Rückstellungen Berlin und Länder einigen sich zur Lebensversicherung

Wie sollen die Versicherten-Milliarden behandelt werden, die vor mehr als 20 Jahren festgelegt wurden? Ein Kompromiss der großen Koalition und den Grünen kommt zwar formal allen Kunden zugute, vor allem aber den Versicherungsgesellschaften selbst. Von Jonas Tauber, Berlin, und Herbert Fromme, Köln mehr...

Demonstrators Protest Against Orban Government; Kippa in Euopa; Kippa in Euopa Anschläge in Europa Wer schützt die Juden?

Die antisemitische Gewalt in Europa nimmt zu. Viele Juden fühlen sich in Frankreich, Deutschland oder Skandinavien nicht mehr sicher. Kommt zu uns, sagt Israels Ministerpräsident Netanjahu. Mit diesem Aufruf erntet er Kritik - auch unter Juden. Von Silke Bigalke, Kopenhagen, Matthias Drobinski und Ronen Steinke mehr...

SCHULD nach Ferdinand von Schirach ZDF-Serie "Schuld" In jedem steckt das Böse

"Schuld" nach Ferdinand von Schirach erzählt von der Labilität menschlicher Existenz. Als Strafverteidiger glänzt Moritz Bleibtreu, dem man sogar den Kriminalkitsch verzeiht. Alle Episoden sind vorab in der Mediathek abrufbar. Von Heribert Prantl mehr... TV-Kritik

Ukraine-Krieg Osteuropa-Expertin der Grünen kritisiert prinzipielles Nein zu Waffenlieferungen

Exklusiv Die grüne Bundestagsabgeordnete Marieluise Beck fordert mehr Mitgefühl für die Opfer des Ukraine-Kriegs. Es dürfe nicht länger geleugnet werden, dass Russland der Angreifer sei und Kiew sich verteidige. Die Deutschen dürften sich nicht auf der Position "Nie wieder Krieg!" ausruhen. Von Stefan Braun mehr...

Plädoyer für die Wampe Rettet den Ranzen!

Lange Zeit war die Wampe ein Signum der Macht. Wenn man sich all die hageren Parteibürscherl von heute anschaut, ist es kein Wunder, dass die Politik nicht mal mehr einen Konzertsaal zustande bringt. Von Hans Kratzer mehr... Glosse

Haftentlassung des "Mittagsmörders" Freiheit nach 18 000 Tagen

Kaum ein Häftling in Deutschland saß so lange im Gefängnis: Der als "Mittagsmörder" bekannt gewordene Klaus G. ist seit fast 50 Jahren inhaftiert - nun wird er entlassen und muss lernen, was Bankautomaten, Discounter und Mobiltelefone sind. Von Olaf Przybilla mehr...

Zum Tod Richard von Weizsäckers Laute Stimme der Erfahrung

Wer kann von sich behaupten, im Ruhestand fast Bundeswehr und Vereinte Nationen reformiert und Helmut Kohl geärgert zu haben? Richard von Weizsäcker, der sich nach seiner Zeit als Bundespräsident weiter einmischte. Von Jannis Brühl mehr...

Richard von Weizsäcker wird 90 Richard von Weizsäcker und Helmut Kohl In Feindschaft verbunden

Einst hatte Kohl seinen späteren Intimfeind für die Politik entdeckt. Doch Weizsäcker war zu schlau, um sich Kohl zu unterwerfen. Auf dem historischen Höhepunkt ihres Wirkens zerbricht die Verbindung der beiden Staatsmänner. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Richard von Weizsäcker wird 90 Richard von Weizsäcker in Bildern Ideal eines Präsidenten

Volksnah, wortgewandt, edel. Richard von Weizsäcker hat sich stets für die Aussöhnung mit dem Osten eingesetzt und sich nie gescheut, die Machtbesessenheit von Politikern zu kritisieren. Auch im Ruhestand. Sein Leben in Bildern. mehr...

Bundespräsident Richard von Weizsäcker: Rede zum Kriegsende Richard von Weizsäcker zum Kriegsende 1945 Wie eine Rede die Deutschen befreite

Noch Jahrzehnte nach Kriegsende rangen die Westdeutschen um den richtigen Umgang mit dem Zweiten Weltkrieg. Es herrschte das Gefühl der Niederlage. Dann hielt Richard von Weizsäcker im Mai 1985 eine Rede zum Kriegsende - und veränderte so die Republik. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Analyse

Werbung aus Schweden Sexistische Werbung "Deutschland ist ein sehr maskulines Land"

Busen und Po im Auto-Spot? In Deutschland ganz normal, in Schweden Anlass für eine Anzeige beim Werberat. Die Skandinavier finden: Sexistische Werbung diskriminiert nicht nur Frauen. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Analyse

Markus Söder BR-Soap "Dahoam is Dahoam" mit Markus Söder BR-Soap "Dahoam is Dahoam" mit Markus Söder "Das ist dreistestes Politiker-Placement"

Er habe nur die Wahrheit gesagt, verteidigt Bayerns Heimatminister Markus Söder seine Gastrolle in der BR-Soap "Dahoam is Dahoam". Für die Grünen ist es damit nicht getan. Sie fordern vom Sender eine Stellungnahme - und der reagiert prompt. mehr...

