nach einiger Zeit durch Polsterung
  • Nicht für Allergiker geeignet
  • Je nach Gewicht bilden sich schnell Kuhlen
  • Kaum Wärmeisolierung
  • Hohes Eigengewicht

Kindermatratzen mit Latexkern

Zunehmender Beliebtheit erfreut sich Latex, da es gewöhnlich von einer erstklassigen Qualität ist. Das hochwertige Material passt sich gut dem Körper an und kehrt immer in die Ausgangsposition zurück. Sie können daneben von einer guten Punktelastizität ausgehen und auch mit der Feuchtigkeit kann Latex gut umgehen. Die Reinigung gestaltet sich einfach, weshalb es sich um eines der besten Materialien für Allergiker handelt – sofern keine Latex-Allergie besteht.

Viele Eltern entscheiden sich aber gegen den Latexkern, da sie aufgrund der Qualität von einem höheren Preis ausgehen müssen. Außerdem kann das Material einen speziellen Geruch entfalten, welcher stören kann. Auch kann der Transport anstrengend sein, weil das Eigengewicht sogar höher als bei Federkernmatratzen ist.

Pro und Kontra

  • Meist erstklassige Qualität
  • Hohe Anpassungsfähigkeit an Körper
  • Gute Punktelastizität
  • Kehrt immer in Ausgangsposition zurück
  • Ideal für Allergiker (außer mit Latex-Allergie)
  • Leicht zu reinigen
  • Gute Feuchtigkeitsregulierung
  • Hohes Eigengewicht
  • Manchmal Geruch vorhanden
  • Teuer

Matratzen aus Naturmaterialien

Eine weitere Alternative sind Matratzen aus Naturmaterialien wie Seegras, Stroh, Rosshaar, Kokosfaser oder Naturlatex. Je nach Material profitieren Sie von unterschiedlichen Eigenschaften, wobei meist eine gute Luftzirkulation und Stabilität gewährleistet ist. Außerdem kommen keine Metalle oder chemischen Stoffe vor, weshalb Naturmaterialien für Allergiker geeignet sind. In der Regel entsteht kein Geruch, der die Schlafqualität beeinflusst. Außerdem können Sie solche Schlafunterlagen normalerweise recyceln.

Sie müssen jedoch mit einer noch höheren Investition als bei Latex rechnen, was viele abschreckt. Zusätzlich ist auch die Anpassungsfähigkeit an den kleinen Körper nur bei einigen Modellen gewährleistet. Schlimmstenfalls wirkt die Matratze wie ein Brett auf die elastische Wirbelsäule. Der größte Nachteil ist jedoch die Natürlichkeit, denn dadurch altert das Material schnell. Durch den Zerfallsprozess können Verunreinigungen entstehen, und auch die Haltbarkeit ist begrenzt.

Pro und Kontra

  • Umweltschonend
  • Geeignet für Allergiker
  • Luftdurchlässig
  • Kein unangenehmer Geruch
  • Manchmal nur schlechte Anpassungsfähigkeit
  • Naturstoffe altern schnell
  • Teuer
Zwischen den unterschiedlichen Matratzen aus einem bestimmten Material gibt es gravierende Qualitätsunterschiede. So dürfen Sie sich nicht nur auf das Material verlassen. Auch ein hoher Preis bedeutet nicht automatisch eine hochwertige Ausführung, sodass Sie unbedingt weitere Aspekte beim Kauf beachten müssen. In einem späteren Kapitel stellen wir Ihnen die Kriterien noch vor.

Daneben gibt es noch andere Materialien, welche die Hersteller als Kern verwenden. Gerade bei den Naturmaterialien und beim Schaum gibt es unterschiedliche Varianten und Formen, welche eigene Vor- und Nachteile aufweisen. Wir raten Ihnen, sich vor dem Kauf umfassend über die Eigenschaften zu informieren.

Welche Hersteller bieten gute Kindermatratzen an?

