Grünwald - Aktuelle Nachrichten aus Grünwald - SZ.de

Grünwald

Aktuelle Nachrichten aus Grünwald

Wettbewerb
:Überflieger auf dem magischen Teppich

Beim 71. Europäischen Schülerwettbewerb ging es um die Vielfalt auf dem Kontinent. Kinder und Jugendliche aus Taufkirchen, Unterföhring, Hohenbrunn, Grünwald, Neubiberg und Unterschleißheim haben einen Landespreis gewonnen.

Von Daniela Bode

Open-Air-Konzert
:Bolero und Prosecco

Die fünfköpfige Band „Los Pitutos“ tritt bei der Grünwalder Sommernacht mit dem US-amerikanischen Jazztrompeter Adam Rapa auf. Davor gibt’s im Burginnenhof für jeden Besucher ein Getränk.

Gewerbeimmobilien
:Bloß nicht so wie bei Wirecard

In dem einst ausschließlich für das Skandal-Unternehmen geplanten Gebäude in Aschheim-Dornach ziehen nach und nach verschiedene Firmen ein. Damit sich die Mieter dort wohlfühlen, hat der Investor das Konzept komplett verändert – dafür kostet die Bürofläche aber auch mehr als anderswo.

Von Benita Weil

Waldfriedhof Grünwald
:Würdevoller Abschied von Sternenkindern

Die Gemeinde Grünwald richtet ein Sammelgrab für tot geborene Babys ein, die laut Gesetz nicht bestattet werden müssen. Damit folgt sie einem Antrag aus der Bürgerversammlung.

SZ PlusTödlicher Unfall auf der Isar
:Ein Wildfluss ist nichts für Freizeitkapitäne

Die Bootsverordnung für die Isar wird den Gefahren nach Ansicht des Kanu-Verbands in keiner Weise gerecht – im Gegenteil. Durch die Regelungen habe das Landratsamt sogar zumindest eine „moralische Mitverantwortung“ an tödlichen Unfällen wie vor einer Woche.

Von Iris Hilberth

Grünwald
:Promi-Schaulauf in der Kulissenstadt

An die 900 Gäste aus der Branche feiern während des Filmfests bei den Bavaria-Studios in Geiselgasteig.

Grünwald
:Einbruch um die Mittagszeit

Der unbekannte Täter dringt durch ein Fenster in ein Grünwalder Haus ein und stiehlt Schmuck und Bargeld für mehrere Zehntausend Euro.

SZ PlusKreis und quer
:Raus aus dem Abseits

Was Uschi Glas, ein paar Schotten und Unterhachings Bürgermeister mit der EM verbindet.

Kolumne von Michael Morosow

SZ Gute Werke
:Musikgenuss für Engagierte

Ein Quartett des BR-Symphonieorchesters spielt für Ehrenamtliche bei der Nachbarschaftshilfe in Grünwald. Eine ideale Gelegenheit für das SZ-Spendenhilfswerk „Gute Werke“, die soziale Arbeit der Einrichtung zu unterstützen, weil Armut auch vor vermeintlich reichen Gemeinden längst keinen Halt mehr macht.

Von Karin Kampwerth

SZ PlusWirtschaft
:„Die Bereitschaft zur Veränderung hat sich total reduziert“

Geht es mit der Wirtschaft und dem Standort Deutschland bergab? In seinem Rückblick auf acht Jahre als IHK-Sprecher in München-Land wünscht sich der Unternehmer Christoph Leicher von der Politik weniger Bevormundung und mehr Mut.

Interview von Bernhard Lohr

Nachwuchspoet
:Inspiriert von den Kuscheltieren

Gabriel Jakob Hoffmann ist schon zum zweiten Mal beim bundesweiten Wettbewerb „Lyrix“ für junge Lyrik als Jahresgewinner ausgezeichnet worden. Der Zwölfjährige aus Grünwald schreibt erstaunlich experimentell und lässt sich mitunter von Schiller und Goethe zum Dichten anstiften.

Von Udo Watter

Open Air
:Von Saxofon bis Sopran

Bei der „Grünwalder Musicale“ präsentieren sich neben einer Gastgruppe aus Neuried diverse Ensembles der Musikschule und die Jugendblaskapelle der „Freunde Grünwalds“.

Fußball-EM
:Ein Schnaps auf Füllkrug

Viele Gaststätten in allen Ecken des Landkreises München bieten zur Europameisterschaft gemeinsames Schauen an. Und so mancher Wirt honoriert deutsche Erfolge mit Freigetränken.

Von Stefan Galler

Hochburgen der Parteien
:Grünes Oberhaching, schwarzes Brunnthal, rotes Kirchheim

Die Ergebnisse der Parteien unterscheiden sich in den einzelnen Gemeinden des Landkreises München zum Teil stark – ebenso wie die Wahlbeteiligung.

Von Sabine Wejsada

SZ PlusMeinungDie AfD im Landkreis München
:Rechte Triebe im Vorort

Von Sylt nach Grünwald führt eine direkte Linie – das zeigen die Ergebnisse der Europawahl vom Sonntag.

Kommentar von Lars Brunckhorst

SZ PlusSZ-Serie: Mahlzeit
:Kochen nach Bauchgefühl

Barbara Achatz bereitet in der Sportgaststätte in Grünwald den angeblich besten Schweinebraten Bayerns zu. Wie schafft sie das?

Von Claudia Wessel

Konzertkritik
:Poetischer Temporausch

Der junge israelische Pianist Yoav Levanon hat keine Scheu vor effektvollen Kompositionen und längerem Pedaleinsatz. Trotzdem ist sein Spiel viel mehr als virtuoses Spektakel – bei seinem Auftritt in Grünwald gelingen ihm immer wieder tief aufwühlende Momente.

Von Udo Watter

Energiewende
:Studie rät zu Rotoren im Perlacher und im Grünwalder Forst

Ein vom Landkreis München in Auftrag gegebenes Gutachten untermauert die Kritik an den Vorschlägen des Regionalen Planungsverbands zur Ausweisung von Windkraft-Vorranggebieten. Die Argumentation sei nicht zu Ende gedacht.

Von Bernhard Lohr

Klavierabend
:Begnadeter Tastenkünstler

Der 20-jährige Pianist Yoav Levanon spielt in Grünwald Werke von Chopin, Liszt und Rachmaninow.

Kreis und quer
:Mit der Monstranz in den Biergarten

An Fronleichnam läuft der Katholizismus zu Hochform auf – wenn nicht gerade die Landesgartenschau dazwischenkommt.

Kolumne von Udo Watter

Brauchtum
:Nach der Prozession ins Bierzelt

Der Burschenverein Einigkeit lädt zum 30. Mal zum Dorffest ein. An Fronleichnam geht es los.

Wirtschaft im Landkreis München
:Unternehmer fordern Einfrieren der Gewerbesteuer

Anders als in vielen Kommunen in Oberbayern sind die Hebesätze in den Städten und Gemeinden im Landkreis München stabil geblieben. Die Industrie- und Handelskammer sieht dennoch die Gefahr, dass es angesichts knapper Kassen in den Rathäusern zu Erhöhungen kommen könnte.

Bibliotheken
:Unterhaching und Grünwald haben Spitzen-Büchereien

Beide Einrichtungen liegen in einem Ranking in Bayern in ihrer Klasse ganz vorn.

Internationaler Museumstag
:Die Geschichte einer Exklave

In Ismaning wird rechtzeitig zum Internationalen Museumstag eine Sonderausstellung über die Grafschaft auf dem Isarrain eröffnet, die einst eine Insel in Bayern war. In den Museen in Grünwald, Taufkirchen und Unterschleißheim gibt es am Sonntag ein spezielles Programm.

Von Udo Watter

Gerichtsprozess
:Betrug unter Nachbarn

Ein 72-Jähriger aus Grünwald hat über Jahre hinweg Nachbarn, Bekannte und seinen Chef um Geld gebeten - und es nie zurückgezahlt. Jetzt verurteilte ihn das Amtsgericht München wegen Betrugs in 94 Fällen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung.

Von Lisa Marie Wimmer

Kreis und quer
:Ein Loddar-Leben

Lothar Matthäus hat zwei Jahrzehnte nach seinem Karriereende endlich seine Berufung gefunden - und dürfte sich über die dilettantische Trainersuche des FC Bayern köstlich amüsieren.

Kolumne von Martin Mühlfenzl

Windkraft
:Petition für Windräder im Perlacher Forst

Ein überparteiliches und überörtliches Bündnis fordert eine Änderung der Vorranggebiete, die der Regionale Planungsverband festgelegt hat.

Erdwärme
:Heiße Luft statt warmer Geldregen

Die Grünen scheitern im Landtag mit ihren Anträgen für eine höhere Förderung des Geothermie-Ausbaus durch den Freistaat. Die Unterhachinger Abgeordnete Claudia Köhler wirft CSU und Freien Wählern Wortbruch vor.

Von Iris Hilberth

SZ PlusKriminalität
:Raubzüge stören die ewige Ruhe

Auf Friedhöfen im Raum München häufen sich Fälle von Diebstahl und Sachbeschädigung. Die Täter haben es meist auf Grabschmuck aus Kupfer und Bronze abgesehen - der Wert geht in die Tausende. Die Hinterbliebenen schmerzt aber vor allem der ideelle Verlust.

Von Laura Geigenberger

Grünwald
:Die besten Musiktalente

Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" geben im Grünwalder August-Everding-Saal ein Konzert.

SZ PlusNachbarschaftshilfe Grünwald
:Rentner auf Rädern

Otto-Ernst Holthaus fährt Mittagessen an Senioren aus - dabei ist er selbst schon 93 Jahre alt. Für den Grünwalder eine Selbstverständlichkeit: Ehrenamtliche Tätigkeit sei schließlich keine Frage des Alters.

Von Lisa Marie Wimmer

Kreis und quer
:Leben zwischen kurzer Leine und guter Laune

Zamperl und Köter haben's mancherorts nicht leicht. In Unterföhring war die Hoffnung auf eine echte Lockerung der strikten Hundeverordnung für die Katz.

Kolumne von Udo Watter

"Sturm der Liebe"
:Die perfekte Rolle für den Unruhestand

Eigentlich wollte sie sich von Theater, Film und Fernsehen zurückziehen, doch seit 2005 spielt die Wahl-Grünwalderin Antje Hagen in der Telenovela "Sturm der Liebe" die Köchin Hildegard Sonnbichler. Ein Gespräch über das bewegte Leben der 85-Jährigen - und darüber, wie eine Terroristin ihr eher zufällig zum Durchbruch verhalf.

Von Lisa Marie Wimmer

Speicherfund
:Wir müssen leider draußen bleiben

Senta Berger überlässt dem Gemeindearchiv Grünwald ein Verbotsschild aus der US-amerikanischen Besatzungszeit am Ort, das ihr Mann Michael Verhoeven vor 50 Jahren gefunden hat.

Von Udo Watter

Kolumne "Kreis und quer"
:Geschenkt!

Von Brotdosen, Schneemännern und Kilometersäulen: Was Abschiedspräsente über die Beschenkten aussagen.

Kolumne von Iris Hilberth

Kommunalfinanzen
:Grünwald schwimmt weiter im Geld

Auch dank sprudelnder Steuereinnahmen kann die Gemeinde im Münchner Süden antizyklisch investieren und selbst Darlehen vergeben. Der niedrige Gewerbesteuersatz bleibt.

Von Udo Watter

Kommunalfinanzen
:Zwischen einigen Zehntausend und ein paar Millionen

Das Drehen an der Stellschraube Kreisumlage hat auf Städte und Gemeinden ganz unterschiedliche Auswirkungen und diese hängen jedes Jahr von deren Finanzkraft ab.

Von Stefan Galler und Iris Hilberth

Auszeichnung
:Meister des investigativen Spielfilms

Der Grünwalder Regisseur Daniel Harrich hat das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Erneuerbare Energien
:Wenn der Alpenblick die objektive Sicht verstellt

Grüne und SPD im Hachinger Tal wundern sich über die Regeln des Planungsverbands für Windkraftanlagen und fordern mit Nachdruck die Ausweisung des Perlacher Forsts als Vorranggebiet.

Von Iris Hilberth

Musik
:Grenzenloser Hörgenuss

Bei der Grünwalder Reihe "Klassik Plus" experimentieren namhafte Künstlerinnen und Künstler mit verschiedenen Genres. Zum Auftakt gibt es Alte Musik und Songs von den Beatles.

Von Udo Watter

Soziale Arbeit
:Nachbarschaftshilfen klagen über Bürokratie

Die Arbeitsgemeinschaft der Hilfsdienste im Landkreis München sieht einzelne Angebote durch immer neue Regeln gefährdet.

Kommunalfinanzen
:Die Gewerbesteuer fehlt

In der Hoffnung auf neue Firmen hat Taufkirchen den Hebesatz gesenkt. Die Aufstellung des aktuellen Haushalts gestaltet sich deshalb schwierig.

Von Patrik Stäbler

Kulturtipp
:Klassik in Grünwald

Auf dem Programm des Doric String Quartet stehen Werke von Edward Elgar, Béla Bartók und Robert Schumann.

Gymnasium Grünwald
:Direktorin wird Ministerialbeauftragte

Birgit Korda verlässt die Schule im April und ist künftig für 55 Gymnasien in Oberbayern-Ost zuständig.

Grünwald
:Falsche Handwerker bestehlen betagtes Ehepaar

Trickbetrüger erbeuten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Kabarett
:Besinnliche Reden

Bruno Jonas präsentiert sein neues Soloprogramm in der alten Turnhalle in Grünwald.

Pullach/Grünwald
:Landkreis prüft Isarbrücke

Trotz geringer Erfolgsaussichten gibt der Kreistag eine Machbarkeitsstudie über eine Querung für Fußgänger und Radfahrer zwischen den beiden Gemeinden in Auftrag.

Von Martin Mühlfenzl

SZ PlusKlassik für Kinder
:"In einem Orchester hat jeder seine Funktion"

Der Kraillinger Dirigent und Komponist Johannes X. Schachtner leitet die Gautinger Kindersinfoniker, die am Wochenende in Aschheim und Pullach auftreten. Im Interview erzählt er, wie Grundschüler und Teenager vom gemeinsamen Musizieren profitieren und dabei auch menschlich wachsen.

Interview von Annette Jäger

Verkehrsprojekt
:Es darf weiter von einer Isarbrücke geträumt werden

Der Landkreis München soll die Machbarkeit einer Querung für Fußgänger und Radfahrer über den Fluss zwischen Grünwald und Pullach prüfen. Allerdings spricht der Naturschutz gegen das Vorhaben.

Von Martin Mühlfenzl

Gemeindefinanzen
:Die Geldquellen sprudeln munter weiter

Grünwald kann auch in diesem Jahr mit hohen Gewerbesteuereinnahmen rechnen. Investieren will die Gemeinde insbesondere in den Ausbau der Geothermie.

Von Lisa Marie Wimmer

Gutscheine: