Das Kraftwerk Niederaußem von der RWE Power Bergheim Niederaußem 19 09 2017 Foto xC xHardtx xFutur
Klimaschutzgesetz

Schulze will 95 Prozent weniger Treibhausgase bis 2050

Die Umweltministerin legt einen Entwurf für das erste deutsche Klimaschutzgesetz vor: Der CO₂-Ausstoß soll drastisch sinken - die Vorgaben empören die Union.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Svenja Schulze
Bundesregierung

Schulze prescht bei Klimaschutzgesetz vor

Ein neues Gesetz soll die deutschen Klimaziele bis 2030 verbindlich festschreiben. Ein CSU-Politiker kritisiert die Umweltministerin und nennt den Entwurf ein "planwirtschaftliches Regime".

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Solvin Zankl
Insektensterben

Umweltministerin will Insekten per Gesetz schützen

Bienen, Hirschkäfer und andere Insekten müssen besser vor Pestiziden geschützt werden, fordert Umweltministerin Schulze. Ihren Plänen muss das Landwirtschaftsministerium zustimmen.

Weltklimagipfel in Kattowitz
Klimaschutzgesetz

Die Koalition rettet vorerst nur ihr eigenes Klima

Nächste Woche wollte die Bundesregierung ein Gesetz vorlegen, das sich höhere Ziele setzt gegen die Erderwärmung. Aber um das Klima in der Koalition nicht erneut zu gefährden, schiebt sie die Sache erst einmal auf.

Von Michael Bauchmüller und Nico Fried, Berlin

01:51
Umweltministerin

Schulze erwartet sehr gutes Ergebnis der Kohle-Kommission

Das Gremium werde einen Pfad beschreiben, wie man die Klimaziele einhalten und zugleich weiterhin sicheren Strom haben könne, sagte Bundesumweltministerin Svenja Schulze am Donnerstag in Berlin.

Das Kohlekraftwerk Weisweiler mit dem Tagebau Inden im Vordergrund am 27 10 2018 nahe Eschweiler De
Umweltpolitik

Bei Klimaschutz sollen endlich Taten folgen

Die Regierung will der Energiewende mit einem neuen Gesetz auf die Sprünge helfen. Die Ziele stehen schon fest - doch es gibt starke Gegner.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Trinkbrunnen in Karlshorst eingeweiht
Trinkwasserbrunnen für Taufkirchen

Das Wasser bleibt im Wasserhahn

Taufkirchener Gemeinderat lehnt SPD-Antrag ab, an drei Stellen Trinkbrunnen zu errichten. Dagegen sprächen die Kosten und gesundheitliche Risiken

Von Patrik Stäbler, Taufkirchen

Bundestag
Klimaschutz

Einsam in Europa

Es war eine Woche des Umweltschutzes: neue Kohlendioxid-Vorgaben für Autos, das Verbot von Einweg-Plastik. Doch dann isolierte sich Deutschland noch, als es um Grenzwerte für Lkw in Europa ging.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Schenkt der Klimagipfel neue Hoffnung?

Fast 200 Staaten einigen sich in Kattowitz auf ein Regelwerk, um das Pariser Abkommen umzusetzen. Für Umweltverbände ist es kein großer Wurf. Doch es ist mehr, als viele gehofft hatten.

Weltklimagipfel in Kattowitz
Svenja Schulze

Alleingelassen

Deutschlands Klimaziele werden verfehlt, der Kohleausstieg ist vertagt: Umweltministerin Svenja Schulze kann in Kattowitz wenig vorweisen - auch weil die große Koalition sie nicht lässt.

Von Michael Bauchmüller, Kattowitz

Svenja Schulze
Umweltministerin Schulze

Optimistisch zum Klimagipfel

Bundesumweltministerin Svenja Schulze erwartet auf der Klimakonferenz in Polen Fortschritte - trotz schlechter Vorzeichen.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Bundestag
Svenja Schulze

"Vernunft lässt sich nicht aufhalten"

Vor dem UN-Klimagipfel in Kattowitz zeigt sich Umweltministerin Svenja Schulze im Kampf gegen die Erderwärmung optimistisch. Sie hat einen einfachen Tipp: weniger Auto fahren und weniger fliegen.

Interview von Michael Bauchmüller

jetzt plastik
jetzt
Plastikmüll

"Viele Menschen sind einfach zu bequem"

Walter Leal ist Umweltexperte. Den Fünf-Punkte-Plan des Bundesumweltministeriums gegen Plastik hält er für längst überfällig - und in Teilen für wirkungslos.

Interview von Sophie Aschenbrenner

Glyphosat-Verpackung
Pestizide

Umweltministerin Schulze sagt Glyphosat den Kampf an

Bauern, die weiterhin das Pflanzengift verwenden wollen, müssen dann bei anderen Flächen gänzlich auf Pestizide verzichten. In wenigen Jahren könnte Glyphosat verboten werden.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Ländliches Sachsen
CO₂-Werte

Umweltministerium knickt bei Klimazielen für Autos ein

Ministerin Schulze wollte eigentlich strengere Regeln für den CO₂-Ausstoß als es die EU-Kommission vorgeschlagen hatte. Doch Wirtschaftsminister Altmaier setzt sich durch - mit enormen Folgen für die Abstimmung in Brüssel.

Von Markus Balser und Michael Bauchmüller, Berlin

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Scheuers Pirouetten beim Diesel

Er will keine Hardware-Nachrüstungen. Er will sie doch. Er will sie nicht. Verkehrsminister Andreas Scheuer wirft in der Dieselaffäre mit Nebelkerzen um sich, sagt Thomas Fromm.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Der Kampf um den Hambacher Forst

Den Aktivisten im Hambacher Forst geht es um den Kampf gegen die Braunkohle, RWE und den Klimawandel. Ob die Rodung noch verhindert werden kann, erklärt Christian Wernicke.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) auf einer Pressekonferenz
Klimaschutz

"Vorreiter waren wir mal"

Umweltministerin Svenja Schulze zieht bittere Schlüsse aus der Energie- und Umweltpolitik der Regierung. Deutschland habe sich beim Klimaschutz blamiert, sagt sie und erklärt, woran das liegt und warum es nun teuer wird.

Interview von Michael Bauchmüller, Berlin

Biene
Insekten

Bundesregierung will Bienen schützen

Deutschland unterstützt einen Vorstoß der EU-Kommission, eine Gruppe gefährlicher Pflanzenschutzmittel zu verbieten. Die kleinen Tiere rettet das alleine aber noch nicht.

Von Janis Beenen, Silvia Liebrich und Elisabeth Dostert

Bundestag
Regierungserklärung von Svenja Schulze

Schlechte Aussichten für den Umweltschutz

Die neue Umweltministerin zeigt in ihrer Regierungserklärung eher wenig Leidenschaft. Und die AfD leugnet den Klimawandel.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Svenja Schulze (SPD)
Svenja Schulze

Eher Nachdenkerin als Vordenkerin

Die neue Umweltministerin gilt als belastbar und umgänglich, aber nicht als visionär. Als Wissenschaftsministerin in NRW schaffte die Sozialdemokratin die Studiengebühren ab und löste den "Atomkugel-Skandal" aus.

Von Christian Wernicke, Düsseldorf

Selfie künftige SPD-Minister
Vorstellung der SPD-Minister

Hoffnung auf die glorreichen Sieben

Die Vorstellung der SPD-Minister erinnert an "Germany's Next Topmodel". Die Botschaft der Parteiführung lautet aber: Für die SPD sollen nicht mehr die Alpha-Tiere punkten, sondern nur noch die Mannschaft. Das wäre ein Kulturbruch.

Von Stefan Braun, Berlin

Fachhochschulen

"Ein Karriereplan muss her"

Hans-Hennig von Grünberg, Präsident der Hochschule Niederrhein, fordert mehr qualifizierte Professoren.

Interview von Susanne Klein

CDU-Landtagsfraktionschef Laschet
Hochschule Aachen

Laschets verschwundene Klausuren annulliert

Der Landeschef der CDU in NRW hatte ein Seminar an der Technischen Hochschule Aachen gegeben - und die Prüfungen verschlampt. Jetzt müssen die Studenten nochmal ran.

Deutscher Atommüll
NRW: Atommüll

Brennelemente aus Forschungsreaktor vermisst

Der Landesregierung von NRW sind mehr als 2000 Brennelementekugeln aus dem Forschungszentrum Jülich abhandengekommen. Die Behörden schieben sich gegenseitig die Verantwortung zu. Aus dem Atommüll ließen sich mehrere schmutzige Bomben bauen.