Grand Slam

Tennis
:Abschied mit erstaunlicher Abruptheit

Barbara Rittner verlässt den Deutschen Tennisbund. Der Verband will die Rolle der Chef-Bundestrainer schärfen - und wünscht "vollumfängliches und exklusives" Engagement. Darin lässt sich ein Widerspruch zu Rittners bisheriger Arbeit entdecken.

Von Barbara Klimke

Tennis
:Boris Becker tritt als Trainer zurück

Nach nicht einmal vier Monaten hat der frühere Wimbledonsieger die Zusammenarbeit mit dem dänischen Tennisprofi Holger Rune wieder beendet.

SZ PlusMänner-Finale der Australien Open
:Jannik Sinner ebnet den Weg in eine neue Ära

In Melbourne bricht eine neue Zeitrechnung im Tennis an: Der Südtiroler gewinnt gegen Daniil Medwedew seinen ersten Grand-Slam-Titel. Dass sich der 22-Jährige noch immer als Lernender sieht, kündet von seinem gewaltigen Potenzial.

Von Barbara Klimke

Tennis
:Südtiroler Jannik Sinner gewinnt die Australian Open

Der 22-Jährige setzt sich 3:6, 3:6, 6:4, 6:4, 6:3 gegen den Russen Daniil Medwedew im Finale von Melbourne durch - und sichert sich als erster Italiener seit 48 Jahren einen Grand-Slam-Titel.

Australian-Open-Gewinnerin Sabalenka
:Dominatorin mit zwei Gesichtern

Aryna Sabalenka verteidigt fast mühelos ihren Titel in Melbourne. Die 25-jährige Belarussin hat gelernt, dass die Spielerin auf dem Platz nichts mit ihr als Privatperson gemein haben muss.

Von Barbara Klimke

SZ PlusZverev bei den Australian Open
:Aus der Hand gegeben

Alexander Zverev sieht gegen Daniil Medwedew schon fast wie der Sieger aus - aber eben nur fast. Dann verpasst er doch den Finaleinzug und die nächste Chance auf seinen ersten Grand-Slam-Titel. "Frustrierend", lautet sein Urteil.

Von Barbara Klimke

Tennis
:Zehn Jahre nach Li Na

Die Chinesin Zheng Qinwen zieht ins Finale der Australian Open ein - und trifft dort auf Titelverteidigerin Aryna Sabalenka, die Coco Gauff in zwei Sätzen besiegt.

Von Barbara Klimke

Australian Open
:Zverev kämpft sich ins Halbfinale

Die ersten beiden Sätze mühelos, dann mit Zittern: Olympiasieger Alexander Zverev beeindruckt bei seinem Sieg gegen den Weltranglistenzweiten Carlos Alcaraz und trifft nun auf Daniil Medwedew.

Australian Open
:Ukrainerin Jastremska gelingt die nächste Überraschung

Von der Qualifikation bis ins Halbfinale - das gab es seit 1978 nicht mehr in Melbourne. Bei diesem Erfolg sind der Tennisspielerin Botschaften an ihre Heimat besonders wichtig: "Ich glaube, das ist meine Mission hier."

Von Barbara Klimke

Australian Open
:Hanfmann und Koepfer im Halbfinale

Das deutsche Duo steht überraschend unter den besten Vier - obwohl sie kaum zusammen spielen. Kevin Krawietz und Tim Pütz verlieren, wie auch Laura Siegemund mit ihrer neuen Doppelpartnerin.

Tennisprofi Djokovic in Melbourne
:Kopfüber im Baum

Novak Djokovic erreicht zum elften Mal in seiner Karriere das Halbfinale bei seinem Lieblingsturnier, den Australian Open. Und es wirkt wie eine Warnung an seinen nächsten Gegner: Er hat seinen Humor wiedergefunden.

Von Barbara Klimke

Tennisspielerin Gauff in Melbourne
:Berufsziel: Seriensiegerin

Die 19-jährige Coco Gauff, die im vergangenen Sommer die US Open gewann, steht nun auch im Halbfinale der Australian Open. Für die nächste Etappe ihrer Karriere hat sie sich eine neue Strategie zurechtgelegt.

Von Barbara Klimke

Australian Open
:Und jetzt gegen den Tenniskünstler

Alexander Zverev trifft nach einem mühevollen Fünfsatzsieg im Viertelfinale von Melbourne auf Carlos Alcaraz. Doch einige Indikatoren rufen eher Skepsis hervor, was die Erfolgschance des Deutschen angeht.

Von Barbara Klimke

Australian Open
:Zverev erreicht Viertelfinale trotz Zuschauerprotest

7:5, 3:6, 6:3, 4:6, 7:6 - der Tennis-Olympiasieger muss gegen Cameron Norrie sehr kämpfen, um zum dritten Mal unter die besten Acht in Melbourne zu kommen - eine Frau auf der Tribüne sorgt für eine Unterbrechung.

Australian Open
:Hanfmann/Koepfer und Siegemund im Viertelfinale

Die deutschen Tennis-Doppel sorgen in Melbourne für Furore. Im Halbfinale könnten die Männer-Duos gar aufeinandertreffen.

Party bei den Australian Open
:Mixed oder Mixgetränk

Die Australian Open haben einen Party-Court zur Freude der Zuschauer eingerichtet. Die Freude der Spieler hält sich in Grenzen. Laura Siegemund sagt gar: "Der Platz ist ein Witz."

Von Barbara Klimke

Tennis
:Botschafterinnen mit dem Racket in der Hand

Bei den Australian Open straucheln die Favoritinnen - aber drei Ukrainerinnen haben sich ins Achtelfinale gespielt. Marta Kostjuk, Elina Switolina und Dajana Jastremska wollen auf großer Bühne an das Leid in ihrem Land erinnern.

Von Barbara Klimke

SZ PlusMeinungTennis
:Matchball um 3.40 Uhr

Weil sich die Australian Open nicht an die neuen Regeln zum Schutz der Profis gebunden sehen, wird beim ersten Grand Slam weiter bis tief in die Nacht gespielt. Es wird Zeit, die Unsitte zu beenden

Kommentar von Barbara Klimke

Tennis
:Zverev als Zuschauer seines eigenen Spiels

Während Jan-Lennard Struff ein Fünfsatzmatch unglücklich verliert, rettet sich der Olympiasieger aus Hamburg bei den Australian Open im Tiebreak in die dritte Runde. Er ist nun der einzig verbliebene Deutsche im Turnier.

Von Barbara Klimke

Australian Open
:Der Rücken blockiert

Tamara Korpatsch unterliegt in Melbourne der Tschechin Barbora Krejcikova und kann sich aufgrund einer Verletzung kaum gegen das Aus wehren. Auch Laura Siegemund verabschiedet sich - zumindest aus dem Einzelwettbewerb.

Von Barbara Klimke

Australian Open
:Die wohl größte neue Attraktion im Frauentennis

Die 16-jährige Russin Mirra Andrejewa erreicht in ihrem erst vierten großen Turnier nach dem Sieg gegen die Weltklassespielerin Ons Jabeur die dritte Runde - und träumt bereits von 25 Grand-Slam-Trophäen.

Von Barbara Klimke

Alexander Zverev
:Die Motivation der Silberkanne

Alexander Zverev übersteht die erste Runde der Australian Open, sucht aber noch seinen Rhythmus. Der Deutsche jagt weiter seinen ersten Grand-Slam-Pokal - doch ihn beschäftigt auch seine juristische Auseinandersetzung.

Von Barbara Klimke

Naomi Osaka bei den Australian Open
:Ein Hauch von Nostalgie

Die viermalige Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka verliert ihr Erstrundenspiel bei den Australian Open - und zeigt sich nach ihrem Comeback trotzdem "dankbar".

Von Barbara Klimke

Tennisprofi Novak Djokovic
:Der Holzfäller aus dem Botanischen Garten

Novak Djokovic, der 24-malige Grand-Slam-Sieger, hat zum Auftakt Mühe bei den Australian Open. Im Alter von 36 Jahren ist sein größter Widersacher nun: die Zeit.

Von Barbara Klimke

SZ PlusTennis
:Mama-Treffen in Melbourne

Kerber, Wozniacki, Osaka: Bei den Australian Open kehren diese Spielerinnen zurück an den Ort früherer Triumphe. Alle drei sind nun Mütter - und versuchen beim Grand-Slam-Auftakt herauszufinden, wie sie alles in Einklang bringen.

Von Barbara Klimke

Tennis
:Es bleibt ihm immer noch Paris

Wegen einer Muskelverletzung sagt der Spanier Rafael Nadal seine Teilnahme an den Australian Open ab. Doch sein großer Traum ist ohnehin, in Roland Garros nach dem 15. Titel zu greifen.

Von Javier Cáceres

Deutsches Tennis-Team
:Im Halbfinale dank Zverev

Das deutsche Tennis-Team besiegt beim United Cup Griechenland. Im entscheidenden Mixed-Doppel holen der bereits im Einzel erfolgreiche Zverev und Siegemund den notwendigen Punkt.

Comeback von Rafael Nadal
:Jeder Schlag wie ein Ausruf: Ich bin zurück

Rafael Nadal tritt nach einem Jahr wieder auf der Tennis-Tour auf und präsentiert sich beim Sieg gegen Dominic Thiem in Brisbane in glänzender Form. Er spielt, als wäre er nie fort gewesen.

Von Barbara Klimke

Angelique Kerber
:Gelungener Kaltstart in die zweite Karriere

Tennisprofi Angelique Kerber beweist bei ihrer Rückkehr nach der Schwangerschaft beim United Cup, dass sie den Gegnerinnen noch immer die Bälle vor die Füße jagen kann.

Von Barbara Klimke

Tennis
:Kerber verliert erstes Spiel nach Baby-Pause

Bei ihrem Comeback nach anderthalb Jahren zeigt Angelique Kerber noch Anlaufschwierigkeiten, wird aber auch gelobt - und gewinnt dann im Mixed mit Alexander Zverev.

Rollstuhltennis bei Olympia 2024
:Der Flüsterer und seine Freunde

Frankreichs Rollstuhltennis gelingt ein Coup: Tennis-Ikone Yannick Noah führt das Team als Kapitän bei den Spielen in Paris an. Der 63-Jährige könne andere immer noch mitreißen, sagt Stéphane Houdet, Initiator dieser Verpflichtung.

Von Jean-Marie Magro

Tennisspielerin Korpatsch
:Die Einzelkämpferin setzt ein Zeichen

Tamara Korpatsch wurde mal "die vergessene Aufsteigerin" genannt, mit 28 Jahren zeigt es die stille Hamburgerin ihren Kritikern und gewinnt erstmals ein WTA-Turnier - in der Weltrangliste ist sie nun sogar zweitbeste Deutsche.

Von Gerald Kleffmann

SZ PlusUS-Open-Sieger Djokovic in New York
:Hab ich dich!

Novak Djokovic gewinnt bei den US Open den 24. Grand-Slam-Titel seiner Karriere - und beweist im aufreibenden Finale gegen Daniil Medwedew, warum er auf der Liste der größten Sportler der Geschichte steht.

Von Jürgen Schmieder

Grand-Slam-Turnier
:Djokovic besiegt Medwedew bei US Open

Zum vierten Mal gewinnt Novak Djokovic die US Open und schreibt Tennis-Geschichte: Mit 36 Jahren ist er der älteste US-Open-Champion - und mit seinem 24. Grand-Slam-Titel zieht er mit einer Rekordhalterin gleich.

Männerfinale bei den US Open
:Überraschung!

Nicht Carlos Alcaraz, sondern Daniil Medwedew erreicht das Männerfinale bei den US Open. Es kommt zur Neuauflage des Endspiels 2021 gegen Novak Djokovic - und der Russe hat wegen seiner Spielweise gute Chancen auf den Triumph.

Von Jürgen Schmieder

SZ PlusBoris Becker und die US Open
:Tennis-Expertise vom Sofa aus

Die Koffer sind gepackt, aber das Visum fehlt - und so kommentiert Boris Becker die erste Partie der US Open aus weiter Ferne. Ein holpriger Start für das Portal Sportdeutschland TV des DOSB.

Von Jürgen Schmieder

Tennisprofi Dominic Thiem
:"Ich will noch ein Mal so richtig zünden bei einem großen Turnier"

Nach mehr als zweieinhalb Jahren Ergebnisdürre gewinnt Dominic Thiem wieder eine Partie bei einem Grand-Slam-Turnier - und gibt kurz vor seinem 30. Geburtstag Einblicke in seine Zukunftspläne.

Von Jürgen Schmieder

Finale der Frauen in Wimbledon
:Metamorphosen auf dem Rasen

Im Endspiel duellieren sich die Tunesierin Ons Jabeur und die Tschechin Marketa Vondrousova. Beide verfügen über ein Künstlerhändchen - und haben Monate des Trübsinns hinter sich.

Von Barbara Klimke

Tennis in Wimbledon
:Papa bringt den Kindern Pokale mit

Andy Murray hatte sein Karriereende schon vor Augen. Nun hat er drei kleine Turniere gewonnen und startet in Wimbledon mit der Zuversicht, noch immer zu den besten Rasenspielern der Welt zu gehören.

Von Barbara Klimke

SZ PlusTennisvater im Gespräch
:"Eltern sehen ihr Kind nicht gerne leiden"

Apostolos Tsitsipas über die Rollen als Vater und Tennistrainer des Weltklassespielers Stefanos Tsitsipas, einen prägenden Badenotfall auf Kreta und Therapiereisen mit der Familie nach Island.

Interview von Gerald Kleffmann

SZ PlusNovak Djokovic
:Jetzt ist er der Beste

23 Grand-Slam-Titel - und vermutlich wird ihn auch vorerst keiner mehr überholen: Novak Djokovic macht sich in Paris zum besten Tennisspieler der Geschichte. Ist das der Gipfel? Ein großes Ziel bleibt noch.

Von Gerald Kleffmann

Tennis
:Iga Swiatek triumphiert in Paris

Der polnischen Favoritin gelingt im Finale der French Open die Titelverteidigung. Karolina Muchova fordert der Weltranglistenersten allerdings in drei Sätzen alles ab. Am Ende fließen Tränen.

Frauenfinale der French Open
:Mit einem Repertoire, das den Verstand raubt

Karolina Muchova kann auf ungewöhnlich viele Schläge zurückgreifen. Das ist ein Grund, warum sie im Finale von Paris steht - und erklärt, wieso sie dies erst mit 26 Jahren vollbracht hat.

Von Gerald Kleffmann

LiveTennis
:Zverev verpasst das Finale der French Open

Bereits zweimal war der Deutsche im Halbfinale gescheitert. Und auch im dritten Anlauf klappt es nicht: Gegen den Norweger Casper Ruud verliert er deutlich.

Das Match im Liveticker

French Open der Frauen
:Muchova kämpft sich ins Finale

Die ungesetzte tschechische Tennisspielerin schlägt die Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka überraschend in drei Sätzen. Im Endspiel trifft sie auf Titelverteidigerin Iga Swiatek.

Alexander Zverev
:Vom Titelkandidaten zum Krückenmann und zurück

Nach zwölf nervenzehrenden Monaten ist Alexander Zverev nun wieder an jenem Punkt, an dem er von einer Verletzung jäh gestoppt wurde. An diesem Freitag spielt er bei den French Open um den Finaleinzug.

Von Gerald Kleffmann

Coco Gauff bei den French Open
:Die weiseste Teenagerin des Frauentennis

Mit 19 Jahren ist Coco Gauff die Nummer sechs der Weltrangliste. Vergangenes Jahr verlor sie bei den French Open das Finale - nun nimmt sie erneut Anlauf. Über eine Frau mit gewichtigen Worten und Beschützerinstinkten.

Von Gerald Kleffmann

Internationales Tennis
:Im Schatten der großen Namen

Tennisspielerin Heike Albrecht-Schröder trat beim Grand Slam in Melbourne für Gehörlose an, sie wurde Dritte. Es ist ein eher geräuschloser Erfolg.

Von Sabine Buchwald

SZ PlusMeinungAustralian Open
:Djokovic zelebriert seine Opferrolle

Seit dem Start der Australian Open klagt Novak Djokovic permanent. Er spielt mit der Öffentlichkeit - und findet genau darin seinen Antrieb.

Kommentar von Gerald Kleffmann

Tennis
:Die Amerikaner sind zurück

Erstmals seit 2005 stehen drei Männer aus den USA im Viertelfinale der Australian Open, zwei davon sind Sprösslinge prominenter Tennisväter. Novak Djokovic schockt derweil die Konkurrenz mit einer Diagnose.

Von Gerald Kleffmann

Gutscheine: