Unter Bayern

Bairische Sprachwurzel
:Österreichs Präsident darf nicht zur Preisverleihung nach Bayern

Staatsoberhaupt Van der Bellen hätte die Bairische Sprachwurzel erhalten sollen. Der Wiener Präsidentschaftskanzlei war das Ansinnen allerdings suspekt.

Von Hans Kratzer

Unter Bayern
:Grüß Gott in Wudering

Wo sonst der Burschenverein großflächig für die nächste Laufstallparty wirbt, muss in vielen Ortschaften immer noch die Ampel weg. Mancher mag da wohl lieber nicht mehr anhalten.

Kolumne von Matthias Köpf

Unter Bayern
:Der Trachtler und die Niedertrachtler

Wie man mit einem Deppen möglichst souverän umgeht - eine Beobachtung, die gut in die aufgeregten Zeiten passt.

Kolumne von Franz Kotteder

Unter Bayern
:Söder und der peruanische Radlweg

Es waren eindeutige Aussagen, die von dem jüngsten Geheimtreffen bekannt wurden. Danach soll der CSU-Chef bayerische Millionen zugesagt haben, die besser in Südamerika investiert seien als in Bremen oder Berlin.

Kolumne von Roman Deininger

Unter Bayern
:Politische Viechereien

Tiere spielen in der bayerischen Politik eine große Rolle. Von Eisbär Flocke bis zu den "dasuffanen Ratzn" ist die Bandbreite groß. Nur der Kuschelfaktor hat schwer nachgelassen.

Glosse von Katja Auer

Kiefersfeldener Dachgaubensatzung
:Alle für das Eine

Die einstimmige Entscheidung ist so etwas wie der heimliche Fetisch der Kommunalpolitik. In Oberbayern hat ein Gemeinderat da jetzt schon mal viel für die diesjährige Quote getan.

Glosse von Matthias Köpf

Unter Bayern
:Land-Maschine auf Sternfahrt

Der Traktor verstärkt nicht nur die landwirtschaftliche Arbeitskraft, sondern bekräftigt auch jeden Bauernprotest.

Glosse von Matthias Köpf

Flüchtlinge im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
:Wenn kurz vor Weihnachten der Räumungsbescheid kommt

Warum eine afghanische Familie ganz dringend umziehen muss und was das mit der deutschen Leitkultur zu tun hat.

Kolumne von Franz Kotteder

Gute Vorsätze
:Wenn der Bier-Fan zum Bier-Dieb wird

In Abensberg sollen mehrere Brauerei-Mitarbeiter mehr als 7200 Kisten Bier geklaut haben. Auch für den Eigenbedarf. Das spricht für die Qualität des Bieres, ist aber trotzdem schlecht - aus mehreren Gründen.

Kolumne von Deniz Aykanat

Unter Bayern
:Aiwangers Bündnis für Vernunft

Die Neugründung einer Partei ist die überraschende Nachricht kurz vor Weihnachten. Zumal offen bleibt, wer tatsächlich dahintersteckt.

Glosse von Roman Deininger

Unter Bayern
:Sommerstoiber und Weihnachtspulli

Die Tracht ist längst eine bayerische Uniform geworden, Politiker tragen sie gar aus staatspolitischen Gründen. Der Ministerpräsident setzt nun auch noch andere modische Maßstäbe.

Glosse von Katja Auer

Unter Bayern
:Sanktus Maradonasius, hilf!

Wenn es um Selig- und Heiligsprechungen geht, hat die katholische Kirche ein umfangreiches Regelwerk aufgebaut. Doch viele Gläubige pfeifen auf Bürokratie.

Kolumne von Sebastian Beck

Rechtschreibfehler
:Wenn aus dem Schießabend ein Scheißabend wird

Läuft erst einmal etwas schief, dann gleich richtig. Davon bleibt auch der Journalismus leider nicht verschont.

Glosse von Hans Kratzer

Unter Bayern
:Kerzen am Traditionstetraeder

Wenn ein Adventskranz zu viel Stress macht, hilft vielleicht ein Paradeiserl. Aber wenn, dann bestenfalls wegen des Namens. Denn auch für ein Paradeiserl wird es höchste Zeit!

Glosse von Matthias Köpf

Unter Bayern
:Söders Riege für besondere Aufgaben

Nach der Kabinettsbildung hat der Ministerpräsident überraschend noch weitere, wirklich wichtige Posten besetzt. Auch der Pumuckl ist dabei.

Glosse von Roman Deininger

Unter Bayern
:Die sind ja alle so gescheit

In einem sonst sehr bunten Parlament gibt es nur noch Schwarz und Weiß. Da droht der Volldeppen-Alarm.

Kolumne von Franz Kotteder

Unter Bayern
:Lanz & Precht & Aiwanger

Eine bislang geheim gehaltene Zusatzvereinbarung zum Koalitionsvertrag von CSU und Freien Wählern beseitigt letzte Unklarheiten zwischen Markus Söder und Hubert Aiwanger.

Glosse von Roman Deininger

Unter Bayern
:Stadt? Land? Fluss!

In Bayern geht es gerade viel um Unterschiede - auch wenn sich die Diskutanten ihre Differenzen da notfalls aus den Rippen schneiden oder gleich aus dem Speckgürtel schnitzen müssen.

Kolumne von Matthias Köpf

Kirchweih
:Rehragout und Bluthochdruck

Selbst bei armen Bauernfamilien, die das Jahr über nichts als Arbeit und karge Mahlzeiten kannten, wurden an Kirchweih gemästete Gänse und Schweine unter lautem Schmatzen verzehrt. Über die Stränge zu schlagen, geht auch heute noch.

Von Hans Kratzer

Superlative
:Der Pilz seines Lebens

Es gibt nicht mehr den Lebensabschnittsgefährten, sondern die Liebe des Lebens. Den schönsten Tag, das Spiel und die wichtigste Landtagswahl des Lebens. Wie unsinnig! Einzige Ausnahme: Schwammerl.

Kolumne von Deniz Aykanat

Unter Bayern
:Nun lach doch mal

Von Franz Kafka bis Susanne Daubner - warum Heiterkeit eine wertvolle Gabe ist.

Glosse von Hans Kratzer

Unter Bayern
:Der Dialekt wird in der Schule verschmäht - zu Unrecht

Das Bairische hatte in der Schule, gar in der höheren, in den 1970er-Jahren nichts zu suchen. Vom Bildungshindernis war die Rede, dabei ist das Gegenteil richtig. Ein Loblied auf die Mundart.

Kolumne von Hans Kratzer

Unter Bayern
:Ludwig Thoma nahm den heutigen Bierzelt-Wahlkampf vorweg

Wahlkampf auf Volksfesten erinnert immer mehr an einen fiktiven Landtagsabgeordneten aus der Feder des berühmten bayerischen Schriftstellers Thoma. Dieser wurde am Ende seines Lebens selbst zu einem erzreaktionären Hetzer.

Glosse von Franz Kotteder

Unter Bayern
:Ein Theaterstück, das niemals stirbt

Der Brandner Kaspar geistert unablässig über Bayerns Freilichtbühnen. Aber er hat ja auch das ewig' Leben.

Kolumne von Matthias Köpf

Unter Bayern
:Die unsichtbare Sprite-Koalition

Ein Bündnis aus CSU und Grünen? Hat Markus Söder vor der Landtagswahl ausgeschlossen. Was, wenn beide Parteien doch zusammenfinden würden?

Glosse von Roman Deininger

SZ PlusUnter Bayern
:Un poco adagio in Salzburg

Wolferl und Trachtenschick, wohin man schaut - der Stadt und ihren Festspielen eilt ein Ruf voraus. Wenn man aber dann selbst eine Karte ergattert, erlebt man eine Überraschung.

Kolumne von Sebastian Beck

Unter Bayern
:Bringt die kleinen Wagners zurück!

Kunst ist nicht sicher vor Dieben, nicht einmal im sonst so sicheren Bayern. Aber dass jemand gleich 100 Figuren klaut? Könnte gut sein, dass da ein Missverständnis vorliegt.

Glosse von Katja Auer

Unter Bayern
:Freie Fahrt für freie Schüler

Wer ein "Sehr gut" im Zeugnis hat, darf während der Ferien umsonst auf Bayerns Seen herumfahren und am Montag auch gratis in den Regionalbahnen unterwegs sein. Nur werden die richtigen Einser immer weniger.

Glosse von Matthias Köpf

Sommer-Plagen
:Her mit den Mücken-Saugern

Vogelzwitschern, Affogato in der Mittagssonne, Biergarten am Abend. Der bayerische Sommer war mal der Hit. Inzwischen macht er einen ganz schön fertig. Wie die Politik Linderung schaffen könnte.

Glosse von Deniz Aykanat

Unter Bayern
:Von Kultfiguren und Legenden

Wahlkampf allerorten und ein neues Limit beim Elterngeld - den Bayern bleibt leider gar nichts erspart.

Glosse von Franz Kotteder

Unter Bayern
:Wie man etwas herbeibetet

Manche Dinge kann man kaufen und Fertigkeiten erlernen. Wer aber gläubig ist, für den tun sich noch ganz andere Möglichkeiten auf.

Glosse von Katja Auer

Unter Bayern
:Kinder hinter Holz

Bei den bayerischen Architektouren sind an diesem Wochenende mehr als ein Zehntel aller offenen Objekte Kindergärten und Kindertagesstätten. Deren Fassadengestaltung ist leider ähnlich originell wie die übliche Namensgebung.

Glosse von Matthias Köpf

Unter Bayern
:Viermal die Woche Klöße, drunter geht es nicht

Einem alten Herrn ist neulich während der Fahrt das Mittagessen auf dem Beifahrersitz umgekippt. Da ist es gut zu wissen, wo man Ersatzknödel herbekommt. Vor allem für echte Oberfranken.

Glosse von Katja Auer

MeinungUnter Bayern
:Verlieren mit Stil

Fans des FC Bayern haben in den vergangenen Wochen ein Gefühl kennengelernt, das Sechzgern bestens vertraut ist. Nur können die Roten damit noch nicht umgehen.

Kolumne von Sebastian Beck

Unter Bayern
:Wenn bayerisches Bier von ganz woanders kommt

Wahre Heimatliebe wird gern in Fässern und Flaschen verkauft. Manchmal ist sie aber auch ein bisschen gepanscht.

Glosse von Matthias Köpf

Unter Bayern
:Die christliche Wandersaison ist eröffnet

Es ist die Zeit von Prozessionen und Bittgängen - und von Bierausflügen am Herrentag. Möge das Brauchtum gewahrt werden, sonst gibt es Ärger mit Hubert Aiwanger.

Glosse von Katja Auer

Unter Bayern
:In der Oberpfalz wurde erneut Söder gesichtet

Der Ministerpräsident ist gefühlt jede Woche in Regensburg. Will er hier heimisch werden? Und wie reagiert die Bevölkerung?

Kolumne von Deniz Aykanat

Unter Bayern
:Bayerische Sonderwege mit Atomkraft und Winnetou

Markus Söder plant neue Gesetze: den Sonderwegeplan mit äußerst flexiblen Vorschriften. So klappt es auch mit der Stromversorgung, der Gastronomie und dem Wolfsabschuss. Ein Gedankenspiel.

Glosse von Franz Kotteder

Erstkommunion
:Katholische Kuchenschlacht

Die Kirche verliert an Zuspruch, beim Brauchtum dauert das etwas länger. So wird die Erstkommunion auch von denen gefeiert, die sonst wenig mit Religion anfangen können.

Glosse von Katja Auer

Unter Bayern
:Die Heimat des Kleingelds

Bayerns Finanzministerium lässt das Staatsvolk seine Mundarten erraten. Na dann: Welcome dahoam!

Glosse von Matthias Köpf

Unter Bayern
:Sterne-Restaurants statt Supermärkte

Die wohnortnahe Versorgung auf dem Land ist in Gefahr? Von wegen. Das nächste Michelin-prämierte Restaurant ist in der bayerischen Pampa nie weit.

Glosse von Deniz Aykanat

Regieren im Freistaat
:Bayern verdient die Erb-Demokratie

So langsam sterben die Letzten aus, die noch eine Regierung im Freistaat kannten, an der die CSU nicht beteiligt war. Deshalb hier eine Alternative zum neuen Wahlrecht: die Erb-Demokratie.

Glosse von Franz Kotteder

Unter Bayern
:Willkommen im Bayerischen Bundestag

Was wäre, wenn der Freistaat aus Ärger über die Wahlrechtsreform einfach sein eigenes nationales Parlament gründet - und zwar in Niederbayern?

Glosse von Roman Deininger

Unter Bayern
:Freistaat der Störche

Bayerns Wappentier ist natürlich der Löwe. Störche würden aber viel besser passen. An ihnen lässt sich ablesen, was die Gesellschaft umtreibt. Das zeigt zum Beispiel das Storchengate von Ramspau.

Glosse von Deniz Aykanat

Bier und Gras
:Warum Kiffen nicht zum bayerischen Wertekanon gehört

Spätestens nach der zweiten Mass Starkbier steigt auch im tolerantesten CSUler die Wut aufs Kiffen hoch. Warum eigentlich?

Glosse von Sebastian Beck

Kostümierte Politiker
:Söder, der verkappte Moses

Stammesvater, Bavaria oder Bergsteiger: Den Drang nach größerer Bedeutung sieht man Politikern im Fasching ganz besonders an. Was wirklich hinter den Politiker-Kostümen steckt.

Glosse von Franz Kotteder

Unter Bayern
:Söder und Scheuer auf Berlin-Mission

Ein Schutzgebiet Berlin-Nordostbayern mit einem Zwangsverwalter aus Passau? Na klar, wenn es der Demokratisierung der Hauptstadt dient, ist Bayerns Ministerpräsident kein Aufwand zu groß.

Glosse von Roman Deininger

Unter Bayern
:Die Ewigkeit beginnt im Netz

Das Internet vergisst nichts, das ist hinlänglich bekannt. Und vielleicht hilft es sogar mit, ein paar Dinge zu bewahren. Sogar im Wortsinne.

Glosse von Katja Auer

Unter Bayern
:Die Freuden des Frierens

Baden im Eiswasser und Schlottern am Berg sind die neuesten Fitnesstrends im Energiesparwinter. Es wird höchste Zeit, die Angorawäsche auszuziehen und es dem Ex-Fußballer Schürrle nachzumachen.

Wintersport ohne Schnee
:Skifahren lernen auf Teppichen

In Bayern hat fast jedes Dorf einen Skiklub - selbst in den flacheren Gegenden. Es handelt sich dabei um ein verdecktes Elternentlastungsprogramm. Und es ist in Gefahr.

Glosse von Deniz Aykanat

Gutscheine: