Thalkirchen-Obersendling- Forstenried-Fürstenried-Solln

Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln

Nachrichten, Bilder und Informationen aus dem Münchner Stadtbezirk Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln.

Kriminalität
:Zwei Überfälle durch Jugendgruppen

Am S-Bahnhof Siemenswerke werden Teenager unter Drohungen aufgefordert, Geldbörsen und Bargeld herauszurücken. In Pasing wird ein Mann am Boden liegend malträtiert.

Fürstenried
:Mehr bezahlbarer Wohnraum soll entstehen

Für die Neubauten soll unter anderem ein italienisches Restaurant weichen. Der Bezirksausschuss hat bereits sein grundsätzliches Einverständnis signalisiert. Auch wenn der Abriss des Restaurants ein Verlust sei.

Von Jürgen Wolfram

Sep-Ruf-Architektur
:Ist das ein Juwel oder kann das weg?

Entworfen von einem der renommiertesten Architekten der Stadt: das Sep-Ruf-Haus in Solln. Geplant ist, das Gebäude abzureißen und drei Reihenhäuser neu zu bauen. Ein Verein will das verhindern.

Von Jürgen Wolfram

Solln
:Seniorin stirbt nach Christbaum-Brand

Nachbarn hatten das Feuer bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Nun ist die Frau im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen.

Solln
:Christbaum fängt Feuer: Seniorin schwer verletzt

Ein Nachbar rettet die 84-Jährige vor den Flammen. Sie erleidet lebensbedrohliche Verbrennungen.

Freizeit in München
:Hier kann man sich nach einem Winter-Spaziergang aufwärmen

Eine kirgisische Jurte, ein ausrangiertes Ausflugsschiff oder ein Kiosk mit Holzofen: An diesen fünf Orten kann man es sich an kalten Tagen bei einem warmen Getränk gemütlich machen.

Von Ana Maria März

Übung an der Floßlände
:Wie die Wasserwacht im Eis eingebrochene Menschen rettet

Erst ein Knacken - dann bricht die Oberfläche: Die zugefrorenen Seen und Kanäle sind für viele Münchner verlockend, aber auch lebensgefährlich. Die Stadt warnt davor, das zu dünne Eis zu betreten. Und die Retter trainieren für den Ernstfall.

Von Heiner Effern

SZ PlusArchitektur
:Münchens schönste Fassaden

Die Stadt zeichnet zahlreiche Gebäude aus. Unter den Gewinnern sind Häuser mit besonderen Fassadenmalereien, ein alter Bauernhof – und ein längst aufgegebenes Gasthaus.

Von Ulrike Steinbacher

Öffentlicher Nahverkehr
:Mit dem Elektrobus nach Neuried

Die zweite emissionsfreie Linie im Landkreis München hat den Probebetrieb aufgenommen. Im April soll sie regulär verkehren.

Energiesparen in der Kirche
:Warm beten auf dem Akku-Kissen

Das Geld ist knapp, die Energie teuer. Deshalb wird die evangelische Andreaskirche in Fürstenried sonntags nur noch auf neun Grad Celsius geheizt. Wärme spenden stattdessen akkubetriebene Thermokissen.

Von Andrea Schlaier

Jugendkriminalität
:Überfälle am Pasinger Bahnhof: Zeuge nach Aussage vor Gericht mit Tod bedroht

Zwei Jugendliche passen den 19-Jährigen an einer U-Bahnstation ab und versuchen, ihn mit Schlägen und Worten einzuschüchtern. Die Polizei nimmt einen der Angreifer fest - es ist der Bruder eines der Angeklagten.

SZ PlusStadtbild
:Die wichtigsten neuen Denkmäler Münchens

Rund 6800 Denkmäler gibt es in München, 36 sind im vergangenen Jahr hinzugekommen. Ein Überblick über die interessantesten und bekanntesten.

Von Patrik Stäbler

Architektur in München
:Eine der längsten Holzbrücken der Welt soll breiter werden

Damit sich am Tierpark über der Isar Autos, Radfahrer und Fußgänger nicht ins Gehege kommen, plant die Stadt eine Erweiterung der preisgekrönten Konstruktion.

Von Andreas Schubert

Obersendling
:Die erfolgreichsten Schützen der Stadt

Die Königlich Privilegierte Hauptschützengesellschaft ist die älteste Sportschießgemeinschaft Münchens mit mehr als 700 Mitgliedern. Doch nicht jeder wird aufgenommen. Ein Besuch des traditionsreichen Anwesens.

Von Jürgen Wolfram

Bescherung in Hellabrunn
:Wie Münchens Zootiere Weihnachten feiern

Nashornbulle Niko ist irritiert über sein Geschenk, die Steinböcke schicken erstmal ihren Chef vor - und die Elefanten zeigen sich besonders verfressen. Bilder von der Weihnachtsfeier im Münchner Zoo.

Politisch motivierte Kriminalität
:Schmierereien an Schulen - Staatsschutz ermittelt

Auf den Mauern mehrerer Mittelschulen und Gymnasien sind Schriftzügen entdeckt worden - sowohl pro- als auch antipalästinensisch. Die Polizei ermittelt, ob die Taten zusammenhängen.

Polizei
:Attacke auf Frau in Obersendling: 17-Jähriger festgenommen

Der Jugendliche soll eine 58-Jährige mit einem spitzen Gegenstand schwer am Kopf verletzt haben. Auch sein ein Jahr älterer Bruder wird festgenommen - allerdings aus einem anderen Grund.

Von Joachim Mölter

Freiluftbars in München
:Acht Orte, an denen Sie Glühwein entspannt genießen können

Für eine Verschnaufpause beim Geschenke-Shoppen oder eine Tasse Glühwein in gemütlicher Runde gibt es auch Outdoor-Bars abseits der großen Weihnachtsmärkte. Ein Überblick.

Von Sarah Maderer

Fünf für München
:Geehrt, gefördert, gesammelt

Polina Gordienko wird mit dem Helene-Weber-Preis ausgezeichnet, Valerie Hentschel will mit einer App den Buchhandel unterstützen, Thassilo Franke präsentiert "Coole Tiere" - unsere Münchnerinnen und Münchner der Woche.

Von Sabine Buchwald, DPA, Sonja Niesmann und Stefanie Witterauf

Obersendling
:Mann vertreibt Kiffer mit Schusswaffe

Bei ihrer Flucht aus einem Hochhaus schlagen die drei Männer unvermittelt auf den 37-Jährigen ein. In dem Gerangel löst sich ein Schuss.

Cafés und Restaurants
:Sechs Tipps fürs erste Frühstück im neuen Jahr

Wer nach dem Silvester-Fondue schon wieder schlemmen will, kann an Neujahr in diesen Münchner Lokalen zum Brunchen vorbeischauen.

Geruchsbelästigung im Wohngebiet
:Wenn die Luft nach Kunststoff riecht

Es stinkt in Solln, regelmäßig weht ein chemischer Duft durch das Viertel. Sind die Abgase der Firma Renolit nur störend - oder auch gefährlich? Weil die Stadt bisher kaum tätig geworden ist, suchen die Anwohner jetzt selbst nach Antworten.

Von Jürgen Wolfram

SZ PlusLiebesbekenntnis
:Sieben Orte für einen Heiratsantrag in München

Romantik pur, traute Zweisamkeit oder doch mit Publikum? Die Frage aller Fragen soll oft etwas Besonderes sein. Sieben Ideen, wie das in München klappen kann.

Von Katharina Haase

Obersendling
:58-Jährige von Jugendlichen schwer am Kopf verletzt

Die Frau wird bei einer Auseinandersetzung von einem spitzen Gegenstand getroffen. Ein 47-Jähriger und zwei Teenager werden ebenfalls attackiert.

Thalkirchen
:Einjähriges Kind im Auto gefangen

Beim Spielen im Wagen hat es wohl selbst die Verriegelung betätigt und sich eingeschlossen. Die Mutter ruft die Feuerwehr - und die befreit das friedliche Baby.

Obersendling
:Jugendliche sprühen Frau grundlos Pfefferspray ins Gesicht

Zeugen rufen die Polizei, die nimmt zwei Tatverdächtige vorläufig fest. Beide jungen Männer haben bereits zahlreiche Delikte begangen.

Brand in Obersendling
:Doppeldeckerbus in Flammen

Ein Security-Mitarbeiter bemerkt dichten Rauch aus einer stillgelegten Lagerhalle in Obersendling. Als die Feuerwehr eintrifft, ist bereits die ganze Straße verraucht.

SZ PlusDie Küche im Kraftwerk
:Designertischlein, deck dich

Die Küche im Kraftwerk ist mehr als ein Möbelhaus-Restaurant. In spannendem Ambiente lässt es sich schnörkellos und gut speisen - von ein paar Schwächen hier und da einmal abgesehen.

Von Gertrude Fein

SZ PlusTram-Westtangente
:Trassenbau in drei Schritten

Ende 2025 soll der erste Abschnitt der Tram-Westtangente fertig sein. Autofahrer und Fahrgäste der MVG müssen sich auf Einschränkungen gefasst machen.

Von Andreas Schubert

SZ PlusForstenried
:Wie ein Sportverein der Pandemie getrotzt hat

Geschlossene Hallen, abgesagte Turniere, Lockdown: Die meisten Vereine litten schwer unter Corona. Doch der TSV Forstenried hat heute mehr Mitglieder als je zuvor. Wie hat er das geschafft?

Von Jürgen Wolfram

SZ PlusMehr als 2000 Betten
:Streit um neue Flüchtlingsunterkünfte

München stößt bei der Unterbringung an seine Belastungsgrenze, warnt das Sozialreferat. Der Stadtrat soll darum eine Zeltstadt an der Messe und drei neue Standorte für mehr als 2000 Menschen beschließen. Doch in den Vierteln regt sich Widerstand.

Von Patrik Stäbler und Jürgen Wolfram

Öffentlicher Nahverkehr
:Stadtrat bekennt sich zur Tram-Westtangente

Die CSU scheitert mit dem Versuch, das Projekt auf Eis zu legen. Ende 2028 soll die rund 490 Millionen Euro teure Verbindung fertig sein.

Von Andreas Schubert

Nahverkehr
:Arbeiten an Tram-Westtangente beginnen mit Baumfällungen

Die Kosten der neuen Trasse im Münchner Westen steigen von 411 auf 490 Millionen Euro. Hunderte Bäume müssen dafür offenbar weichen, die ersten elf in dieser Woche. Die CSU fordert einen Baustopp.

Von Andreas Schubert

Neuer Campus in Obersendling
:Wo nicht nur Schüler lernen

Eine modern gestaltete Grundschule bildet das Herzstück des neuen Lerncampus an der Aidenbachstraße. Doch auch kleinere Kinder, die Volkshochschule und Vereine finden hier einen Platz - und Musiker Proberäume.

Von Kathrin Aldenhoff

Siemens-Sportpark in Obersendling
:Der Zaun soll endlich weg

Die geplante Neugestaltung des knapp 14 Hektar großen Areals an der Siemensallee hinkt den großen Versprechungen hinterher. Doch nun sollen bald weitere Nutzungsmöglichkeiten hinzukommen.

Von Jürgen Wolfram

Münchner Feuerwehr
:Kollabierter Kranführer mit Hubschrauber gerettet

Ein etwa 50-jähriger Mann bricht in seiner Kanzel in 50 Metern Höhe zusammen - und kann gerade noch seine Kollegen informieren. Seine Rettung ist nicht ganz einfach.

München-Thalkirchen
:Trickdieb stiehlt Senior 300 Euro

Der Mann gab vor, eine Zwei-Euro-Münze wechseln zu wollen. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Bezirksausschuss
:Tauziehen um alte Schlosserei in Forstenried

Das ortsprägende Gebäude soll unter Denkmalschutz gestellt werden, um in letzter Minute den Abriss zu verhindern.

Von Jürgen Wolfram

Naturbad an der Isar
:Maria-Einsiedel-Bad wird saniert

Im Mittelpunkt der Baumaßnahmen stehen das denkmalgeschützte Restaurant sowie der Freibadkiosk samt Biergarten. Die Arbeiten sollen rund zwei Jahre dauern.

Von Jürgen Wolfram

Freizeit in München
:Wie ein Wasserkraftwerk an der Isar funktioniert

Zum 100. Geburtstag öffnen die Stadtwerke die Anlage für einen Nachmittag, und es kommen knapp 3000 Menschen. Sie lernen, wie lang ein Wassertropfen unterwegs ist, bis er hier ankommt - und was alles aus dem Fluss gefischt wird.

Von Sabine Buchwald

Obersendling
:Ein neuer Viktualienmarkt für den Münchner Süden

Der Ratzingerplatz gilt vielen als einer der tristesten Plätze der Stadt. Nun will das Kommunalreferat dort einen fünften ständigen Lebensmittelmarkt errichten. Doch bevor es Käse- und Wurststände gibt, muss der Stadtrat das Projekt absegnen.

Von Catherine Hoffmann

Omaha Film GmbH gibt auf
:Kino Solln wechselt den Betreiber

Thomas Wilhelm, dem unter anderem das "Neue Rex" in Laim gehört, übernimmt und verspricht Kontinuität.

Von Jürgen Wolfram

"M-Park"
:Der Turmbau zu Thalkirchen

Ein altes Gewerbegebiet soll in ein modernes Quartier umgewandelt werden mit Hunderten Wohnungen, Büros, Geschäften und Lokalen. Über die drei geplanten Hochhäuser aber gibt es Streit.

Von Sebastian Krass und Ulrike Steinbacher

Medizinische Versorgung
:Zahl der Apotheken in München stark rückläufig

Innerhalb von etwa zehn Jahren sind in der Stadt viele Apotheken verschwunden. In welchen Vierteln der Trend besonders stark ist.

Semesterstart in München
:Wenn Studenten ins Zelt ziehen

Für Studierende ist es fast aussichtslos, in München eine Bleibe zu finden. Nun bietet ihnen der Campingplatz Thalkirchen einen Platz - und einen großen Rabatt. Ist das die Lösung? Und womöglich sogar romantisch?

Glosse von Stephan Handel

SZ PlusSZ-Serie: Die Landtagswahl in Münchens Stimmkreisen
:In Giesing wird neu gewürfelt

Frau gegen Mann, Grüne gegen CSU - auf dieses Duell wird es wohl hinauslaufen. Dabei schickt die Konkurrenz zwei Polit-Promis ins Rennen: Den Chef der Bayern-SPD und den Kultusminister von den Freien Wählern. Haben sie eine Chance?

Von Heiner Effern

Junge Backpacker am Oktoberfest
:Wer weniger fürs Übernachten zahlt, hat mehr Geld für Bier

Zelten hat sich in München zu einem Geschäftsmodell entwickelt. Zu Besuch auf dem Campingplatz Thalkirchen, wo die Party auch nach dem Wiesn-Besuch weitergeht. Selbst Tracht wird dort verliehen.

Von Caroline Drees

Plan der Freunde des Forstenrieder Parks
:Umweltbildung im Hexenhäusl

Eine ehemalige Waldarbeiter-Schutzhütte im Forstenrieder Park wird zum Treffpunkt für Umweltpädagogik ausgebaut. Profitieren sollen Vereine, Schulkinder und Jugendgruppen. Nur ein naheliegender Zweck ist vollkommen ausgeschlossen.

Von Jürgen Wolfram

SZ PlusSehnsuchtsort in Solln
:Das Einmal-im-Leben-Museum

Als Barcode-Haus zeugt es in Solln von einem intensiven Kampf um die Deutungshoheit über Schönheit, Heimat, Identität. Nun steht das verrückte Ensemble für einen Betrag in zweistelliger Millionenhöhe zum Verkauf.

Von Gerhard Matzig

SZ PlusImmobilienmarkt
:Warum in München plötzlich viele Büros keine Mieter mehr finden

Wegen des Trends zum Home-Office gelten auf dem Markt für Gewerbeimmobilien neue Regeln. Und die nächste Entwicklung, die auf den Markt durchschlagen wird, lässt sich bereits absehen.

Von Sebastian Krass

Gutscheine: