Maxvorstadt

Maxvorstadt

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Informationen aus dem Münchner Stadtbezirk Maxvorstadt.

Staatsschutz ermittelt
:Nächtlicher Angriff auf das israelische Generalkonsulat in München

Unbekannte werfen eine Flasche, in der sich eine Kugel befindet, auf den Hof des stark gesicherten Gebäudes in der Münchner Maxvorstadt.

Von Martin Bernstein

SZ PlusExklusivNeue Pläne für Funkhaus-Areal
:Wie der Bayerische Rundfunk sein Stammgelände umbauen will

Der Sender plant, die Hälfte seines Standorts nahe dem Münchner Hauptbahnhof zu verkaufen und so die Sanierung des restlichen Areals zu finanzieren. Welche Gebäude nun erhalten bleiben - und wo der Abriss droht.

Von Sebastian Krass

SZ PlusStadt scheitert mit Beschwerde
:Verwaltungsgerichtshof: Pro-Palästina-Protestcamp darf vor Uni bleiben

Während die Protestbewegung sich einrichtet, zieht die Stadt München das nächste juristische Mittel - und scheitert. Die LMU verbietet unterdessen eine Versammlung in ihrem Hauptgebäude. Und was sagen die Studierenden zu alldem?

Von Katharina Haase

Maxvorstadt
:Streit mit alkoholisierten Männern eskaliert: Nasenspitze abgetrennt

Ein Mann wird vor seinem Wohnhaus in eine Schaufensterscheibe gestoßen und erleidet schwere Schnittverletzungen. Auch seine Partnerin wird attackiert.

Protest in München
:Klimaaktivisten blockieren Ludwigstraße

Die Polizei trägt etwa 20 Personen von der Straße, die trotz Aufforderung die Fahrbahn nicht räumen wollen.

Gegen Subventionierung fossiler Energie
:Klima-Bündnis will Ludwigstraße blockieren

Klimaschutzorganisationen rufen am Samstagmittag zu einem Fahrradcorso auf. Anschließend wollen sie sich "mitten in Bayerns Autostadt für einen Nachmittag die Straßen" zurückholen.

München
:Die schönsten Sonnenterrassen der Stadt

Ein gutes Getränk und ein grandioser Ausblick: Was will man mehr, wenn die Sonne scheint? Zehn Cafés, Bars und Lokale, in denen Gäste besonders schön im Freien sitzen.

Von Ana Maria März

SZ PlusVegetarische und vegane Ernährung
:Erstes Uni-Café verbannt Fleisch komplett von der Speisekarte

Das StuCafé in der Leopoldstraße bietet seit Kurzem nur noch vegetarische und vegane Speisen. Der neue Veggie-Döner lockt auch viele neugierige Fleischesser an.

Von Katharina Haase

Café Jasmin
:Hipster-Frühstück im Wirtschaftswunder-Ambiente

Im Café Jasmin in der Maxvorstadt scheint die Zeit irgendwo in den 1950er-Jahren stehen geblieben zu sein. Auf der Speisekarte allerdings nicht, die kommt sehr modern daher.

Von Verena Wolff

Demonstration in München
:Bündnis ruft zu neuer Großdemo gegen Rechtsextremismus auf

Hunderttausende gingen Anfang des Jahres für die Demokratie auf die Straße, nun planen zahlreiche Organisationen eine weitere Kundgebung am 8. Juni auf dem Königsplatz - unmittelbar vor der Europawahl.

Kriminelle am Telefon
:Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche

Eine angebliche Bank-Angestellte überredet einen 72-Jährigen am Telefon zu einer Geldanlage. Das Opfer überweist knapp 100 000 Euro - nun ist alles weg.

SZ PlusNach mehrmonatiger Schließung
:Alter Simpl feiert Wiedereröffnung mit neuer Wirtin

Mit Pubquiz und Kultur will Sina von Tongelen den einstigen Künstlertreff wieder aufleben lassen. Die Preise in dem Wirtshaus sollen sich weiterhin an der studentischen Umgebung orientieren.

Von Sophia Coper

Freizeit in München
:Sieben Tipps für eine Weltreise durch die Stadt

Wen das Fernweh plagt, der muss München nicht mal verlassen. Denn hier gibt es Plätze, an denen es sich anfühlt wie in Italien, Frankreich, Nepal oder im hohen Norden.

