Verkehr in München

Haidhausen
:Weißenburger Straße wird Fußgängerzone

Für zunächst ein Jahr sollen zwischen Weißenburger und Pariser Platz keine Autos fahren. Der Plan hatte im Viertel kontroverse Debatten ausgelöst.

Von Patrik Stäbler

München
:Grenzwertige Diesel-Politik

Zwei Leserinnen fordern von der Stadt mehr Gesundheitsschutz ein. Grenzwerte sind schön und gut, aber noch weniger wäre da mehr.

Öffentlicher Nahverkehr
:MVG verbietet Mitnahme von E-Scootern

In Münchner U- und Trambahnen sowie Bussen dürfen die Elektro-Roller bald nicht mehr mitgeführt werden. Grund sind Vorkommnisse in anderen europäischen Ländern.

Verkehr im Bahnhofsviertel
:Neue Radwege, weniger Parkplätze

Fahrradfahren soll in der Ludwigsvorstadt sicherer werden: Die Stadt stellt ihre Pläne zur Umsetzung des Radentscheids in der Paul-Heyse-Straße und der Schwanthalerstraße vor.

Von Andreas Schubert

SZ PlusProzess in München
:Zwei Jahre auf Bewährung nach tödlichem Unfall

Mit seinen Kollegen wollte der Angeklagte Bier von der Tankstelle holen - auf der Rückfahrt überfuhr er an der Moosacher Straße eine rote Ampel und zwei Menschen starben. Nun musste er sich vor Gericht verantworten.

Von Andreas Salch

München erhöht Tarife kräftig
:Eine Taxifahrt zum Flughafen kostet künftig 106 Euro

Die neue Gebührenordnung bringt für Kunden zahlreiche Erhöhungen mit sich. Wie viel nun berechnet wird - und was sich sonst noch ändert.

Von Andreas Schubert

Brudermühltunnel
:BMW-Fahrer rast mit Tempo 176 über den Mittleren Ring

Die Polizei fasst den 20-Jährigen erst an der Kreuzung der Grünwalder mit der Candidstraße. Er gibt sich ahnungslos - doch die Fahrt wird ihn einiges kosten.

Tipps und Trends 2024
:Die Hingucker des Fahrrad-Frühlings

Unten die Kiste Bier, oben der Einkauf, hinten das Kind - die Zweirad-Branche hat nicht nur ihre Lastenräder ordentlich aufgerüstet. Die Verbesserungen beginnen bei der Schaltung und gehen bis zur "Dreizimmerwohnung auf Rädern".

Von Thomas Becker

Polizei ermittelt
:Auto nicht ausgelöst: Falschparker liefert sich Verfolgungsjagd mit Abschleppfirma

Der Mann will die 500 Euro für seinen Wagen nicht bezahlen und rast weg - drei Mitarbeiter des Unternehmens keilen ihn in voller Fahrt auf der Ingolstädter Straße ein.

Fraunhoferstraße
:Ein U-Bahnhof in Regenbogenfarben

Die Stadtwerke wollen die Station Fraunhoferstraße neu gestalten - und dabei die queere Vielfalt im Viertel aufgreifen. In den kommenden Jahren sollen noch weitere U-Bahnhöfe in München saniert werden.

Von Andreas Schubert

Teil der Nordtangente
:Baustopp bringt Tram-Planer aus dem Takt

Die Realisierung der Strecke nach Johanneskirchen verzögert sich mindestens bis Februar 2027. Das ist die Folge einer Entscheidung der Regierung von Oberbayern, die Vorarbeiten untersagt hat. Und Anwohner-Klagen drohen womöglich auch noch.

Von Andreas Schubert

Schärfere Vorgaben für 2030
:München droht neue Debatte ums Dieselfahrverbot

Die Europäische Union einigt sich auf eine Halbierung der Grenzwerte zur Luftreinhaltung. Schon jetzt reißt die Stadt beim Stickstoffdioxid an zwei Messstellen die aktuellen Limits. Künftig würden die Jahresmittelwerte an 29 von 59 Messstellen überschritten.

