Absperrzaun während Wiesnaufbau in München, 2016
Theresienwiese

Vier Monate Umwege - für zwei Wochen Oktoberfest

Fußgänger und Radfahrer sind wegen des Wiesn-Aufbaus schon jetzt in ihrer Bewegungsfreiheit behindert. Anwohner und Lokalpolitiker fordern, die Phasen zu verkürzen.

Von Birgit Lotze

Meine Woche

Die Weisheit der Indianer

Die Autorin Caitlin Nicholson erzählt aus der Welt ihrer Vorfahren

Von HannaH Schuster, Schwanthalerhöhe

Schwanthalerhöhe

Mikado auf der Bühne

Schwanthalerhöhe

Begehrtes Instrument

Lokalpolitiker wollen am Messgerät zur Verkehrszählung partizipieren

Schwanthalerhöhe

Junge Künstler wollen mitplanen

Schwanthalerhöhe

Leben und Wirken der Frida Kahlo

Restaurant Schönfärber: Ein lässiges Weinwirtshaus auf der Schwanthalerhöhe.
Restaurant Zum Schönfärber

Wo das Essen nicht die Hauptrolle spielt

In der Weinwirtschaft zum Schönfärber kann man ordentlich speisen, das Wichtigste ist hier aber der Wein. Der wird ohne viel Gehabe, aber mit absoluter Präzision serviert.

Von Kurt Kuma

Roomer's Bar

Wenn der Drink fast so unterhaltsam ist wie die Begleitung

In der neuen Roomer's Bar werden ausgefeilte japanische Kreationen serviert. Das fordert den Besucher, übrigens auch finanziell.

Von Philipp Crone

Polizei

So wird die Wiesn vor Anschlägen mit Lastwagen geschützt

Mit scharfen Zugangskontrollen und neuen Lautsprechern wollen Stadt und Polizei die Wiesn noch besser schützen. Erstmals sind Polizeistreifen mit Bodycams ausgestattet.

Von Jasmin Siebert

Schwanthalerhöhe

Konzepte für die smarte Stadt

Mitten im Westend

Getroffen, versenkt

Auf der Schwanthalerhöhe wünscht man sich einen Brunnen - doch die Umsetzung gestaltet sich schwieriger als angenommen

Von Andrea Schlaier

Tourismus

Weniger Übernachtungen

Terrorangst und Wechselkurse: Die Münchner Tourismusbilanz rutscht ins Minus. Dass es nicht schlimmer kommt, liegt an vielen Städtereisenden aus dem Inland

Von Dominik Hutter

Münchner protestieren gegen Infostände von Rechtsextremisten, 2012
Westend

Weg von den Wurzeln

Im Streit um das "Haus mit der roten Fahne" schlagen sich die Sozialdemokraten auf die Seite der CSU. Viele Menschen im Westend sehen das als Verrat an den Traditionen der Arbeiterbewegung

Von Andrea Schlaier

Schwanthalerhöhe

Ende des Klassenkampfs

SPD und CSU nehmen die Kündigung für Verlag, Druckerei und Verein im "Haus mit der roten Fahne" nicht zurück

Von Andrea Schlaier, Schwanthalerhöhe

TheaterICH UND DAS DINGInitiative Ausstellungspark und Mittelschule an der Ridlerstraßeim Köºk
Theater

Die Dinge des Lebens

Podiumsdiskussion im Griechischen Haus, Bergmannstraße 46, im Westend. Es geht um das sogenannte Haus mit der Roten Fahne, in dem seit 40 Jahren ein linker Verlag samt Druckerei angesiedelt ist und den die Stadt dort jetzt raushaben will.
Schwanthalerhöhe

Welle der Solidarität

Bei der Podiumsdiskussion über das "Haus mit der roten Fahne" setzt sich eine Mehrheit vehement für dessen Erhalt als soziales und kulturelles Zentrum ein. Eine Entscheidung fällt an diesem Mittwoch im Stadtrat

Von Andrea Schlaier, Schwanthalerhöhe

Schwanthalerhöhe

Auf zum letzten Gefecht

Podiumsdiskussion erörtert Zukunft des "Hauses mit der Roten Fahne"

Von Andrea Schlaier, Schwanthalerhöhe

Schwanthalerhöhe

Kunst- und Kulturtage werden vorbereitet

Bürokomplex Trappentreustraße
Schwanthalerhöhe

Portal zur Innenstadt

Gegenüber dem Hochhaus Central Tower München entsteht an der Trappentreustraße ein markanter Bürobau

Von Alfred Dürr, Schwanthalerhöhe

Baustelle Holzapfelstraße 10 München
Schwanthalerhöhe

Misstrauen macht sich breit

Obwohl am sogenannten Schnitzelhaus auf der Schwanthalerhöhe gearbeitet wird, vermutet der Bezirksausschuss Verschleppungstaktik statt Instandsetzung und bringt sogar eine mögliche Enteignung ins Gespräch

Von Andrea Schlaier, Schwanthalerhöhe

Schwanthalerhöhe

Einer geht, alles bleibt

Gerhard Ameres, Gründer und Leiter der "IG Feuerwache" auf der Schwanthalerhöhe, verabschiedet sich. Seine Nachfolger Markus Hönig und Semire Gülüm-Şahin wollen das erfolgreiche Integrationsmodell fortführen

Von Andrea Schlaier, Schwanthalerhöhe

Gründungen

Platz für Ideen

Fünf neue Genossenschaften in einem Jahr, das hat es lange nicht gegeben. Dass die Gemeinschaftsprojekte wieder boomen, liegt vor allem an der Politik der Stadt

Von Silke Lode

Schwanthalerhöhe

Heiße Bilder

Erst der Denkmalschutz, dann vermeintliche Brandgefahr: Schüler der Bergmannschule dürfen ihre Kunst nicht aufhängen

Von andrea Schlaier, Schwanthalerhöhe

Schwanthalerhöhe

Martin Luther zu Ehren

Jahresauftakt-Pk Volksentscheid Fahrrad
Schwanthalerhöhe

Fahrräder für Flüchtlinge gesucht