Wirtschaft im Landkreis München

SZ PlusBauwirtschaft
:Keine Parkplätze, keine Handwerker

Firmen aus Niederbayern und anderen entfernten Regionen nehmen weite Anfahrten in Kauf, um im Raum München Arbeiten zu erledigen. Doch in der Innenstadt nehmen manche keine Aufträge mehr an, weil sie dort ihre Autos nicht abstellen können. Umso beliebter sind Stadtrandgemeinden: Dort wird ebenfalls viel gebaut, aber es geht nicht so eng zu.

Von Lisa Marie Wimmer

Unterschleißheim
:Die Gewerbeausstellung ist zurück

Nach einer sechsjährigen Pause findet die lokale Messe für Gewerbetreibende aus der Stadt wieder statt. Der Bürgermeister erhofft sich auch Impulse für den Arbeitsmarkt.

Von Klaus Bachhuber

SZ PlusMillionen-Förderungen aus Berlin
:Welche Rolle eine Firma aus Grasbrunn in der Wasserstoff-Affäre spielt

Der Geschäftsführer des Unternehmens im Landkreis München pflegte enge Kontakte zum inzwischen entlassenen Abteilungsleiter im Bundesverkehrsministerium. Zudem trifft der verhängte Förderstopp den Großraum München.

Von Laura Geigenberger

Cannabis-Produkte
:In Aschheim eröffnet Deutschlands wohl größter Hanf-Laden

Berauschende Produkte finden sich nicht im Sortiment. Doch sobald die Legalisierung durch ist, soll nebenan ein Cannabis-Club entstehen - doch es gibt Widerstand.

Von Celine Imensek

Geschäftsidee
:Briefe an ein älteres Ich

Die Firma "Zeitbote" lagert Post ein, die erst Jahre später verschickt werden soll. Rund 10 000 Sendungen warten derzeit in Grünwald darauf, dass sie eingeworfen werden. In vielen Fällen ist der Absender auch der Adressat.

Von Hannah Küppers

Nachhaltigkeit
:Eine Idee, die sich gewaschen hat

Die Grasbrunnerin Bernise Rivière will mit dem Verein Sapo-Cycle Germany kaum benutzte Seife aus Hotels in einer Lebenshilfe-Werkstatt aufbereiten lassen und an Bedürftige verteilen. In Frankreich und der Schweiz funktioniert das Konzept bereits.

Von Carla Augustin

Arbeitsmarkt
:Mehr Menschen ohne Job

Im Landkreis München waren im Januar 5847 Personen arbeitslos gemeldet. Die Quote steigt auf 3,0 Prozent.

Raumfahrt
:Triebwerk aus dem Drucker

Um effizienter Teile für Raumschiffe herstellen zu können, greift The Exploration Company aus Planegg auf die 3-D-Druck-Technik zurück.

Arbeitsmarkt
:Den Firmen fehlen Azubis

Im Landkreis München sind 346 Lehrstellen nicht besetzt, zugleich haben viele junge Menschen keinen Berufsabschluss.

Mitten in Brunnthal
:Am Kühlregal wartet die KI

Im Supermarkt weist neuerdings ein Roboter überforderten Kunden den Weg durch das Warenangebot. Blöd nur, wenn sich das rollende Helferlein langweilt.

Kolumne von Iris Hilberth

Gesundheit
:Coaching auf dem Pausenhof

Der neue Kraft-Weg an der Erich-Kästner-Schule in Höhenkirchen-Siegertsbrunn ist eine Art Trimm-dich-Pfad für Körper und Seele: Schüler und Lehrer bekommen hier per Smartphone-App Tipps für Gymnastikübungen und Anstöße zum Nachdenken.

Von Patrik Stäbler

Arbeitsmarkt
:So viele sozialversicherungspflichtig Beschäftigte wie noch nie

Die Agentur für Arbeit meldet für den Landkreis München einen Rekordwert, registriert im vergangenen Jahr aber auch einen Anstieg bei der Arbeitslosenquote.

