Dokumentarfilm Vom Winde verweht

"Leaning into the Wind" von Thomas Riedelsheimer erzählt von Naturkünstler Andy Goldsworthy, der für seine Werke mit Wind und Regen experimentiert. Von Rainer Gansera mehr...

Miss Kiet's Children Dokumentarfilm Ein Land ohne Krieg

Die Doku "Miss Kiet's Children" will nicht belehren, ist aber ein bewegendes Plädoyer für Diversität. Von Philipp Stadelmaier mehr...

Werner Nekes "Werner Nekes - Das Leben zwischen den Bildern" Den Bildern einheizen

Ein Dokumentarfilm ehrt den kürzlich verstorbenen Experimentalfilmer Werner Nekes, der auch als Sammler die Frühzeit des Kinos erforscht hat. Von Philipp Stadelmaier mehr...

TV-Kritik 20 Jahre Dokumentarfilmreihe 20 Jahre Dokumentarfilmreihe In der Nacht verborgen

Mauerhasen, reisende Esel und Eindrücke von der Casting-Couch: Arte zeigt montags um Mitternacht besondere Dokumentarfilme. Von Kathleen Hildebrand mehr...

TV-Rezension Arte-Sendung "Streetphilosophy" Arte-Sendung "Streetphilosophy" Mit Ronja von Rönne beim Beleidigungswettbewerb

Sie ist die neue Sinnsucherin in der Arte-Sendung "Streetphilosophy": Ronja von Rönne. Man sieht sie beim Rauchen, Anziehen, Zähneputzen. Wer das aushält, gewinnt sogar Einsichten. Von Johan Schloemann mehr...

TV-Serien Filmporträt über Joan Didion Filmporträt über Joan Didion Allein das Schauspiel ihres Gesichts lohnt den Film

Joan Didion beschreibt die amerikanische Gesellschaft genauso präzise wie die Tiefschläge ihres eigenen Lebens. Nun widmet Netflix der Schriftstellerin eine Doku - die erste überhaupt. Von Johanna Adorján mehr...

Pre-Crime "Pre-Crime" im Kino "Hollywood ist Wahrheit geworden"

Robert McDaniel ist ein junger Mann aus Chicago, er hat nie eine Straftat begangen. Warum Algorithmen ihn trotzdem zum Verbrecher stempeln, erzählt Dokumentarfilmer Matthias Heeder. Interview von Juliane Liebert mehr...

"Schumanns Bargespräche" Leuchtende Sätze

"Der Charles" im Kino: In "Schumanns Bargespräche" reist die Regisseurin Marieke Schroeder mit dem Barmann Charles Schumann um die Welt und spürt nach, auf welche Weise er sich für die Menschen interessiert. Von Philipp Bovermann mehr...

null "Immer noch eine unbequeme Wahrheit" im Kino Al Gore, der ewige und einzige Held

Wer die Umwelt-Doku "Immer noch eine unbequeme Wahrheit" schaut, weil er sich für den Klimawandel interessiert, wird kaum Neues lernen. Außer wie man sich als Retter der Geschichte inszeniert. Von Alex Rühle mehr...

jetzt Dokumentarfilm "Beim Thema Migration werden wir beide uns nie einig"

Jakob Preuss hat für seinen Film "Als Paul über das Meer kam" Paul Nkamani von Marokko nach Berlin begleitet - und ihn bei seinen Eltern einquartiert. Interview von Quentin Lichtblau mehr... jetzt

Dokumentarfilm Herr Schmitz feiert eine Party

"Caught in the Web" ist ein Dokumentarfilm über den Internet-Guru Kim Dotcom, der mit seinem Sharing-Dienst Megaupload reich wurde und mit Promis feierte - bis die Polizei vor der Tür stand. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Dokumentarfilm im Ersten Dokumentarfilm Brüder ohne Herkunft

Alon Schwarz erzählt von Aida, die kurz nach dem Krieg zwei Söhne zur Welt brachte, die getrennt aufwuchsen und lange nichts voneinander wussten - gemeinsam besuchen sie die Mutter, die sie weggab. Da wären so viele Fragen... Von Hans Hoff mehr...

70. Filmfestival Locarno - ´Mrs. Fang" Dokumentarfilm "Und dann fange ich einfach an"

Wang Bing, der Gewinner des Goldenen Leoparden des Filmfestivals von Locarno, über seine Protagonisten, sein Publikum und seine Kunst, mit der Kamera Nähe zu erzeugen. Interview von Catrin Lorch mehr...

Die guten Feinde Dokumentarfilm Die Nähe des Schreckens

Ein Hommage an Günther Weisenborn und seine Widerstandsgruppe gegen Hitler, die "Rote Kapelle" - inszeniert als Spurensuche seines Sohns Christian. Von Nicolas Freund mehr...

Ariela Bogenberger blickt zurück: "Über 20 Jahre versucht man, etwas zu reparieren, das niemals kaputt war." BR-Doku "Aussteigen" Dem Sekten-Guru verfallen

Sie ist eine erfolgreiche Drehbuchautorin - und viele Jahre heimlich Sekten-Mitglied. Ariela Bogenberger erzählt in "Aussteigen" von der Kirschblütengemeinschaft und was die ihr alles genommen hat. Von Katharina Riehl mehr...

Dokumentarfilm 3000 Männer auf See

"Dream Boat" zeigt schwules Leben auf einem Party-Kreuzfahrtschiff, wo Freiheit herrscht und die Nächte nie zu enden scheinen. Von Doris Kuhn mehr...

Wer war Hitler Dokumentarfilm Sieben Stunden Nazi-Deutschland

Warschauer Ghetto und Menschen auf Sonnenterrassen: In Hermann Pölkings monumentaler Dokumentation "Wer war Hitler" kommt einem der Nationalsozialismus unheimlich nah. Von Gustav Seibt mehr...

Dokumentarfilme Hitler, Hipster, Hitchcock

Ein dreiteiliger Film über den Nationalsozialismus, ein Berlin-Panorama und einige Künstler-Porträts - die dokumentarischen Werke des diesjährigen Filmfests sind einerseits historisch geprägt und andererseits zeitgemäß aktuell. Von Bernhard Blöchl mehr...

VOR ZEHN JAHREN MAFIAJÄGER BORSELLINO ERMORDET Filmreihe Das Recht der Gerechten

Sie leiteten einen Massenprozess gegen 400 Mitglieder der Mafia und brachten viele von ihnen ins Gefängnis. Der Circolo Cento Fiori gedenkt mit einer Filmreihe zwei ermordeten italienischen Richtern. Von Josef Grübl mehr...

Terry Bollea, aka Hulk Hogan, sits in court during his trial against Gawker Media, in St Petersburg, Florida Netflix-Doku "Nobody Speak" Wenn Milliardäre die Presse zum Abschuss freigeben

Eine US-Doku zeigt, wie sehr der Rechtsstreit zwischen Hulk Hogan und dem Portal "Gawker" durch Rache und Geld befeuert wurde. Und welche vernichtende Kraft das hat. Von Karoline Meta Beisel mehr...