SPD in Bayern Mehr als nur ein Denkzettel Landesparteitag SPD Bayern

Bayerns SPD-Chef Florian Pronold wird im Amt bestätigt, erhält aber nur 63,3 Prozent der Stimmen. Er verkörpert das Dilemma, in dem seine Partei steckt: In Berlin mit der CSU regieren, in München gegen sie opponieren. Von Katja Auer mehr... Kommentar

SPD in Bayern Sozialdemokraten in Bayern Sozialdemokraten in Bayern Wir gegen uns

Münchner SPD hier, Bayern-SPD dort: Die Stimmung in der Partei ist wieder einmal mies. Die Delegierten im Land haben die Münchner SPD-Chefin Claudia Tausend aus dem Vorstand gewählt. In der Stadt spricht man von einer "München-Phobie". Von Dominik Hutter mehr...

Auftakt Landesparteitag SPD Bayern Parteitag der Bayern SPD Schmerzhafter Dämpfer für Florian Pronold

Nur 63,3 Prozent für Florian Pronold: Damit ist er zwar als Landesvorsitzender der Bayern SPD bestätigt, das Ergebnis ist jedoch schlechter als erwartet. Sein kauziger Herausforderer überzeugte vor allem durch mahnende Worte. Von Katja Auer mehr...

Auftakt Landesparteitag SPD Bayern SPD-Landesparteitag Kaum genossen

Bayerns SPD-Chef Florian Pronold wird im Amt bestätigt, erhält aber nur 63,3 Prozent der Stimmen. Er verkörpert das Dilemma, in dem seine Partei steckt: In Berlin mit der CSU regieren, in München gegen sie opponieren Von Katja Auer mehr...

Konsequenzen der Wahlen "Die SPD in Bayern ist belanglos geworden"

Nach den beiden verlorenen Wahlen spricht die Parteiführung von einer "Trendwende nach oben" - das sehen Politiker an der Basis anders: Viele finden das Ergebnis durchwachsen. Doch zum Verhalten von Partei-Rebell Michael Adam gehen die Meinungen auseinander. mehr...

Landesparteitag der Bayern SPD SPD in Bayern Ziemlich beste Feinde

Das politische Leben ist hart, besonders für die SPD: Jetzt, da die CSU in Berlin wohl ihr Koalitionspartner wird, ist es in Bayern vorbei mit dem reflexartigen Draufhauen. Nett attackieren, geht das? Szenen einer Zwangsehe. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Der türkischstämmiger SPD-Politiker Arif Tasdelen. SPD in Bayern Stimmenkönig von Nürnberg

Dass ein Kandidat mit türkischen Wurzeln inzwischen Stimmen zieht, auch in Bayern, sei ein Zeichen: Der Sozialdemokrat Arif Tasdelen vertritt die Stadt Nürnberg künftig als Abgeordneter im Landtag. Er hat es vom Migrantenkind aus Anatolien ins Maximilianeum geschafft. Von Olaf Przybilla mehr...

SPD in Bayern Juso-Vorstand lehnt Koalitionsvertrag ab

Der Vorstand der bayerischen Jusos macht Front gegen den Koalitionsvertrag von SPD, CDU und CSU im Bund. Davon sei kein Politikwechsel zu erwarten, kritisierte der Juso-Landesvorsitzende Dees. mehr...

Moschee-Entwurf; Foto: Architekturbüro Höfler Umstrittener Moschee-Bau SPD Bayern brüskiert SPD München

Die SPD scheint ihr Abstimmungsverhalten nicht abgesprochen zu haben: Im Petitionsausschuss schloss sie sich dem Wunsch der CSU an, für die Moschee einen Bebauungsplan erstellen zu lassen. Das widerspricht den Vorstellungen der Münchner SPD. Von Andreas Flessa mehr...

Klausur der bayerischen SPD-Landtagsfraktion SPD Bayern fällt auf 19 Prozent Eine Zahl wie ein Nackenschlag

Nur 19 Prozent für die bayerische SPD - und Spitzenkandidat Ude verliert auch persönlich stark gegen CSU-Amtsinhaber Seehofer. SPD-Fraktionschef Rinderspacher versucht trotzdem, der Opposition Mut zuzureden: "Es ist lediglich ein Swing von drei Prozent notwendig." Von Frank Müller, Christian Sebald und Mike Szymanski mehr...

Klausur der bayerischen SPD-Landtagsfraktion Schlechte Umfragewerte der SPD Bayern Ude hofft auf den Drei-Prozent-Swing

Miserable Umfragewerte und ein wackeliger Bündnispartner: Christian Ude schwankt im Moment zwischen Frust und konzentrierter Sacharbeit. Er klammert sich an eine in der SPD immer populärer werdende Rechenmethode - und arbeitet einfach weiter am angestrebten Machtwechsel. Von Frank Müller, Irsee mehr...

Landesparteitag der bayerischen SPD Landesparteitag der SPD Bayern Genossen feiern Ude

"Wie seit Willy Brandts Zeiten nicht mehr": Spitzenkandidat Ude will auf dem Parteitag der Bayern-SPD für Aufbruchstimmung sorgen - und wettert heftig gegen die CSU und die Gehaltsaffäre. Die Genossen sind über so viel Hoffnung froh. Doch mancher Vergleich ist dann doch ziemlich hoch gegriffen. Der Parteitag zum Nachlesen im SZ-Newsblog. Der Parteitag zum Nachlesen im SZ-Newsblog. Von Ingrid Fuchs und Sebastian Gierke, Augsburg mehr...

Ude: Bayerns SPD will 'Pechstraehne' ueberwinden SPD Bayern fällt auf 19 Prozent Wie Ude seine Chance vergeudet

Meinung Horst Seehofer kraftmeiert sich in Richtung absolute Mehrheit in Bayern: Eine aktuelle Umfrage, die der SPD nur 19 Prozent bescheinigt, schockfrostet die Sozialdemokraten und den Spitzenkandidaten Christian Ude. Ihr Wahlkampf droht zu scheitern, noch ehe er richtig begonnen hat. Ein Kommentar von Sebastian Gierke mehr...

SPD Bayern greift Regierung an Die Zinsschuldenuhr tickt und tickt

643 Kilometer Staatsstraße, 5000 Lehrer, 400 Windräder: Bayerns SPD greift die Staatsregierung an - und rechnet vor, was mit den Milliarden für die Landesbank-Rettung zu finanzieren wäre. Von Mike Szymanski mehr...

Hamburg und Bremen Hanseatisch links

Die eine Stadt hat gerade gewählt, die andere wählt erst in einem Monat - und beide wählen sie fast immer links. Dabei sollte man meinen, das Milieu der Handelskapitäne sei eher etwas für Schwarz und Gelb. Das ist aber ein Trugschluss. Von Peter Burghardt mehr...

Die SPD und Bayern Passt nicht!

Franz Maget von der SPD ist den Bayern sympathisch, seine Partei ist ihnen fremd. Es wird mal wieder böse enden. Von von Peter Fahrenholz mehr...

Maly, dpa SPD in Bayern Siegertyp mit Stallgeruch

Der Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly wird von den Genossen verehrt. Doch der erfolgreiche Rathauschef will auch in Zukunft nicht für die SPD in der Landespolitik aktiv werden. Von Olaf Przybilla mehr...

SPD, ddp SPD in Bayern Vor der Abwicklung

Die bayerische SPD hat ein Problem: Ihre Organisationsstruktur und ihre Politik ist kraftlos und langweiliig. Wäre sie ein Wirtschaftsunternehmen, müsste sie Insolvenz anmelden. Ein Kommentar von Andreas Roß mehr...

Franz Muentefering SPD Bayern Ude-Euphorie in der SPD

"Wir haben keinen Besseren": An Bayerns SPD-Basis herrscht pure Euphorie über die mögliche Kandidatur von Christian Ude. Und schon träumen die Ersten von gigantischen Wahlerfolgen. Von Katja Auer, Heiner Effern, Stefan Mayr und Frank Müller mehr...

Pressegespraech der bayerischen SPD-Landtagsfraktion SPD in Bayern Rinderspachers Schattenkabinett

Am Tag eins nach der Revolution: Der SPD-Fraktionsvorsitzende Markus Rinderspacher stellt sein neues Führungsteams vor. Dabei wird deutlich, wie relativ der Begriff "freiwillig" ist. Von Frank Müller mehr...

Rinderspacher, Maget, SPD, Bayern, ddp SPD-Bayern Starkes Signal für Rinderspacher

Die SPD-Fraktion hat sich für den Jüngsten entschieden: Die Abgeordneten wählten Markus Rinderspacher zum Nachfolger von Franz Maget. Von Katja Auer mehr...

Stichwahl Oberbürgermeister München DEBATTE@SZ "Kopf oder Zahl"

Nach der Stichwahl in München herrscht Ernüchterung. In den Internetforen der SZ wird bezweifelt, dass es mit dem neuen SPD-Mann einen Wandel geben wird: mehr...

Prozess gegen SPD-Landtagsabgeordneten Urteil in Verwandtenaffäre Güller schweigt und legt Berufung ein

Überzogen und unverhältnismäßig: Harald Güller ist der erste, der wegen der Verwandtenaffäre verurteilt wurde. Doch der SPD-Landtagsabgeordnete will das Urteil nicht hinnehmen. Von Stefan Mayr mehr...

Christian Ude Münchner Oberbürgermeister Christian Ude Zeit zu gehen

Nach zwei Jahrzehnten muss Münchens Oberbürgermeister Christian Ude sein Amt aufgeben. Ein Gesetz will es so. Leicht fällt ihm der Abschied nicht, das bekommen auch seine Parteifreunde zu spüren. Dabei könnte er eigentlich ganz gelassen sein. Von Peter Fahrenholz mehr...