Lothar Matthäus plant Hochzeit Aller guten Dinge sind fünf Lothar Matthäus plant fünfte Hochzeit

Er will es schon wieder tun: Nach Silvia, Lolita, Marijana und Liliana will Lothar Matthäus jetzt Anastasia vor den Altar führen. Schließlich ist diesmal alles gaaanz anders. Fünf Gründe, warum es mit Ehefrau Nummer fünf endlich klappen muss. Von Anna Fischhaber mehr...

Bayernpartei Referendum über Unabhängigkeit Referendum über Unabhängigkeit Bayernpartei setzt auf Schottland

Schottland entscheidet über seine Unabhängigkeit - und hat die volle Unterstützung der Bayernpartei. Sie fordert schon lange eine Abspaltung des Freistaats von Deutschland. Wir haben deren Chef gefragt: Könnte das schottische Modell auch hier funktionieren? Von Ingrid Fuchs mehr... Interview

Bayerische Unabhängigkeit Wunsch nach Abspaltung Wunsch nach Abspaltung Bayern, die neue Großmacht

Schottland, Katalonien - und auch Bayern? Wenn es um Käse und Fußball geht, könnte ein unabhängiger Freistaat international mithalten. Vorausgesetzt, die Franken spalten sich nicht ab. Ein Gedankenspiel mehr...

Verdeckte Ermittlungen Kripo belauschte BR-Polizeireporter

"Das kann ich mir so nicht bieten lassen": Oliver Bendixen, Polizeireporter des BR, ist ins Visier des BKA in Wiesbaden geraten. Seine Telefonate mit Informanten wurden abgehört, mit dem Dialekt hatten die Beamten jedoch so ihre Probleme. Von Frank Müller mehr...

BRITAIN-MUSIC-T-IN-THE-PARK Schottisches Unabhängigkeitsstreben Wie man eine Nation schafft, indem man sie in Karos hüllt

Nur wenige Nationen der Welt leben mit einem so erfolgreich manipulierten Image wie die Schotten. Doch auch wenn die "Scottishness" erfunden ist - sie befeuerte den Drang zur politischen Unabhängigkeit. Von Alexander Menden, London mehr... Essay

Waldschlößchenbrücke ein Jahr in Betrieb Sieben Sachen über Sachsen Gedidschd wird später

Wie bestellt ein Sachse einen Weihnachtsbaum in den USA? Vom Dialekt bis zur toten Oma: Über die Sachsen kursieren mehr als genug seltsame Klischees. Nach der Landtagswahl ist es Zeit, damit aufzuräumen. Von Felix Hütten mehr...

Germany v Argentina: 2014 FIFA World Cup Brazil Final Thomas Müller und der Dialekt "Hinter d'Ohrn schmiern"

Was macht der Bayer, wenn ihm das Herz überläuft? Thomas Müller schimpft nach dem WM-Sieg auf Kraftbairisch. Dialekt kann er, nur die Trophäe hat er wohl verwechselt. Von Hans Kratzer mehr...

Folkestone Triennal offers visitors a participatory art installat Kratzers Wortschatz Auf der Jagd nach Gold wird der Mensch ruachad

Der Künstler Michael Sailstorfer hat 30 Goldbarren an einem Strand in England vergraben. Spinnerei? Wurscht. Hunderte Menschen suchen jetzt danach - sie sind ruachad. SZ-Autor Hans Kratzer erklärt Begriffe der bairischen Sprache mehr...

Fashion-Zoo Modezirkus zu Trachten-Trends Erde an Dirndlträgerin

Wie sieht das perfekte Dirndl für die Wiesn 2014 aus? Welche Bluse, welche Schürze, welche Farbe liegt im Trend? Und was hat das alles mit Schneewittchen zu tun? Neun Tipps zum Oktoberfest. Von Jana Stegemann mehr... Stilblog

Pasing Jugendhilfe Jugendhilfe Gemütlichkeit wird zum Prinzip

Die Probleme waren so gravierend, dass das Heim für schwierige und gewaltbereite Jugendliche in Pasing schließen musste. Und das nur wenige Monate nach der Eröffnung. Der neue Träger will in der Scapinellistraße nun vieles anders machen. Von Jutta Czeguhn mehr...

Landtagswahl in Sachsen Wahlbeteiligung geringer als 2009

In Sachsen stimmen die Menschen über einen neuen Landtag ab. Doch bisher haben nur 33 Prozent der Wahlberechtigten ihr Kreuz gemacht - einer Partei könnte das nutzen. mehr...

Wahl in Sachsen NPD fliegt aus dem Landtag

Die NPD hat den Wiedereinzug in den Sächsischen Landtag um wenige Stimmen verfehlt. Auch die FDP ist raus - damit ist die letzte schwarz-gelbe Regierungskoalition zu Ende. Jetzt braucht die CDU einen Partner. Die AfD wird es nicht sein, so Ministerpräsident Stanislaw Tillich. mehr...

Bayernreise Markt Kipfenberg Markt Kipfenberg Ein sagenhafter Ort der Stille

In Markt Kipfenberg treffen die Dialekte der Oberbayern, Franken, Schwaben und Oberpfälzer aufeinander. Kein Wunder: Auf einem Hügel über dem Dorf liegt die geografische Mitte des Freistaats. Von Hans Kratzer mehr... Bayernreise

Bansah König Bansah von Hohoe, vom Stamm der Ewe Afrikanischer Regent mit Pfälzer Dialekt

Er repariert tagsüber Autos und regiert am Abend sein Volk in Ghana per Skype und E-Mail. Céphas Bansah, Mechaniker und Majestät, lebt in Ludwigshafen mehrere Leben. Ein Besuch beim König im Blaumann. Von Anant Agarwala mehr...

Gebärdensprache Gebärdendolmetscherin bei Konzerten Gebärdendolmetscherin bei Konzerten Musik in 3D

Susanne John Wuol dolmetscht Konzerte für Gehörlose. Im Interview erklärt sie, warum sie die Botschaft hinter den Zeilen sucht - und warum manche Bands ein Problem mit ihrer Arbeit haben. Von Anne Hemmes mehr... Interview

Nachruf Bewahrer des Bairischen

Der Mundartforscher und Trachtenexperte Franz Eder ist im Alter von 81 Jahren gestorben Von Wolfgang Eitler mehr...

Stefan Dettl erhält Dialektpreis Bairische Sprachwurzel "Neues dialektales Selbstbewusstsein"

Mit unverfälschten Interviews hat er der Generation Facebook ein neues dialektales Selbstbewusstsein gegeben. Dafür ist Stefan Dettl, Anführer der LaBrassBanda, nun mit der Bairischen Sprachwurzel ausgezeichnet worden. Diesmal hatte er sogar Schuhe an. Von Hans Kratzer mehr...

Baustelle Flughafen Berlin Brandenburg BER-Erlebnistour Ist das ein Flughafen oder kann das weg?

Eigentlich könnten die Berliner beim Bau ihres Flughafens jede Hilfe gebrauchen. Doch die meisten Menschen kommen nur zum Gucken - seit der mehrfachen Nicht-Eröffnung wollten schon mehr als eine Million Gäste die BER-Baustelle sehen. Ein Erlebnis zwischen Schein und Wirklichkeit. Von Ruth Schneeberger mehr... Reportage

Prozess in München Rentner bietet Nazi-Devotionalien auf Flohmarkt an

Stahlhelm mit Hakenkreuz und Hitler-Büste: Solche Nazi-Devotionalien wollte ein 71-Jähriger auf einem Flohmarkt verkaufen. Das Amtsgericht München hat ihn nun zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Von Christian Rost mehr...

Erding "Ich wurde betrogen"

Konrad Huber läuft als Straßenmusiker in vier Etappen von Erding nach Berlin. Er lebt von dem Geld, dass er mit seinem Gitarrenspiel verdient und übernachtet im Freien und bei Fremden. Die Erdinger SZ ist in den kommenden Wochen auf seinem Weg mit dabei Von Katrin Langhans mehr...

James Foley Getöteter Journalist US-Spezialkräfte versuchten, Foley zu befreien

Fehlgeschlagene Rettung: Noch im Juli startete das US-Militär in Syrien eine geheime Kommandoaktion, um den entführten Journalisten James Foley und weitere Geiseln aus den Händen der Islamisten zu befreien. Inzwischen mehren sich die Hinweise, dass Foleys Mörder Brite ist. Von Johannes Kuhn mehr...

Bürgerkrieg in Syrien Erinnerung an die Zeit vor dem Bürgerkrieg Erinnerung an die Zeit vor dem Bürgerkrieg "Niemand konnte Comedy so gut wie die Syrer"

Im Elend der Kriegsbilder geht der Charakter eines Volkes verloren. Wer sich vor dem Bürgerkrieg länger in Syrien aufhielt, der traf herzliche Menschen voller Charme und Witz - und versucht die Erinnerung an liebenswerten Eigenheiten wach zu halten. Von Violetta Hagen mehr...

Iberl-Bühne Iberl-Bühne zieht in die Innenstadt Iberl-Bühne zieht in die Innenstadt Dialekt statt Disco

Georg Maier, der Chef der Sollner Iberl-Bühne, zieht mit seinem Folkloretheater in die Innenstadt um. Insider wissen auch schon, wohin: in einen Club mit sehr langer Tradition an der Herzogspitalstraße. Von Astrid Becker mehr...

Bairische Sprache und Dialekte Bayern in Not

Weil der alte Vorstand komplett aufhört, wird der Förderverein "Bairische Sprache und Dialekte" Ebersberg-Erding nun unter anderem von einem Sachsen und einem Niedersachsen geführt. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Leonhardifahrt in Kreuth Deutschlands Mundarten verändern sich "Sächsisch ist der klare Prügel-Dialekt"

Bairisch ist beliebt, Sächsisch nicht. Aber woher kommen solche Unterschiede? Und gibt es sie wirklich oder bilden wir uns sie nur ein? Der Dialektforscher Karl-Heinz Göttert freut sich über kölsche Mails von Studentinnen. Er sagt aber auch: "In München wird 2040 das Bairische ausgestorben sein." Interview: Meike Mai mehr...