Reisetipps Paris

Feste & Events Paris Schwer was los in Paris

Die Metropole bietet jedem etwas: Musik, Theater, Kino, Sport, Kultur und Paraden

Veranstaltungen und andere Festivitäten sind eine gute Gelegenheit, die Pariser besser kennenzulernen. Initiativen der neuen Stadtverwaltung haben das ohnehin reichhaltige Angebot noch erweitert. Viele der Veranstaltungen können Sie kostenlos besuchen.

Feiertage

An den wichtigsten Feiertagen sind die meisten Museen geschlossen, etliche Geschäfte und Restaurants haben aber geöffnet, ebenso wie Kinos und Theater.

1. Januar

Neujahr

März/April

Ostermontag

1. Mai

Tag der Arbeit

8. Mai

Ende des Zweiten Weltkriegs

Mai

Himmelfahrt

14. Juli

Nationalfeiertag

15. August

Mariä Himmelfahrt

1. November

Allerheiligen

11. November

Waffenstillstand 1918

25. Dezember

Weihnachten

Februar

Chinesisches Neujahrsfest: farbenprächtiger Umzug um den Place d'Italie (variabler Termin)

März

Foire à la Brocante et au Jambon: große und hochinteressante Antiquitätenmesse (März/April und Oktober).

RER A: Chatou-Croissy

Banlieues Bleues: Jazzfestival allerersten Ranges in Saint-Denis und anderen Vororten (bis Anfang April). www.banlieuesbleues.org

April

Paris-Marathon: Start um 9 Uhr auf den Champs-Elysées (letzter Sonntag)

Printemps des Musées: Museumsfrühling mit freiem Eintritt in alle Museen (ein Sonntag zwischen März und Mai)

Juni

Paris Jazz Festival: Gratiskonzerte internationaler Jazzgrößen im Parc Floral des Bois de Vincennes (jedes Wochenende bis Juli)

Concours International des Roses: Klassikkonzerte zur Rosenblüte im Parc de Bagatelle

Festival de Saint-Denis: Klassisches Musikfestival (ca. vier Wochen ab Ende Mai). www.festival-saint-denis.fr

Fête de la Musique: An fast jeder Ecke der Stadt gibt es die ganze Nacht Gratiskonzerte (21./22. Juni)

Gay-Parade: Umzug der Schwulen und Lesben von der Porte Dorée zur Bastille (vierter Samstag)

Juli

Nationalfeiertag: große Militärparade auf den Champs-Elysées und Feuerwerk auf dem Place du Trocadéro, am Vorabend überall auf öffentlichen Plätzen Volksfeste mit Tanz (14. Juli)

Tour de France: Schlussetappe mit Ziel auf den Champs-Elysées (meist letzter Sonntag)

Quartier d'Eté: viele schöne Gratiskonzerte in Parks und auf kleinen Plätzen (Mitte Juli bis Mitte August)

Openair-Kino: kostenloses Freilichtkino im Parc de la Villette (Mitte Juli bis Mitte August)

August

Rock en Seine: Namhafte Rockgrößen treten drei Tage lang im Park von Saint-Cloud auf. www.rockenseine.com

September

Festival d'Automne: Herbstfestival mit zum Teil spektakulären zeitgenössischen Theater-, Musik- und Tanzinszenierungen (bis in den Dezember). www.festival-automne.com

Journée du Patrimoine: freier Eintritt in ansonsten fürs Publikum unzugängliche öffentliche Gebäude (3. Wochenende)

Oktober

Fête des Vendanges: Weinlese am Montmartre (erster Samstag)

Fiac: umfangreiche zeitgenössische Kunstmesse (fünf Tage im Monat).

Nuit Blanche: Paris macht die ganze Nacht durch mit Musik- und Kunst-Happenings an teilweise ungewöhnlichen Orten - sogar im Rathaus (meist erster Samstag). www.paris.fr