Von Andreas Schubert

Prozess zum S-Bahn-Unglück
:Gutachter schließen technische Fehler aus

Der angeklagte Lokführer hat die Schuld an dem Zugunfall bei Schäftlarn vor Gericht zwar gestanden, sagt aber, er könne sich an nichts mehr erinnern. Der Rechtsmediziner entdeckt Ungereimtheiten.

Von Susi Wimmer

Automatische Umstellung
:MVG schafft Abo-Tickets in Papierform ab

Von März an verschickt die Verkehrsgesellschaft die Fahrkarten als Chipkarten, auch eine Umstellung auf das Handy-Ticket ist möglich.

Erste Vermessungen
:Vorplanungen für neue U-9-Linie beginnen

Unter anderem geht es um einen zweiten Wiesn-Bahnhof am Esperantoplatz, der die stark frequentierte Haltestelle an der Theresienwiese irgendwann entlasten soll.

Autonomes Fahren in München
:Wenn der Bus ohne Fahrer unterwegs ist

Schon Ende des Jahres sollen autonome Busse im Münchner Stadtgebiet erprobt werden - nur Fahrgäste dürfen noch nicht mit.

Von Andreas Schubert

Rosenheimer Platz
:Mann stößt Einkaufswagen vor einfahrende S-Bahn

Der Lokführer leitet zwar noch eine Schnellbremsung ein, kann die Kollision aber nicht mehr verhindern. Die 80 Fahrgäste in der S1 bleiben unverletzt.

Münchner Flughafen
:Erneuter Streik bei Lufthansa: 448 Flüge fallen aus

Da ein Großteil des Bodenpersonals die Arbeit ruhen lässt, wird für Dienstag nur noch mit knapp der Hälfte der geplanten Starts und Landungen bei der Airline gerechnet. Der Ausstand soll bis Mittwochfrüh andauern.

Prozess um tödlichen S-Bahn-Unfall von Schäftlarn
:"Ich weiß nicht, wie mir das passieren konnte"

Zwei Jahre nach dem Unfall, bei dem ein Mann starb und 51 Menschen verletzt wurden, hat der Prozess gegen den Lokführer begonnen. Der Angeklagte gibt an, bei ihm sei jede Erinnerung an das Unglück und dessen Umstände gelöscht.

Von Susi Wimmer

Überfall in Riem
:19-Jähriger wird von drei Männern angegriffen

Die Täter raubten dem jungen Mann unter anderem seine Schuhe. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Öffentlicher Nahverkehr
:S-Bahnen im Landkreis sind besonders oft zu spät

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) hat die Pünktlichkeitsstatistiken der S-Bahnen im ersten Halbjahr 2023 veröffentlicht. S6, S4 und S2 schneiden dabei besonders schlecht ab. Auch was Zugausfälle angeht, dominieren die S-Bahnen im Landkreis Ebersberg.

Von Pia Hitzer

Münchner Süden
:Mehr Kapazität im öffentlichen Nahverkehr könnte Straßen entlasten

Das Mobilitätsreferat hat eine Schätzung vorgelegt, wie viele Plätze mit einzelnen Maßnahmen geschaffen werden könnten. Doch das wird noch Jahre dauern.

Von Andreas Schubert

Unter Bayern
:Der Trachtler und die Niedertrachtler

Wie man mit einem Deppen möglichst souverän umgeht - eine Beobachtung, die gut in die aufgeregten Zeiten passt.

Kolumne von Franz Kotteder

Größere Verkehrsbehinderungen
:Tramlinien 16 und 17 werden monatelang unterbrochen

Die Münchner Verkehrsgesellschaft erneuert Gleise und Weichen am Romanplatz sowie in der Arnulfstraße. Welche Auswirkungen das hat.

S-Bahn München
:Laimer Bahnhof ist nicht mehr barrierefrei

Die Deutsche Bahn hat den provisorischen Aufzug im Zuge der Bauarbeiten an der Station stillgelegt. Menschen mit eingeschränkter Mobilität müssen seither auf andere Bahnhöfe ausweichen.

Von Andreas Schubert

Tödlicher S-Bahn-Unfall von Schäftlarn
:Lokführer muss wegen fahrlässiger Tötung auf die Anklagebank

Der 56-Jährige soll vor zwei Jahren mit seiner S7 ein Stopp-Signal missachtet und so bei Schäftlarn eine Kollision verursacht haben. Von Montag an wird vor dem Amtsgericht verhandelt.

