SPD Wähler wollen Steinmeier als SPD-Kanzlerkandidat Steinmeier und Gabriel

Sigmar Gabriel hat das Nachsehen. Dabei hatte Steinmeier seiner Partei 2009 das schlechteste Ergebnis bei einer Bundestagswahl eingebracht. mehr...

Helmut Schmidt Zum Tod von Helmut Schmidt Zum Tod von Helmut Schmidt Mehr als ein Jahrhundert-Kanzler

Als Politiker gab Helmut Schmidt den Krisenmanager und Weltökonomen. Als Pensionär den Publizisten und Elder Statesman. Seine Popularität stieg nach seiner Abwahl als Kanzler von Jahr zu Jahr. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr... Nachruf

Themenpaket Willy Brandt Helmut Schmidts Leben in Bildern Macher mit Schnauze

Helmut Schmidt übernahm Verantwortung, auch wenn es schwer fiel. Sein Leben in Bildern. mehr... Bilder

Sigmar Gabriel SPD-Chef Sigmar Gabriel SPD-Chef Sigmar Gabriel "Natürlich will ich Bundeskanzler werden"

Er ist SPD-Chef und Vizekanzler - und doch ist es eine Nachricht, dass Sigmar Gabriel sich bereit erklärt, 2017 als Kanzlerkandidat anzutreten. Vorausgesetzt, seine Partei will ihn. mehr...

Wolfgang Clement Ex-Wirtschaftsminister Clement will Kanzlerschaft beschränken

Er habe einen "Riesenrespekt" vor Merkel - sagt Wolfgang Clement. Doch ginge es nach dem früheren Super-Minister, wäre sie schon lange nicht mehr Bundeskanzlerin. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Setzt Sigmar Gabriel die Zukunft der SPD aufs Spiel?

Sigmar Gabriel hat den Anspruch aufgegeben, seine Partei könne einen Kanzler stellen. Die SPD ist damit von einem weiteren Bedeutungsverlust bedroht, kommentiert Heribert Prantl. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Richard von Weizsäcker wird 90 Richard von Weizsäcker und Helmut Kohl In Feindschaft verbunden

Einst hatte Kohl seinen späteren Intimfeind für die Politik entdeckt. Doch Weizsäcker war zu schlau, um sich Kohl zu unterwerfen. Auf dem historischen Höhepunkt ihres Wirkens zerbricht die Verbindung der beiden Staatsmänner. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Altkanzler Kohl wird 80 Dokumente von Altkanzler Kohl Begehrtes Altpapier

Helmut Kohl will sie, die Adenauer-Stiftung auch, das Bundesarchiv sowieso: Der Streit um die Akten des Altkanzlers zeigt, dass der Umgang mit politischen Nachlässen nicht geklärt ist. Was passiert dann erst mit Merkels SMS? Von Jochen Arntz mehr...

TV-Duell zwischen Schulz und Juncker Europa, das sind wir

Meinung Sie wollen beide Präsident der EU-Kommission werden. Warum gehen Jean-Claude Juncker und Martin Schulz trotzdem so freundlich miteinander um? Weil sie ein gemeinsames Ziel verfolgen. Ein Kommentar von Cerstin Gammelin mehr...

File photo of Russian President Putin and German Chancellor Schroeder Ukraine-Krise Schröders respektlose Umarmung

Meinung Vier Deutsche sind Geiseln prorussischer Separatisten, und der Altkanzler feiert mit Russlands Präsidenten Putin. Der Privatmann Schröder kann empfangen, wen er mag - aber ein Amt wie das des Bundeskanzlers legt man nie ganz ab. Ein Kommentar von Nico Fried mehr...

Euro-Skulptur am Flughafen Frankfurt demontiert Problemstaaten Italien und Frankreich Zeit für einen Schröder-Moment

Meinung Länder wie Irland und Spanien erholen sich langsam, dafür stehen nun zwei andere Euro-Staaten kurz vor einer schweren Krise - und niemand merkt es so richtig. Die Wirtschaftsprobleme von Frankreich und Italien gefährden die Eurozone aufs Neue. Ein Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

Virtuelles ZDF Nachrichtenstudio ZDF-Staatsvertrag verfassungswidrig Irrsinn hinter Tapetentüren

Meinung Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts befreit das ZDF von einer unglaublichen Last. Die Entscheidung, den Einfluss von Staat und Parteien zurückzudrängen, sprengt ein System, das den Sender in politische Pfründe aufgeteilt hatte. Ironie der Geschichte: Das System hat seine Abschaffung selbst befördert. Ein Kommentar von Claudia Tieschky mehr...

Woman holds a portrait of Russia's President Putin as others wave Russian flags as the preliminary results of today's referendum are announced in the Crimean city of Sevastopol Reaktion der EU auf Krim-Referendum Diplomatische Quarantäne statt G-8-Routine

Meinung Niemand hat Putin an der illegalen Intervention auf der Krim hindern können. Nun müssen die Europäer zu Wirtschaftssanktionen greifen, entschlossen und ausdauernd. Alles andere würde der Kremlchef als Einladung zum Weitermachen verstehen. Ein Kommentar von Daniel Brössler, Brüssel mehr...

Prozess gegen Breuer Angestrebter Vergleich Deal zwischen Deutscher Bank und Kirch-Erben

Die Deutsche Bank steht kurz vor einem Vergleich mit den Kirch-Erben - der Deal wird das Geldhaus wohl mehr als 800 Millionen Euro kosten. Für Breuer, ehemaliger Chef des Geldhauses, eine unglückliche Wendung. Von Klaus Ott, München, und Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Helmut Schmidt Birthday Dinner Das Politische Buch Die Groupies des Helmut Schmidt

Unverzollte Container voller Mentholzigaretten, ein Jesus-Tattoo für den Papst und Urlaub mit Berlusconi: Ein neues Buch befasst sich mit den Weisheiten des Altbundeskanzlers - bösartig, komisch und klischeebeladen. Von Johann Osel mehr...

Vorbesichtigung des Lübecker Willy-Brandt-Hauses Bundeskanzler Willy Brandt Der Mann, der mehr Demokratie wagte

Als junger Mann kämpfte Willy Brandt gegen die Nazis, später erhielt für seine Entspannungspolitik den Friedensnobelpreis. Stationen im Leben des SPD-Kanzlers. mehr... Bilder

EARLY RESULTS Nationalratswahl Große Koalition in Österreich hält sich

Das Bündnis aus Sozialdemokraten und Konservativen unter Kanzler Faymann kann nach den ersten Auszählungen wohl weiterregieren. Die Rechtspopulisten werden bei den Österreichern aber immer beliebter - und zwei neue Parteien schaffen es ins Parlament. Rein rechnerisch gäbe es auch die Möglichkeit einer rechts-rechten Zusammenarbeit. Von Cathrin Kahlweit, Wien mehr...

Syrien Bürgerkrieg in Syrien Bürgerkrieg in Syrien Alle gegen alle

Meinung Übrigens: Während die Diplomaten überall auf der Welt über syrisches Giftgas diskutieren, herrscht im Land weiter Krieg, der täglich viele Leben kostet. Ob Assad nun seine Chemiewaffen abgibt oder nicht, ob die USA ihn angreifen oder nicht, am Status quo wird niemand etwas ändern können - oder wollen. Ein Kommentar von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Vorbereitungen für das TV-Duell TV-Duell "Wenn es langweilig wird, hat Merkel gewonnen"

Vorpreschen oder Phrasen dreschen, charmant sein oder aggressiv? Am Sonntagabend treten Angela Merkel und Peer Steinbrück zum großen Rededuell im Fernsehen an. Experten empfehlen dem Herausforderer eine völlig andere Strategie als Angela Merkel. Von Kathleen Hildebrand mehr...

Geithner addresses a news conference in Washington Bezahlung von Ex-Finanzminister Geithner Das Geld danach

Die wahre Geldmaschine läuft bei Ministern oft erst nach ihrem Abtritt. Dann plaudern sie von der Zeit an der Macht, schreiben Bücher, halten Vorträge - und lassen sich dafür gut bezahlen. Einer gehört neuerdings zu den Großverdienern: Timothy Geithner, Ex-Finanzminister der USA. Von Kathrin Werner, New York mehr...

Schmidbauer neuer Landespolizeipräsident Fatales Signal

Katastrophales Krisenmanagement im Fall Teresa Z, eine äußerst unglückliche Figur im Fall Gaddafi: Als Politiker wäre Werner Schmidbauer irreparabel beschädigt. Als Beamter steigt der Münchner Polizeichef weiter auf und wird Landespolizeipräsident. Ein Kommentar von Peter Fahrenholz mehr...

Die Verschärfung des Aktienrechts zur Begrenzung von Managergehältern ist Augenwischerei Regierungsbeschluss zu Managergehältern Freiheit zur Tollerei

Meinung Das Bundeskabinett hat ein Gesetz beschlossen, das die Gehälter von Vorständen und Managern angeblich beschränken soll. Doch dies ist ein Angeber-Gesetz, das nur für den Wahlkampf geeignet ist. An den horrenden Geldern, die auch noch bei Schlechtleistung bezahlt werden, wird es nichts ändern. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Neuer Job für Hillary Clinton Hillary Clinton wird hochbezahlte Rednerin

Die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton wird sich künftig als hochkarätige Rednerin verdingen. Sie heuert bei einer New Yorker Agentur an, bei der unter anderem auch ihr Mann Bill, Gerhard Schröder und Arnold Schwarzenegger arbeiten. mehr... Politicker

FDP, Philipp Rösler, Rainer Brüderle, Sexismus FDP-Spitzenkandidat Sexismus-Vorwürfe schrumpfen Brüderles Popularität

Demoskopischer Absturz: FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle büßt infolge der Sexismus-Debatte bei den Deutschen erheblich an Beliebtheit ein. Dem ARD-Deutschlandtrend zufolge glaubt die Mehrheit der Befragten, dass sich die Wahlchancen der Liberalen mit dem Spitzen-Duo Brüderle/Rösler verschlechtern. mehr...

Olching: Empfang für Delegation aus Feurs - Französische Partnergemeinde Olching und Feurs In Freundschaft verbunden

Olching war die erste Kommune im Landkreis, die eine Partnerschaft mit einem ausländischen Ort eingegangen ist. Im Mai wird das 50-jährige Bestehen der Beziehung zum französischen Feurs gefeiert. Von Andreas Ostermeier mehr...