Gerhard Schröder Ein Alt-Kanzler im Gespräch Ein Alt-Kanzler im Gespräch "Gerd, hör auf! Die Polizei kommt!"

Warum wird man Politiker? Hans-Jochen Vogel und Gerhard Schröder gehen dieser Frage bei der "Sonntagsbegegnung" in Markt Schwaben nach. Einer der beiden SPD-Politiker spricht von Eitelkeit und davon, dass er anfangs wohl "ziemlich viel Stuss" erzählt haben muss. Von Bernd Kastner mehr...

Richard von Weizsäcker gestorben Reaktionen zum Tod von Richard von Weizsäcker Politiker aller Parteien trauern um "Welt- und Staatsbürger im besten Sinne"

Bundespräsident Gauck würdigt Richard von Weizsäcker als "moralische Instanz", für Kanzlerin Merkel ist sein Tod ein "Verlust für Deutschland". Die Grünen loben sein "stets offenes, sachliches und warmherziges Auftreten" und Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau sagt auf Twitter schlicht: Danke. mehr... Reaktionen

Olaf Scholz Hamburg Die schillernde Blässe des Wahlkämpfers

Olaf Scholz ist kein Sozialdemokrat der Herzen. Zu unternehmerfreundlich und zu wenig links seien seine Positionen, sagen Kritiker. Trotzdem wird er wohl Hamburgs Erster Bürgermeister bleiben. Von Thomas Hahn mehr...

Wahl Ministerpräsident in Thüringen Umfrage Mehrheit akzeptiert linken Landeschef

Viele Deutsche teilen die Bedenken von Bundespräsident Gauck gegen einen linken Ministerpräsidenten offenbar nicht. Das zeigt eine Umfrage, einen Monat nach Bodo Ramelows Amtsantritt in Thüringen. Auch einen Bundeskanzler aus den Reihen der Linken können sich viele Wähler vorstellen. mehr...

Udo Jürgens Zum Tod von Udo Jürgens Abschied vom Gentleman-Schlagersänger

Als "Gemischtwarensänger" wurde er tituliert, als "Moralist am Klavier", als "amtlicher Querschnitt durchs bundesdeutsche Musik-Gemüt". Nun ist Sänger und Entertainer Udo Jürgens im Alter von 80 Jahren gestorben. Ein Presse-Rückblick. mehr... Bilder

360° Europas Flüchtlingsdrama Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Deutschland ist zum Einwanderungsland gereift

Trotz aller Proteste gegen Unterkünfte, trotz aller Debatten ums Asylrecht: Deutschlands Bürger gehen viel offener mit Flüchtlingen um. Anfang der neunziger Jahre war das noch ganz anders. Ein Plädoyer für Optimismus. Von Roland Preuß mehr... Essay - 360° Europas Flüchtlingsdrama

EU Parliament Session in Strasbourg EU-Parlamentspräsident Karlspreis geht an Martin Schulz

Er nehme die Anliegen der Bürger ernst und stärke so deren Identifikation mit Europa: EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) wird mit dem Karlspreis 2015 ausgezeichnet. mehr...

Ernst Albrecht gestorben Niedersachsen Ex-Ministerpräsident Ernst Albrecht ist tot

Der ehemalige niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht ist tot. Das gab seine Tochter, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, bekannt. mehr...

EU-Gipfel diskutiert Freihandelsabkommen Ja zu TTIP, aber nicht um jeden Preis

Eigentlich sind sich die Staats- und Regierungschef einig: Das TTIP-Abkommen mit den USA soll kommen, und zwar möglichst bald. Österreich und andere Länder wollen aber vorher die umstrittenen Investorenschutzklauseln streichen. Auf Hilfe aus Deutschland dürfen sie dabei kaum hoffen. Von Javier Cáceres mehr...

Gegenveranstaltungen zu Pegida Semperoper schaltet das Licht aus

In Dresden protestiert die islamfeindliche Gruppierung Pegida mit Weihnachtsliedern gegen eine vermeintliche "Überfremdung". Doch die Semperoper schaltet den Demonstranten das Licht ab. mehr...

EU-Gipfel High-Speed-Treffen in Brüssel

Kürzer als geplant: Nach nur einem Gipfel-Tag reisen die EU-Staats- und Regierungschefs wieder ab. Was bleibt, ist ein Ja zum Investitionspaket und wachsende Kritik am Freihandelsabkommen TTIP. Von Javier Cáceres, Cerstin Gammelin und Luisa Seeling, Brüssel mehr...

The World At Work 2012 Best Photos By Bloomberg Gashandel mit Russland Es geht um mehr als eine Pipeline

Milliardengeschäfte stehen auf der Kippe, Pipeline-Pläne platzen über Nacht: Der Gasstreit zwischen Russland und Europa droht erneut zu eskalieren. Die Angst vor den Folgen wächst - auf beiden Seiten. Von Markus Balser mehr... Report

BERLIN: SZ Wirtschaftsgipfel - Tag 03 Bundesfinanzminister im Gespräch Schäuble lässt tief blicken

Er wollte eigentlich nur eine Rede halten - und sich nicht "auf die Couch" legen lassen. Doch dann erzählt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble plötzlich über menschliche Enttäuschungen in der Politik, zerbrochene Freundschaften - und über den Mann, der ihn töten wollte. Von Ulrich Schäfer mehr...