SZ PlusMünchner Besonderheit
:Wo die Stammtische den Mitgliedern gehören

Im Augustiner-Keller gehört es zur Tradition, dass die Stammtische im Biergarten jedes Jahr aufs Neue von den Gästen selbst aufgebaut werden. Manche machen ein richtiges Event daraus: mit Oldtimer-Tross, Anzapfen und Bayernhymne.

Von Sarah Maderer

Demo in München
:Autobahn wird gesperrt: Tausende Fahrradfahrer zur Sternfahrt erwartet

An diesem Sonntag wird für bessere Radwege in München und im Umland demonstriert. Die Polizei rechnet mit erheblichen Verkehrsbehinderungen. Auch Busse und Tram-Bahnen sind von den Sperrungen betroffen.

Das Metta
:Café, Bäckerei und "Space"

Im Metta in der Maxvorstadt ist alles glutenfrei und vegan. Tagsüber kann man Kaffee trinken und arbeiten, abends werden die Yoga-Matten ausgerollt.

Von Nicolas Friese

SZ PlusImmobilien
:Star-Architekt baut spektakuläre Kita in München

Der Pritzker-Preisträger Francis Kéré errichtet für die Technische Universität in der Maxvorstadt ein 22 Meter hohes Holzgebäude, das die Umgebung prägen wird. Probleme mit dem Denkmalschutz sieht die Stadt nicht.

Von Sebastian Krass

"Marsch fürs Leben"
:Tausende demonstrieren in München für und gegen das Verbot von Abtreibungen

Obwohl Fachleute vor einer Beteiligung von Rechtsextremisten warnen, unterstützt der Regensburger Bischof die Abtreibungsgegner auf dem Königsplatz.

Von Martin Bernstein

SZ PlusAntiquariat Hofmann in der Maxvorstadt
:"Ich mache einfach die Tür zu"

Ende Mai schließt das Antiquariat Hofmann für immer, nach mehr als 50 Jahren. Auch, weil das Gebäude an der Gabelsbergerstraße umgebaut wird. Wehmut verspürt die Leiterin kaum noch - das liegt auch an der Konkurrenz aus dem Internet.

Von Patrik Stäbler

Pinakothek der Moderne
:Mitarbeiter will berühmt werden - und schmuggelt eigenes Gemälde ins Museum

Er erhoffte sich durch die Aktion seinen künstlerischen Durchbruch. Bekommen hat er allerdings Ärger mit der Polizei - und mit seinem Arbeitgeber.

Biergärten in München
:Elf Biergarten-Klassiker, die Münchner kennen sollten

Traditionell oder schick, zentral gelegen oder einen Ausflug wert: Eine Orientierungshilfe durch die Biergarten-Klassiker für Münchner und solche, die es werden wollen.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Alter Botanischer Garten
:Drogendealer mit Haschisch erwischt - Untersuchungshaft

Zwei junge Männer verkaufen einem 22-Jährigen eine geringe Menge Drogen. Augenzeugen sind ausgerechnet zwei Polizeibeamte.

Kundgebung auf dem Königsplatz
:"Feiertage sind zum Feiern da"

Mit wummernden Bässen demonstriert die Rave- und Techno-Szene gegen das Tanzverbot an den sogenannten "Stillen Tagen". Der Protest richtet sich vor allem gegen die Bevorzugung der christlichen Kirchen.

Von Joachim Mölter

Weggehen in München
:Wo man sich gut für das erste Date treffen kann

Den richtigen Tresen für das erste Kennenlernen zu finden, ist nicht leicht. Zehn Tipps, wo man sich entspannt in einer Nische, gediegen beim Cocktail oder beim Tanzen auf dem Dancefloor näherkommen kann.

Von Jana Kreutzer

Cadu - Cafe an der Uni
:Wo "Bob Dylan" ein Frühstück ist

Das Cadu-Café liegt an der Uni, soviel verrät schon der Name. Uninah soll auch das Konzept sein, den unterschiedlichsten Wünschen will man gerecht werden - und das zu jeder Tageszeit.

Von Leon Lindenberger

SZ PlusTraditionslokal in der Maxvorstadt
:Atzinger öffnet mit neuem Wirt

Anfang April soll es soweit sein: Der durch seinen Tiktok-Kanal bekannte Agon Bajrami übernimmt die traditionsreiche Gaststätte im Univiertel. Preislich will er sich "an der studentischen Umgebung" orientieren.

Von Sophia Coper

SZ PlusMaxvorstadt
:Grün statt Blech

Wenn 35 Parkplätze an der Katharina-von-Bora-Straße wegfallen, ließe sich Platz schaffen für Fußgänger und Bäume. Die Achse zwischen Museumsviertel und Altem Botanischen Garten könnte zu einem Kunstboulevard werden.

Von Ellen Draxel

Brand in der Maxvorstadt
:Heller Feuerschein in der Nacht

Am Sonntag kurz nach Mitternacht brennt ein Holzschuppen neben einer Lagerhalle für Theater- und Filmrequisiten in der Heßstraße.

Restaurants in München
:Acht Tipps für einen romantischen Abend zu zweit

Verliebt beim Vietnamesen, schlemmen wie damals in der Toskana oder auf Körperkontakt beim Griechen: In diese Restaurants kann man seinen Partner oder seine Partnerin zum Essen ausführen.

Von Laura Kaufmann, Sarah Maderer und Janina Ventker

Brunch in München
:In diesen Cafés gibt es Frühstück auch am Nachmittag

Ein Langschläferleben ist hart, wenn Cafés um die Mittagszeit die Frühstückskarten wegpacken. Dabei kann man in München quasi den ganzen Tag brunchen. Sieben Tipps.

Von SZ-Autorinnen

Groß-Konzerte in München
:AC/DC und Adele? Es geht auch kleiner

Hunderttausende strömen 2024 zu den Open Airs von Taylor Swift, "Coldplay", "Metallica" und weiteren Pop-Giganten in München. Zu teuer, zu voll, zu unpersönlich? Welche Stars für weniger Geld ähnlich gute Shows bieten.

Von SZ-Autoren

Alter Ofen
:Keinen Platz gefunden? Kein Problem, setz dich her!

Kneipen wie den Alten Ofen gibt es in der Maxvorstadt nicht viele. Seit fast 50 Jahren überzeugt er in der Zieblandstraße mit bodenständigen Preisen und origineller Deko. Auch die riesige Auswahl an Schnitzeln kann sich sehen lassen.

Von Pauline Graf

Kontrollen in fünf Stadtvierteln
:Polizei erwischt illegale Prostituierte

Fünf Frauen werden angezeigt, weil sie innerhalb des Sperrbezirks gearbeitet haben. Auch der Mieter einer zur Prostitution genutzten Wohnung wird sich verantworten müssen.

SZ PlusWie junge Menschen die Demokratie stärken
:Raus aus der eigenen Bubble

Sich gehört fühlen, kontrovers diskutieren, in Kontakt kommen - das ist das Ziel von Youmocracy, einer Initiative von Studierenden. Sie wollen politisches Interesse wecken. Nicht nur an der Uni.

Von Katharina Haase

Story Café
:Arbeiten und Kaffee trinken zu Klaviermusik

Im Story Café in der Maxvorstadt sitzen Gruppen beim Frühstück neben Gästen mit Laptop. Den Charme des Lokals beeinträchtigt die Arbeitsatmosphäre aber nicht.

Von Helen Geyer

SZ PlusGeschichte Bayerns
:Revolution von oben

Der erste bayerische König Max I. Joseph hat Bayern verändert wie kaum ein anderer Monarch. Und doch steht er oft im Schatten seines mächtigen Superministers Maximilian von Montgelas. Eine neue Biografie widmet sich diesem unterschätzten Herrscher.

Von Hans Kratzer

SZ PlusLange Schlange vor dem Philologicum
:Warum wollen da so viele Leute rein?

An den Münchner Hochschulen ist Klausurenphase. Die Arbeitsplätze in den Uni-Bibliotheken sind hart umkämpft, aber wohl nirgendwo so sehr wie im Philologicum. Die besten Plätze sichert nur ein Sprint.

Von Pauline Graf

SZ PlusEnglischer Garten in München
:Gastro ohne Galopp: Was wird aus dem Café Reitschule?

Auf dem Gelände des historischen Lokals wird nicht mehr geritten, dabei war die Förderung des Uni-Reitsports einst vertraglich festgelegt worden. Warum zwei ehemalige Studenten das für ein Unding halten.

Von Sebastian Krass

Festnahme im Alten Botanischen Garten
:Dealer verkaufen Ecstasy an Minderjährige

Die Polizei verhaftet zwei Männer, als sie Teenagern die Drogen verkaufen wollen. Gegen einen lag bereits ein Haftbefehl vor.

Stadtsparkasse München
:Eine Filiale extra für Studierende

Mit "Barer41" eröffnet die Stadtsparkasse eine Dependance, die sich vor allem an junge Leute richtet. Damit will sie versuchen, sie als Kunden zu halten und einen Treffpunkt in der Maxvorstadt zu schaffen.

Von Leon Lindenberger

Fahndung
:Messerstich in den Po: Polizei durchkämmt Bahnhofsviertel

Vier Männer geraten in Streit, einer von ihnen trägt laut Polizei eine "blutende Wunde im Gesäßbereich" davon. Bis zu 30 Beamte suchen daraufhin nach dem Täter.

Kaffee und Kuchen
:Zehn Cafés in der Maxvorstadt, die einen Besuch wert sind

Frühstücken in einer Trattoria, brunchen unter der Bahnhofsuhr oder Kuchen essen im Wohnzimmer eines Astrid-Lindgren-Romans: Diese Lokale haben ein ganz eigenes Flair. Tipps aus der Redaktion.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusMeinungGroßdemonstration in München
:Das befreiende Gefühl, unter Demokratiefreunden zu sein

Schon lange nicht mehr gab es ein so großes Wir-Gefühl in München wie an diesem Sonntag. Die Demonstranten zeigen klar, wofür sie stehen - und welche Parolen auf der Veranstaltung bei ihnen nicht ankommen.

Kommentar von Isabel Bernstein

SZ PlusMeinung"Gemeinsam gegen rechts"
:Demo-Abbruch zur rechten Zeit

Zehntausende setzen in München ein Zeichen, das bleiben wird. Das liegt auch daran, dass die Kundgebung anders verläuft als geplant.

Kommentar von Martin Bernstein

Stimmen von der Demo gegen rechts in München
:"Es macht mir Hoffnung, diese ganzen Leute hier zu sehen"

Eine bunte Menschenmenge hat sich am Sonntag in München zusammengefunden, um gegen rechts zu demonstrieren - Junge und Alte, Münchner und Auswärtige. Was treibt sie an?

Protokolle von Karin Kampwerth und Leon Lindenberger

Freizeit in München
:Hier kann man sich nach einem Winter-Spaziergang aufwärmen

Eine kirgisische Jurte, ein ausrangiertes Ausflugsschiff oder ein Kiosk mit Holzofen: An diesen fünf Orten kann man es sich an kalten Tagen bei einem warmen Getränk gemütlich machen.

Von Ana Maria März

Suchthilfe
:Münchens einzige alkoholfreie Gaststätte ist gerettet

Der Betreiber und die Caritas als Vermieter legen ihren Streit um das Mietverhältnis bei. Die drohende Schließung der Einrichtung, die Suchtkranken helfen soll, ist damit abgewendet.

Von Patrik Stäbler

Maxvorstadt
:Auto fährt in Tramhaltestelle - Insassen flüchten

Ein Mann wird bei dem Unfall am Stiglmaierplatz verletzt. Die Insassen des Wagens flüchten, bevor die Rettungskräfte vor Ort sind.

SZ PlusArchitektur
:Münchens schönste Fassaden

Die Stadt zeichnet zahlreiche Gebäude aus. Unter den Gewinnern sind Häuser mit besonderen Fassadenmalereien, ein alter Bauernhof – und ein längst aufgegebenes Gasthaus.

Von Ulrike Steinbacher

Trickbetrug aufgedeckt
:Schwangere bringt 80-Jährige um mehrere Zehntausend Euro

Sie nötigt die Seniorin gemeinsam mit einem Komplizen, über Wochen Geld abzuheben. Eine aufmerksame Bankmitarbeiterin schlägt Alarm, die Polizei kann die zwei Betrüger festnehmen.

Gutscheine: