Leserdiskussion Wären Flüchtlings-Hotspots in Tunesien eine sinnvolle Maßnahme? IhreSZ Flexi-Modul Header

Damit Flüchtlinge gar nicht erst nach Europa gelangen, plant das Bundesinnenministerium einem Bericht zufolge Hotspots in Tunesien. Dorthin sollen die Menschen nach ihrem Aufgreifen im Mittelmeer direkt zurückgebracht werden. Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Bundeswehreinsatz im Mittelmeer Migration Bundesregierung will Flüchtlings-Hotspots in Tunesien

Einem Medienbericht zufolge könnten dann Flüchtlinge, die auf der Mittelmeer-Route aufgegriffen werden, direkt ans afrikanische Festland zurückgebracht werden. mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird. Von Tobias Dirr mehr...

Hamburg legt Olympia-Kosten offen Städtebau So will die Regierung das Bauen leichter machen

Neue Wohnhäuser sollen künftig auch neben lärmenden Gewerbebetrieben entstehen dürfen. Das wird das Leben in den Städten verändern. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Michael Bauchmüller und Benedikt Müller mehr...

SZ Espresso am 29.11.2016 Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Eva Steinlein mehr...

Bundesrechnungshof Bundesregierung verschleiert Berater-Kosten

Exklusiv Eine Stichprobe reicht dem Bundesrechnungshof - und der Beraterbericht der Regierung ist Makulatur. Offenbar ist deutlich mehr Geld an externe Berater geflossen als bisher bekannt. Die Opposition ist entsetzt. Von Thorsten Denkler mehr...

Pauckner/Borman BND-Gelände in Pullach Nur für den Dienstgebrauch

Hitlers Vertrauter Martin Bormann soll eine Bäuerin gezwungen haben, ihr Grundstück in Pullach zu verkaufen, es liegt auf dem heutigen Gelände des BND. Ihr Großneffe will es jetzt zurück Von Nicolas Richter und Katja Riedel mehr...

Berlin Terre des Femmes Gewalt gegen Frauen Protestaktion in Berlin von der Frauenrechtsorganisation Kinderehen Noch ein Teenager und schon Ehefrau

Alter 15, Familienstand: verheiratet. Zahira ist eines von immer mehr Mädchen in Deutschland, die mit einem älteren Mann zusammenleben. Nun will die Regierung Kinderehen verbieten. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Drogenpolitik K.o. Tropfen K.o. Tropfen Unauffällig, gefährlich, legal

Mithilfe von K.-o.-Tropfen werden jedes Jahr Hunderte Frauen vergewaltigt. Die Drogen machen schwerst abhängig und ein Gramm kostet nur zehn Cent. Warum sind sie nicht verboten? Von Jan Stremmel mehr...

Wald in Schleswig-Holstein Bericht zur Lebensqualität Was sich die Deutschen unter einem guten Leben vorstellen

Die Bundesregierung hat tausende Deutsche gefragt, wie sie ihre Lebensqualität einschätzen. Der Abgleich mit der Wirklichkeit hält einige Abweichungen bereit. Von Nico Fried mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Abgas-Skandal: Warum bremst die Bundesregierung beim Verbraucherschutz?

Als Konsequenz aus dem VW-Skandal hatte die Bundesregierung ein Gesetz angekündigt, das eine Art Sammelklage von Verbrauchern ermöglichen sollte. Daraus wird aber nichts. VW will weiterhin nur Kunden in den USA Schadenersatz zahlen. Wie ist diese Ungleichbehandlung zu rechtfertigen? Diskutieren Sie mit uns. mehr...

CSU lobt Merkels Selbstkritik Machtkampf in der Union Seehofer: CSU-Chef muss künftig nach Berlin

Bayerns Ministerpräsident fordert, dass der Parteivorsitzende von 2017 an im Bundeskabinett sitzt. Er erklärt dies mit dem "Ansehensverlust" von Kanzlerin Merkel. Von Wolfgang Wittl mehr...

Manuela Schwesig spricht über 'KitaPlus' Berlin SPD und Union einigen sich auf kleine Steuerreform

Medienberichten zufolge will die Koalition die Bürger im kommenden Jahr um insgesamt 6,3 Milliarden Euro entlasten. Das Kindergeld wird um zwei Euro erhöht. mehr...

Barbara Hendricks Bundesregierung Umweltministerium plant härtere Auflagen für große Tierställe

Exklusiv Die beabsichtigten Gesetzesverschärfungen betreffen etwa das Baurecht, das Naturschutzgesetz und den Wasserschutz. mehr...

Attentat auf Oberbürgermeisterinkandidatin Reker Zahlen der Bundesregierung Hunderte Übergriffe auf Politiker in Deutschland

Nötigung, Brandstiftung, Körperverletzung: Das Bundesinnenministerium hat mehr als 800 Übergriffe seit Jahresbeginn gezählt. Meistens sind die Täter rechtsextrem. mehr...

Türkischer Sportminister Akif Çağatay Kılıç Konfisziertes Interview Deutsche Welle verklagt türkische Regierung

Der Sender reicht in Ankara Klage gegen Minister Akif Kılıç ein. Er soll ein Interview herausgeben, das er beschlagnahmen ließ. mehr...

Großbanken NRW Verdacht auf Steuerbetrug NRW knöpft sich die größten Banken der Welt vor

Exklusiv Internationale Banken sollen dem Fiskus mit dubiosen Geschäften geschadet haben. Finanzminister Walter-Borjans spricht von "systematischem Ausplündern der Staatskasse". Von Klaus Ott mehr...

Privatagent Werner Mauss bei ZDF-Sendung 'Eser und Gäste' Geheimagent Werner Mauss Ein Leben, spannender als James Bond

Er war der deutsche Undercover-Agent schlechthin. Was man über ihn weiß, weiß man selten von ihm selbst. Jetzt kommt Werner Mauss vor Gericht, weil er Steuern hinterzogen haben soll. Doch wie soll man die Wahrheit erfahren über einen Mann, der sich selbst zum Mysterium erklärt? Von Hans Leyendecker, Frederik Obermaier und Ralf Wiegand mehr...

Tierschutz Skandalbilder aus Ställen: Was die Bauernfunktionäre jetzt ändern müssen

Filme zeigen Tiere mit vereiterten Augen und blutig gebissene Schwänze: Staatliche Kontrolleure sind offenbar mit der Prüfung landwirtschaftlicher Betriebe überfordert. Kommentar von Silvia Liebrich mehr...

Abschiebung Flüchtlinge "Bundesregierung stellt die Ärzteschaft ohne Belege als Lügner an den Pranger"

Ärzte verhindern Abschiebungen - dieser Verdacht kommt nun erneut aus der Bundesregierung. Einen Beweis hat sie nicht. Die Opposition reagiert empört. Von Nico Fried, Berlin mehr...

Lokführer steuert ICE Schienenverkehr Die Bahn muss sich endlich auf das Bahnfahren konzentrieren

Das Unternehmen bekommt mehr Geld vom Staat: Gut so! Aber das reicht nicht aus. Der Staatskonzern muss sich auch von Teilen seines Geschäfts trennen. Kommentar von Caspar Busse mehr...

Medizinische Versorgung Flüchtlinge Regierung beharrt: Ärzte verhindern Abschiebungen

Innenminister de Maizière musste zurückrudern, nachdem er eine nicht belegbare Zahl über falsche Atteste für abgelehnte Asylbewerber genannt hatte. Doch nun legt die Regierung nach. mehr...

Arbeitsstättenverordnung Aus für den abschließbaren Spind

Die neuen Regeln für Arbeitsstätten stießen bei den Unternehmen auf Protest. Jetzt fanden Bundesregierung und Arbeitgeber einen Kompromiss. Von Thomas Öchsner mehr...

Vereinte Nationen Fatale Zahl

Deutschland bewirbt sich um einen Sitz im UN-Sicherheitsrat und verweist auf sein Engagement. Dabei entsendet Berlin gerade mal 24 Polizisten für internationale Einsätze. Das kritisiert sogar die eigene Koalition. Von Stefan Braun mehr...

Integrationskurs Migranten Nicht einmal jeder Zweite bekommt einen Platz im Integrationskurs

Exklusiv Hunderttausende Zuwanderer wollen Deutsch lernen - doch es gibt viel zu wenige Kurse. Geld ist dabei nicht einmal der Hauptgrund. Von Jan Bielicki mehr...