Niederbayern Serientäter lockert Radmuttern

Der jüngste Anschlag galt einem Schulbus: Bislang hat die Polizei in Niederbayern 70 Fälle gezählt, in denen Räder manipuliert worden sind. Bei drei Fahrzeugen haben sich die gelockerten Räder gelöst. Von Wolfgang Wittl mehr...

Studie zur Betreuungsprämie Geld statt frühkindliche Bildung

Eine große Studie zeigt, was viele befürchtet hatten: Vor allem Eltern mit niedrigem Bildungsabschluss und nicht-deutscher Herkunft wollen lieber Betreuungsgeld beziehen, anstatt ihre Kinder in die Kita zu schicken. Dabei ist der Wunsch nach einem Betreuungsplatz bei Migranten besonders groß. Von Constanze von Bullion, Berlin und Ulrike Heidenreich mehr...

103. Bayreuther Festspiele - Eröffnung Eröffnung der Bayreuther Festspiele "Ein bisschen Spaß muss sein"

Eine Ministerin kommt in wallendem Hellblau, für Roberto Blanco gibt es zur Begrüßung ein Ständchen: Impressionen von der Eröffnung der Festspiele in Bayreuth. mehr...

Tölzer Prügel Wasserwerfer für den Gipfel

Wie das Treffen der G9 sich auf die Wolfratshauser Feuerwehr-Ausrüstung auswirkt Von Matthias Köpf mehr...

Möglicher Wahlbetrug in Geiselhöring FW und ÖDP fordern Aufklärung

Ist die Kommunalwahl im niederbayerischen Geiselhöring manipuliert worden? Fast alle osteuropäischen Erntehelfer hatten gewählt. Vor allem die CSU-Kandidatin, bei der die Helfer beschäftigt waren, profitierte davon. Freie-Wähler-Chef Aiwanger nimmt jetzt das Innenministerium ins Visier. Von Wolfgang Wittl mehr...

Niederbayern Drei Polizisten bei Verfolgungsjagd verletzt

Wilde Verfolgungsjagd auf der A 3: Mehrere Polizeifahrzeuge folgen mit Tempo 200 einem mutmaßlichen Autodieb, der versucht die Beamten zu rammen und sich so einer Festnahme zu entziehen. Schließlich drängen die Polizisten dessen Auto an die Leitplanke. mehr...

Millionär-Statistik Oberbayern hat die meisten Reichen

Der Landkreis Starnberg hat die höchste Dichte von Einkommens-Millionären in Bayern. München belegt in der Reichen-Statistik nur Platz 5. Von Sebastian Krass mehr...

Maut Streit in der CSU Kommunalpolitiker wehren sich gegen Pkw-Maut

Sie sind "stinksauer", fürchten Einbußen beim Tourismus und wollen die Pläne von Verkehrsminister Dobrindt unbedingt verhindern: Kommunalpolitiker in den bayerischen Grenzregionen fordern Ausnahmen bei der Pkw-Maut. Und schüren damit den Streit innerhalb der CSU. Von Heiner Effern, Stefan Mayr und Mike Szymanski mehr...

Niederbayern Vater vergisst Dreijährige in der Kneipe

Der Mann ist nicht mehr ganz nüchtern, als er im Wirtshaus Pommes für seine dreijährige Tochter und für sich selbst ein Bier bestellt. Dann will er kurz Geld holen - und kommt nicht wieder. Von Wolfgang Wittl mehr...

Niederbayern 3500 Forellen über Nacht verendet

Sie sind über Nacht gestorben: Als ein Züchter in Niederbayern am Morgen nach seinen Forellen schaut, schwimmen die Tiere tot in den Teichen. Nun untersucht das Wasserwirtschaftsamt den Fall. mehr...

Krailling: TASSILO-Preis Bilder
Tassilo-Preisverleihung in Krailling Ein Fest für die Kultur von unten

Ein introvierter Bildhauer, fulminante Schlagzeuger, engagierte Organisatoren: Bei der Verleihung des Tassilo-Preises in Krailling treffen sich Künstler aus der Region, die eines eint - die Liebe zum kreativen Tun. Von Gerhard Fischer mehr...

Polizei Rufmordkampagne in Landshut Rufmordkampagne in Landshut Mit feindlichen Grüßen

Sie weiß nie, bei wem sie sich wieder entschuldigen muss: Gegen Stefanje Weinmayr läuft eine Rufmordkampagne. Ein Unbekannter schreibt seit Jahren im Namen der Leiterin des Landshuter Skulpturenmuseums peinliche Briefe an die Honoratioren der Stadt. Von Wolfgang Wittl mehr...

Martin Balle, Verleger des Straubinger Tagblattes Insolventes Münchner Boulevardblatt Straubinger Verleger erhält Zuschlag für "Abendzeitung"

Der Verleger Martin Balle übernimmt die insolvente "Abendzeitung". Mit seinem Plan für die Zeitung konnte der Niederbayer den Gläubigerausschuss überzeugen. Damit ist das Münchner Boulevardblatt gerettet - und zumindest ein Teil der Arbeitsplätze. Von Claudia Fromme mehr...

Paradies 505. Ein Niederbayernkrimi Regionalkrimi im BR Mörderisches Niederbayern

In Niederbayern hat selbst der gewaltsame Tod ein regionaltypisches Flair - zumindest im Fernsehen. Der BR zeigt am Samstag einen neuen Heimatkrimi, der den wohligen Titel "Paradies 505" trägt und trotzdem ziemlich gruselig ist. Das Drehbuch stammt vom Straubinger Tatort-Autor Limmer. Von Hans Kratzer mehr...

Freizügigkeit CSU-Kampagne gegen Armutsmigration CSU-Kampagne gegen Armutsmigration Bulgaren in Niederbayern willkommen

Wer will heute schon noch Maurer werden? Weil im Raum Deggendorf viele Lehrstellen nicht besetzt werden können, werben Unternehmer gerne Osteuropäer an. Für die Panikmache der CSU haben sie im tiefschwarzen Niederbayern kein Verständnis. Von Mike Szymanski mehr...

Schwere Motorrad-Unfälle Drei Tote auf Bayerns Straßen

Schönes Wetter, viele motorisierte Ausflügler: Auf den bayerischen Straßen ist es am Wochenende zu zahlreichen schweren Unfällen gekommen. Drei Menschen starben - darunter eine 14-jährige Radfahrerin. mehr...

Deggendorf Fünf Verletzte bei Brand in Wohnhaus

Mitten in der Deggendorfer Innenstadt bricht im Obergeschoss eines Hauses ein Feuer aus. Mehrere Bewohner müssen mit einer Drehleiter gerettet werden. Insgesamt verletzen sich fünf Menschen bei dem Brand. mehr...

Prozess in Landau "Videospanner von Wallersdorf"

Ein Frührentner aus Niederbayern filmt jahrelang heimlich seine Mieterinnen - im Schlafzimmer und auf der Toilette. Der Spanner fliegt schließlich auf, weil er ausschließlich an junge Frauen vermietet. Nun wurde er verurteilt. Von Wolfgang Wittl mehr...

Kuckuck HPhoto Design SZ-Kuckuck fliegt gen Süden Käpt'n Kuck ist auf und davon

Erst hatte er die Zugunruhe, nun ist er unterwegs: Käpt'n Kuck hat seine lange Reise in den Süden angetreten. 650 Kilometer hat der SZ-Kuckuck schon geschafft, gerade macht er Station in Bosnien-Herzegowina. Doch die gefährlichen Strecken stehen ihm noch bevor. Von Christian Sebald mehr...

Hafen von Riva am Gardasee Münchner Neueste Nachrichten vom 6. Juli 1914 Spionage am Gardasee

Einen Monat vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges preisen deutsche und britische Offiziere einander in Kiel. In New York tötet eine Bombe einen Anarchisten statt einen Tycoon. Aber manches deutet auf das große Unheil hin. Was heute vor 100 Jahren in der Zeitung stand. Von Oliver Das Gupta mehr...

Ärger um Münchner Semesterticket Subvention aus Niederbayern

Straubinger Studenten zahlen doppelt. 1,40 Euro pro Busfahrt zu ihrem Wissenschaftszentrum und fast 60 Euro für ein Semesterticket - für München. Die Universität sucht nach einer Lösung und der örtliche JU-Vorsitzende hat bereits einen Schuldigen für die unfreiwillige Subvention gefunden. Von Dominik Hutter mehr...

Vom Heim zum Motorradklub Trügerische Idylle in Niederbayern

An der ehemaligen Aumühle bei Fürsteneck haben sich 1969 "Jagdszenen in Niederbayern" abgespielt, die bundesweit für Aufsehen und Empörung sorgten. Heute residiert dort ein Motorradklub, der auch schon mehrmals ins Visier der Ermittler geraten ist Von Karl Stankiewitz und Wolfgang Wittl mehr...

Niederbayern Mehrere Schwerverletzte bei Kutschenunfall

Eine Kutschfahrt endet für eine Urlaubergruppe tragisch: Die Pferde scheuten, als ein LKW die Kutsche überholen wollte - und sie kippte um. Bei dem Unfall in Niederbayern sind acht Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. mehr...

Proteste an der Mittelschule Seifhennersdorf Bildungschancen in Bayern "Die Kinder in Niederbayern sind sicher nicht dümmer"

Die Bildungschancen in Bayern sind zwölf Jahre nach dem Pisa-Schock nach wie vor ungleich verteilt. Die SPD beklagt, dass Schüler nicht in allen Regionen dieselben Chancen haben, aufs Gymnasium zu wechseln. Von Tina Baier mehr...

Unfall Niederbayern Niederbayern Dem Navi gefolgt - schwerer Unfall

Ein Mann befolgt die Anweisung seines Navis, gerät in den Gegenverkehr - und stößt frontal mit einem anderen Wagen zusammen: Auf der B20 bei Steinach sind bei einem schweren Unfall fünf Menschen verletzt worden. mehr...