SZ PlusLandwirtschaft
:"Wir werden kämpfen - so lange es halt geht"

Während die Zahl der Höfe im dicht besiedelten Münchner Umland stetig abnimmt, machen Veronika und Markus Eichler in Aying mit ihrem Biobetrieb weiter. Dabei haben beide noch andere Jobs - denn leben können sie von der Landwirtschaft nicht.

Von Martin Mühlfenzl

Wirtschaft
:Neuzugang im Gewerbepark Oberschleißheim

Das auf die Herstellung von Wechselrichtern bei Photovoltaikanlagen spezialisierte Unternehmen Sungrow zieht von Eching ins Druckwerk an der Mittenheimer Straße.

Bauernprotest
:Der Widerstand glimmt weiter

Am Ende einer Woche der Demonstrationen und Protestzüge lodern bei Keferloh zwar Feuer, aber die Stimmung unter den Teilnehmern ist friedlich. Und der Kreisobmann der Bauern verspricht: "Wir wollen keinen Aufstand."

Von Martin Mühlfenzl

SZ PlusUnternehmen
:Frauen machen Druck

Kirstin Lauer betreibt in Grünwald mit vier Mitarbeiterinnen eine Druckerei und bringt jede Woche das Anzeigenblatt "Isar-Anzeiger" heraus. Das rein weibliche Team hat sich eher zufällig ergeben, aber die Chefin sagt: "Wir vermissen die Männer hier nicht."

Von Lisa Marie Wimmer

Mindestlohn
:"Ich zahle mindestens das Doppelte"

Der Mindestlohn wird erhöht, und keiner merkt's: Diesen Eindruck könnte man bekommen, wenn man mit Unternehmern im Großraum München spricht. Angesichts des Fachkräftemangels bekommen hier selbst Aushilfen in der Regel deutlich mehr als die vorgeschriebenen 12,41 Euro.

Von Celine Imensek

SZ PlusOrtsentwicklung
:Bei 28 000 Einwohnern ist noch lange nicht Schluss

Die Gemeinde Unterhaching wird noch in diesem Jahr die einst anvisierte Grenze überschreiten und auch weiter wachsen. Was das bedeutet und warum dennoch keiner von der Stadterhebung träumt.

Von Iris Hilberth

Gastronomie
:"Diszipliniert, aber grantig"

Gastwirte und Hoteliers aus dem Landkreis München unterstützen die Aktionen von Landwirten.

Von Celine Imensek

Bauernprotest
:Auf München und den Landkreis rollt was zu

Weil Landwirte aus dem gesamten Umland mit ihren Traktoren am Montag zur Großkundgebung nach München aufbrechen, rechnen die Behörden mit massiven Verkehrsbehinderungen auf mehreren Routen. Zudem sind Protestversammlungen in Taufkirchen und Unterschleißheim angekündigt.

Wirtschaft
:Führungstrio für die VR Bank München Land

Michaela Gebauer und Alexander Langowski bilden seit 1. Januar zusammen mit Andreas Müller den Gesamtvorstand. Sie ersetzen den ausgeschiedenen Robert Oberleitner.

Arbeitsmarkt
:Mehr als 5400 Menschen ohne Job

Zum Jahresende hat sich die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis München leicht erhöht. Im Vergleich zum Dezember 2022 fällt der Anstieg sogar deutlich aus.

SZ PlusBauernprotest
:Der letzte Tropfen

Preisverfall beim Weizen, Dürre auf den Feldern - und jetzt auch noch die Abschaffung der Diesel-Subvention. Warum bei Landwirten nach einem "Scheißjahr" die Wut auf die Regierung in Berlin aktuell so groß ist.

Von Martin Mühlfenzl

SZ PlusErnährung
:Muss keine Spuren von Kakao enthalten

Das Planegger Start-up "Planet A Foods" hat auf der Basis von Sonnenblumenkernen und Hafer ein Ersatzprodukt für Schokolade entwickelt. Sein Einsatz soll Ressourcen schonen und Unternehmen unabhängig vom volatilen Weltmarkt machen.

Von Sophia Coper

SZ PlusWirtschaft
:Crew Republic dreht den Hahn zu

Die Craftbier-Brauerei schließt aufgrund der wirtschaftlichen Lage ihre Produktionsstätte in Unterschleißheim und kündigt allen Mitarbeitern. Künftig werden die Biere in Bitburg gebraut.

Von Lisa Marie Wimmer

Arbeitsmarkt
:Herbstbelebung fällt aus

Im Vergleich zum Vorjahresmonat steigt die Arbeitslosenquote im Landkreis München um mehr als zehn Prozentpunkte.

Infrastruktur
:700 Unterschriften gegen Schließung der Sparkassen-Filiale

Die Aufgabe der Niederlassung an der Haselsbergerstraße ist das beherrschende Thema der Oberschleißheimer Bürgerversammlung. Auch Landrat-Stellvertreter Ernst Weidenbusch unterstützt den Protest des Aktionsbündnisses.

Von Sabine Wejsada

SZ PlusBanken
:"Es muss wirtschaftlich auch für uns passen"

Nach der Ankündigung weiterer Filialschließungen sieht sich die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg massiver Kritik ausgesetzt. Vorstandsvorsitzender Andreas Frühschütz kann das verstehen, sieht aber keine Möglichkeit, die Entscheidung zu revidieren.

Interview von Sabine Wejsada

Interkommunales Geothermieprojekt
:Erst Tinte, dann Tiefenwasser

Die Gemeinden Vaterstetten, Grasbrunn, Haar und Zorneding gründen eine gemeinsame Fördergesellschaft für Erdwärme. Dafür, dass diese dann in die Häuser kommt, ist jede Kommune selbst zuständig.

Von Wieland Bögel

Oberschleißheim
:Aktionsbündnis fordert Erhalt der Sparkassenfiliale

Vertreter von Sozialvereinen appellieren zusammen mit Bürgermeister Böck an den Vorstand und den Verwaltungsrat des Geldinstituts, die beabsichtigte Schließung noch einmal zu überdenken.

Interkommunales Geothermieprojekt
:Fördergesellschaft wird gegründet

Die Verträge für die Geothermie-GmbH der Gemeinden Vaterstetten, Haar, Grasbrunn und Zorneding werden am Dienstag unterzeichnet. Spannend wird, wie sich die Anteile der Firma verteilen.

Von Wieland Bögel

Neues bayerisches Bestattungsgesetz
:Der Tod wird teurer

Im Großraum München entscheiden sich nach den Erfahrungen des Haarer Bestattungsunternehmers Werner Schwarz 80 Prozent der Hinterbliebenen für eine günstige Einäscherung. Aber auch die ist nicht umsonst - und von Mitte 2024 an kommt ein zusätzlicher Aufwand hinzu.

Von Angela Boschert

Wirtschaft
:Exportpreis geht nach Garching und Kirchheim

Die Leicher Engineering GmbH und die KRP Mechatec GmbH sind unter den fünf Preisträgern aus ganz Bayern.

Wirtschaft
:Eine gute Zwei für den Standort

Die Unternehmen geben dem Landkreis München in einer Umfrage des IHK-Gremiums die Gesamtnote 1,9. Negativ bewertet werden allerdings die hohen Immobilienpreise, der Mangel an Wohnraum und bürokratische Hürden. Im Landratsamt will man sich das zu Herzen nehmen.

Von Laura Geigenberger

SZ PlusGastronomie
:"Viele Gasthäuser werden schließen"

Die Rückkehr zum höheren Mehrwertsteuersatz verärgert Wirte. Ihre Sprecherin Angela Inselkammer aus Aying sagt eine Welle von Geschäftsaufgaben voraus. Ein Imbissbetreiber dagegen bleibt gelassen und sagt: "Steuern müssen eben gezahlt werden."

Von Carla Augustin

Kreissparkasse
:"Die Bargeldversorgung muss gewährleistet sein"

Interessenvertreter von Senioren und Behinderten kritisieren die Schließung weiterer Filialen, Landrat Göbel verteidigt den Schritt, mahnt aber ein Ende der Sparmaßnahmen an.

Von Stefan Galler

Raumfahrt
:Mit "Nyx" ins All

Das Start-up The Exploration Company entwickelt in Planegg eine wiederverwendbare Raumkapsel - und bringt Markus Söder ins Schwärmen.

Von Rainer Rutz

Garching
:Damit es passt wie angegossen

Auf dem 2,5 Hektar großen Gelände der einstigen Aluminium-Gießerei im Gewerbegebiet Hochbrück sind moderne Hallen entstanden, die Unternehmen flexible Arbeitsflächen bieten sollen. Die ersten Mieter sind bereits eingezogen.

Von Sabine Wejsada

Nahversorgung
:Kreissparkasse schließt sechs weitere Filialen

An den betroffenen Standorten in und um München werden die Mitarbeiter durch Automaten ersetzt. Aus Oberschleißheim zieht sich das Geldinstitut bis auf ein SB-Terminal sogar ganz zurück.

Von Sabine Wejsada

Wirtschaft
:Taufkirchen eifert Grünwald nach

Die Gemeinde senkt die Gewerbesteuer beinahe auf das Niveau des Nachbarorts, um sich als Standort für Unternehmen attraktiver zu machen.

Von Patrik Stäbler

Ausbildung
:Vom Faschingskostüm zum Traumabschluss

Die IHK ehrt die besten Azubis in Oberbayern - eine davon ist die Schneiderin Julia Türschmann, die in Heimstetten gelernt hat.

Von Carla Augustin

Kundgebung
:Vereint im Kampf für den Eurofighter

Angst um Jobs, Aufträge und die Sicherheit des Landes: Bei Airbus in Taufkirchen demonstrieren Arbeitnehmer und Arbeitgeber gemeinsam für eine Stärkung der deutschen Rüstungsindustrie.

Von Stefan Galler

Ottobrunn
:Eine "Vollblutgastronomin" fürs Wolf-Ferrari-Haus

Paula Maria Reisek übernimmt die Gaststätte im Ottobrunner Kulturzentrum. Sie führt bereits das Wirtshaus Gröbenzell und will schaffen, woran ihre Vorgänger binnen kurzer Zeit gescheitert sind: das rustikale Lokal als geselligen Treffpunkt in der Ortsmitte etablieren.

Von Stefan Galler

Haushalt 2024
:Dem Landkreis fehlen 52,3 Millionen Euro

Auch das reiche Münchner Umland bekommt die Krisen jetzt zu spüren. Der Kreistag muss in allen Bereichen sparen und die Kommunen werden wohl über eine erhöhte Umlage zur Kasse gebeten.

Von Stefan Galler

Rüstungsindustrie
:Gewerkschaft macht sich für deutsche Waffen stark

Die IG Metall fürchtet um Arbeitsplätze in der Branche und ruft daher für Dienstag zur Demonstration bei den Firmen Airbus und Hensoldt in Taufkirchen auf.

Von Martin Mühlfenzl

Wirtschaft
:Verstärkung aus dem Ausland

Die IHK erkennt die Berufsabschlüsse von rund 700 ausländischen Fachkräften an, darunter sind auch drei, die in den Landkreis München zugewandert sind.

Arbeitsmarktbericht
:5310 Menschen ohne Job

Die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis München sinkt im Oktober nur leicht, die Quote liegt bei 2,7 Prozent.

SZ PlusSanieren statt Abreißen
:Neues Leben im alten Wirtshaus

In der früheren Dorfwirtschaft in Arget wohnt und arbeitet Architektin Sabine Bähr. Wie sie den Sauerlacher Ortsteil zu einem Vorzeigedorf für nachhaltiges Bauen gemacht hat - trotz Zweifler.

Von Bernhard Lohr und Claus Schunk

Gerichtsurteil
:Wenn statt des Kreistags die Büroleiterin des Landrats antwortet

Indem eine Bürgereingabe schlicht nicht behandelt wurde, hat der Landkreis München laut einem Urteil des Verwaltungsgerichts das im Grundgesetz garantierte Petitionsrecht verletzt.

Von Patrik Stäbler

Taufkirchen
:Ankunft der Ottobahn verspätet sich weiter

Weil fest zugesagte Investorengelder fehlen, steht der Bau der Teststrecke für das schienenbasiert Transportsystem auf der Kippe. Das Unternehmen will an dem Vorhaben wie auch an dem geplanten Mobilitäts-Campus aber festhalten.

Von Patrik Stäbler

Gutscheine: