Dokumentarfilm Brüder ohne Herkunft Dokumentarfilm im Ersten

Alon Schwarz erzählt von Aida, die kurz nach dem Krieg zwei Söhne zur Welt brachte, die getrennt aufwuchsen und lange nichts voneinander wussten - gemeinsam besuchen sie die Mutter, die sie weggab. Da wären so viele Fragen... Von Hans Hoff mehr...

70. Filmfestival Locarno - ´Mrs. Fang" Dokumentarfilm "Und dann fange ich einfach an"

Wang Bing, der Gewinner des Goldenen Leoparden des Filmfestivals von Locarno, über seine Protagonisten, sein Publikum und seine Kunst, mit der Kamera Nähe zu erzeugen. Interview von Catrin Lorch mehr...

Die guten Feinde Dokumentarfilm Die Nähe des Schreckens

Ein Hommage an Günther Weisenborn und seine Widerstandsgruppe gegen Hitler, die "Rote Kapelle" - inszeniert als Spurensuche seines Sohns Christian. Von Nicolas Freund mehr...

Ariela Bogenberger blickt zurück: "Über 20 Jahre versucht man, etwas zu reparieren, das niemals kaputt war." BR-Doku "Aussteigen" Dem Sekten-Guru verfallen

Sie ist eine erfolgreiche Drehbuchautorin - und viele Jahre heimlich Sekten-Mitglied. Ariela Bogenberger erzählt in "Aussteigen" von der Kirschblütengemeinschaft und was die ihr alles genommen hat. Von Katharina Riehl mehr...

Dokumentarfilm 3000 Männer auf See

"Dream Boat" zeigt schwules Leben auf einem Party-Kreuzfahrtschiff, wo Freiheit herrscht und die Nächte nie zu enden scheinen. Von Doris Kuhn mehr...

Wer war Hitler Dokumentarfilm Sieben Stunden Nazi-Deutschland

Warschauer Ghetto und Menschen auf Sonnenterrassen: In Hermann Pölkings monumentaler Dokumentation "Wer war Hitler" kommt einem der Nationalsozialismus unheimlich nah. Von Gustav Seibt mehr...

Dokumentarfilme Hitler, Hipster, Hitchcock

Ein dreiteiliger Film über den Nationalsozialismus, ein Berlin-Panorama und einige Künstler-Porträts - die dokumentarischen Werke des diesjährigen Filmfests sind einerseits historisch geprägt und andererseits zeitgemäß aktuell. Von Bernhard Blöchl mehr...

VOR ZEHN JAHREN MAFIAJÄGER BORSELLINO ERMORDET Filmreihe Das Recht der Gerechten

Sie leiteten einen Massenprozess gegen 400 Mitglieder der Mafia und brachten viele von ihnen ins Gefängnis. Der Circolo Cento Fiori gedenkt mit einer Filmreihe zwei ermordeten italienischen Richtern. Von Josef Grübl mehr...

Terry Bollea, aka Hulk Hogan, sits in court during his trial against Gawker Media, in St Petersburg, Florida Netflix-Doku "Nobody Speak" Wenn Milliardäre die Presse zum Abschuss freigeben

Eine US-Doku zeigt, wie sehr der Rechtsstreit zwischen Hulk Hogan und dem Portal "Gawker" durch Rache und Geld befeuert wurde. Und welche vernichtende Kraft das hat. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Dokumentarfilm Selbst ist die Dame

Oum Kalthoum war eine Diva in Ägypten, noch heute wird sie verehrt. Ein Film versucht nun, die 1975 gestorbene Sängerin einem westlichen Publikum nahezubringen. Von Sonja Zekri mehr...

Dokumentarfilm Dokumentarfilm Dokumentarfilm Neue Spekulationen über Mord an König Ludwig II.

Der Filmemacher Klaus Bichlmeier glaubt fest daran, dass der Märchenkönig erschossen wurde. Er begegnete Menschen, die die Mordtheorie stützen. Von Daniela Bode mehr...

König Ludwig II. Dokumentarfilm über König Ludwig II. Dokumentarfilm über König Ludwig II. Explosiver Stoff

Der Ottobrunner Filmemacher Klaus Bichlmeier glaubt fest daran, dass der Märchenkönig erschossen wurde. Er begegnete Menschen, die die Mordtheorie stützen und glaubt auch neue Indizien dafür gefunden zu haben. Nun will er das alles in seinem neuen Kinostreifen "Ludwig II - Die Wahrheit?" auf die Leinwand bringen. Von Daniela Bode mehr...

Dokumentarfilm Der komplizierte Planet

Dokus wie "Die Farbe der Sehnsucht" suchen nach Motiven, die alle Menschen vereinen. Aber lässt sich die Globalisierung durch eine Aneinanderreihung von Clips darstellen? Von Philipp Stadelmaier mehr...

Dokumentarfilm Freunde fürs Reden

Wolfgang Ettlich lässt in "Bist du Beatles oder Stones?" seine Jugend in Berlin-Neukölln aufleben. Am Tag vor der München-Premiere wird er siebzig Von Bernhard Blöchl mehr...

Dokumentarfilm In der Schusslinie

In "National Bird" spricht die Journalistin Sonia Kennebeck mit Whistleblowern, die über ihre traumatischen Erfahrungen im Drohnenkrieg berichten. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Dokumentarfilm Zwischen Honig und Blattgold

Der Dokumentarfilm "Beuys" von Andres Veiel sticht aus den vielen Künsterporträts, die es zur Zeit gibt, deutlich heraus. Ein Plädoyer für Mut und Risiko. Von Rainer Gansera mehr...

Dokumentarfilm Brennend heiß diskutierter Wüstensand

In "Borderland Blues" erforscht Gudrun Gruber das Grenzgebiet zwischen den USA und Mexiko. Viele der Menschen, die dort leben, wollen keine Mauer, sagt die Münchner Regisseurin Von Anna Steinbauer mehr...

Michael Moore-Trump Film Kino Michael Moore plant Dokumentation über Donald Trump

Der Regisseur will mit "Fahrenheit 11/9" dazu beitragen, die Amtszeit des US-Präsidenten zu beenden. Und erhält für den Film Unterstützung von einer der größten Produktionsfirmen der USA. mehr... jetzt

Dokumentarfilm Die Poesie der Flößer

Das Publikum feiert Walter Steffens Dokumentarfilm "Fahr ma obi am Wasser" bei der Premiere in Wolfratshausen. Der Regisseur setzt der Zunft ein Denkmal - vom halsbrecherischen Transport der Stämme bis zu den zwölf Mass Bier zum Feierabend. Von Felicitas Amler mehr...

Georg Stefan Troller, 2007 Dokumentarfilm Das Troller-Spiel

Georg Stefan Troller, der große Personenbeschreiber mit der Kamera, dem das Münchner Dokfest ein Denkmal setzt, über die Kunst des Fragens, die Wut des Emigranten und die Distanz des Filmemachers. Interview von Martina Knoben mehr...