Reisetipps Ibiza

Mit Kindern Ibiza Wasserparks, Karts Wandern, Höhlen

Spaß und Spannung versprechen nicht allein die Küsten, auch im Inland gibt es viel zu entdecken

Auf den ersten Blick ist Spanien ein kinderfreundliches Land, da machen die Pityusen keine Ausnahme. Schon im Mutterbrustalter gewöhnt man Babys an den lockeren Lebensstil, nimmt sie zu nächtlicher Stunde zu Konzerten mit und in verräucherte Bars.

Kinder dürfen fast alles, kaum jemand stört sich am Freudengeschrei. Allerdings geht die Geburtenzahl rapide zurück, denn Vater Staat mauert bei Familienbeihilfen. Für Familienspaß aber ist gesorgt, z.B. in den Wasserparks. Sport steht überall hoch im Kurs, eine Höhle wie Can Marçà überrascht mit special effects. Merke: Die Inseln bieten weit mehr als nur den Dauerhit Strände!

Region: Der Nordosten

Cova de Can Marçà

Geheimnisvolle Lichter weisen den Weg vorbei an Tropfsteinen und glucksenden Wasserläufen. Der Clou kommt auf Knopfdruck: Zwischen Felsen stürzt plötzlich ein Wasserfall hinab, das Rauschen wird mit dramatischer Musik und zuckenden Lichtern unterlegt. Die Cova de Can Marçà liegt bei Port de Sant Miquel, die Anfahrt zum Parkplatz ist beschildert. | Ganzjährig tgl. 10.30 Uhr bis Sonnenuntergang (d.h. im Winter ca. 17.30 Uhr), im Sommer meist 10.30 bis 19.30 Uhr (nur mit Führung) | Eintritt 7,50 Euro, Kinder (5-12 J.) 4 Euro

Easy Rider

Kleiner Reiterhof am Ortsrand von Cala Llonga. Ausritte auch für Ungeübte in Minigruppen, wahlweise 50 Minuten (22 Euro) oder 1 Stunde und 40 Minuten (40 Euro). Stallmeister Juan Luis spricht auch Deutsch. Die Kleinsten können eine zehnminütige Ponyrunde auf dem Hof drehen (10 Euro). Ganzjährig geöffnet, außerhalb der Saison Termine am besten nach telefonischer Vereinbarung. | Camí d'en Serra | Tel. 971196511, Handy Tel. 610443630

Escuela de Equitación Can Mayans

Reitschule auf dem 15000 m² großen Fincagelände von Can Mayans, ganzjährig geöffnet. Reitstunden für Kinder ab acht Jahren, individuell oder in der Gruppe. Ausritte für geübte Reiter. | Ctra. Santa Gertrudis de Fruitera-Sant Llorenç de Balàfia (ausgeschilderter Abzweig) | Tel. 971187388 | Fax 971197181

Go-Karts Santa Eulalia

Für eine Fahrt (7 Min.) müssen Sie mit folgenden Tarifen rechnen: Kinderkart 6, Zweisitzer 10, Erwachsenenkart 12, Zweisitzer „Speedy“ 20 Euro. Jeweils 5 Minuten ist man mit dem Babykart (3 Euro) und dem Miniquad (4 Euro) unterwegs. | März bis Okt. tgl. 10-21.30 Uhr, sonst nur am Wochenende | Ctra. Eivissa-Santa Eulària | km 6 | Tel. 971317744 | www.gokartssantaeulalia.com

Tauchcenter Cala Pada

Die zwischen Santa Eulària und Es Canar gelegene deutschsprachige Tauchschule bietet Kindertauchen an (ab 8 J.). Ein Einführungskurs führt spielerisch an die Praxis heran, die Ausrüstung ist altersgemäß. | Tel. 971330755 | Fax 971330755 | info@diving-ibiza.com | www.diving-ibiza.com

Region: Der Südwesten

Glasbodenboote

Ab dem Hafen von Sant Antoni de Portmany starten während der Sommersaison Glasbodenboote. Die Touren erlauben Jung und Alt einen Blick aus ungewohnter Perspektive auf die Unterwasserwelt. An der Hafenlinie beim Passeig de ses Fonts reihen sich unübersehbar mehrere Ticketkioske auf. Exkursionen bietet z.B. Cruceros Portmany (Tel. 971343471 | www.crucerosportmany.com) an; zweistündige Ausfahrten kosten 17 Euro für Erwachsene und 8,50 Euro für Kinder (6-12 Jahre). Tgl. verschiedene Abfahrtszeiten

Karting Sant Antoni

Wer dröhnende Motoren liebt, ist hier genau richtig aufgehoben. Auf der Kartstrecke am Rand von Sant Antoni können Kinder ab 6 Jahren ihren Geschwindigkeitsrausch erleben, doch das Vergnügen ist nicht preiswert. Sieben Minuten auf dem „Superkid“-Kart (ab 8 Jahren) kosten 8, auf dem Superkart (14/15 Jahre) 14 Euro. | Ctra. Eivissa-Sant Antoni de Portmany | km 14 | Mai-Okt. tgl. 10-24 Uhr | Tel. 971343805 | www.kartingsanantonio.com

Mini Tren Turístico

In Sant Antoni de Portmany ist der „kleine Touristenzug“ bei Familien mit Kindern beliebt. Hier geht's auf eine knapp zweistündige Rundtour durch ländliches Gebiet, Zwischenziel ist Santa Agnès de Corona. Abfahrten nahe der Skulptur „Ei des Kolumbus“. | Mai-Okt. tgl. 11, 13 und 16 Uhr | Erwachsene 11, Kinder 6 Euro

Region: Eivissa

Aguamar

In Ibizas größtem Wasserpark ist Spaß auf der ganzen Linie garantiert - ob auf der Gigantenrutsche oder in der Röhrenrutsche. Der strandnah gelegene Wassererlebnispark bringt eine erfrischende Abwechslung ins Beachlife, hat aber seinen Preis. Außerdem kosten Liegen extra. Für die Kleineren gibt es einen Spielplatz. | Mai-Okt. tgl. 10-18 Uhr | Eintritt 18, Kinder 10 Euro | Platja d'en Bossa

Spielplätze in Eivissa

Im Ostteil Eivissas haben sich die Stadtväter Investitionen von der Seele gerungen und ansehnliche Kinderspielplätze samt Klettergeräten und Rutschen anlegen lassen. Hier vergnügen sich die Kleinsten auf einem großen Spielareal am Passeig Joan Carles I; ein weiteres liegt zwischen der Marina Botafoc und dem Leuchtturm. In der Neustadt ist ein recht großer Kinderspielplatz in den Parc de la Pau eingefasst, nahe dem Neuen Markt zwischen Carrer de Canàries und Carrer de Balears.

Region: Formentera

Aktivitäten mit Kindern

Die Strände bieten nicht das einzige Potenzial für Kinder. Ab Port de sa Savina starten im Sommer Bootsausflüge. Außerdem bieten sich kleine Wandertouren an den Ufern des Estany Pudent und des Estany des Peix an. Hier kann die Familie nach Vögeln Ausschau halten. Spannend wird's am Cap de Barbaria mit dem Leuchtturm und dem steinigen Weg zum Wachturm Torre des Garroveret. Einen weiteren Wanderabstecher lohnt die einsame Torre Sa Gavina an der Westflanke der Insel; als Ausgangspunkt dient die Area Recreativa Can Marroig, ein Picknickareal, wo Sie den Nachwuchs nach Ihrer Rückkehr an Holztischen im schattigen Kiefernforst mit Broten und Limo belohnen können. Außerdem gibt's eine Grillstelle und Spielgerät.