  • Kindermatratzen Test und VergleichJulius Zöllner: Julius Zöllner existiert bereits seit 1962 und fertigt Heimtextilien für Babys und Kleinkinder an. Die Familie Zöllner setzte sich dabei das Ziel, hochwertige Produkte herzustellen, die sowohl einfach in der Handhabung sind als auch ein ansprechendes Design liefern. Deshalb werden nach eigenen Angaben alle Materialien streng geprüft und die Produkte wie Kindermatratzen stammen aus deutscher Handarbeit. Inzwischen hat das Familienunternehmen über 120 Mitarbeiter.
  • Sun Garden: Mit dem Leitspruch schnell, flexibel und bodenständig wirbt das deutsche Unternehmen für seine Kissen und Betten. Bereits kurz nach der Gründung 1982 gehörte Sun Garden mit 12 Millionen verkauften Kissen im Jahr zu den Marktführern. Später kamen noch Matratzen dazu, wobei selbst die Schaumproduktion firmenintern stattfindet. So ist eine stetige Weiterentwicklung und Verbesserung möglich, weshalb Sie auch bei Kindermatratzen von hochwertigen Materialien ausgehen können. Alle Arbeitsschritte finden an einem Standort in Europa statt und versprechen gemäß Sun Garden einen hohen Komfort und eine große Kundenzufriedenheit.
  • Träumeland: Vor über 50 Jahren startete das Unternehmen mit dem Ziel, hochwertige Textilien wie Matratzen, Schlafsäcke und Decken für Babys sowie Kleinkinder zu produzieren. Mittlerweile gehört Träumeland zu den Marktführern in Sache Babymatratzen und ist in über 30 Ländern vertreten. Ein besonderes Produkt ist dabei eine Schlafunterlage, welche „atmen“ kann und so die idealen Bedingungen für Ihr Kind schaffen soll. Die Produktion findet in Österreich statt, wobei das Unternehmen eigenen Angaben zufolge großen Wert auf Nachhaltigkeit legt. Beim Kauf einer Träumeland-Matratze erwarten Sie demnach eine hohe Bequemlichkeit, kinderfreundliche Eigenschaften und erlesene Materialien.
  • Badenia: Badenia Bettcomfort wurde 1946 in Deutschland von drei Freunden gegründet und stellte zu Beginn vor allem Steppbetten und Kopfkissen her. Dabei kamen nicht nur die gewöhnlichen Materialien wie Federn und Daunen zum Einsatz, sondern auch Synthetikfasern und hochwertige Naturhaare. Das stetig wachsende Unternehmen begann ab 2007, auch Matratzen zu fertigen und produziert heute diverse Produkte, welche den Schlaf verbessern sollen. Mit Werten wie Flexibilität, Fachkompetenz und Logistik konnte sich Badenia einen Namen machen. Auch Kindermatratzen gehören mittlerweile zum Sortiment, bei denen Sie nach Angaben von Badenia von unbedenklichen, komfortablen und langlebigen Modellen ausgehen können.

Eine gute Schlafunterlage für Kinder finden – was sind die Kaufkriterien?

BestellungSie kennen nun die bekanntesten Materialien für den Kern und wissen, welche Faktoren bei einer Kindermatratze wichtig sind. Damit Sie sich für ein passendes Modell entscheiden, sollten Sie auf folgende Kriterien achten:

  1. Größe
  2. Härte
  3. Eigenschaften
  4. Matratzenkern
  5. Bezug

Diese Kriterien stellen wir Ihnen nun im Detail vor. Beachten Sie dabei jedoch stets, dass ein Neugeborenes andere Ansprüche hat als beispielsweise ein achtjähriges Kind. Deshalb sollten Sie bei der Auswahl stets das Alter Ihres Kindes bedenken.

Die Größe

Das erste Kriterium betrifft die Größe, denn wahrscheinlich haben Sie bereits ein Bett zu Hause stehen. Prüfen Sie, welche Matratzengröße Sie benötigen. Dabei darf die Matratze weder zu klein noch zu groß sein, um Ihrem Kind den höchstmöglichen Komfort zu bieten. Die geläufigen Standardmaße sind:

  • 120 x 60 Zentimeter
  • 140 x 60 Zentimeter
  • 160 x 70 Zentimeter
  • 200 x 90 Zentimeter

Einige wenige Hersteller bieten darüber hinaus an, die Matratze in Ihrer Wunschgröße zu fertigen. Dies kann bei älteren Betten oder speziellen Versionen erforderlich sein, ist jedoch mit einem Aufpreis verbunden. Welche Maße Sie benötige, hängt neben der Größe des Bettes auch vom Wachstum Ihres Kindes, dem Platzangebot in Ihrer Wohnung und der Positionierung ab. Die meisten Eltern greifen bis zu einem Alter von 4 Jahren auf die kleinste Größe zurück und wechseln danach zu einem größeren Modell.

Wann braucht ein Kind ein größeres Bett? Eine Faustregel lautet, dass Ihr Kind mindestens 20 Zentimeter kleiner als die Schlafunterlage sein soll. Legen Sie Ihr Kind also am besten ins Bett und messen Sie nach, ob jeweils beim Kopf und bei den Füßen 10 Zentimeter Platz bleiben. Dann kann sich Ihr Kind selbst im gestreckten Zustand noch frei bewegen. Sobald Ihr Kind herauswächst, sollten Sie eine größere Schlafstätte anschaffen.

Abgesehen von der Fläche der Matratze müssen Sie auch die Höhe beachten. Viele Hersteller erreichen stärkere Unterlagen, da sie mehrere Schichten vereinen. Wir raten Ihnen dabei zu mindestens 9 Zentimetern, damit ein guter Schlafkomfort gewährleistet ist. Beachten Sie besonders bei Kleinkindern, dass eine höhere Matratze die Gefahr birgt, das sie aus dem Gitterbettchen fallen. Steht Ihr Kind im Bett auf und ragt zu sehr über das Gitter, sollten Sie nach Alternativen suchen.

Die Härte

Die perfekte Kindermatratze ist weder zu weich noch zu hart. Einerseits sollte sie sich an die Wirbelsäule anpassen, andererseits erhöht eine zu hohe Flexibilität die Erstickungsgefahr. Wir raten Ihnen daher, Ihr Kind beim Matratzenkauf einzubeziehen. Legen Sie es auf die Schlafunterlage und überprüfen Sie, wie weit der Körper einsinkt. Sind es zwischen 0,5 und 1,5 Zentimeter, so können Sie von einem guten Härtegrad ausgehen.

Zudem kann ein besonders Feature die Matratze noch angenehmer und langlebiger machen: Trittfeste Kanten. Babys und Kleinkinder profitieren davon, indem sie beim Randschlafen nicht einsinken und so jederzeit zurück in die Mitte gelangen können. Ältere Kinder, welche die Fähigkeit zu stehen vollkommen ausnutzen, erfahren dagegen eine stabile Unterlage. So sinkt das Verletzungsrisiko und gleichzeitig erhöht sich die Langlebigkeit.

Die Eigenschaften

Ein langer und gesunder Schlaf ist nicht nur für die Kinder eine Wohltat, sondern auch die Eltern profitieren davon. Damit Ihr Sprössling eine ausgiebige Nachtruhe erfährt, muss eine Kindermatratze einige Eigenschaften aufweisen.

  1. Kinder können Ihre Körpertemperatur nur schlecht regulieren, weshalb die Matratze unbedingt atmungsaktiv sein soll. So ist die Zufuhr von Frischluft gegeben, was für ausreichend Sauerstoff sorgt und bei hohen Temperaturen eine Abkühlung ermöglicht.
  2. Die Punktelastizität sorgt dafür, dass nicht die gesamte Matratze bei einer Gewichtsverlagerung einsinkt. Andernfalls könnte Ihr Kind erwachen, da sich die gesamte Fläche bei einer Bewegung verändert und somit Löcher entstehen. Das führt automatisch zu einer Unbequemlichkeit und beeinträchtigt den Schlaf.
  3. Kindermatratzen sollten unterschiedliche Liegezonen aufweisen. Somit ist die Zusammensetzung beim Kopf eine andere als beispielsweise bei den Füßen, um jedem Körperteil den höchstmöglichen Komfort zu bieten. Während die meisten Schlafunterlagen aus sieben Zonen bestehen, haben einige nur fünf oder weniger.
  4. Je länger Sie und Ihr Kind von einer Matratze profitieren möchten, desto höher sollte das Raumgewicht sein. Mit einem RG 25 können Sie von einer durchschnittlichen Verwendungsdauer von 2 Jahren ausgehen, während eine Schlafunterlage mit RG 40 maximal 6 Jahre hält.
  5. Es kann immer vorkommen, dass eine Windel durchnässt ist oder das kleine Kind ins Bett macht. Auch andere Flüssigkeiten wie Schweiß oder Speichel können in die Matratze eindringen. Ein Nässeschutz schont die Matratze und ist bei kleinen Kindern sehr sinnvoll.

Die beste KindermatratzeDer Matratzenkern

Bei den Materialien haben Sie die Qual der Wahl, da es in der Zusammensetzung große Unterschiede gibt. Wir raten Ihnen bei Kindern allgemein von einer Federkernmatratze ab.

Der Komfort kann schnell nachlassen, was Ihnen sehr kleine Kinder nur schlecht mitteilen können. Greifen Sie stattdessen zu einem Kaltschaum-, Latex- oder Naturmaterialienkern. Die Vor- sowie Nachteile der jeweiligen Materialen haben wir Ihnen bereits im vorhergehenden Kapitel erläutern. Kinder mit allergischen Reaktionen profitieren besonders von Latex- und Naturmaterialien.

Abgesehen vom Material sollten Sie auch auf Zertifikate achten. Minderwertige Schlafunterlagen enthalten schlimmstenfalls krebserregende, allergiefördernde oder anderweitig schädliche Substanzen. Es gibt jedoch keinen Hersteller, der Sie vor dem Kauf über die Gesundheitsgefährdung informiert. Deshalb können Sie sich nur an Zertifikaten wie dem OEKO-TEX Standard 100 orientieren, welches Ihnen eine geprüfte Sicherheit verspricht. Auch Tests von renommierten Verbraucherportalen wie Öko Test oder der Stiftung Warentest sind eine gute Quelle.

Der Bezug

Jede Kindermatratze hat einen Bezug, der den Kern umhüllt. Er erhöht den Komfort und ermöglicht beispielsweise die Aufnahme von Nässe. Die meisten Bezüge bestehen aus Polyester, da es ein strapazierfähiges und weiches Material ist. Wenn Sie jedoch auf Qualität setzen möchten, so greifen Sie auf Baumwolle zurück. In diesem Fall müssen Sie zwar mit einem höheren Preis rechnen, bieten Ihrem Kind aber hochwertiges Material. Bezüglich der Schadstoffe gibt der Bezug keinen Anlass zur Sorge, sofern Sie vorher auf Zertifikate geachtet haben. Die Hülle erhalten Sie nämlich mit dem Matratzenkern, weshalb die Schadstoffprüfung für beide Teile gilt.

Für hohe Temperaturen bieten Ihnen einige Hersteller auch Sommerbezüge an, welche die Feuchtigkeit besser verarbeiten und ein wenig dünner sind. Andere Hüllen bestehen aus zwei unabhängigen Teilen, sodass Sie bei einem Malheur einen Teil waschen und den anderen verwenden können. Informieren Sie sich also vor dem Kauf, welche Möglichkeiten Sie haben und ob spezielle Bezüge verfügbar sind.

Eine weitere wichtige Eigenschaft eines guten Bezuges ist die Waschmaschinentauglichkeit. Erst mit einem intensiven Waschgang bei mindestens 60 Grad können Sie die Mehrheit der Bakterien vernichten. Dazu sollte der Bezug mittels Reißverschluss einfach zu entfernen sein. Wir raten Ihnen grundsätzlich von Kindermatratzen ab, die Sie nur durch eine Handwäsche oder bei 30 Grad reinigen können. Allergiker benötigen einen Bezug, der eine Temperatur von 90 Grad aushält.

Häufig gestellte Fragen rund um Matratzen für Kinder

Wie lange kann ich eine Kindermatratze verwenden?

FragezeichenGrundsätzlich sollten Sie die Matratze spätestens alle 8 bis 10 Jahre austauschen. Das ist jedoch gerade bei Kindern einfach umzusetzen, da sie früher oder später aus dem Bett herauswachsen. Spätestens wenn Sie ein größeres Bett erwerben müssen, sollten Sie auch eine größere Matratze kaufen. Außerdem kommt die effektive Verwendungsdauer auch immer auf die Qualität an. Bei Kuhlen, Schimmelpilzen, verlorengegangener Flexibilität oder anderweitigen Problemen ist ein Ersatz immer die gesündere Variante.

Was gilt es bei der Pflege zu beachten?

Für eine gute Belüftung der Matratze sollten Sie immer von einem Lattenrost Gebrauch machen, welcher die Luftzirkulation von unten gewährleistet. Dadurch verarbeitet die Schlafunterlage die Nässe besser und es entsteht kein Schimmel. Daneben sollten Sie die Matratze regelmäßig wenden, um eine gleichmäßige Abnutzung zu erreichen und Kuhlen vorzubeugen. Manchmal nützt auch ein Schütteln oder Kneten, um die ursprüngliche Form zurückzuerlangen. Zudem empfiehlt sich, den Bezug regelmäßig zu waschen und auch den Kern – falls nötig – mit einem Tuch abzuwischen, um eine gute Hygiene zu gewährleisten.

Falls bei Ihrer erworbenen Kindermatratze ein Nässeschutz fehlt, dürfen Sie niemals eine wasserdichte Bettunterlage aus Plastik oder anderen Materialien verwenden. Sie ist zwar durchaus praktisch, da kein Urin, Speichel oder andere Flüssigkeiten bis zum Matratzenkern gelangen. Trotzdem ist die Unterlage gleichzeitig gefährlich, weil sie die Atmungsaktivität einschränkt.

Wo sind Kindermatratzen erhältlich?

Schlafunterlagen für Kinder finden Sie entweder im Internet oder in Geschäften wie Möbelhäusern, Supermärkten oder im Fachhandel. Wenn Sie noch nicht so versiert sind und eine persönliche Beratung schätzen, raten wir Ihnen zu einem Kauf im Geschäft. Sie können unterschiedliche Modelle betrachten, Ihr Kind probeliegen lassen und die Preise vergleichen.

Wer dagegen bereits Erfahrung und das nötige Know-how hat, der profitiert von dem bequemen Erwerb im Internet. Sie haben eine viel größere Auswahl, sehen die guten Eigenschaften auf einen Blick und müssen weder für den Kauf noch Transport das Haus verlassen. Falls die Matratze im Anschluss doch nicht hält, was sie verspricht, können Sie das Produkt meist kostenlos zurücksenden.

Kindermatratze bestellenWas bedeutet Punkt- und Flächenelastizität?

Während Kleinkinder und ältere Menschen auf die Punktelastizität setzen sollten, eignet sich die Flächenelastizität für jüngere Menschen. Dabei geht es um die Eigenschaft der Matratze, wie sie auf eine Belastung reagiert. Bei der Punktbelastung sinkt nur der Teil ein, auf dem gerade etwas passiert. Dadurch sind eine gute Anpassung an die Körperform und ein beschwerdefreier Schlaf möglich. Bei der Flächenelastizität ist das Gegenteil der Fall, denn die gesamte Matratze reagiert auf eine Punktbelastung. Eine solche Eigenschaft kann in den Wachstumsphasen von Jugendlichen dienen, allerdings niemals bei Kleinkindern.

Was ist eine 7-Zonen-Matratze?

Der Kopf von Kleinkindern ist im Gegensatz zum restlichen Körper extrem schwer. Aus diesem Grund versteht sich fast von selbst, dass eine Matratze beim Kopf eine bessere Stütze als beispielsweise bei den Füßen bieten muss. Durch unterschiedliche Zonen erreichen die Hersteller den Effekt, dass unterschiedliche Körperregionen eine andere Unterstützung erfahren. Bei der 7-Zonen-Matratze sind das sieben Strukturveränderungen, die sich vom Kopf bis zu den Füßen erstrecken.

Ist eine zweiseitige Kindermatratze empfehlenswert?

Grundsätzlich ja, denn durch die zwei unterschiedlichen Seiten erreichen Sie stets den besten Komfort für Ihr Kind. Die differenzierten Härtegrade ermöglichen es der Schlafunterlage, sich ideal dem wachsenden Körper anzupassen. Trotzdem müssen Eltern nicht unbedingt auf solche Modelle zurückgreifen, da auch eine gewöhnliche Matratze ihren Zweck erfüllt.

Weshalb riecht die Kindermatratze komisch?

Schaumkernmatratzen erreichen die benötigte Konsistenz, indem zwei Stoffe miteinander reagieren. Bei der chemischen Reaktion entstehen automatisch die Gerüche, welche sich im Nachhinein noch am Schaum befinden. Deshalb riechen die meisten Schlafunterlagen aus Schaum zu Beginn ein wenig streng.

Sofern jedoch eine Zertifizierung vorhanden ist, sind die Ausdünstungen absolut unschädlich. Fühlen Sie oder Ihr Sprössling sich davon gestört, raten wir zu einem ausgiebigen Durchlüften im Freien. Auf diese Weise verflüchtigt sich der Geruch am schnellsten und einem erholsamen Schlaf steht nichts mehr im Weg.

Gibt es einen Kindermatratzen-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest zählt zu den wichtigsten Institutionen für Verbraucher. Die unabhängigen und objektiven Testergebnisse fließen in viele Kaufentscheidungen ein. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen die Meinung der Stiftung Warentest nicht vorenthalten und haben uns bezüglich eines Kindermatratzen-Tests schlau gemacht.

Im September 2018 hat das Verbraucherportal einen Test durchgeführt und insgesamt 14 Matratzen für Kinder überprüft. Dabei kamen die Experten zu dem erschreckenden Ergebnis, dass die Hälfte der Schlafunterlagen bei der Sicherheit durchfiel. Doch auch in Bezug auf den Komfort, die Haltbarkeit und die Schadstoffe konnten nicht alle Modelle überzeugen. Mit einem sogenannten Kugeltest simulierte die Stiftung Warentest, was passiert, wenn sich ein Kind auf den Bauch dreht. Insgesamt scheiterten hier sechs Matratzen, da der Kopf zu stark einsinkt. Falls Sie sich für den Test interessieren und gerne mehr über die 14 Produkte wissen möchten, finden Sie den kostenpflichtigen Artikel hier.

Hat Öko Test einen Kindermatratzen-Test durchgeführt?

Neben der Stiftung Warentest zählt auch Öko Test zu den vertrauenswürdigen Verbraucherportalen. Der objektiven, neutralen und sachkundigen Meinung des Instituts vertrauen viele Deutsche. Daher präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle auch die Ergebnisse des Kindermatratzen-Tests von Öko Test.

Im September 2019 testete das Verbraucherportal 14 Schlafunterlagen für Kinder von unterschiedlichen Herstellern. Auch hier überzeugte knapp die Hälfte nicht, da aufgrund der fehlenden Härte Erstickungsgefahr droht. Nur vier Modelle erhielten ein Sehr Gut oder Gut, wobei Öko Test die günstigste Matratze empfiehlt. Es muss also nicht immer die teuerste Ausführung sein, sofern Sie gemäß Öko Test folgende Kriterien beachten:

  • Beziehen Sie sich auf vertrauenswürdige Tests.
  • Kaufen Sie eher eine zu harte Matratze, damit keine Erstickungsgefahr droht.
  • Zwischen der Matratze und dem Bettgestell dürfen nicht mehr als zwei Finger Platz haben.
  • Lüften Sie die Schlafunterlage vor dem ersten Gebrauch und entfernen Sie alle Kleber sowie Schnüre.
  • Legen Sie Ihr Kind immer in Rückenlage ins Bett, um das Risiko des plötzlichen Kindstodes zu reduzieren.
  • Verwenden Sie einen Schlafsack und keine Decke.

Wenn Sie sich für den gesamten Bericht interessieren und gerne die als gut bewerteten Matratzen betrachten möchten, finden Sie hier den entsprechenden Test. Sie müssen einen kleinen Betrag bezahlen, erhalten dafür aber auch weitere Tipps und Tricks für eine gute Ausstattung des Kinderzimmers.

Weiterführende Links

Kindermatratzen Vergleich 2019: Finden Sie Ihre beste Kindermatratze

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Julius Zöllner Traumfänger Comfort Kindermatratze 11/2019 Preis prüfen Zum Angebot
2. Best for Kids COMFORT MAXI Kindermatratze 11/2019 34,94€ Zum Angebot
3. Sun Garden Plus P110 Kindermatratze 11/2019 39,90€ Zum Angebot
4. Betten-ABC OrthoMatra Bambini Kindermatratze 11/2019 68,90€ Zum Angebot
5. Traumnacht Trendline BT-Kiddy Kindermatratze 11/2019 Preis prüfen Zum Angebot
6. Ravensberger HR-Kaltschaum-Matratze Kindermatratze 11/2019 119,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Julius Zöllner Traumfänger Comfort Kindermatratze