Oktoberfest Neues Hackerzelt: Im Himmel gibt es bald mehr Klos Bruck: Zeltbau DEUTER / Neues Hacker-Pschorr-Zelt

Außerdem wird das neue Wiesnzelt höher und besser zu lüften sein, es bekommt einen weiteren Balkon und breitere Gänge - zum Wohle aller Wankenden. Von Franz Kotteder mehr...

Bruck: Zeltbau DEUTER / Neues Hacker-Pschorr-Zelt Oktoberfest Hier wird das Hackerzelt neu gebaut

Der blaue Himmel der Bayern bleibt bestehen, er ist ja auch das Markenzeichen des Hackerzelts. mehr...

Oktoberfest Oktoberfest 2016 "Eine Doppelhaushälfte sollt' scho übrig bleiben"

Auf dem Oktoberfest kostet die Mass Bier in den meisten Zelten nun 10,60 Euro. Die Wirte rechtfertigen das mit gestiegenen Kosten - und Selbstbewusstsein. Von Franz Kotteder mehr...

Oktoberfest Oktoberfest Die nicht so armen Wiesn-Wirte

Dass der Preis für die Mass von Jahr zu Jahr steigt, folgt anscheinend einem Naturgesetz. Es wäre gut, wenn die Kriterien für die Zulassung zur Wiesn ähnlich unangreifbar wären. Kommentar von Franz Kotteder mehr...

Eichstrich am Masskrug Oktoberfest So viel kostet die Wiesn-Mass

Die Festwirte haben ihre geplanten Bierpreise für das Oktoberfest verkündet. In den günstigsten Zelten kostet ein Liter Bier 10,40 Euro. mehr...

Amtsgericht Wiesn-Ordner verprügeln Besucher und müssen Schmerzensgeld zahlen

Der Italiener erlitt schwere Verletzungen. Dennoch kommen die beiden Angeklagten glimpflich davon. Von Christian Rost mehr...

Oktoberfest-Attentat Oktoberfest Stadt will Gedenken an Wiesn-Attentat stärken

Denn oft wird das Mahnmal am Bavariaring beim Wiesnbesuch übersehen: Nun soll es auf allen städtischen Plänen fürs Oktoberfest eingezeichnet werden. Von Dominik Hutter mehr...

Oktoberfest Schausteller wegen Volksverhetzung zu Geldstrafe verurteilt

Der Mann hatte auf Facebook menschenverachtende Kommentare gepostet. Nun darf er wohl nicht mehr auf die Wiesn. Von Andreas Salch mehr...

Patrick Owomoyela sagt als Zeuge aus Prozess Wiesn-Messerstecherei: Fußballer Owomoyela sagt, er sei als "Bimbo" beschimpft worden

Beim Verlassen des Käfer-Zelts sei er angegriffen worden, sagte der Ex-Nationalspieler vor Gericht. Von der Messerattacke der Angeklagten will er nichts mitbekommen haben. mehr...

Oktoberfest 2011 - Last Day Oktoberfest Messerstecherei auf der Wiesn: Millionärsfreundin steht vor Gericht

"Ich dachte, der bringt mich um", sagt Melanie M. aus. Sie habe sich bedroht gefühlt - und nur den Ex-Nationalspieler Patrick Owomoyela verteidigt. Von Andreas Salch mehr...

Oktoberfest 2015 - General Features Day 1 Oktoberfest Sicherheit auf der Wiesn: Oans, zwoa, vertagt

Pläne für Taschenkontrollen oder geschlossene Eingänge haben für Furore gesorgt. Alles halb so wild, sagen die Verantwortlichen jetzt - und machen es sich damit ein bisschen arg einfach. Kommentar von Franz Kotteder mehr...

Oktoberfest 2015 Oktoberfest Was Sicherheitsexperten zu den Wiesn-Plänen sagen

Kann man das Oktoberfest überhaupt sicher machen? Was bedeuten Taschenkontrollen für Besucher? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Elisa Britzelmeier mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Oktoberfest Oktoberfest Wie sicher kann die Wiesn sein?

Ein neues Konzept sieht 100 zusätzliche Ordnungskräfte, Taschenkontrollen und die zeitweise Absperrung der Eingänge zum Oktoberfest vor. Aber im Grunde hilft wohl nur die richtige Einstellung. Von Franz Kotteder mehr...

Eichstrich am Masskrug Prozess Oktoberfest-Besucherin schlägt mit Masskrug zu - Verfahren eingestellt

Wer einen Krug als Waffe einsetzt und eine andere Person verletzt, muss mit einer Anklage bis hin zum versuchten Mord rechnen. Diesen Fall bewertete der Richter aber anders. Von Christian Rost mehr...

Oktoberfest 2015 - Kehraus Oktoberfest Wirbel um Sicherheitsvorkehrungen auf der Wiesn

Ein Experte warnt vor einer Situation wie auf der Love-Parade in Duisburg, die Stadt bemüht sich um Gelassenheit. Von Dominik Hutter, Franz Kotteder und Susi Wimmer mehr...

Terror-Sorgen: München holt mehr Sicherheitsleute auf Wiesn Wiesn Totale Sicherheit auf dem Oktoberfest bleibt eine Illusion

Taschen- und Zugangskontrollen sind sinnvoll, aber dass man sie durchhalten kann, ist schwer vorstellbar. Kommentar von Franz Kotteder mehr...

Terror-Sorgen: München holt mehr Sicherheitsleute auf Wiesn Wiesn Auf dem Oktoberfest soll es erstmals Zugangskontrollen geben

Rucksäcke sind tabu, Zelte öffnen später - damit soll die Wiesn sicherer werden. Im Notfall wird das ganze Festgelände mit einem zwei Meter hohen Zaun abgesperrt. Von Franz Kotteder mehr...

Oktoberfest Hühnerbrater Poschner zurück auf der Wiesn

Nach einem Jahr Pause soll er heuer wieder zugelassen werden. Dafür muss ein anderer Traditionsbetrieb weichen. mehr...

Nockherberg Salvatorkeller Salvatorkeller Nockherberg-Chef Peter Pongratz hört auf

Wenn der Salvatorkeller wegen Umbau vorübergehend zusperrt, geht Pongratz gleich mit. Das setzt Spekulationen um die Nachfolge in Gang - und könnte Folgen für die Wiesn haben. Von Franz Kotteder mehr...

Arbeitzeiten auf Wiesn Steuer Volksfestbedienungen haben mehr vom Geld - zumindest kurzfristig

Denn sie werden in Bayern ein bisschen anders veranlagt als in anderen Bundesländern. Von Franz Kotteder mehr...

Oktoberfest Oktoberfest Wie die Stadt die Wiesn besser schützen will

Mehr Kontrollen und mehr Sicherheitspersonal soll es auf dem Festgelände geben. Das könnte helfen - wenn denn die Security zuverlässig wäre. Von Andreas Schubert mehr...