SZ-Adventskalender

Selbst ein Tisch mit Stühlen ist unerschwinglich

Katherina M. arbeitet Vollzeit und putzt nebenher. Trotzdem fehlt es der Familie mit drei Kindern und zwei Enkeln an vielem

Von Petra Schafflik, Dachau

SZ-Adventskalender

Warten auf den Rollstuhl

Jochen G. ist nach einem Unfall schwer am Rücken verletzt

Von Claudia Koestler, Bad Tölz-Wolfratshausen

SZ-Adventskalender

644 Euro Rente, 715 Euro Miete

79-Jährige braucht zwei Jobs, um über die Runden zu kommen

Von Carolin Fries, Herrsching

SZ-Adventskalender

Zwangsräumung im neuen Jahr

Älteres Ehepaar muss aus seinem Mietshaus raus und findet keine bezahlbare Wohnung im Landkreis

Das Ehepaar Feldman am 10.12.2018 in ihrer gemeinsamen Wohnung in München.
SZ-Adventskalender

Bitteres Drama, hoffentlich mit Happy End

Erst das Aus für ihr Theater, dann der Rauswurf aus der Wohnung: Jetzt starten Ovsey Feldman und Larisa Mikhaylova von vorne

Von Anna Hoben

SZ-Adventskalender

Der Getriebene

Alfred B. leidet an Schizophrenie. Weil seine Krankheit lange Zeit nicht richtig behandelt wird, verliert er seine Arbeit und sein Zuhause. Jetzt ist der 64-Jährige auf Grundsicherung angewiesen.

Von Johanna Feckl, Ebersberg

SZ-Adventskalender

Besuch bei den Eltern ist zu teuer

57-Jähriger möchte wieder einmal nach Nürnberg fahren

SZ-Adventskalender

Arm, krank und fern der Heimat

Wegen ihrer Demenz vergisst Sevim N. das bisschen Deutsch, das sie gelernt hat. Deshalb wird in Taufkirchen sie auf Türkisch betreut

Von Claudia Wessel, Taufkirchen

Dieter Irlinger im Wohnzimmer seines Hauses in der Angerlohstraße 52 am 26.11.2018 in München.
SZ-Adventskalender

Kein Geld für einen Boiler

Die Schusters wohnen in einem renovierungsbedürftigen Häuschen. Bald läuft der Mietvertrag ab. Was dann kommt, ist ungewiss.

Von Anna Hoben

Frauenhaus
SZ-Adventskalender

"Hier fühle ich mich zum ersten Mal in meinem Leben sicher"

Laila M. wurde von ihrem brutalen Mann verschleppt, geschlagen und floh schließlich in ein Frauenhaus. Ihrer jüngsten Tochter möchte sie ein besseres Leben ermöglichen.

Von Inga Rahmsdorf

SZ-Adventskalender

Nachhilfe für Mütter und Väter

Beim Elterntalk besprechen die Teilnehmer Fragen rund um das Thema Erziehung. Das Projekt ist sehr gefragt

Von Petra Schafflik, Dachau

Frieda Krumm beklagt zerstörtes Grablicht; Ärger auf dem Gautinger Friedhof
SZ-Adventskalender

Ein Licht fürs Grab

Für Neuanschaffungen fehlt Frieda Krumm das Geld

Von Carolin Fries, Gauting

SZ-Adventskalender

Kein Geld für die Winterjacke

Alleinerziehenden fehlt es nach dem Umzug am Nötigsten

SZ-Adventskalender

Schwerer Schicksalsschlag

Der Unfalltod ihres Mannes wirft 73-jährige Frau aus der Bahn

Portrait der Rentnerin Vanda Kovac im Garten ihrer Wohnung am Oskar-Maria-Graf-Ring 38 am 30.11.2018 in München.
SZ-Adventskalender

Vanda möchte zum ersten Mal in die unbekannte Heimat

Die 75-Jährige mit den litauischen Wurzeln hat ihr Leben lang gearbeitet. Die Rente aber reicht kaum zum Leben, erst recht nicht für kleine Wünsche.

Von Anna Hoben

SZ-Adventskalender

Leben mit nächtlichem Kribbeln

Wer am Restless-Legs-Syndrom leidet, hat es meist schwer. Der Adventskalender unterstützt die Selbsthilfegruppe

Von Petra Schafflik, Karlsfeld

SZ-Adventskalender

Sprechen und Zeichnen zugleich

Anna Gmelin ist mit ihrer Online-Plattform erfolgreich und will mit ihrem Start-Up in Not geratene Menschen unterstützen

Von Claudia Koestler, Penzberg

SZ-Adventskalender

Vom Partner im Stich gelassen

Junge Mutter und ihr Baby haben derzeit keine Wohnung

SZ-Adventskalender

Rüstige WG

Vom Projekt "Wohnen für Hilfe" profitieren Alte wie Junge

Von Ornella Cosenza, Garching

Altersarmut
SZ-Adventskalender

Krank und allein

Ein neues Sofa kann sich Anna-Luisa Danner nicht leisten

Von Johanna Feckl

SZ-Adventskalender

Unterstützung für Senioren in Not

Schon ein Arztbesuch kann Rentner vor finanziell unlösbare Probleme stellen. Der SZ-Adventskalender hilft

Von Petra Schafflik, Dachau

SZ-Adventskalender

Die Zahl der Bedürftigen steigt

3400 Menschen im Landkreis sind auf Sozialleistungen angewiesen. Viele trifft die Not im Alter, und die Rente allein reicht kaum zum Leben

Von Carolin Fries, Starnberg

SZ-Adventskalender

Beschämend und nicht akzeptabel

Altersarmut ist auch im Landkreis ein großes Thema. Immer mehr Senioren droht die Wohnungslosigkeit, vor allem, wenn der Partner plötzlich stirbt

Von Gudrun Regelein, Freising

SZ-Adventskalender

Für ein paar Stunden die Krankheit vergessen

Das Sozialkaufhaus Rentabel gibt Menschen eine Beschäftigung, die nicht mehr oder nur stundenweise arbeitsfähig sind. Zu den gesundheitlichen Problemen kommen finanzielle Sorgen

Von Regina Bluhme, Erding

Nachbarschaftshilfe in Garching, 2015
SZ-Adventskalender

Ein Gefühl von Heimat

Die kultursensible Altenarbeit der Nachbarschaftshilfe Taufkirchen kümmert sich um türkische Senioren mit Demenz. Bei dem Projekt spielt vor allem die Muttersprache der Klienten eine wichtige Rolle - und die Musik aus ihrer Vergangenheit.

Von Claudia Wessel, Taufkirchen