Fußball-EM | Nachrichten | Live-Ticker | Ergebnisse | - SZ.de

Fußball-EM

SZ PlusKuriose Petitionen
:Gebt mir die EM zurück!

Noch immer fordern deutsche Fans in einer Onlinepetition die Wiederholung des EM-Viertelfinales gegen Spanien. Auch der Petitionsausschuss im Bundestag muss sich mit allerlei Kuriositäten herumschlagen.

Von Léonardo Kahn

Gareth Southgate tritt zurück
:Nachfolger für den Versöhner von Fußball und Mutterland gesucht

Gareth Southgate gibt sein Amt als Nationaltrainer Englands auf. Er hinterlässt ein Vermächtnis – und übergibt eine hochtalentierte Mannschaft, die 2026 endlich einen Titel gewinnen soll.

Von Sven Haist

Nach der Fußball-EM
:Southgate tritt als England-Trainer zurück

Zwei Tage nach dem verlorenen EM-Finale erklärt Gareth Southgate seinen Rücktritt als Coach der englischen Nationalelf. Bei den Spekulationen um seine Nachfolge tauchen auch die Namen deutscher Trainer auf.

SZ PlusHarry Kane nach der Finalniederlage
:Dem Olymp so nah

Auch im Finale gegen Spanien wirkt Englands Torjäger Harry Kane angeschlagen und gehemmt. Einmal mehr verpasst er einen großen Titel. Sein geringer Einfluss auf das Offensivspiel hat mehrere Gründe.

Von Sven Haist

Mitarbeiter des Tages
:Infantino, ein glücklicher Mann, genau dort, wo er hingehört

Der Fifa-Boss bringt seine Frau und vier Töchter mit zur großen Abschlussfeier, allerdings nicht zu der in Berlin.

Glosse von Claudio Catuogno

Podcast „Und nun zum Sport“
:„Die Spanier haben es wieder schneller begriffen“

Der neue Europameister hat Historisches geschafft und sendet zum Abschluss eine schöne fußballerische Botschaft: Über das EM-Finale und die Frage, was von diesem Turnier bleibt.

Von Anna Dreher, Christof Kneer, Martin Schneider

SZ PlusMeinungBilanz der Fußball-EM
:Das schöne Spiel siegt. Doch die Verbände bringen es schon wieder in Gefahr

Spanien triumphierte mit spektakulärem Fußball. Diese frohe Botschaft könnte auf den gesamten Sport wirken. Wären da nicht die Pläne der Funktionäre.

Kommentar von Christof Kneer

Die Fußballgötter
:Alles wie erwartet

Spanien ist Europameister. Gareth Southgate weiß, wieso …

Von Guido Schröter

SZ PlusMeinungSpanien
:Der König und seine Könige

Ein Miteinander von Basken, Katalanen und Kastiliern: Die Fußball-Nationalmannschaft des Landes hat bei der Europameisterschaft gezeigt, dass das geht.

Kommentar von Patrick Illinger

Olympische Spiele
:Faeser plant Kontrollen an deutsch-französischer Grenze

Die Bundesinnenministerin zeigt sich erleichtert über den friedlichen Verlauf der Fußball-EM – und kündigt für die Olympischen Spiele Kontrollen an der Grenze zu Frankreich an.

Von Constanze von Bullion

SZ PlusSpaniens Dani Olmo
:München? Manchester? Barcelona?

Dani Olmo begann die EM als Ersatzmann und beendete sie als einer der Hauptdarsteller des spanischen Triumphs. Einige Klubs haben bereits ihr Interesse am Offensivspieler von RB Leipzig hinterlegt – darunter auch der FC Bayern.

Von Javier Cáceres

SZ PlusEuropameister Spanien
:Der Fußball spricht wieder Spanisch

Eine stilbildende Spielidee, eine funktionierende Gruppe – und diese Talente! Nie zuvor gab es einen Europameister, der mehr Spiele gewann als dieses Spanien. Schon in der Nacht des Finaltriumphs geht es darum, welche Siege folgen könnten.

Von Javier Cáceres

Fußball-Europameisterschaft in Deutschland
:Fußball-EM 2024: Spielplan und Gruppen im Überblick

Spanien hat die Fußball-EM 2024 in Deutschland gewonnen, die Iberer holten sich in Berlin verdient ihren vierten EM-Titel. Alle Spiele EURO 2024 im Überblick.

Von Michael Schnippert, Marko Zotschew

SZ PlusDie Engländer im EM-Finale
:Southgate bleibt Southgate

... und wird doch nicht zu Didier Deschamps: Der wagemutige Plan des englischen Nationaltrainers, mit absichtlich langweiligem Fußball einen Titel zu gewinnen, scheitert kurz vor seiner Vollendung.

Von Christof Kneer

Fußball-EM 2024 in Deutschland
:Das waren die zehn EM-Spielorte und Stadien

Vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 fand die Fußball-EM in Deutschland statt, Spanien gewann verdient den Titel. Ein Überblick über die Spielorte und EM-Stadien.

Von Marko Zotschew

DFB
:Müller beendet offiziell seine Länderspielkarriere

„Nach 131 Länderspielen mit 45 Toren sage ich dem Bundesadler heute Servus“: Der Profi des FC Bayern gibt wie erwartet das Ende seiner Laufbahn im Nationalteam bekannt.

Pressestimmen zum EM-Finale
:„Die Qual hält an. Der Schmerz geht weiter. Und weiter“

In England geht es um den Wunsch nach mehr Ehrgeiz und Qualität, die spanischen Zeitungen feiern eine Mannschaft, die mehr Charme hat als alle anderen. Die Pressestimmen zum EM-Finale.

SZ PlusSpanien ist Europameister
:Das schöne Spiel gewinnt

Die Niederlage der Engländer ist tragisch, das Scheitern von Harry Kane und Trainer Gareth Southgate ist besonders. Aber der Sieg der Spanier ist nicht nur hochverdient, er sendet zum Abschluss der EM auch eine frohe Botschaft hinaus in die Welt des Fußballs.

Von Martin Schneider

SZ PlusFinale TV-Kritik zur Fußball-EM
:„Wir sind fast ausgequatscht“

Die Stimme von Tom Bartels ist zum Zuhause geworden. Das ARD-Moderatorenteam redet gegen den Song „Despacito“ an. Dann ist Zeit für das letzte Gruppenfoto.

Von Bernhard Heckler, Marlene Knobloch, Cornelius Pollmer

Stimmen zum EM-Finale
:„Kleine Fehler, ein guter Abschluss, das sind die Unterschiede“

Englands Trainer Southgate spricht von „Stolz“, Nico Williams meint, Spanien habe gelitten – und Siegtorschütze Oyarzabal berichtet von einer erfüllten Pflicht. Die Reaktionen zum Endspiel.

SZ PlusEndspiel in Berlin
:Spaniens nächste goldene Generation

Lange zäh, dann spektakulär dramatisch: Beim 2:1-Erfolg der spanischen Elf gegen England wird deutlich, dass für die Sieger eine neue Erfolgsära möglich ist. Für Harry Kane endet auch das EM-Finale mit riesiger Enttäuschung.

Von Javier Cáceres

EM in München
:Geschaut, gebangt, gejubelt

Hunderttausende Fans haben die Fußball-EM in der Münchner Fan-Zone verfolgt. Für die Stadt ist das ein Erfolg, insgesamt hat das Turnier viele Millionen Euro in die Kassen gebracht. Doch jetzt ist Schluss – ein Besuch am letzten Wochenende.

Von Stephan Handel

SZ PlusMeinungStürmertore bei der EM
:Turnier der unsichtbaren Mittelstürmer

Lewandowski plagten Wehwehchen, Ronaldo war zu alt – und Kane versprühte selten Gefahr: So richtig erfolgreich waren die klassischen Torjäger bei dieser EM nicht. Ihre Torflaute war teils unbeabsichtigt – und manchmal Teil eines Plans.

Kommentar von Thomas Hürner

Die Fußballgötter
:Die EM ist vorbei

Der Europameister gefunden. Aber wie wird man bloß Europameister?

Von Guido Schröter

SZ PlusDie Elf der EM
:Yamal und die anderen

Viele Strategen im Mittelfeld, Flügelflitzer davor - und nicht nur Spanier, das wäre ja langweilig: Die SZ-Elf der EM.

Von SZ-Autoren

England vor dem EM-Finale
:"Ich glaube nicht an Märchen, aber an Träume"

Gareth Southgate findet kurz vor dem Finale poetische Worte. Die Pressekonferenz der Engländer verläuft heiter – aber es wird auch deutlich, wie viel der Titel für das Mutterland des Fußballs bedeuten würde.

Von Sven Haist

Spanien vor dem EM-Finale
:Luis de la Fuente genügen zwei Worte

Der spanische Trainer gibt seinem Team eine knappe Botschaft mit fürs Endspiel in Berlin. Die zugeschriebene Favoritenrolle nehmen die Spanier hin – auch weil sie ein unerschütterliches Gefühl in sich tragen.

Von Javier Cáceres

SZ PlusEngland im EM-Finale
:Die Deutschen kopieren, das Trauma therapieren

Der erste EM-Titel? Und dann noch in Berlin? Für die Engländer wäre das ein spezieller Triumph – dank Attributen, die sich der Trainer beim Angstgegner abgeschaut hat.

Von Sven Haist

SZ PlusEM-Bilanz
:„Es ist genau das eingetreten, was wir uns erhofft haben“

Turnierdirektor Philipp Lahm und EM-Botschafterin Célia Šašić ziehen eine Bilanz der Europameisterschaft. Über Könige auf Ehrentribünen, Fans in überfüllten U-Bahnen – und die Frage, was so ein Fußballturnier einem Land eigentlich langfristig bringt.

Interview von Claudio Catuogno, Felix Haselsteiner

SZ PlusMenschenmassen
:Das „Anything can happen“-Gefühl

Die EM war ein einziger Crowdsalat. Aber worin besteht der Reiz der Menschenmenge? Sozialpsychologin Anna Sieben über positive Enthemmung, das Saxofon-Phänomen und den Mythos Massenpanik.

Interview von Moritz Geier

SZ PlusGeschichtsbild
:Eine Idee, die bis heute trägt

Dem Schiedsrichter Henri Delaunay verdanken die Europameisterschaften im Fußball ihre Existenz – und die Sieger den Pokal.

Von Felix Haselsteiner

Spaniens Abwehr
:Bis der letzte Kritiker verstummt

Spaniens baumlanger Defensivmann Aymeric Laporte hat viel einstecken müssen in seiner Karriere – auch weil er sich gegen Frankreich und für „La Roja“ entschied. Über einen Fußballprofi, der es bei dieser Fußball-EM nun allen Zweiflern gezeigt hat.

Von Javier Cáceres

SZ PlusMeinungDeutsche EM-Bilanz
:Raus mit Applaus – das ist ein reicher Lohn für die DFB-Elf

Durch ihre gut gelaunten Turnierauftritte hat sich die Mannschaft mit ihrem Publikum versöhnt .

Kommentar von Philipp Selldorf

SZ PlusMeinungEuropameisterschaft
:Die Farben dieses Sommers: Schwarz, Rot, Gold, Lila und Pink

Nach mehrjähriger Unpässlichkeit ist der Fußball als Streichler der deutschen Seele zurück. Und einer wie Bundestrainerpräsident Nagelsmann hat begriffen, dass viele Menschen bereit sind, mehr Optimismus zu wagen – wenn man sie nur richtig darum bittet.

Kommentar von Roman Deininger

Die Fußballgötter
:Ein Finale zwischen Liebe und Hass

Spanien gegen England: Eigentlich fliegen bei diesem EM-Endspiel allen Beteiligten die Herzen zu – die Frage ist nur, von wem.

Von Guido Schröter

Sicherheit bei der EM
:Fan-Märsche und ein achtjähriger Flitzer

Nach dem letzten Spiel in München zieht die Polizei eine positive Bilanz: Nur einmal kam es zu größeren Ausschreitungen von Anhängern – sonst hatten es die Beamten vor allem mit unerlaubter Pyrotechnik zu tun. Und mit unerlaubten Menschen auf dem Spielfeld.

Von Stephan Handel

SZ PlusEM-Finale in Berlin
:„Zu Hause drehen gerade alle durch“

Der frühere Nationalspieler Gary Lineker erklärt, worauf es für England im EM-Finale gegen Spanien ankommen wird, er schwärmt von Lamine Yamal, verteidigt Gareth Southgates Taktik und stellt klar, warum Harry Kane nicht „shit“ ist.

Interview von Javier Cáceres

Europameisterschaft in Deutschland
:Gar nicht mal so unpolitisch

Großmachtfantasien, Hitler- und Wolfsgruß: Trotz eines weitgehend friedlichen EM-Verlaufs schwappten die Konflikte des Kontinents auch in Stadien und Fanzonen hinein – und zwangen Sicherheitsbehörden und Uefa zum Handeln.

Von David Kulessa

Münchner Innenstadt
:Verfassungsschutz warnt vor Scientology-„Tarnorganisation“

Ein von Scientologen gegründeter Münchner Verein versucht, mit einer Anti-Drogen-Kampagne junge Menschen anzusprechen. Auch gezielt während der Fußball-EM.

Von Martin Bernstein

SZ PlusInternationale Fans bei der EM
:„Wie kann einem Lokal in München das Bier ausgehen?“

Wie bleibt diese EM bei den Gästen in Erinnerung? Sieben Fan-Botschafter erzählen von verspäteten Zügen, ambitionierten Polizisten – und sehr vielen Partys.

Protokolle von SZ-Autoren

SZ PlusFußball-EM in Deutschland
:Fußballs Werk und Pottes Beitrag

Wer herausfinden will, was diese EM dem Land gebracht hat, sollte in NRW anfangen. Das von den Engländern zum Shithole degradierte Gelsenkirchen, die Stadionwasserfälle in Dortmund – und doch, in aller Unvollkommenheit: Es ist das Herz dieses Spektakels.

Von Holger Gertz

SZ PlusMeinungFußball-EM
:Es gibt kein kleines Finale – dabei wäre das mehr als ein Freundschaftsspiel

Wieso man bei der EM seit 44 Jahren zu Unrecht auf das Spiel um die „Goldene Ananas“ verzichtet.

Kommentar von Ulrich Hartmann

Ladies & Gentlemen
:Was vom Fußball übrig bleibt ...

Zum Abschluss der EM noch zwei Highlights vom Spielfeldrand, die wir vermissen werden: das Powerkleid von Lisa Füllkrug und die Jogginghose von Sandro Wagner.

Von Julia Werner, Max Scharnigg

Podcast „Und nun zum Sport“
:„Der Fußball von Southgate ist noch fieser als Catenaccio“

Wie haben es die Engländer mit ihrer extrem abwartenden Spielweise ins Finale geschafft? Was macht den Stil der Spanier aus – und ist Lamine Yamal jetzt schon besser als Wirtz und Musiala? Fragen und Antworten nach den EM-Halbfinals.

Von Jonas Beckenkamp, Philipp Selldorf, Martin Schneider

MeinungEM-Kolumne „Li La Land“
:Southgate und die Säbelbeine

Ein deutscher Polizist sieht aus wie Gareth Southgate und umgekehrt. Und einer Studie zufolge ist Toni Kroos der hübscheste deutsche Nationalspieler. Aber kann das sein? In Wahrheit ist das Thema Aussehen und Fußball doch viel komplizierter.

Glosse von Claudio Catuogno

Bilder eines Turniers
:Es war uns ein Fest

Mitten in Europa feiern Hunderttausende Fans eine Fußballparty: ausgelassen, bisweilen provokant, fast immer friedlich. Impressionen einer EM.

Von Johannes Schnitzler

Die Fußballgötter
:Unglaublich, aber wahr

Mit einer einzigen Halbzeit guten Fußballs erreicht England das EM-Finale.

SZ PlusEM-Aus der Niederlande
:Es brodelt bei Oranje

Nach dem späten 1:2 gegen England fokussiert sich der niederländische Ärger auf Schiedsrichter und VAR. Allerdings bleibt auch die Erkenntnis, dass die Gruppe während des Turniers zusammengewachsen ist – und eine große Zukunft vor sich hat.

Von Felix Haselsteiner

Transfer
:FC Bayern verpflichtet João Palhinha

Dieser Wechsel zog sich ewig hin, jetzt ist es offiziell: Die Münchner verpflichten den Mittelfeldspieler vom FC Fulham – und haben nun endlich eine neue Kraft im Zentrum ihres Spiels.

SZ PlusEngland im EM-Finale
:„Wir wollen alle geliebt werden, oder?“

Endlich spielen die Engländer zumindest eine Halbzeit lang schön und dominant: Beim 2:1 gegen die Niederländer gelingt Trainer Southgate eine spielentscheidende Anpassung – er kann nun zum erfolgreichsten Trainer der Geschichte auf der Insel werden.

Von Sebastian Fischer

Gutscheine: