Erneute Kanzlerkandidatur von Angela Merkel "Sie kennen mich" reicht nicht mehr
Angela Merkel Erneute Kanzlerkandidatur von Angela Merkel Video

Die Kanzlerin tritt wieder an, die CDU ist erleichtert. Doch innenpolitisch laufen immer mehr Debatten an Merkel vorbei. Und ein Wahlkampf als Welt-Staatsfrau wird nicht genügen. Kommentar von Robert Roßmann mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Kanzlerkandidatur 2017: Was spricht für, was gegen Merkel?

Besonders nach Trumps Wahlsieg ist die internationale Bedeutung von Angela Merkels Politik gewachsen. Die New York Times bezeichnete die Kanzlerin als "die letzte Verteidigerin des liberalen Westens". Nun wird Merkels Entscheidung über eine weitere Kandidatur erwartet. Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Angela Merkel Unterstützung aus der Schwesterpartei CSU-Politiker für weitere Kanzlerkandidatur Merkels

Trotz der Differenzen in der Flüchtlingspolitik sprechen sich führende CSU-Politiker für die CDU-Chefin aus. Ex-CSU-Chef Huber sagt, sie sei die "beste Anführerin des Mitte-Lagers". mehr...

Martin Schulz SPD SPD Warum die SPD-Linken Martin Schulz feiern

Will Schulz Kanzler werden? Der Präsident des Europaparlaments schweigt, doch mehr und mehr Sozialdemokraten begeistern sich für ihn. Mancher wohl vor allem aus Abneigung gegen Parteichef Gabriel. Von Christoph Hickmann mehr...

Bundestag Bundestagswahl Merkel und Gabriel - eineinhalb Kanzlerkandidaten

Wer will Kanzler werden? Noch nie war der Drang ins Amt so gering ausgeprägt wie derzeit. Weder Kanzlerin noch SPD-Chef haben einen Söder im Nacken. Kommentar von Nico Fried mehr...

Gerhard Schröder Mario Wezel SZ-Interview mit Altbundeskanzler Gerhard Schröder warnt vor "neuem Rüstungswettlauf" mit Russland

Exklusiv Der Altbundeskanzler hält die Beteiligung der Bundeswehr an der Nato-Truppenverstärkung für falsch. Im SZ-Interview bekennt er sich zu seinem Freund Putin - und zu seinem umstrittenen Engagement für eine Pipeline. Von Joachim Käppner und Christian Mayer mehr...

Gerhard Schröder Gerhard Schröder über Russland Gerhard Schröder über Russland "Putin hat nie versucht, mich über den Tisch zu ziehen"

Vor 75 Jahren begann der deutsche Überfall auf die Sowjetunion. Der Vater des früheren Bundeskanzlers fiel in dem Krieg, der bis heute nachwirkt. Interview von Joachim Käppner und Christian Mayer mehr...

Austria's Chancellor Kern delivers a speech next to Finance Minister Schelling and Interior Minister Sobotka during a session of the parliament in Vienna Antrittsrede in Österreich Österreichs Kanzler will "Köpfe und Herzen nicht billigem Populismus überlassen"

In seiner ersten Erklärung vor dem Parlament geht Christian Kern hart mit der österreichischen Politik ins Gericht. Von Timo Nicolas mehr...

Christian Kern Österreich SPÖ will Christian Kern zum Bundeskanzler machen

Der Chef der Österreichischen Bundesbahnen soll die Nachfolge von Werner Faymann antreten. mehr...

Steinmeier und Gabriel SPD Wähler wollen Steinmeier als SPD-Kanzlerkandidat

Sigmar Gabriel hat das Nachsehen. Dabei hatte Steinmeier seiner Partei 2009 das schlechteste Ergebnis bei einer Bundestagswahl eingebracht. mehr...

Helmut Schmidt Zum Tod von Helmut Schmidt Zum Tod von Helmut Schmidt Mehr als ein Jahrhundert-Kanzler

Als Politiker gab Helmut Schmidt den Krisenmanager und Weltökonomen. Als Pensionär den Publizisten und Elder Statesman. Seine Popularität stieg nach seiner Abwahl als Kanzler von Jahr zu Jahr. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr... Nachruf

Themenpaket Willy Brandt Helmut Schmidts Leben in Bildern Macher mit Schnauze

Helmut Schmidt übernahm Verantwortung, auch wenn es schwer fiel. Sein Leben in Bildern. mehr... Bilder

Sigmar Gabriel SPD-Chef Sigmar Gabriel SPD-Chef Sigmar Gabriel "Natürlich will ich Bundeskanzler werden"

Er ist SPD-Chef und Vizekanzler - und doch ist es eine Nachricht, dass Sigmar Gabriel sich bereit erklärt, 2017 als Kanzlerkandidat anzutreten. Vorausgesetzt, seine Partei will ihn. mehr...

Wolfgang Clement Ex-Wirtschaftsminister Clement will Kanzlerschaft beschränken

Er habe einen "Riesenrespekt" vor Merkel - sagt Wolfgang Clement. Doch ginge es nach dem früheren Super-Minister, wäre sie schon lange nicht mehr Bundeskanzlerin. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Setzt Sigmar Gabriel die Zukunft der SPD aufs Spiel?

Sigmar Gabriel hat den Anspruch aufgegeben, seine Partei könne einen Kanzler stellen. Die SPD ist damit von einem weiteren Bedeutungsverlust bedroht, kommentiert Heribert Prantl. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Richard von Weizsäcker wird 90 Richard von Weizsäcker und Helmut Kohl In Feindschaft verbunden

Einst hatte Kohl seinen späteren Intimfeind für die Politik entdeckt. Doch Weizsäcker war zu schlau, um sich Kohl zu unterwerfen. Auf dem historischen Höhepunkt ihres Wirkens zerbricht die Verbindung der beiden Staatsmänner. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Altkanzler Kohl wird 80 Dokumente von Altkanzler Kohl Begehrtes Altpapier

Helmut Kohl will sie, die Adenauer-Stiftung auch, das Bundesarchiv sowieso: Der Streit um die Akten des Altkanzlers zeigt, dass der Umgang mit politischen Nachlässen nicht geklärt ist. Was passiert dann erst mit Merkels SMS? Von Jochen Arntz mehr...

Euro-Skulptur am Flughafen Frankfurt demontiert Problemstaaten Italien und Frankreich Zeit für einen Schröder-Moment

Meinung Länder wie Irland und Spanien erholen sich langsam, dafür stehen nun zwei andere Euro-Staaten kurz vor einer schweren Krise - und niemand merkt es so richtig. Die Wirtschaftsprobleme von Frankreich und Italien gefährden die Eurozone aufs Neue. Ein Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

Virtuelles ZDF Nachrichtenstudio ZDF-Staatsvertrag verfassungswidrig Irrsinn hinter Tapetentüren

Meinung Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts befreit das ZDF von einer unglaublichen Last. Die Entscheidung, den Einfluss von Staat und Parteien zurückzudrängen, sprengt ein System, das den Sender in politische Pfründe aufgeteilt hatte. Ironie der Geschichte: Das System hat seine Abschaffung selbst befördert. Ein Kommentar von Claudia Tieschky mehr...

Woman holds a portrait of Russia's President Putin as others wave Russian flags as the preliminary results of today's referendum are announced in the Crimean city of Sevastopol Reaktion der EU auf Krim-Referendum Diplomatische Quarantäne statt G-8-Routine

Meinung Niemand hat Putin an der illegalen Intervention auf der Krim hindern können. Nun müssen die Europäer zu Wirtschaftssanktionen greifen, entschlossen und ausdauernd. Alles andere würde der Kremlchef als Einladung zum Weitermachen verstehen. Ein Kommentar von Daniel Brössler, Brüssel mehr...

Prozess gegen Breuer Angestrebter Vergleich Deal zwischen Deutscher Bank und Kirch-Erben

Die Deutsche Bank steht kurz vor einem Vergleich mit den Kirch-Erben - der Deal wird das Geldhaus wohl mehr als 800 Millionen Euro kosten. Für Breuer, ehemaliger Chef des Geldhauses, eine unglückliche Wendung. Von Klaus Ott, München, und Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Helmut Schmidt Birthday Dinner Das Politische Buch Die Groupies des Helmut Schmidt

Unverzollte Container voller Mentholzigaretten, ein Jesus-Tattoo für den Papst und Urlaub mit Berlusconi: Ein neues Buch befasst sich mit den Weisheiten des Altbundeskanzlers - bösartig, komisch und klischeebeladen. Von Johann Osel mehr...

Vorbesichtigung des Lübecker Willy-Brandt-Hauses Bundeskanzler Willy Brandt Der Mann, der mehr Demokratie wagte

Als junger Mann kämpfte Willy Brandt gegen die Nazis, später erhielt für seine Entspannungspolitik den Friedensnobelpreis. Stationen im Leben des SPD-Kanzlers. mehr... Bilder

EARLY RESULTS Nationalratswahl Große Koalition in Österreich hält sich

Das Bündnis aus Sozialdemokraten und Konservativen unter Kanzler Faymann kann nach den ersten Auszählungen wohl weiterregieren. Die Rechtspopulisten werden bei den Österreichern aber immer beliebter - und zwei neue Parteien schaffen es ins Parlament. Rein rechnerisch gäbe es auch die Möglichkeit einer rechts-rechten Zusammenarbeit. Von Cathrin Kahlweit, Wien mehr...

Syrien Bürgerkrieg in Syrien Bürgerkrieg in Syrien Alle gegen alle

Meinung Übrigens: Während die Diplomaten überall auf der Welt über syrisches Giftgas diskutieren, herrscht im Land weiter Krieg, der täglich viele Leben kostet. Ob Assad nun seine Chemiewaffen abgibt oder nicht, ob die USA ihn angreifen oder nicht, am Status quo wird niemand etwas ändern können - oder wollen. Ein Kommentar von Sonja Zekri, Kairo mehr...