Landkreis München

Aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis München

Wählen Sie Ihre Gemeinde oder lesen Sie Nachrichten aus allen Gemeinden im Landkreis München auf dieser Seite.

dpa-Nachrichten

  1. Demonstrationen
    :Lebensgefahr: 61-jähriger bricht Klima-Hungerstreik ab

  2. Zum Ferienstart
    :Klimaaktivisten legen Münchner Flughafen für Stunden lahm

  3. Medien
    :Medienaufsicht: KI macht Medienkompetenz noch wichtiger

  4. Gewerkschaften
    :DGB: Teilung des Strommarktes gefährdet Wohlstand

  5. Leute
    :Günter Wallraff: Kann dank Katze besser schlafen

  6. Trauer
    :ARD: Klaus Otto Nagorsnik von „Gefragt - Gejagt“ gestorben

  7. Personalien
    :DKB bekommt neuen Chef

  8. Feste
    :Gras auf der Wiesn? Cannabis-Regeln auf dem Volksfest offen

  9. Alle dpa-Nachrichten

Weitere Artikel

Unterschleißheim
:Notrufsäulen am See und im Park

Die Björn-Steiger-Stiftung installiert mit Hilfe der Wasserwacht und der Stadt neue Technik, damit Rettungskräfte schneller kommen.

Feldkirchen
:Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Ein 61-jähriger Autofahrer missachtet laut Polizei beim Abbiegen in die Hohenlindener Straße eine rote Ampel und es kommt zum Unfall.

Aschheim
:Betrunkener fährt mit offener Markise

Ein alkoholisierter 43-Jähriger fährt mit dem Wohnmobil los, ohne dieses fahrbereit zu machen. Die Polizei hat so leichtes Spiel.

Gräfelfing
:Hochburg für Umweltbildung

Der Imkerverein schafft ein Bienenzentrum und ergänzt damit bestehende Angebote. Das Interesse an Informationen über natürliche Lebensmittelproduktion ist groß.

Von Annette Jäger

Planegg
:Frau kracht mit Auto in Müllhäuschen

Weil sie sich von einer blinkenden Anzeige ablenken lässt, baut eine 47-Jährige einen Unfall, bei dem sie verletzt wird.

SZ PlusBildung
:Eine Entscheidung muss her

Die Gemeinde Sauerlach muss sich die Frage stellen, ob es nicht sinnvoller wäre, das Gymnasium aufzugeben. Es braucht ein Machtwort des Landrats.

Kommentar von Martin Mühlfenzl

Bildung
:Misstrauen blockiert Gymnasium-Projekt

In den Verhandlungen um das neue Sauerlacher Gymnasium und die Ortsentwicklung offenbaren sich tiefe Gräben zwischen Bürgermeisterin und Investoren. Nun soll Oberhachings Bürgermeister Stefan Schelle vermitteln.

Von Martin Mühlfenzl

Hilfe für Betroffene
:Pädagogen kümmern sich um Messies

Die Arbeiterwohlfahrt München-Land startet ein Pilotprojekt zur Unterstützung. Damit soll auch verhindert werden, dass Betroffenen die Wohnung gekündigt wird.

Von Sabine Wejsada

SZ-Serie Mahlzeit
:Satt und zufrieden im Homeoffice

Die Ernährungsberaterin Anne Goldhammer-Michl hat während der Pandemie ein Kochbuch mit schnell umsetzbaren Gerichten kreiert.

Von Annette Jäger

Würmtal
:Abbiegen unmöglich

Bauarbeiten behindern den Verkehr auf der Kreuzung in der Neurieder Ortsmitte.

SZ PlusMobilität
:Mit dem E-Scooter durch die Stadt

In Unterschleißheim wird seit Jahren um den Umgang mit Elektro-Rollern gerungen, auch weil dort wegen des Blindenzentrums viele Menschen mit Sehbehinderung unterwegs sind. Aber versperren wirklich so viele Fahrzeuge den Gehweg? Und wie kommt man selbst mit dem neuen Verkehrsmittel zurecht?

