Clubs in München

Nightlife in München

Das Nachtleben ist ein schnelllebiges Geschäft in München.  Lesen Sie hier die aktuelle Berichterstattung der SZ.

Innovative Bands aus Afrika
:Trance, Punk und Country gegen das Afro-Klischee

Aufregende Bands aus Afrika experimentieren in München mit dem Pop der Zukunft.

Von Jonathan Fischer

"Parra for Cuva" im Konzert
:Organisches Pulsen

Nicolas Demuth kreiert als "Parra for Cuva" zart schmelzende elektronische Tracks für Menschen, die den Abend im Zweifelsfall lieber zu Hause als auf dem Dancefloor verbringen. Nun stellt er sein neues Album "Mimose" im Ampere vor.

Von Martin Pfnür

SZ PlusFreikirche
:"Das Böse geht, das Gute kommt"

Jeden Sonntag verwandelt sich der Münchner Nachtclub Neuraum in ein Gotteshaus. Eine Freikirche feiert mit Hunderten jungen Menschen dort ihre "Celebration".

Von Anna Tratter

Zwischen Moshpit und Dancefloor
:Wütend gekreischte Lyrics, zu denen man tanzen kann

Die Musiker der amerikanischen Post-Punk-Band "Sextile" sind einst von Brooklyn nach Kalifornien getürmt. Jetzt bringen sie an einem Abend in der Roten Sonne Rock und Electro zusammen.

von Vivian Harris

Münchens junge Kreative: Emilia Neuhäuser
:Wenn Kunst zur Meditation wird

Wo arbeiten Münchens junge kreative Köpfe? Wir haben sie an ihren Arbeitsplätzen besucht und ihnen über die Schulter geschaut. Heute: Emilia Neuhäuser.

SZ PlusMünchens erster Insta-optimierter Club
:Wenn eine Rakete die Drinks bringt

Angelo Mattina hat seine neue Diskothek "Bossy" für die digitale Welt optimiert. Ein Gespräch über Foto-Ecken, den Wandel im Nachtleben und das Inszenieren von Bottle-Shows.

Interview von Philipp Crone

LGBTQI*-Bars in München
:Zwölf Orte, an denen sich queere Menschen gern treffen

Viele LGBTQI*-Treffpunkte liegen in oder in Sichtweite der Müllerstraße, darunter Tanzbars und das vielleicht erste Fetischlokal Deutschlands. Ein Überblick.

Von Max Fluder

SZ PlusOpen-Air-Event für elektronische Musik
:Rave auf der Galopprennbahn

Das "Isle of Summer" eröffnet die Festival-Saison bei bestem Wetter. Fans elektronischer Musik können sich freuen, denn im Juni und August folgen zwei weitere Events der Reihe.

Kritik von Jelena Maier

SZ PlusMeinungMusikspielstätten in München
:Macht mal leiser!

Grüne und SPD wollen die Club-Kultur in München fördern - die CSU tritt auf die Bremse und degradiert das Weltkulturerbe zu Vergnügungsstätten.

Kommentar von Michael Zirnstein

Was läuft in den Clubs in München?
:Warmtanzen im Mai

Zum "Isle Of Summer"-Festival geht es wieder nach draußen, mit dem Briten Josh Caffe und dem Bulgaren Kink kommen zwei begnadete Elektronik-Allrounder nach München - und Sam Goku entführt mit wunderbar organischem Sound in fernöstliche Gefilde.

Von Martin Pfnür

Produzent und DJ Red On in München
:Popmusik aus ferner Zukunft

Der Nürnberger Experimental-Pop-Spezialist Red On bringt sein neues Album als audiovisuelles Live-Erlebnis auf die Bühne - zusammen mit der Videokünstlerin Subrihanna.

Von Martin Pfnür

SZ Plus"Bergson's Rise" - Party-Konzert im neuen Kunstkraftwerk
:Tanzen im Hochglanz-Tempel

Die Jazzrausch Bigband nimmt musikalisch Besitz von ihrem neuen Zuhause, dem Bergson Kunstkraftwerk. Und bringt die Menge nicht nur mit Fledermaus-Sounds in Bewegung.

Von Anna Steinbauer

SZ PlusEuropameisterschaft der Impro-Theater in München
:Spaß am rasanten Spiel

"Gurken zurücklassen!" Wie die Teams bei der Impro-EM in München gedankenschnell auf unterschiedlichste Situationen reagieren und zeigen: Impro-Spieler können sehr viel, bloß nicht zwei Minuten stillsitzen.

Von Thomas Becker

SZ Plus"Hertzkammer": Münchner Clubszene
:Mit ungewöhnlichen Rhythmen um die Welt

DJ Jennifer Loveless kommt mit tanzbaren Beats in den Blitz Club in München.

Von Vivian Harris

SZ PlusGastronomie
:Kiffen im Biergarten? Wie Münchens Wirte mit der Cannabis-Legalisierung umgehen

Ein großer Münchner Biergarten untersagt den Konsum und kassiert dafür Anfeindungen. Ein Wirt begründet den Bann damit, dass er sein "Dealer-Monopol" behalten wolle. Andere sehen die Lage entspannter.

Von Sarah Maderer

Was läuft in den Clubs?
:Die heißesten Nächte im Frühling

Queerer Rap mit Maurice Conrad und Pferdetrance mit Luis Ake - das sind die spannendsten Münchner Club-Events im April.

Von Martin Pfnür

SZ PlusTechno-Party in München
:Familiäres feiern

Die DJs von "Techno ist Familiensache" legen beim "Tanz der Kollektive" im Bahnwärter Thiel auf.

Von Anna Weiß

Istanbul
:Mindestens 29 Tote nach Brand in Nachtclub

In der türkischen Metropole bricht ein Feuer im unteren Bereich eines 16-stöckigen Hochhauses aus, der als Nachtclub genutzt wurde. Die Brandursache ist noch unklar, es gibt erste Festnahmen.

Neue Literatur-Reihe in München
:Die weite Welt der Popmusik

Im Münchner Club Live/Evil startet mit "Lost in Music" eine neue, prominent besetzte Literatur- und Konzert-Reihe - Musik kommt von Angela Aux, es liest unter anderem "Sportfreunde Stiller"-Schlagzeuger Flo Weber.

Von Jürgen Moises

SZ PlusPopkonzert in der Roten Sonne
:Mehr Licht im Land

Die türkische Band "Lalalar" und die alevitische Sängerin Sinem verbinden psychedelischen Gitarrenrock mit elektronischen Clubsounds - und Kritik an Erdoğans Politik.

Von Dirk Wagner

Hip-Hop und Club-Sound
:Ein DJ, mal Mann, mal Frau

Als non-binärer und multilingualer Rapper und DJ gehört Claudio Campo-Garcia alias Perra Inmunda zu den schillerndsten Gestalten des Berliner Undergrounds. Nun legt er im Blitz Club auf.

Von Martin Pfnür

Club-Kolumne "Hertzkammer"
:Der Sound von Science-Fiction

Der französische DJ, Produzent und Label-Chef Pablo Bozzi bringt seine hybriden "Italo Bozzy Music" in die Rote Sonne.

Von Vivianne Harris

SZ PlusClubkultur
:"Wir waren der erste Club und keine Diskothek"

Das P1 in München ist seit 40 Jahren legendär. Die Helden der Anfangszeit Michael Käfer, Franz Rauch und Klaus Gunschmann über die Mottopartys, prominente Gäste - und die Frage, warum die Scorpions nicht reingelassen wurden.

Interview von Philipp Crone

Was läuft im Pop
:Britische Invasion, italienisches Aufbegehren

Britpopper wie "1975" oder "Idles" füllen das Zenith, Italo-Popper wie Roy Bianco oder "Principess" schüren Erwartungen.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusAufhebung der Sperrstunde in Augsburg
:Feiern, bis die Wolken wieder lila sind

Die Stadt Augsburg lässt Clubs im Einzelfall bis 8 Uhr früh öffnen. Das ist nicht nur für die DJs, sondern auch für die Anwohner gut. Wie streng andere Städte das bayerische Sperrstunden-Gesetz auslegen.

Von Michael Zirnstein

Was läuft in den Clubs
:Hier lockt der Dancefloor

Von der Techno-Ekstase mit Ellen Allien und Cassie Raptor bis zur Electro-Volksmusik von "Attwenger": Das sind die besten Club-Acts im März.

Von Martin Pfnür

SZ PlusJunge Literatur beim Festival "Wortspiele"
:Vater, Mutter, Kind - und jede Menge Ärger

Viele neue Romane junger Autorinnen und Autoren kreisen um das Thema Familie. Beim Festival Wortspiele im Münchner Muffatwerk lesen unter anderen Dana von Suffrin, Slata Roschal, Matthias Jügler und Laura Lichtblau aus ihren Werken.

Von Antje Weber

Jazz-Highlights im März
:Ein Monat voller Stars

Geballte Musik-Power bei der Jazzwoche Burghausen wie in den Münchner Clubs.

Von Ralf Dombrowski und Oliver Hochkeppel

SZ PlusHörenswert: LP-Tipp
:Vielfach preiswürdig

Blues- und Soul-Sänger San2 bringt sein neues Album "Stoned On Love" auf Vinyl heraus

Von Oliver Hochkeppel

SZ PlusKolumne "Hertzkammer"
:Party, Protest, Performance

Weltfrauentag München - die Clubs machen mit: In der Kranhalle legt DJ Anna Reusch Techno auf, Rapperin Bush.ida spielt im Import Export.

Von Anna Weiß

Classic-Jazz-Gala
:Nachwuchs für den alten Jazz

Vom Trio bis zur Big Band, von Django Reinhardt bis Duke Ellington: die 18. Ausgabe von "München swingt" in der Muffathalle

Von Oliver Hochkeppel

SZ PlusSven Väth in München
:Mit Papa im Club

Mit dem nimmermüden DJ-Superstar Sven Väth ist derzeit ein wesentlicher Wegbereiter der europäischen Techno-Kultur auf Welttournee. Nun macht er Halt im Pacha.

Von Martin Pfnür

Was läuft in der Literaturszene
:Lesungen zu den großen Themen unserer Zeit

Auffallend viele Lesungen in München in der ersten März-Hälfte beschäftigen sich damit, was Gesellschaften spaltet und vereint. Ein Überblick.

Von Antje Weber

Groß-Konzerte in München
:AC/DC und Adele? Es geht auch kleiner

Hunderttausende strömen 2024 zu den Open Airs von Taylor Swift, "Coldplay", "Metallica" und weiteren Pop-Giganten in München. Zu teuer, zu voll, zu unpersönlich? Welche Stars für weniger Geld ähnlich gute Shows bieten.

Von SZ-Autoren

SZ PlusÄlteste House-DJ Deutschlands
:Ein bisschen geht noch

Andere in ihrem Alter schätzen eine frühe Nachtruhe, DJ Elly aus Stuttgart legt lieber bis zum Morgengrauen House und Techno auf. Was treibt die 75-Jährige an?

Von Joshua Beer

DJ-Set
:Eine andere Art Mädelsabend

Die Produzentin, DJ und Grafikdesignerin Rosa Red tanzt an gegen das Patriarchat und bringt ihren elektrisierenden Stil in den Blitz Club.

Von Vivian Harris

Was läuft in den Clubs?
:Die besten Partys, um aus dem Winterblues heraus zu tanzen

Mit Sven Väth legt einer der Urväter des deutschen Techno in München auf. Auch darüber hinaus kann sich das Programm der Clubs in den nächsten Wochen sehen lassen.

Von Martin Pfnür

Hertzkammer
:Trippy und tanzbar

DJ Hyperdrive spielt am Samstagabend in der Roten Sonne.

Von Anastasia Trenkler

SZ PlusMünchner Nachtleben
:"Wenn du zu müde bist zum Tanzen, geh lieber nach Hause"

Club-Betreiber Jakob Faltenbacher über die Dynamik in einer Diskothek, die richtige Musik-Lautstärke und warum er nach dem anstehenden Umbau der Milchbar auf keinen Fall Tische aufstellen wird.

Interview von Philipp Crone

Was läuft in der Kunst?
:Reisen durch Raum und Zeit

Ausstellungen, die man nicht verpassen sollte: Liebeserklärungen und andere Geständnisse in der Muffathalle, der Pinakothek der Moderne, dem Haus der Kunst und anderswo.

Von Evelyn Vogel

Clubkultur in Augsburg
:Sound statt Suppe

Der Augsburger Beatbastler Sebastian Birkl alias Dot hat mit "Tales From Erygow" eine dystopische Sci-Fi-Saga aufgenommen - als Zeichen in Sachen Klimawandel.

Von Martin Pfnür

SZ PlusClubszene in München
:"Es gibt keine weiblichen DJs? Dann ändere was daran!"

Sianza Zink fürchtete sich vor ihrem ersten DJ-Set in München. Nun legt sie in Amsterdam, Wien und Mexiko-Stadt auf. Sie engagiert sich beim Online-Radio, gibt Workshops und versucht so, die männerdominierte Musiklandschaft zu verändern.

Von Stefanie Witterauf

SZ PlusJazz in der Muffathalle
:Einsam seufzt die Trompete

Das "Amaryllis Sextet" verzaubert bei seinem Konzert in der Muffathalle mit immer neuen musikalischen Paarungen und Trennungen.

Von Dirk Wagner

Hertzkammer
:Von nah und fern

Die letzte Episode der experimentellen Konzertreihe "Intimacy Quarterly" ist der Münchner Musikszene gewidmet.

Von Vivian Harris

Poetry-Slam
:Hauptsache schlagfertig

Bei der Deutschen Box-Poetry-Slam-Meisterschaft in der Muffathalle wird sowohl rhetorisch als auch physisch im Boxring gekämpft.

Hertzkammer
:Elektronische Wärme 

Das Münchner Techno-Kollektiv Ravescape lädt gemeinsam mit Trikaya zum All-Area-Event im Muffatwerk ein.

Von Anastasia Trenkler

SZ PlusHertzkammer
:So klingt Zahlenpiraterie

Die Partyreihe Die Wilde 13 feiert ein Jubiläum im Bahnwärter Thiel.

Von Anna Weiß

SZ PlusMuffat Winterfest
:Klassentreffen der Indie-Szene

Beim Muffat Winterfest überzeugen Münchner Indie-Bands. Die "Talking Pets" feiern ihr Comeback nach längerer Pause - die größte Begeisterung aber löst ein Act aus Österreich aus.

Von Dirk Wagner

SZ PlusClubsterben
:Kopf hoch, tanzen

Schluss mit dem kulturpessimistischen Gewinsel über das "Clubsterben". So traurig es ist – es gibt auch gute Gründe dafür.

Von Jakob Biazza

Club-Musik
:Sound im Kraftfeld

Das multibegabte Münchner "Leo Betzl Trio" spannt einen famosen Bogen zwischen dem Jazz aus der skandinavischen Piano-Trio-Schule und der geradlinigen Körperlichkeit von House und Techno. Nun sind "LBT" in der Unterfahrt zu erleben.

Von Martin Pfnür

Gutscheine: