Österreichisch-ungarische Grenze 1989 Die Picknicker Massenflucht von DDR-Bürgern nach Österreich

Vor 25 Jahren öffnete sich ein Tor an der ungarischen Grenze, für ein paar Stunden, während eines "Paneuropäischen Picknicks". Die Mauer begann zu bröckeln. Es hätte auch alles ganz anders ausgehen können, wären da nicht zwei Freunde gewesen. Von Cathrin Kahlweit mehr...

TTIP Recherche Freihandelsabkommen TTIP Mehr Wachstum bedeutet nicht immer mehr Wohlstand

Die Wirtschaft muss dem Menschen dienen und nicht umgekehrt. In den Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP wird dieser Grundsatz missachtet. Ein Neustart der Gespräche wäre die beste Lösung. Denn in jedem Scheitern liegt die Chance, es besser zu machen. Von Silvia Liebrich mehr... Die Recherche - Essay

RECEP TAYYIP ERDOGAN Recep Tayyip Erdoğan Der mächtigste Mann der Türkei

Für seine Anhänger ist er ein Heilsbringer, für seine Gegner ein Despot und Islamist. Seit elf Jahren regiert Recep Tayyip Erdoğan die Türkei, nun steigt der Premier zum Präsidenten auf. Stationen seiner Karriere. mehr... Bilder

Das Deutsche Theater in München nach der Sanierung, 2014 Münchner SPD-Fraktionschef Reissl Kein Mann für die Kuschelecke

"In der Politik muss man hin und wieder was zuspitzen": Wenn Alexander Reissl den Streithansl gibt, freuen sich nur die Freunde des rustikalen Polittheaters. Das hat dem Münchner SPD-Fraktionschef eine stattliche Zahl an Gegnern eingebracht. Von Wolfgang Görl mehr... Porträt

Wiederaufnahmeverfahren Gustl Mollath Nach dem Freispruch Warum die Justiz Gustl Mollath dankbar sein sollte

Ein Freispruch zweiter Klasse schreibt Geschichte. Was Politik, Justiz und die Psychiatrie aus dem Fall des Gustl Mollath hoffentlich gelernt haben - und warum sich der Angeklagte um das Recht verdient gemacht hat. Kommentar von Heribert Prantl mehr... Meinung

Nicolas Berggruen Warenhäuser Karstadt Ausstieg von Berggruen ist perfekt

Nun geht es doch schneller als gedacht: Bereits an diesem Freitag soll der österreichische Investor Rene Benko den Warenhauskonzern Karstadt komplett übernehmen. Nicolas Berggruen will aussteigen - und sein glückloses Engagement beenden. Von Kirsten Bialdiga und Ulrich Schäfer mehr...

Museum Kunstgewerbe Hamburg Illustrator Wieslaw Smetek Mit naiven Augen die Welt sehen

Manchmal sagt ein Symbolbild mehr als tausend Worte. Künstler Wieslaw Smetek illustriert die Titelseiten großer deutscher Magazine - so erfolgreich, dass ihm eine Ausstellung gewidmet wurde. Von Ruth Schneeberger, Hamburg mehr... Bilder

Chef des Baukonzerns Bilfinger Roland Koch schmeißt hin

Sein Wechsel von der Politik in die Wirtschaft ist vorerst gescheitert: Als Chef des Baukonzerns Bilfinger musste der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch einen Konzern umbauen - doch das misslang. Nun tritt er zurück. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Ernst Maria Lang Karikaturist Ernst Maria Lang Bayerischer Jahrhundertmann

Ernst Maria Lang, der wohl berühmteste politische Karikaturist Deutschlands, ist tot. Der Mann, der in seinem zweiten Beruf auch das Stadtbild Münchens geprägt hat, zeichnete jahrzehntelang für die SZ. Von Kurt Kister mehr... Nachruf

Waggonbau in Niesky Höhere Löhne Wann, wenn nicht jetzt?

Die Arbeitgeber reagieren so wie immer. Deutlich höhere Löhne? Nicht mit ihnen! Das Problem ist nur, dass die Forderung diesmal von der Bundesbank kommt - und ziemlich weitsichtig ist. Kommentar von Marc Beise mehr... Meinung

Ex-Kanzler Schröder in russische Wissenschafts-Akademie aufgenommen Straßburger Urteil zur Pressefreiheit Schröder muss es aushalten

Axel Springer gewinnt vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte: Der Verlag darf den Gazprom-Job von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder mit den Neuwahlen des Bundestages 2005 in Verbindung bringen. Von Wolfgang Janisch mehr...

30 Jahre Wahl Helmut Kohls zum Kanzler 60. Geburtstag der Kanzlerin Merkels gefallene Männer

Die CDU ist eine Männerpartei. Drei Viertel ihrer Mitglieder sind männlich. Doch die Chefin ist: eine Frau. Angela Merkel hat so manchen Rivalen stürzen sehen. Nicht immer war sie schuld. Von Kim Björn Becker und Michael König mehr...

Eduard Schewardnadse Früherer sowjetischer Außenminister Schewardnadse, Helfer des Mauerfalls

Als Außenminister der Sowjetunion trat Eduard Schewardnadse im Kalten Krieg für Abrüstung ein. Er gilt als einer der Wegbereiter der Deutschen Einheit. mehr...

US-Botschaft mit Bundeskanzleramt Ausländische Spione in Deutschland Streng gegen Pjöngjang, lasch gegen Washington

Die deutsche Spionageabwehr kennt nur Gut und Böse. Gegen Agenten aus China, Russland, Nordkorea wird ermittelt. Ein US-Spion hat hingegen kaum etwas zu befürchten. Das soll sich jetzt ändern. Angeblich. Von Hans Leyendecker mehr...

Diego Maradona Deutsche WM-Duelle gegen Argentinien Als Maradona Matthäus entwischte

Trinkverbote, Spickzettel und übles Schuhwerk: Zum dritten Mal stehen sich Deutschland und Argentinien in einem WM-Endspiel gegenüber, historisch waren alle bisherigen WM-Duelle der beiden Länder. Ein Überblick. Von Andreas Babst und Matthias Schmid mehr...

Mata Hari Geheimdienste Spione, Agenten, Verräter

Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes und des Verteidigungsministeriums haben offenbar für die USA spioniert. Was bewegt Menschen dazu, Spione oder Informanten zu werden? Ein Blick auf historische Fälle gibt Aufschluss - von Mata Hari bis zu Günter Guillaume. mehr...

Überführung der Leichen von Franz Ferdinand und Sophie zum Bahnhof, 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 11. Juli 1914 Mit Napoleon gegen Adelsdünkel

Kaiser Wilhelm spaziert durch Norwegen. Die Ermittler in Sajarevo halten die Thronfolger-Ermordung für aufgeklärt. Und das Schmalspur-Begräbnis Franz Ferdinands kontert die SZ-Vorgängerzeitung mit dem Statement eines Ex-Revolutionärs. Was heute vor 100 Jahren zu lesen war. Von Barbara Galaktionow mehr...

Udo van Kampen ZDF Ständchen Merkel ZDF-Mann singt für Merkel Zwischen Nähe und Distanz

Meinung Ein Geburtstagsständchen von einem Journalisten für die Bundeskanzlerin? Nein, das geht nicht. Ein paar Gedanken zum Verhältnis von Politikern und Journalisten. Ein Kommentar von Thorsten Denkler mehr...

- Merkels Wirtschaftspolitik Abkehr von Erhard

Es gibt zwei Merkels: Die von vor ihrer Kanzlerschaft und die danach. In der alten Welt pflegte Merkel die Erinnerung an die CDU-Größe Ludwig Erhard, heute dagegen baut sie den Staat aus, führt Betreuungsgeld und Mindestlohn ein. Von Marc Beise mehr...

Erster Weltkrieg 107-Jähriger über Ausbruch des Ersten Weltkrieges Video
107-Jähriger über Ausbruch des Ersten Weltkrieges "Der Kaiser war wie der liebe Gott"

Wilhelm II. ist mitverantwortlich für den Ausbruch des Ersten Weltkrieges, doch für Fritz Koch war der Kaiser ein friedfertiger Mensch. Besuch bei einem Zeitzeugen, der sich an die Monarchie in Deutschland erinnert - und an den Kriegsausbruch vor 100 Jahren. Von Anna Günther mehr...

Testspiel OSC Lille vs Maccabi Haifa türkische und palästinensische Fans stürmen das Spielfeld un Attacke auf israelische Fußballer in Österreich "Absolut nicht zu tolerieren"

Politiker in Österreich reagieren entsetzt auf die antisemitischen Übergriffe von Randalierern beim Freundschaftsspiel zwischen Maccabi Haifa und dem OSC Lille am Mittwochabend in Bischofshofen. Der Vorfall wirkt sich auch auf einige deutsche Fußballfans aus. mehr...

Erika Steinbach Polnische Reaktionen auf Erika Steinbach Abschied von der bösen Deutschen

Erika Steinbach war in Polen die unbeliebteste deutsche Politikerin. Dass sie als Präsidentin des Bunds der Vertriebenen zurücktritt, wird im Nachbarland gefeiert - wenn auch nur leise. Von Klaus Brill mehr...

Kooperation von Geheimdiensten Immerwährende Freundschaft

CIA und BND waren schon immer die besten Freunde. Ausgerechnet der Gründer des deutschen Auslandsgeheimdienstes versorgte die USA nach dem Zweiten Weltkrieg mit Informationen - und er war nicht der Einzige, der eifrig zuarbeitete. Von Willi Winkler mehr...

Fernsehen TV-Doku zur Fußball-WM TV-Doku zur Fußball-WM "Komm, Andi, eins geht schon noch!"

Vom nackten Matthäus bis zum grinsenden Bundeskanzler Kohl: Torwarttrainer Sepp Maier hat die letzten beiden Titelgewinne der DFB-Elf mit der Kamera hinter den Kulissen begleitet. Aus seinen Aufnahmen ist nun die launige Dokumentation "Wir haben den Pokal!" entstanden. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Altkanzler Kohl wird 80 Dokumente von Altkanzler Kohl Begehrtes Altpapier

Helmut Kohl will sie, die Adenauer-Stiftung auch, das Bundesarchiv sowieso: Der Streit um die Akten des Altkanzlers zeigt, dass der Umgang mit politischen Nachlässen nicht geklärt ist. Was passiert dann erst mit Merkels SMS? Von Jochen Arntz mehr...