Von Susi Wimmer

Neuer Bahnhof für U5-Verlängerung
:Jahrelang Baustelle auf Pasinger Nordumgehung

Das Baureferat beginnt mit dem nächsten Abschnitt des U-Bahn-Ausbaus. Das bedeutet für Autofahrer Einschränkungen rund um die Pasing Arcaden - und ein schärferes Tempolimit.

Nahverkehr
:So unpünktlich fährt die Münchner S-Bahn

Stammstreckenchaos, Zugausfall, Weichenstörung: Die Bilanz hat sich erneut verschlechtert - auch im Vergleich mit anderen Städten.

Vorzeitige Genehmigung verweigert
:Auf der Nord-Tangente ausgebremst

Die Stadtwerke wollten mit den Vorarbeiten für die Abzweigung von der Cosimastraße zum S-Bahnhof Johanneskirchen beginnen - doch daraus wird vorerst nichts.

Von Andreas Schubert

Verkehr
:München testet Minibusse in der Innenstadt

90 Tage lang werden im Zentrum Minibusse und E-Rikschas unterwegs sein. Sie sollen die Fußgängerzone unter anderem für ältere Menschen attraktiver machen. Was sich die Stadt davon erhofft.

Von Andreas Schubert

Haidhausen
:Schlafender Obdachloser von Auto überrollt - Fahrer lässt ihn einfach liegen

Der Mann übernachtete in seinem Schlafsack vor der Ausfahrt einer privaten Tiefgarage, als er überfahren wird. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

Verlängerung der U6
:Den Tunnel im Blick

Noch türmen sich riesige Kiesberge entlang der 1,2 Kilometer langen neuen U-Bahn-Trasse zwischen dem Klinikum Großhadern und dem Campus in Martinsried. Aber die Arbeiten sind im Zeitplan und der Rohbau des künftigen Bahnhofs wird noch heuer fertig.

Von Rainer Rutz

SZ PlusSanierung des Allacher Tunnels
:Dauerstau droht im Münchner Nordwesten

200 Millionen Euro soll die Sanierung des Allacher Tunnels kosten, bis 2035 könnte er fertig sein. Die Menschen in den umliegenden Gemeinden müssen mit noch mehr Verkehr vor ihrer Haustür rechnen.

Von Ellen Draxel

Landung in München
:Gebrochene Cockpitscheibe: Luxair-Jet muss Flug abbrechen

Die Maschine muss auf ihrem Weg von Ljubljana nach Luxemburg außerplanmäßig landen.

SZ PlusRadwegpläne an der Lindwurmstraße
:Reiter wirft Mobilitätsreferent mangelnden Einsatz vor

Anwohner fordern offenbar immer vehementer, die neuen Radwege an der Lindwurmstraße endlich zu bauen. Doch Händler und Handwerker haben Bedenken. Auf die wird nach Meinung des Oberbürgermeisters nur schleppend reagiert.

Von Heiner Effern und Julian Raff

Spatenstich für Verlade-Terminal
:Münchens neuer Anschluss an die Autozüge

Am ehemaligen Südbahnhof an der Thalkirchner Straße sollen im kommenden Jahr Autos auf und von Zügen rollen. Ob es viele oder wenige sein werden, darüber gehen die Meinungen auseinander.

Flughafen München
:Warnstreik bei Lufthansa - Hunderte Flüge fallen aus

27 Stunden lang will das Bodenpersonal der Fluggesellschaft streiken. Dabei werden in München wohl mehr als 300 Flüge ausfallen. Wie Passagiere trotzdem an ihr Ziel kommen.

SZ PlusNeuer Prozess um tödlichen Raser-Unfall
:"Für die Eltern war es eine brutale Ohrfeige, dass die Sache vor dem Amtsgericht verhandelt wurde"

Ein junger Mann fährt auf der Flucht vor der Polizei bei Rot in die Haltestelle am Leonrodplatz. Sein Auto erfasst einen 18-jährigen Schüler, der noch am Unfallort stirbt. Am ersten Prozesstag wird der Fall plötzlich ans Landgericht verwiesen. Aber wieso?

Von Susi Wimmer

Bis zu 150 Mängel an einem Zug
:Warum die U-Bahn immer wieder ausfällt

Wegen technischer Probleme gibt es immer wieder Einschränkungen. Vor allem die neuen Brandschutzanlagen in den Fahrzeugen bereiten der MVG Sorgen.

Von Andreas Schubert

Verkehr in München
:Neue Abstellzonen für E-Scooter gefordert

Parkbereiche im Altstadtring haben dazu geführt, dass die Fahrzeuge seltener wild abgestellt werden und für weniger Ärger sorgen. Im Rathaus überlegt man, das Konzept auf das ganze Stadtgebiet auszuweiten.

Von Andreas Schubert

Garmischer Autobahn
:Kreuzhofbrücken müssen abgerissen werden

Die zwei 70 Meter langen Stahlbetonbauten, über die täglich mehr als 60 000 Autos fahren, sollen durch Neubauten ersetzt werden. Die Stadt beginnt nun mit den vorbereitenden Arbeiten.

Von Andreas Schubert

SZ PlusBandenmäßiger Betrug
:S-Bahn-Kontrolleure erfinden Schwarzfahrer - um weniger arbeiten zu müssen

Sechs Männer und Frauen betrügen systematisch bei der Arbeitszeit und decken sich gegenseitig. Damit nicht auffällt, dass ihre "Fangquote" sinkt, lassen sie sich Fantasienamen einfallen - oder geben Namen von Unschuldigen an.

Von Susi Wimmer

Luftverschmutzung in München
:Muss das Dieselfahrverbot doch verschärft werden?

Die Stadt hatte die Regelung ausgesetzt - mit Verweis auf die saubere Luft. Doch nun liegt am Mittleren Ring die Belastung mit Stickstoffdioxid deutlich über den Grenzwerten.

Von Andreas Schubert

Verkehrssicherheit
:Wie München Autofahrer einbremsen will

Jeder Achte fährt zu schnell. Neue digitale Anzeigen am Fahrbahnrand sollen das ändern.

Fluglärm
:Nachts am Flughafen München landen darf nicht jeder

Wenn der Promistatus keinen Vorteil bringt: Das Verkehrsministerium erteilt Sondergenehmigung für Starts und Landungen in der Nacht nur sehr restriktiv. Für wen es Ausnahmen gibt und für wen nicht.

Von Peter Becker

SZ PlusParkplatzbau bei Neubauten
:"Tiefgaragen sind des Teufels"

Für jede neue Wohnung muss in München grundsätzlich auch ein Auto-Stellplatz gebaut werden. Doch das belastet die Umwelt, ist teuer - und, so finden manche, auch überflüssig. Sollte man die Regelung also kippen?

Von Sebastian Krass

Winterdienst
:Stadt lockert das Salzverbot

Nach den chaotischen Zuständen in diesem Winter darf das Baureferat künftig Glätte auf Geh- und Radwegen mit schärferen Mitteln bekämpfen. Warum Privatleute dagegen weiter räumen oder Splitt streuen müssen.

Von Heiner Effern

Hauptbahnhof
:Neue Standplätze für Taxis

Der Taxistand an der Bayerstraße steht wegen der Bauarbeiten an der zweiten Stammstrecke nicht mehr zur Verfügung. Nun gibt es in der Lämmerstraße zumindest teilweise Ersatz.

ADAC-Ranking
:Münchner relativ zufrieden mit Verkehrssituation

Im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten steigt München auf Rang drei. Deutschlandweit sinkt die Zufriedenheit verschiedener Verkehrsteilnehmer jedoch. Und eines nervt Autofahrer wie Radler besonders.

Von Berthold Neff

Protestaktion
:Bauern blockieren am Mittwoch Autobahnzufahrten rund um München

Vollständige Sperrungen sind nicht geplant, dennoch ist mit massiven Verkehrsbehinderungen im Großraum zu rechnen. Die Proteste sollen um 8.30 Uhr beginnen und sechs Stunden lang andauern.

Von Martin Bernstein

Gutscheine: