bedeckt München 14°

Fußball-EM 2021:Spielplan der Euro 2021: Alle Paarungen im Überblick

Wembley Stadion

Das Ziel aller Träume: Im Wembley-Stadion findet das Finale der Euro 2021 statt.

(Foto: dpa)

Die Fußball-Europameisterschaft ist aufgrund der Corona-Pandemie verschoben, am 11. Juni 2021 soll es in Rom losgehen. Die Paarungen und Termine im Überblick.

Zum 60-jährigen Bestehen sollte die Fußball-Europameisterschaft ursprünglich im Sommer 2020 stattfinden - doch die Corona-Pandemie zwang die Uefa am 17. März 2020 dazu, die Endrunde um ein Jahr zu verschieben. Somit soll in Rom am 11. Juni 2021 die Fußball-EM mit der Partie Türkei gegen Italien beginnen.

Ob die EM vor Zuschauern ausgetragen werden kann, ist immer noch nicht sicher, die Uefa hält an dem Plan weiterhin fest. Uefa-Chef Aleksander Ceferin erklärte Mitte März in einem Interview, dass jeder Spielort garantieren müsse, bei der Europameisterschaft Fans ins Stadion zu lassen. Eine solche Zusage gestaltet sich für die Veranstaltungsorte aufgrund der unvorhersehbaren Infektionslage allerdings als schwierig. Auch Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter äußerte in einer Stellungnahme, dass es "zum jetzigen Zeitpunkt schlicht nicht möglich" sei, "eine Aussage darüber zu treffen, ob es das Infektionsgeschehen zulässt, im Juni Zuschauer zuzulassen oder nicht". (Stand: 19.3.2021)

Die EM-Gruppen im Überblick

An der Euro 2021 nehmen 24 Mannschaften teil; Ziel ist das Wembley-Stadion in London, in dem am 11. Juli 2021 das Finale ausgetragen werden soll. Mit Finnland und Nordmazedonien gibt es zwei Neulinge bei einer EM-Endrunde.

  • Gruppe A: Italien, Schweiz, Türkei, Wales
  • Gruppe B: Belgien, Russland, Dänemark, Finnland
  • Gruppe C: Niederlande, Ukraine, Österreich, Nordmazedonien
  • Gruppe D: England, Kroatien, Tschechien, Schottland
  • Gruppe E: Spanien, Polen, Schweden, Slowakei
  • Gruppe F: Deutschland, Frankreich, Portugal, Ungarn

In welchen Städten findet die EM 2021 statt?

Die Vorrunde der Euro 2021 soll in 12 Städten in ganz Europa ausgetragen. Die Spielorte sind:

  • Gruppe A: Rom und Baku
  • Gruppe B: Kopenhagen und St. Petersburg
  • Gruppe C: Amsterdam und Bukarest
  • Gruppe D: London und Glasgow
  • Gruppe E: Sevilla und St. Petersburg
  • Gruppe F: München und Budapest

Wo und wann spielt die Deutsche Nationalmannschaft?

Das DFB-Team hat mit Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal die denkbar schwierigste Vorrundengruppe erwischt. Alle Vorrundenspiele der Nationalmannschaft sollen in München stattfinden.

  • 15.6., 21:00 Uhr: Frankreich - Deutschland
  • 19.6., 18:00 Uhr: Portugal - Deutschland
  • 23.6., 21:00 Uhr: Deutschland - Ungarn

Playoffs zur EM-Qualifikation

Seit dem 12. November 2020 ist das Teilnehmerfeld komplett, in vier Endspielen wurden die letzten EM-Teilnehmer ausgespielt:

  • Playoff A: Ungarn - Island 2:1
  • Playoff B: Nordirland - Slowakei 1:2 n.V.
  • Playoff C: Serbien - Schottland 4:5 i.E.
  • Playoff D: Georgien - Nordmazedonien 0:1

Spielplan der EM 2021

Nachfolgend finden Sie alle Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2021 in chronologischer Reihenfolge.

EM-Vorrunde - 1. Spieltag

Fr., 11.06.

  • 21.00 Uhr, Gruppe A in Rom: Türkei - Italien

Sa., 12.6.

  • 15.00 Uhr, Gruppe A in Baku: Wales - Schweiz
  • 18:00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Dänemark - Finnland
  • 21:00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Belgien - Russland

So., 13.6.

  • 15:00 Uhr, Gruppe D in London: England - Kroatien
  • 18:00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Österreich - Nordmazedonien
  • 21:00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Niederlande - Ukraine

Mo., 14.6.

  • 15:00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Schottland - Tschechien
  • 18:00 Uhr, Gruppe E in St. Petersburg: Polen - Slowakei
  • 21:00 Uhr, Gruppe E in Sevilla: Spanien - Schweden

Di., 15.6.

  • 18:00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Ungarn - Portugal
  • 21:00 Uhr, Gruppe F in München: Frankreich - Deutschland

EM-Vorrunde - 2. Spieltag

Mi., 16.6.

  • 15:00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Finnland - Russland
  • 18:00 Uhr, Gruppe A in Baku: Türkei - Wales
  • 21:00 Uhr, Gruppe A in Rom: Italien - Schweiz

Do., 17.6.

  • 15:00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Ukraine - Nordmazedonien
  • 18:00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Dänemark - Belgien
  • 21:00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Niederlande - Österreich

Fr., 18.6.

  • 15:00 Uhr, Gruppe E in St. Petersburg: Schweden - Slowakei
  • 18:00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Kroatien - Tschechien
  • 21:00 Uhr, Gruppe D in London: England - Schottland

Sa., 19.6.

  • 15:00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Ungarn - Frankreich
  • 18:00 Uhr, Gruppe F in München: Portugal - Deutschland
  • 21:00 Uhr, Gruppe E in Sevilla: Spanien - Polen

EM-Vorrunde - 3. Spieltag

So., 20.6.

  • 18:00 Uhr, Gruppe A in Rom: Italien - Wales
  • 18:00 Uhr, Gruppe A in Baku: Schweiz - Türkei

Mo., 21.6.

  • 18:00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Nordmazedonien - Niederlande
  • 18:00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Ukraine - Österreich
  • 21:00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Russland - Dänemark
  • 21:00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Finnland - Belgien

Di., 22.6.

  • 21:00 Uhr, Gruppe D in London: Tschechien - England
  • 21:00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Kroatien - Schottland

Mi., 23.6.

  • 18:00 Uhr, Gruppe E in Sevilla: Slowakei - Spanien
  • 18:00 Uhr, Gruppe E in St. Petersburg: Schweden - Polen
  • 21:00 Uhr, Gruppe F in München: Deutschland - Ungarn
  • 21:00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Portugal - Frankreich

EM-Achtelfinale

Sa., 26.6.

  • 18:00 Uhr in Amsterdam: Zweiter Gruppe A - Zweiter Gruppe B
  • 21:00 Uhr in London: Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe C

So., 27.6.

  • 18:00 Uhr in Budapest: Sieger Gruppe C - Dritter Gruppe D/E/F
  • 21:00 Uhr in Sevilla: Sieger Gruppe B - Dritter Gruppe A/D/E/F

Mo., 28.6.

  • 18:00 Uhr in Kopenhagen: Zweiter Gruppe D - Zweiter Gruppe E
  • 21:00 Uhr in Bukarest: Sieger Gruppe F - Dritter Gruppe A/B/C

Di., 29.6.

  • 18:00 Uhr in London: Sieger Gruppe D - Zweiter Gruppe F
  • 21:00 Uhr in Glasgow: Sieger Gruppe E - Dritter Gruppe A/B/C/D

EM-Viertelfinale

Fr., 2.7.

  • 18:00 Uhr in St. Petersburg: Sieger AF Bukarest - Sieger AF Kopenhagen
  • 21:00 Uhr in München: Sieger AF Sevilla - Sieger AF London 1

Sa., 3.7.

  • 18:00 Uhr in Baku: Sieger AF Budapest - Sieger AF Amsterdam
  • 21:00 Uhr in Rom: Sieger AF Glasgow - Sieger AF London 2

EM-Halbfinale

  • Di., 6.7., 21 Uhr in London: Sieger VF München - Sieger VF St. Petersburg
  • Mi., 7.7., 21 Uhr in London: Sieger VF Rom - Sieger VF Baku

EM-Finale

  • So., 11.7., 21 Uhr in London: Sieger HF 1 - Sieger HF 2

Mit Material der dpa.

© SZ.de
Zur SZ-Startseite
Fußball-EM 2020 - Auslosung

MeinungEM-Auslosung
:Jetzt wird die Aufgabe noch schwieriger

Bei der EM werden die Zuschauer den deutschen Fußball an ein paar Spielen messen. Die Gruppe mit Frankreich und Portugal ist umso unangenehmer - doch der absurde Modus könnte helfen.

Kommentar von Sebastian Fischer

Lesen Sie mehr zum Thema