Sewage worker inspects a build up of 'fatberg' in Sidmouth
Fettberg in England

Ein 64 Meter großes, stinkendes Monstrum

Der Klumpen besteht aus Frittierfett, Windeln, Kondomen, Damenbinden und Feuchttüchern und verstopft die Kanalisation. In England haben solche Fettberge Tradition.

Von Alexander Menden

01:59
Ende der Weihnachtszeit

Weihnachtsbaum-Weitwurf in Weidenthal

Bei dieser Weltmeisterschaft der besonderen Art müssen die Teilnehmer*innen Weihnachtsbäume in einem Dreikampf zuerst werfen, dann schleudern und schließlich über eine Hochsprunglatte jagen.

Au

Waschmaschinenbrand löscht sich selbst

Das Gerät hatte in einem Mehrfamilienhaus in der Au Feuer gefangen. Dann platzten durch die Hitze die Leitungen eines Wasserboilers - glücklicherweise.

Heiligabend-Gottesdienst nur mit Eintrittskarte
Heiligabend

Weihnachtsgottesdienst nur mit Eintrittskarte

Vor einer evangelischen Kirche in Essen sollen sich im vergangenen Jahr tumultartige Szenen abgespielt haben. Zu viele wollten hinein. Das will die Gemeinde nun verhindern - mit einem effizienten Sitzplatzmanagement.

02:10
"Disgusting Food Exhibition"

Ekeliges Essen zum Bestaunen und Probieren

Die "Disgusting Food Exhibition" gastiert zurzeit in Los Angeles. Und wer schon immer mal Augen-Saft und Maden-Käse degustieren wollte, kann dort fündig werden.

Disney-Film 'Bambi'
Verbrechensbekämpfung

Zur Reh-Sozialisierung

Ein Wilderer in den USA soll "Bambi" schauen, um bekehrt zu werden. Aber gäbe es da nicht noch mehr Möglichkeiten? Beispiele, bei welchen Straftaten sich andere Zeichentrick-Filme geradezu aufdrängen würden.

Von Martin Zips

Dschungelbuch 7 Bilder
Disneyfilme als Strafe

Und die Moral ...

Ein Wilderer in den USA soll "Bambi" kucken, um bekehrt zu werden. Aber gäbe es da nicht noch mehr Möglichkeiten? Beispiele, bei welchen Straftaten sich andere Zeichentrick-Filme geradezu aufdrängen würden.

Disney-Film 'Bambi'
US-Bundesstaat Missouri

Wilderer muss in Haft regelmäßig "Bambi" schauen

Weil er unerlaubt Hunderte Hirsche geschossen hat, muss ein 29-Jähriger für ein Jahr ins Gefängnis. Von der Zusatzstrafe ist der Leiter der Naturschutzbehörde beeindruckt.

Zirkus-Zebras in der City - Polizei fängt Tiere ein
Dresden

Zirkus-Zebras brechen aus und halten Polizei in Atem

Vier entlaufene Tiere aus dem Dresdner Weihnachtszirkus haben für Aufregung gesorgt. Unter anderem trabten sie vorbei am Landtag. Für eines der Tiere endete die Sache tödlich.

Weltreisende sind am Fluss Oder gestandet 6 Bilder
Niederländisches Rentnerpaar

Gestrandet auf der Oder

Weil ihr Wohnschiff den Fluss nicht befahren kann, harren Paul und Marietta Kamstra an der deutsch-polnischen Grenze der Dinge. Seit einem halben Jahr. Wie geht es ihnen?

Von Magdalena Pulz

Kalifornien

Schmieriger Ganove?

Ein 29-Jähriger wollte offenbar übers Dach in ein chinesisches Restaurant einsteigen. Polizei und Feuerwehr befreiten ihn aus seiner misslichen Lage, gerade noch rechtzeitig.

Blickkontakt

Wann darf ich endlich wieder wegschauen?

Unser Autor findet Blickkontakt schon nach wenigen Sekunden unangenehm. Und fragt sich, ob das normal ist.

Von Kolja Haaf

Protestbewegung

Ägypten soll den Kauf von gelben Westen erschweren

Plagt die Regierung in Kairo die Angst vor einer Gelbwesten-Bewegung im eigenen Land? Die Meldung wird dementiert, doch staatsnahe Medien agitieren gegen die Protestbewegung aus Frankreich.

Von Moritz Baumstieger

Behelfsbrücke für Autobahn A20 wird freigegeben
Schwerin

Über das Riesenloch in der A20 führt jetzt eine Brücke

Eine Autobahn in Mecklenburg-Vorpommern versackte im Herbst plötzlich im Moor. Die Menschen lebten plötzlich am berühmtesten Loch Deutschlands, der Verkehr rollte durch die Dörfer. Nun wurde eine Behelfsbrücke eingeweiht - doch das Land muss Miete zahlen.

Von Thomas Hahn

Polizeieinsatz

SEK stürmt versehentlich Wohnung von Seniorin

Eigentlich wollen die Spezialkräfte der Polizei einen Gesuchten aus dem Rocker-Milieu verhaften. Sie rammen die falsche Tür ein und zünden eine Blendgranate. Die 88-Jährige reagiert gefasst.

Von Eva Casper

Wider Image: High Stakes in Manila
USA

Nonnen unterschlagen halbe Million Dollar, um im Casino zu zocken

Die zwei Frauen sollen das Geld von einer Schule abgezweigt haben, für die sie arbeiteten. Jahrelang fiel das offenbar niemandem auf.

Fleischerei in Dachau, 2017
Datenschutz

"Es geht die anderen hier im Laden gar nichts an, wie ich heiße"

Das soll eine Kundin einer verdutzten Metzgereiverkäuferin entgegnet haben, als die sie mit Namen ansprach. Die Datenschutzgrundverordnung bedroht die kleinen Schlaraffenlandmomente.

Glosse von Lisa Schnell

Ein Anruf bei Susanne Weiss
Brexit-Postkartenaktion

"Da ist mir wieder bewusst geworden, was wir den Briten zu verdanken haben"

Weil sie den Brexit bedauert, hat eine Münchnerin die Aktion "We say hello" gestartet: Postkarten mit netten Botschaften nach Großbritannien schicken.

Interview von Cathrin Kahlweit, London

´Roger" das Känguru
Tod von Känguru Roger

Viel Fell, viele Muskeln, richtig viele Follower

Ein Australier fand einst ein Känguru und gründete in der Folge eine Wildtier-Auffangstation. Känguru Roger wurde danach zur Social-Media-Sensation. Nun ist das Tier gestorben.

Von Magdalena Pulz

Ampeln Grün Quer
Verkehr

Andere Länder, andere Ampeln, andere Sitten

In London wurde heute vor 150 Jahren die erste Ampel aufgestellt - sie explodierte nach nur drei Wochen. Sieben skurrile Anekdoten aus aller Welt.

Von SZ-Korrespondenten

Stilkritik zu singenden Politikern

Haushaltsdebatte, schalala

Ein australischer Minister hat über die Landesgrenzen hinaus Bekanntheit erlangt, nachdem er seine Rede im Parlament in Liedform vorgetragen hat. Ein Modell das Schule machen könnte, etwa im Bundestag?

Von Friederike Zoe Grasshoff

Schüler kippt fast hundert Jahre altes Schneeball-Wurfverbot
Colorado

Drittklässler kippt Schneeball-Wurfverbot in US-Stadt

Fast hundert Jahre hatte das Gesetz Bestand. Der neunjährige Dane Best fand, Kinder haben ein Recht auf Schneeballschlachten - und zog vor den Gemeinderat.

wurst_jetzt
Anruf bei...

Soll die Wurststraße zur Sojastraße werden?

Das fordern Aktivisten im französische Issigeac. Der Bürgermeister hält die Forderung für Unsinn - denkt aber seit Längerem selbst über eine Umbenennung nach.

Interview von Johanna Roth

Glasaal
Flughafen Frankfurt

2000 wertvolle Jungaale beschlagnahmt

Eine 47-Jährige will die Tiere nach Vietnam schmuggeln und dort als Delikatesse verkaufen. Doch der Zoll verhindert das lukrative Geschäft. Jetzt dürfen die Aale im Rhein schwimmen.

Verlobungsreise

New Yorks Polizei beweist Sinn für Romantik

Ein Heiratsantrag in New York - wunderbare Idee, dachte sich ein Brite. Doch der Ring, den er für seine Freundin kaufte, war zu groß und fiel am Times Square in einen Schacht. Die Polizei fand den Ring und ermittelte die Besitzer über Twitter.