Von Bernhard Lohr

Bibliotheken
:Unterhaching und Grünwald haben Spitzen-Büchereien

Beide Einrichtungen liegen in einem Ranking in Bayern in ihrer Klasse ganz vorn.

Kammerkonzert
:Vertrautes und Unvertrautes

Das Diogenes Quartett gastiert in Pullach und führt dort neben Mozart und Verdi erstmals ein Frühwerk des Spätromantikers Joseph Haas auf, dessen Enkel in der Isartalgemeinde lebt.

Von Udo Watter

SZ PlusFreizeit
:So wird der Open-Air-Sommer

Musikfestivals werden immer beliebter. Auch im Landkreis Fürstenfeldbruck finden Konzerte unter freiem Himmel statt - mit durchaus prominenter Besetzung wie DJ Ötzi, Josh, Giant Rooks und Zoe Wees.

Von Heike A. Batzer und Johannes Kiser

Kreis und quer
:Wieder was dazugelernt

Auf Fußballfeldern dürfen keine Bäume stehen, und die Dienstreise endet mit dem Tod: Wer denkt, dass in Deutschland schon alles geregelt ist, der wird in Unterhaching eines Besseren belehrt.

Kolumne von Iris Hilberth

München & Bayern: Lokal digital 2024
:Was Menschen bewegt - Schicksale, Hintergründe und Einblicke

Innovative Reportagen, interaktive Geschichten und Datenjournalismus – eine Auswahl der digitalen Projekte der Süddeutschen Zeitung für München, Region und Bayern.

SZ PlusRetter des jüdischen Pianisten Szpilman
:Das Vermächtnis des Wilm Hosenfeld

Jorinde Krejcis Vater war anfangs begeistert von den Nazis. Doch als Wehrmachtsoffizier wandte er sich ab und rettete Juden das Leben. Erst als die Geschichte durch ein Buch und Roman Polanskis Film "Der Pianist" bekannt wurde, begann die Tochter, darüber öffentlich zu sprechen. Und sie tut es bis heute, mit 91.

Von Annette Jäger

SZ PlusSZ-Serie "Mein Europa"
:Schweden ist nicht Norwegen

Sophia Wrangel erlebt oft, dass ihr Heimatland mit einem Nicht-EU-Land verwechselt wird - selbst bei Behördengängen.

Von Laura Geigenberger

SZ PlusMobiler Mittagstisch
:Mehr als nur ein Lieferdienst

Was, wenn Selbstkochen gerade nicht geht? In solchen Fällen bringen viele Nachbarschaftshilfen Mittagsmenüs zu Menschen nach Hause - nicht nur zu Senioren. Auf Tour mit Fahrer Klaus Benner, der nicht nur Essen liefert.

Von Johanna Feckl und Peter Hinz-Rosin

Unterschleißheim
:Eine Polonaise für das Grundgesetz

Das Bündnis für Demokratie setzt mit einem Flashmob auf dem Lohhofer Volksfest ein Zeichen. Gut 20 Unterschleißheimer folgen dem Aufruf.

Erneuerbare Energien
:Dritter Solarpark für Unterhaching

Die Gemeinde verpachtet der Bürgerenergie ein Grundstück für eine weitere Freiflächen-Anlage. Die soll noch größer werden, als die bestehenden.

Artenschutz
:Fast nur Amseln und Meisen

Bei der Aktion "Stunde der Gartenvögel" wurden in Stadt und Landkreis München vor allem gängige Arten gezählt. Naturschützer sind besorgt.

Unterföhring
:Viele Generationen unter einem Dach

Auf dem Grundstück des früheren Wehnerhofs beginnt der Bau von 27 Wohnungen für junge und alte Mieter.

SZ PlusGreifvögel
:Die Küken aus dem fünften Stock

Ewald Schraud beherbergt jedes Jahr im Frühling ein Falkenpärchen auf seinem Balkon in einer Hochhaussiedlung in Ottobrunn. Die fühlen sich dort beim Brüten so wohl, dass sie immer wieder kommen.

Von Benita Weil

Digitalisierung
:Anschlagtafeln werden abgebaut

Die Gemeinde Taufkirchen will ihre Bekanntmachungen hauptsächlich im Internet veröffentlichen. Nur an einer Stelle im Ort werden sie noch aufgehängt.

SZ PlusMittelalter-Fans
:Die Ritter von der Hochhaussiedlung

Die Familie Angermeier veranstaltet seit 2015 Mittelaltertage am Jagdfeld im Haar. Dass dabei Gruppen aufeinandertreffen, deren historische Vorbilder sich um Jahrhunderte verfehlt haben, ficht sie nicht an - Hauptsache, die Stimmung passt.

Von Bernhard Lohr

SZ PlusMein Europa
:Ein Gefühl der Unbekümmertheit

Der Gräfelfinger Schuhmacher Guido Zeman hängt an seiner alten Heimat Tschechien. Den EU-Beitritt des Landes verbindet er mit absoluter Freiheit.

Von Annette Jäger

Soziale Arbeit
:Ohne Freiwillige fehlt der Nachwuchs

FSJler und Bufdis halten nicht nur in vielen sozialen Einrichtungen den Laden am Laufen. Viele entscheiden sich während des Dienstes auch für einen Beruf, für den Fachkräfte händeringend gesucht werden. Verbände wie die Arbeiterwohlfahrt oder die Malteser warnen deshalb dringend davor, die Mittel zu kürzen.

Von Thalia Bouchehrian

Neukeferloh
:18-Jähriger sticht Bekannten nieder

Der Tatverdächtige und sein Opfer kannten sich nach Angaben der Münchner Polizei. Am Mittwoch gelang die Festnahme des mutmaßlichen Täters.

Unterschleißheim
:Auto rammt Hydranten, Keller läuft voll

Ein Verkehrsunfall in Unterschleißheim löst eine Kettenreaktion aus. Die Feuerwehr muss das Wasser abpumpen.

Ottobrunn
:Saftige Tragikomödie

Gerhart Hauptmanns "Die Ratten" ist vielleicht nicht sein bekanntestes Stück, aber auch heute noch gesellschaftlich relevant und bühnenwirksam. Das Landestheater Schwaben zeigt eine neue Inszenierung im Wolf-Ferrari-Haus.

Von Udo Watter

Kabarett
:Die Lächerlichkeit der Larmoyanten

Der aus "extra 3" bekannte Kabarettist Christian Ehring zeigt in Garching sein Programm "Stand jetzt".

Von Udo Watter

Kinderbetreuung
:Grasbrunn erhöht die Kita-Gebühren

Eltern zahlen künftig drei Prozent mehr. Im Gegenzug sollen Praktikanten und FSJler besser bezahlt werden.

Ortsentwicklung
:Modernes Quartier für 2000 neue Taufkirchner

Die Gemeinde plant auf dem Areal westlich der S-Bahnstation 65 000 Quadratmeter zusätzlichen Wohnraum. Auch Senioren und Studierende sollen hier unterkommen.

Von Patrik Stäbler

Haar
:Neues Flutlicht für die Baseballer

Die Umstellung auf LED-Technik beginnt mit Verspätung, weil der Zuschussbescheid auf sich warten ließ.

Haar
:Einfahrende S-Bahn verhindert Raubüberfall

Am Bahnhof Gronsdorf bedroht ein unbekannter Täter einen 25-Jährigen mit einem Messer. Der kann sich in den Zug retten.

SZ PlusVerkehr
:Der Zug ist abgefahren

Die Regionalbusse sind für die Verkehrswende entscheidend. Wenn die Unternehmen der Bahn dabei auf Dauer kein verlässlicher Partner sind, muss der Landkreis daraus Konsequenzen ziehen.

Kommentar von Martin Mühlfenzl

Oberschleißheim
:Einbruch in griechischen Großhandelsmarkt

Unbekannte Täter erbeuten in der Nacht auf Dienstag in Oberschleißheim mehrere Tausend Euro Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.

SZ-Fitparade
:Einmal König sein

Zehnkampf ist nicht nur etwas für Topathleten. In Garching und beim LFZ München können Freizeitsportler lernen, wie man über Hürden läuft und sich an Stabhochsprung wagt.

Von Iris Hilberth

Mobilität
:Wenn der Bus nicht kommt, flattert die Abmahnung ins Haus

Weil vor allem bei Tochter-Unternehmen der Bahn immer wieder Fahrten ausfallen, reagiert der Landkreis München mit Vertragsstrafen. Die SPD fordert sogar eine schwarze Liste für Firmen, die nicht die vereinbarten Leistungen erbringen.

Von Martin Mühlfenzl

Naturwissenschaften
:Der Überflieger aus der Sprachvorbereitungsklasse

Der Neubiberger Gymnasiast Nikita Petrov gewinnt den Wettbewerb "Schüler experimentieren" im Fach Physik. Dabei lebt er erst seit vier Jahren in Deutschland.

Von Thalia Bouchehrian

SZ PlusMedien
:"Wir haben viele Mütter auf unserer Seite"

Seit 50 Jahren bekommen Kinder in Apotheken das Poster-Magazin "Medizini" geschenkt, das im Baierbrunner Wort & Bild Verlag erscheint. Chefredakteur Harald Lorenz erklärt, warum sich das Konzept kaum verändert hat und wie das Heft der Konkurrenz aus dem Internet trotzt.

Interview von Franziska Gerlach

Unterföhring
:Gemeinde stellt auf LED-Leuchten um

Sämtliche Straßenlaternen in der Medienkommune sollen bis 2027 auf moderne Technik umgerüstet werden

Unterschleißheim
:Demolierte Autos: Polizei ermittelt Verdächtigen

Die Serie von Beschädigungen an geparkten Autos geht weiter. Beamte der Inspektion in Oberschleißheim haben einen möglichen Täter ausgemacht.

Mitten in Grasbrunn
:Trümpfe auf dem Dach

Beim Wattbewerb geht es nicht ums Kartenspielen. Trotzdem sticht Grasbrunn die Konkurrenz aus.

Kolumne von Michael Morosow

Unterschleißheim
:Esso-Areal steht zum Verkauf

Die Stadt nimmt Abschied von der Idee, auf dem Grundstück in prominenter Lage an der Bezirksstraße ein Vorzeigeprojekt zu schaffen.

Von Bernhard Lohr

Ausstellung
:Die Schönheit der Moleküle

Tatyana von Leys will in ihren Werken auf spielerische Art die Genres Kunst, Naturwissenschaft und Philosophie vereinen. Im Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried sind von diesem Wochenende an ihre Bilder zu sehen.

Von Udo Watter

SZ PlusPartizipation
:"Man fühlt sich zum ersten Mal von der Politik wahrgenommen"

Bei der Europawahl am 9. Juni dürfen schon 16-Jährige abstimmen. Die Zehntklässler Emily, David, David und Simon vom Gymnasium Höhenkirchen-Siegertsbrunn haben sich intensiv vorbereitet und freuen sich auf den Gang ins Wahllokal. Und sie sind nach eigener Einschätzung damit nicht allein.

Von Daniela Bode

SV-DJK Taufkirchen
:Mission Sport-Kita

Das wiedergewählte Präsidium des größten Taufkirchner Vereins sucht einen neuen Geldgeber. Dabei muss es auf einen Schatzmeister verzichten.

Von Patrik Stäbler

Freibad Unterhaching
:300 000 Euro sind noch keine Wasserwacht-Station

Dank eines Zuschusses des Freistaats hätte die Gemeinde Unterhaching genug Geld, um großzügigen Ersatz für die alte Hütte zu schaffen. Doch die Situation im Freibad ist sehr beengt - und dann gibt es auch noch baurechtliche Hürden.

Von Iris Hilberth

Gutscheine: