Nach Doppelmord von Xiamen Deutscher legt Berufung gegen Todesstrafe ein

Er tötete zwei Menschen - dafür wurde ein 36-jähriger Deutscher in China zum Tode verurteilt. Jetzt hat der Mann aus Oberbayern gegen den Richterspruch Berufung eingelegt. mehr...

Kurdish Peshmerga forces guard their position at Omar Khaled village near Tal Afar, west of Mosul Video
Waffenlieferung an Kurden im Nordirak Von wegen "historische" Entscheidung

U-Boote für Israel, Kampfhubschrauber für den Irak - Deutschland hat mehrfach Waffen in Krisengebiete geschickt. Mit den Waffenlieferungen an die Kurden wird also kein Tabu gebrochen. Die Entscheidung ist sogar ein Schritt zurück. Von Christoph Hickmann mehr... Kommentar

Kampf gegen Terrormiliz IS Diese Waffen liefert Deutschland in den Irak

Unimogs, Sturmgewehre, Munition. Die Bundesrepublik will Kriegswerkzeug für 70 Millionen Euro an die Kurden liefern. Für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat, die in Videos mit deutschen Waffen hantiert. Von Paul-Anton Krüger und Hans Leyendecker mehr... Analyse

Warnstreik der Lokführer Tarifstreit bei der Deutschen Bahn Total entgleist

Wenn zwei Kranke ein Kind zeugten, komme dabei "etwas Behindertes" heraus: Die Äußerungen des obersten Lokführer-Gewerkschafters sorgen für Empörung. So wird der Tarifkonflikt bei der Bahn immer mehr zur Schlammschlacht zweier Gewerkschaften. Von Michael Bauchmüller mehr...

Alfano bei de Maiziere Flüchtlinge in der EU Italien will Schlepper schärfer bekämpfen

"Hinter den Toten von Lampedusa stehen die Menschenhändler": Italiens Innenminister Alfano und sein deutscher Kollegen de Maizière einigen sich auf ein Fünf-Punkte-Programm zur Flüchtlingsfrage. Offen bleibt, wie die Kosten der teuren Seenotrettung in Zukunft verteilt werden. Von Stefan Braun und Anna Günther mehr...

Panzerabwehrwaffe Milan Irak Kurden Kampf gegen IS Deutschland liefert panzerbrechende Waffen in den Nordirak

Deutsche Waffen in ein Kriegsgebiet - bislang ein Tabu. Wegen der "Barbarei" der Terrormiliz Islamischer Staat im Irak will die Bundesregierung eine Ausnahme machen. Deutschland beliefert die Kurden auch mit Panzerabwehrsystemen und Maschinengewehren. mehr...

Kampf gegen IS Bundestag unterstützt Waffenlieferungen an irakische Kurden

Mit den Stimmen von CDU und SPD hat das Parlament den geplanten Waffenlieferungen in den Irak zugestimmt. Doch es ist nur ein symbolischer Akt - denn die Entscheidung hat die Bundesregierung schon vor der Sondersitzung des Bundestages getroffen. Von Thorsten Denkler und Hannah Beitzer, Berlin mehr...

German Chancellor Merkel delivers government policy declaration about situation in Irak to lower house of parliament in Berlin Merkel wirbt für Waffenlieferung "Unsere eigenen Sicherheitsinteressen sind bedroht"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei einer Sondersitzung des Bundestages in Montag bei den Abgeordneten um Verständnis geworben für die Entscheidung des Bundesregierung, Waffen an Kurden im Nordirak zu liefern. mehr...

Angela Merkel Bundestags-Debatte über Waffenlieferungen Bundestags-Debatte über Waffenlieferungen "Wir haben jetzt die Chance mitzuhelfen"

Sondersitzung des Deutschen Bundestages am Montag in Berlin. Es ging um die Lage im Irak und um die Entscheidung der Bundesregierung, Waffen in diese Konfliktregion zu liefern, zur Unterstützung der kurdischen Regionalregierung im Kampf gegen die Extremistengruppe Islamischer Staat. mehr...

Irak Kurden Islamischer Staat Niederlage für "Islamischen Staat" Irakische Armee befreit belagertes Amerli

Unterstützt von US-Luftangriffen hat die irakische Armee den Belagerungsring um die Stadt Amerli durchbrochen. Doch Nachwuchssorgen hat die Terrormiliz "Islamischer Staat" nicht: Etwa 400 islamistische Kämpfer aus Deutschland sollen nach Syrien und in den Irak eingereist sein. mehr...

Weselsky, leader of the German Train Drivers' Union, arrives for a meeting at the train station in Fulda Nach Behinderten-Vergleich Druck auf GDL-Chef Weselsky wächst

"Wir sind empört und stinksauer": Die Kritik am Vorsitzenden der Lokführergewerkschaft, Claus Weselsky, wegen seines Behinderten-Vergleichs nimmt zu. Seine Tauglichkeit als GDL-Chef steht in Frage. mehr...

Vladimir Putin Ukraine-Krise Putin fordert Gespräche über Status der Ostukraine

Die Gespräche müssten "sofort beginnen": Russlands Präsident Putin verlangt, über die politische Organisation der Südostukraine neu zu verhandeln. Es gehe um die "gesetzlichen Interessen" der dort lebenden Menschen. mehr...

Politiker mit ausländischen Wurzeln Grünen-Chef Cem Özdemir für Waffenlieferungen "Für mich ist es eine Gewissensentscheidung"

Deutschland liefert den Kurden Waffen im Kampf gegen die Terrorgruppe IS. Die Grünen-Fraktionsspitze ist dagegen, Parteichef Cem Özdemir ist dafür. Im Gespräch erklärt er, warum er im Bundestag vielleicht gegen seine Parteifreunde stimmen wird - und attackiert die Türkei. Von Oliver Das Gupta mehr... Interview

Ihre Post Ihre Post Ihre Post Fragwürdige Gesetzeslage

Der Fall Edward Snowden wirft ein Schlaglicht auf das Rechtsverhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und Deutschland. Leser sind entsetzt darüber, wie wenig Handlungsspielraum der Bundesregierung bleibt. mehr... Ihre Post

Draghi Merkel Europa Sparkurs Sparkurs in Europa Kritische Fragen an Mario Draghi

Kanzlerin Angela Merkel befürchtet, der EZB-Präsident könnte das europäische Spardiktat aufweichen - deswegen greift sie zum Hörer und ruft Mario Draghi einfach an. Das ist ein ungewöhnlicher Schritt, denn die Unabhängigkeit von Notenbanken ist ein hohes Gut. Von Harald Freiberger mehr...

Studium ohne Abitur "Hochschulen bleiben verschlossen"

Exklusiv Wer in Deutschland studieren will, braucht Abitur - oder Geld. Zwar sollen sich die Hochschulen für Berufstätige öffnen, doch die Weiterbildungsprogramme sind allesamt gebührenpflichtig. Die Opposition findet das zynisch. Von Johann Osel mehr...

GfK zu Konsumklima Globale Krisen und deutsche Wirtschaft Von wegen Rezession

Trommelfeuer schlechter Nachrichten: Nach dem Rückgang des BIP prognostizieren Mahner schon die nächste Krise in Deutschland. Dabei ist von einer Rezession weit und breit nichts zu sehen. Von Claus Hulverscheidt mehr... Analyse

Sabine Nallinger bei Kommunalwahl in München, 2014 Neuer Job für Sabine Nallinger Endlich die große Nummer

Sabine Nallinger wechselt nach Berlin: Die gescheiterte OB-Kandidatin der Grünen wird Vorstand der Klimaschutz-Stiftung "Zwei Grad". Ihren Sitz im Münchner Stadtrat will sie trotzdem behalten. Von Dominik Hutter mehr...

High Times Magazin "High Times" wird 40 Magazin "High Times" wird 40 Gras sei Dank

Als Fachblatt der US-Kifferszene liefert "High Times" Tipps zum Anbau mit Hydrokulturen oder für die Jobsuche auf dem Marihuana-Markt. Von der zunehmenden Legalisierung der Droge profitiert das Magazin und verkauft sich so gut wie nie zuvor. 2014 feiert das Blatt sein 40-jähriges Bestehen. Von Kathrin Werner mehr...

Panzerabwehrwaffe Milan Irak Kurden Kampf gegen IS Deutschland liefert Waffen in den Nordirak

Deutschland liefert Waffen in den Irak - das hat Verteidigungsministerin von der Leyen am Sonntag bekannt gegeben. Darunter seien unter anderem Panzerabwehrraketen und Panzerfäuste. mehr...

Pro-Russian separatists walk at a destroyed war memorial on Savur-Mohyla, a hill east of the city of Donetsk Kämpfe in der Ostukraine Obama und Merkel einig: Russland heizt die Gewalt an

+++ US-Präsident Obama und Bundeskanzlerin Merkel stimmen in Telefonat überein: Die Gewalt in der Ostukraine wird von Russland geschürt +++ Bundesregierung: Russlands Verhalten darf nicht folgenlos bleiben +++ EU-Außenminister für neue Sanktionen +++ mehr...

Rumänischer Reisebus kommt in Berlin an Armutsmigration Die CSU missbraucht Zuwanderer aus Osteuropa

Die CSU - und mit ihr die Bundesregierung - unterstellt Arbeitsmigranten aus Osteuropa, dass sie nur wegen der Sozialleistungen nach Deutschland kämen. Doch das ist nicht durch Zahlen, sondern allein durch Vorurteile belegt. Von Heribert Prantl mehr... Meinung

- Litauens Präsidentin zur Krise in Ukraine Russland "praktisch im Krieg gegen Europa"

+++ Litauens Staatschefin Grybauskaite will der Ukraine militärisches Material für "Krieg im Namen von ganz Europa" schicken +++ Der ukrainische Präsident Poroschenko warnt Russland vor "umfassendem Krieg" +++ Briten planen angeblich Eingreiftruppe für Osteuropa +++ EU-Staaten vor Gipfeltreffen uneins über neue Sanktionen gegen Moskau +++ mehr...

Martin Schulz SPD Streit um Pierre Moscovici Schulz stemmt sich gegen Berlin

Exklusiv Widerspruch aus Brüssel: EU-Parlamentpräsident Martin Schulz macht sich für Pierre Moscovici als neuen EU-Wirtschafts- und Währungskommissar stark - obwohl Berlin den Franzosen auf dem Posten verhindern will. Vor dem EU-Gipfel dringt Paris darauf, das Wachstum anzukurbeln. Von Paul-Anton Krüger mehr...

EU-Spitzenposten Oettinger offen für das Amt des EU-Handelskommissars

Poker um die Besetzung der neuen EU-Kommission: Günther Oettinger kann sich vorstellen, ins EU-Handelsressort zu wechseln - und wird dabei offenbar von der Kanzlerin unterstützt. Die Entscheidung könnte schon bald fallen. mehr...