Essen und Trinken in München

Aktuelle Nachrichten rund um die Gastro-Szene und Empfehlungen für die besten Restaurants, Bars und Cafés in München.

SZ PlusHaidhauser Simplicissimus
:Ein junger Blick auf einen Münchner Wirtshausklassiker

Die neuen Pächter haben den Haidhauser Simplicissimus ausgemistet und setzen auf Tradition – und einen Hauch Club-Kultur.

Von Toni Ego

SZ-Serie: Cafés im Landkreis Fürstenfeldbruck
:Wo Pendler ihre Butterbrezen holen

Das kleine Café Dafner in Maisach hat sieben Tage die Woche geöffnet, sperrt wochentags schon um halb sechs Uhr morgens auf und serviert ganz individuell.

Von Erich C. Setzwein

SZ-Serie: Cafés im Landkreis Fürstenfeldbruck
:Ein Stück Wien vor der Haustür

Das Kaffeehaus am Puchheimer Bahnhof orientiert sich an der Kultur der österreichischen Hauptstadt. Mit Melange und hausgemachtem Kuchen lädt es zum entspannten Verweilen ein.

Von Florian J. Haamann

Café Carl
:Espresso mit Strandbar-Atmosphäre

Ins Café Carl in Schwabing kommen nicht nur Stammgäste gerne für einen kurzen Plausch. Es gibt Kaffee von der Rösterei Delmocca, Süßes von der Patisserie Dukatz und einen Platz auf der Terrasse.

Von Ana Maria März

Münchner Natursaft UG
:Säfte, so bunt wie Cocktails

Die Kreationen werden auf dem Viktualienmarkt weder geschüttelt noch gerührt, sondern frisch gepresst. Und bei „Extra Ingwer“ bleibt garantiert kein Auge trocken.

Von Stefanie Witterauf

SZ-Serie: Cafés im Landkreis Fürstenfeldbruck
:Goldgerahmter Kaffeehaus-Charme

Wo man unter Kristalllüstern und barocken Spiegeln die Fürstenfelder Torte genießen oder ganz einfach gut frühstücken kann: das Café Wiedemann mit Konditorei.

Von Stefan Salger

SZ-Serie: Cafés im Landkreis Fürstenfeldbruck
:Ein Ort zum Sattessen und Sattsehen

Pikante Auszogne und eine Inneneinrichtung im Retro-Look: Das Café Baumkuchen in Germering bietet eine urgemütliche Atmosphäre.

Von Andreas Ostermeier

Lokalrunde
:Lernen und Liefern mit Stern

Kochkurse von Starköchen sind gefragt wie nie, ob das für Gourmetküche auf Rädern auch gilt, weiß man noch nicht.

Von Franz Kotteder

SZ PlusAusbildung im Gastgewerbe
:„Ich würde bei keinem Chef arbeiten wollen, der mich den ganzen Tag nur anschreit“

Unübliche Arbeitszeiten, hohes Tempo, harscher Umgangston – das Gastgewerbe gilt als stressig. Doch ist es so? Fünf junge Menschen, die hier ihre Ausbildung durchlaufen haben, berichten von ihren Erfahrungen.

Von Sarah Maderer

SZ-Serie: Cafés im Landkreis Fürstenfeldbruck
:Kunstwerke aus der Backstube

Die Tortenfee in Alling produziert seit 1990 individuelle und höchst kreative Hochzeitstorten. Wer die Produkte probieren will, kann von Freitag bis Sonntag in ihr Café kommen.

Von Ariane Lindenbach

SZ PlusFreikirche
:"Das Böse geht, das Gute kommt"

Jeden Sonntag verwandelt sich der Münchner Nachtclub Neuraum in ein Gotteshaus. Eine Freikirche feiert mit Hunderten jungen Menschen dort ihre "Celebration".

Von Anna Tratter

SZ-Serie: Cafés im Landkreis Fürstenfeldbruck
:Tagescafé und Cocktailbar

Im Café Maya in Gröbenzell gibt es Frühstück mit türkischer Note und ohne zeitliche Begrenzung. Abends wird es dann zu einem beliebten Treffpunkt.

Von Ariane Lindenbach

Pop-up-Restaurant
:Edel-Food auf edlen Tellern

Felix Adebahr kreiert ein sechsgängiges Menü mit japanischen Ramen-Nudeln in der Nymphenburger Porzellanmanufaktur.

Von Franz Kotteder

SZ-Serie: Cafés im Landkreis Fürstenfeldbruck
:Wie bei Oma - und doch anders

Klassische Kuchen und Croissants oder doch lieber salzige Pfannkuchen und Zimtschnecken-Porridge? Gäste im Germeringer Café Kartengarten müssen sich zwischen Altbewährtem und aktuellen Trends entscheiden.

Von Elisabeth Grossmann

SZ-Serie: Cafés im Landkreis Fürstenfeldbruck
:Wo der Fernseh-Konditor seine Torten bäckt

Wenn Himbeer-Prosecco-Törtchen auf Windbeutel mit Räucherlachs treffen: Das Olchinger Café Neßbach und Schwalber hat sich am zentralen Nöscherplatz niedergelassen.

Von Ariane Lindenbach

Cafés in München
:Wo Eltern frühstücken und Kinder spielen können

Gibt es eine Spielecke, sind auch die kleinen Gäste willkommen? Die Suche nach einem kinderfreundlichen Café ist in München nicht immer einfach. Unsere Empfehlungen für einen Brunch mit der ganzen Familie.

Von Lisa Miethke

Lokalrunde
:Alles vom Reh und beinahe auch Freibier

Die Käfer-Schänke präsentiert ihr "Maibock-Spezial"-Menü und Mathäser-Bräu spendiert demnächst 4000 Mass.

Von Franz Kotteder

SZ PlusParasado
:Offenbarungen am offenen Grill

Gekommen, um wieder zu gehen. Entschlossen, nun doch zu bleiben: Das argentinisch-bayerische Lokal Parasado ist eine echte Bereicherung des Glockenbachviertels.

Von Karl-Heinz Peffekoven

Zwischen Moshpit und Dancefloor
:Wütend gekreischte Lyrics, zu denen man tanzen kann

Die Musiker der amerikanischen Post-Punk-Band "Sextile" sind einst von Brooklyn nach Kalifornien getürmt. Jetzt bringen sie an einem Abend in der Roten Sonne Rock und Electro zusammen.

von Vivian Harris

Landkreis Fürstenfeldbruck
:15 Frühstückscafés, die einen Besuch wert sind

Korean Egg Drop, herzhafte Pancakes oder drei halbe Torten zum Durchprobieren - Tipps für Frühstück und Brunch von Fürstenfeldbruck bis Puchheim, Germering bis Gröbenzell.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusPersonalnot
:Durststrecke in Münchens Gasthäusern: Erste Wirte sperren zu

In der Gastronomie sind Hunderte Stellen unbesetzt - und zum Sommer wird der Mangel noch größer. Was ist da los?

Von Patrik Stäbler

Bar Alvino
:Ganz ohne Schickeria

Die Münchner sehen ihre Stadt gerne als die nördlichste Italiens, doch dafür fehlt es hier oft an Lässigkeit. In der Alvino-Bar an der Brienner Straße ist das anders. Dort trinkt man den Aperitif zwar zu deutschen Preisen - das echte Italien-Feeling gibts aber gratis.

Von Johannes Korsche

Nach Wasserschaden im "Oskar Maria"
:Im Literaturhaus gibt es endlich wieder Essen

Die Brasserie Oskar Maria musste mehr als drei Monate renoviert werden. An diesem Wochenende öffnet sie wieder.

Von Franz Kotteder

Gastronomie
:Warum die Kugel Eis in Ottobrunn 2,75 Euro kostet

Sonntags und an Feiertagen verlangt Cristiano Visentin in seiner Eisdiele in diesem Sommer zehn Prozent mehr als unter der Woche. Wie er und der Konditorenverband den Preis erklären.

Von Benita Weil

SZ PlusMünchens erster Insta-optimierter Club
:Wenn eine Rakete die Drinks bringt

Angelo Mattina hat seine neue Diskothek "Bossy" für die digitale Welt optimiert. Ein Gespräch über Foto-Ecken, den Wandel im Nachtleben und das Inszenieren von Bottle-Shows.

Interview von Philipp Crone

Luffy Pancake
:Ein Traum von einem Pfannkuchen

Jeder Pfannkuchen im Luffy Pancake im Glockenbachviertel gleicht einem Wölkchen aus Teig - Eiweiß und der gemächlichen Zubereitung sei Dank. Mit Sahne und Obst wird daraus ein süßer Start in den Tag.

Von Verena Wolff

Lokalrunde
:Lebensmittel retten und genießen

Die Community Kitchen und das Restaurant Roecklplatz tun sich für eine Aktionswoche zusammen.

Von Franz Kotteder

LGBTQI*-Bars in München
:Zwölf Orte, an denen sich queere Menschen gern treffen

Viele LGBTQI*-Treffpunkte liegen in oder in Sichtweite der Müllerstraße, darunter Tanzbars und das vielleicht erste Fetischlokal Deutschlands. Ein Überblick.

Von Max Fluder

SZ PlusGastronomie
:Die erleuchteten Wirtshaus-Weisen

Der einsame Biertrinker ist in Tiefen unterwegs ist, die dem normalen Münchner Prosecco-Schlucker verschlossen sind. Leider wird der Typus immer seltener.

Glosse von Wolfgang Görl

SZ PlusOpen-Air-Event für elektronische Musik
:Rave auf der Galopprennbahn

Das "Isle of Summer" eröffnet die Festival-Saison bei bestem Wetter. Fans elektronischer Musik können sich freuen, denn im Juni und August folgen zwei weitere Events der Reihe.

Kritik von Jelena Maier

SZ PlusGastronomie-Event im Fußballstadion
:Duell um den Titel "Koch des Jahres"

Bei einem Wettbewerb kämpfen in der Fröttmaninger Arena 16 Köche um den Einzug ins Finale. Dieses Mal sind erstaunlich viele Münchner darunter.

Von Franz Kotteder

SZ PlusMeinungMusikspielstätten in München
:Macht mal leiser!

Grüne und SPD wollen die Club-Kultur in München fördern - die CSU tritt auf die Bremse und degradiert das Weltkulturerbe zu Vergnügungsstätten.

Kommentar von Michael Zirnstein

Lokale mit Wlan
:Acht Cafés in München, in denen man gut arbeiten kann

Wlan, ein bisschen Platz für den Laptop - dazu guten Kaffee, ein Stück Kuchen oder Herzhaftes: Das bieten diese Cafés.

Von SZ-Autorinnen

SZ PlusGastronomie
:Wo Pizza mit Wagyu-Fleisch und Kaviar serviert wird

Das neue "Pizza Studio" in Schwabing möchte einen italienischen Klassiker neu erfinden - ein bisschen wenigstens.

Von Franz Kotteder

Lokalrunde
:Jetzt kommt Japan auf die Karte

Spezialitäten wie Ramen, Kakigori und Sake sind in München gerade hoch im Kurs.

Von Franz Kotteder

Was läuft in den Clubs in München?
:Warmtanzen im Mai

Zum "Isle Of Summer"-Festival geht es wieder nach draußen, mit dem Briten Josh Caffe und dem Bulgaren Kink kommen zwei begnadete Elektronik-Allrounder nach München - und Sam Goku entführt mit wunderbar organischem Sound in fernöstliche Gefilde.

Von Martin Pfnür

SZ PlusEmmeramsmühle
:Wiener Schnitzel mit ein wenig Goldstaub

Wiesnwirt Michael F. Schottenhamel, Peter und Julian Kinner führen jetzt die Emmeramsmühle in Oberföhring. Ihre bayerische Küche überzeugt meist, hat aber ihren Preis.

Von Johanna N. Hummel

München
:Die schönsten Sonnenterrassen der Stadt

Ein gutes Getränk und ein grandioser Ausblick: Was will man mehr, wenn die Sonne scheint? Zehn Cafés, Bars und Lokale, in denen Gäste besonders schön im Freien sitzen.

Von Ana Maria März

SZ PlusVegetarische und vegane Ernährung
:Erstes Uni-Café verbannt Fleisch komplett von der Speisekarte

Das StuCafé in der Leopoldstraße bietet seit Kurzem nur noch vegetarische und vegane Speisen. Der neue Veggie-Döner lockt auch viele neugierige Fleischesser an.

Von Katharina Haase

Café Jasmin
:Hipster-Frühstück im Wirtschaftswunder-Ambiente

Im Café Jasmin in der Maxvorstadt scheint die Zeit irgendwo in den 1950er-Jahren stehen geblieben zu sein. Auf der Speisekarte allerdings nicht, die kommt sehr modern daher.

Von Verena Wolff

Sausalitos
:Seit 30 Jahren zu Gast bei Freunden

Das Konzept war früher mal innovativ, und obwohl es inzwischen viele Bars mit Restaurantbetrieb gibt, genießen die Läden weiterhin regen Zuspruch. Das liegt auch am Leitspruch des Unternehmens.

Von Linus Freymark

Lokalrunde
:Pizza mit Wagyu und Lektionen in Gin

Ein Studio für Pizza für die Szene und eine Masterclass für Spirituosen.

Von Franz Kotteder

Produzent und DJ Red On in München
:Popmusik aus ferner Zukunft

Der Nürnberger Experimental-Pop-Spezialist Red On bringt sein neues Album als audiovisuelles Live-Erlebnis auf die Bühne - zusammen mit der Videokünstlerin Subrihanna.

Von Martin Pfnür

SZ PlusJosef Osteria Biologica
:Alles bio, aber reicht das?

Saltimbocca aus Schweinefilet, Pinsa, die dünn macht, und Kerzenlicht zwischen Olivenbäumchen - wie ein Bio-Unternehmer und ein italienischer Koch ein Szenelokal im Glockenbachviertel bespielen.

Von Rosa Marín

SZ PlusNach mehrmonatiger Schließung
:Alter Simpl feiert Wiedereröffnung mit neuer Wirtin

Mit Pubquiz und Kultur will Sina von Tongelen den einstigen Künstlertreff wieder aufleben lassen. Die Preise in dem Wirtshaus sollen sich weiterhin an der studentischen Umgebung orientieren.

Von Sophia Coper

"Kulinarium" im Donisl
:Sterne unterm Wirtshaushimmel

Der Donisl lädt jetzt einmal im Monat zum "Kulinarium" mit besonderen Menüs ein - bevor es Zeit für den "Tatort" ist. "Gehoben, aber nicht abgehoben" soll es werden.

Von Franz Kotteder

Sightseeing
:Das müssen Sie in München unbedingt sehen

Mit den Eltern ins Deutsche Museum, mit sportlichen Freunden aufs Olympiadach: Egal wer zu Besuch kommt, hier finden Sie das richtige Programm für jedes Wetter - und Tipps für die Kaffeepause.

SZ Plus"Bergson's Rise" - Party-Konzert im neuen Kunstkraftwerk
:Tanzen im Hochglanz-Tempel

Die Jazzrausch Bigband nimmt musikalisch Besitz von ihrem neuen Zuhause, dem Bergson Kunstkraftwerk. Und bringt die Menge nicht nur mit Fledermaus-Sounds in Bewegung.

Von Anna Steinbauer

SZ PlusMünchner Besonderheit
:Wo die Stammtische den Mitgliedern gehören

Im Augustiner-Keller gehört es zur Tradition, dass die Stammtische im Biergarten jedes Jahr aufs Neue von den Gästen selbst aufgebaut werden. Manche machen ein richtiges Event daraus: mit Oldtimer-Tross, Anzapfen und Bayernhymne.

Von Sarah Maderer

Das Metta
:Café, Bäckerei und "Space"

Im Metta in der Maxvorstadt ist alles glutenfrei und vegan. Tagsüber kann man Kaffee trinken und arbeiten, abends werden die Yoga-Matten ausgerollt.

Von Nicolas Friese

Gutscheine: