bedeckt München 22°

Archiv für Ressort Medien - August 2018

122 Meldungen aus dem Ressort Medien

Kurz gemeldet "Der Schwarm" geht in Serie

Das ZDF plant eine Serie zu Frank Schätzings, in mehr als zwei Dutzend Sprachen übersetztem Weltbestseller "Der Schwarm". Der 61 Jahre alte Schriftsteller aus Köln arbeitet selbst mit am Drehbuch.

Serie "Tom Clancy: Jack Ryan" Leider blass

Der von Tom Clancy erfundene Agent Jack Ryan gibt als Terroristenjäger bei Amazon eine fade Figur ab. Von Benedikt Frank

Frankreich DNA-Tests nach Drohung

Hunderte Mitarbeiter einer "Gruner + Jahr"-Tochterfirma in Gennevilliers sind von der Polizei zu DNA-Tests gebeten worden. Es soll eindeutige Morddrohungen gegen die Geschäftsführung und Angestellte gegeben haben.

Joachim H. Luger "Jetzt ist gut"

Knapp 33 Jahre lang spielte er den Hans Beimer in der "Lindenstraße", am Sonntag stirbt seine Figur. Ein Gespräch über Deutschlands erste Seifenoper und die große Angst vor dem Fernsehtod. Interview von Carolin Gasteiger

D54BB34E-9AD9-466B-B1FF-615F2864E8CD
Internationale Presseschau "Die Politik muss Chemnitz als Warnschuss begreifen"

Die Ausschreitungen in Chemnitz beschäftigen auch die internationalen Medien. Die einen suchen die Gründe dafür in Sachsens Vergangenheit, die anderen kritisieren die "Ratlosigkeit" der deutschen Politik. Eine internationale Presseschau.

c8522c03e12a45c3eb43852c5493d0cf19d65c233460b922e7a79e3fb78ec37e
"Sharp Objects" auf Sky Wo der Schrecken Alltag ist

"Sharp Objects" basiert auf dem Roman von "Gone Girl"-Autorin Gillian Flynn und erzählt von frauenfeindlicher Brutalität. Die Serie hat einen Beipackzettel verdient. Der Horror ist hier kein Monster, sondern die Gesellschaft selbst. Von Benedikt Frank

pannebei116__v-1280x720_c-1526235983670
Unabhängige Medien Dürfen Journalisten ein Parteibuch haben?

Hinrich Lührssen ist freier Journalist bei Radio Bremen, dann wird er Mitglied im Bremer Landesvorstand der AfD. Der Sender will ihn nun nicht mehr für Beiträge engagieren. Von Thomas Hahn

Kurz gemeldet Konkurrenz für Youtube

Facebook macht sein Video-Angebot Watch auf einen Schlag fast überall auf der Welt verfügbar. Bisher war es nur in den USA aktiv. Nutzer sollen damit auch Geld verdienen und den Verlauf von Filmen bestimmen können.

GoT
Serie Dreharbeiten für "Game of Thrones"-Spin-off ab Februar

Die neue Serie soll die Vorgschichte der beliebten Saga erzählen. George R.R. Martin hat schon verraten, wie er sie nennen will.

3_Barbara_Buhl_2011
WDR-Fernsehspiel Leere Stühle

SZplus Das Fernsehspiel verliert seine Chefin. Fast 34 Jahre arbeitete Barbara Buhl für den Sender. Was wird nun aus der einst ruhmreichen Abteilung - und dem deutschen TV-Film? Von Hans Hoff

Facebook Einstweilige Verfügung für Micky Beisenherz

Der Moderator muss einen Post löschen, urteilt ein Gericht. Er hatte sich mit einem Instagram-Model angelegt.

Streaming Großauftrag für Harlan Coben

Der amerikanische Thriller-Autor wird künftig für Netflix Serienstoffe entwickeln. Der 56-Jährige soll 14 Werke für den Bildschirm umsetzen. Der Schriftsteller hat bereits mehrere Fernsehserien entwickelt.

073442-000-A-starbucks-ungefiltert-2454570-1535253776
Arte-Dokumentation über Starbucks Kalter Kaffee

Steuern, Arbeitsbedingungen, Umweltschutz: Wie böse ist Starbucks wirklich? Eine "Arte"-Produktion versucht sich an einem Blick hinter die Fassade der weltgrößten Café-Kette - mit einem ernüchternden Ergebnis. Von Vivien Timmler

Komödie Freiheit dem Wellensittich

Staubsauger schluckt Vogel: Regisseur Axel Ranisch erzählt die turbulente Geschichte der völlig verrückten Familie Lotzmann. Von Carolin Werthmann

Telekom Aufgeschlossen

Video-On-Demand-Dienste werden in Deutschland immer beliebter. Anbieter drängen auf den rasant wachsenden Markt und auch die Telekom will "Entertain" für Streaming öffnen und unter anderem mit Eigenpro­duktionen Amazon und Co. Konkurrenz machen. Von Lisa Priller-Gebhardt

2_582281
"Freundinnen" bei RTL Sex and the Citymall Grevenbroich

RTL zeigt die aufgedrehte Serie "Freundinnen". Der Zuschauer fragt sich: Ist das Comedy oder nur wirr? Dabei hat die Sache Potenzial. Von Claudia Tieschky

dpa_5F9A2C002F657BCE
"Tatort" aus Weimar Ganz schön bekloppt, aber auch ganz schön gut

Im neuen "Tatort" mit Nora Tschirner und Christian Ulmen geht es zur Abwechslung mal nicht um Fremdenfeindlichkeit oder Frauenhass. Es geht um Klöße. Von Katharina Riehl

Porträt Die Fabrikantin

An diesem Montag kommt "X-Factor" bei Sky zurück. Auch hinter dieser Castingshow steht Ute Biernat, die Frontfrau der deutschen Fernsehunterhaltung. Porträt einer Schnellarbeiterin. Von David Denk

Hörspiel Es geht mit dem Teufel zu

In den vier Krimifolgen von Robert Weber greift eine beson­dere Figur ein. Die Ermittler müssten eigentlich ahnen, um wen es geht. Von Stefan Fischer

medien_crime_ipad_quadrat2
"True Crime"-Trend Echt ist manchmal zu echt

"Serial", "Stern Crime" und jetzt auch noch der "Kriminalreport" im Ersten: Der Megatrend "True Crime" lässt nicht nach. Was ist der Reiz? Eine Ermittlung in der Welt des wahren Verbrechens. Von Claudia Tieschky

Bildschirmfoto 2018-08-24 um 21.25.42
Titel des "Time"-Magazins Land unter bei Donald Trump

Der US-Präsident kämpft um sein politisches Überleben. Und das "Time"-Magazin illustriert das Chaos im Weißen Haus in einer viel beachteten Cover-Reihe. Von Beate Wild, Austin

Dieter Thomas Heck Keiner sprach schneller

Als Conferencier der alten Schule gab er der deutschen Seele souverän den Takt vor: Nun ist der langjährige Moderator der ZDF-Hitparade mit 80 Jahren gestorben. Von Hans Hoff

Arbeitsrecht Speck lass nach

Ein Redakteur der "Wirtschaftswoche" schreibt in der "taz" eine "Me Too"-Geschichte und wird abgemahnt. Zu Recht, urteilt nun das Arbeitsgericht. Von Hans Hoff

Hörfunktipps Ho hey, USA

Am Wochenende wäre Leonard Bernstein 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass macht sich der WDR in einem Feature auf die Suche nach der amerikanischen Oper. Außerdem in den Hörfunktipps zum Wochenende: Tom Sawyer und Huckleberry Finn. Von Stefan Fischer

Spielfilmtipps Abgehoben

Ein milliardenschwerer Flugpionier, ein gemobbtes Mädchen und ein starker früher Film von Regisseur Cary Fukunaga. Von Fritz Göttler

92493795
Polizeikontrolle in Sachsen Was müssen Journalisten auf Demos beachten?

Der Fall eines festgehaltenen ZDF-Fernsehteam auf einer "Pegida"-Demonstration sorgte bundesweit für Aufsehen. Ein Demonstrant behauptete, die Journalisten dürften ihn nicht filmen. Stimmt das? Von Benjamin Reibert

Kurz gemeldet Bye, Sheldon

Die amerikanische Sitcom "The Big Bang Theory" über so begabte wie schräge Wissenschaftler gehört seit dem Start 2007 zu den erfolgreichsten TV-Serien der Welt. Im kommenden Jahr soll sie mit der zwölften Staffel enden.

Prozess Vermasselte Pläne

Das Kölner Landgericht hat eine einstweilige Verfügung bestätigt: Stefan Raab wird seine Brainpool-Anteile vorerst nicht los. Was das für den einstigen Moderator bedeutet. Von Hans Hoff

dpa_5F9A2E005789F8F6
ZDF "Ich setze mal auf einen sportlichen Empfang"

SZplus Dunja Hayali moderiert zukünftig das "Sportstudio". Ein Gespäch über ihren Lieblingsverein und wie sie mit Männern umgeht, die mit weiblichen Fußballmoderatoren fremdeln. Interview von Javier Cáceres und David Denk

Unnamed Image - 1.3749799.1516886218
Twitter-Studie Im Zeichen des Hashtags

Twitter-Debatten - wie etwa um #MeToo - setzen das Netz regelmäßig in Aufruhr. Eine Studie hat nun untersucht, inwieweit sie dem Meinungsbild der Bevölkerung entsprechen. Das Ergebnis ist ernüchternd. Von Carolin Werthmann

SyFy_PW35_25082018_1500_Sharknado 2_e0d835165be413a7c97a40816ff0680f62e08341
"Sharknado 6" Wenn Haie aus Tornados regnen

SZplus Wie realistisch zeigt das Fernsehen Haie? Eine Meeresbiologin über den letzten Teil der grauenvollen "Sharknado"-Kultreihe. Von Titus Arnu

dpa_5F98E800A0C867C9
Pressefreiheit Kretschmers Verhalten fördert ein gefährliches Klima

Sachsens Ministerpräsident tut zu wenig, um Journalisten, die von Demonstrationen berichten, zu schützen. Sein Ruf nimmt Schaden - doch das ist nicht das Einzige, was kaputtgehen könnte. Kommentar von Ulrike Nimz, Leipzig

Kurz gemeldet "Bittersüß"

Journalistenvisum durch chinesische Behörden nicht verlängert: Eine Korrespondentin der Nachrichtenplattform Buzzfeed-News muss die Volksrepublik vorzeitig verlassen. Die Hintergründe sind bislang rätselhaft. Von Christoph Giesen

"Spiegel" Soko Hamburg

Das Nachrichtenmagazin bekommt eine neue Chefredaktion, die vierte in zehn Jahren. Wichtiger für die Zukunft dürfte aber die gleichzeitig angekündigte Fusion der Redaktionen sein. Von Karoline Meta Beisel und Claudia Tieschky

dpa_5F9A2000CC50DAC9
Pressefreiheit TV-Beitrag widerspricht der Polizei

Ein Kameramann und ein Reporter werden von der Polizei am Rande einer Pegida-Demo festgehalten. Nun veröffentlicht "Frontal 21" die kompletten Aufnahmen des Vorfalls. Von Ulrike Nimz

3erCollage_t_2_spiegel
Journalismus "Der Spiegel" bekommt eine neue Chefredaktion

Nach gut drei Jahren gibt Chefredakteur Klaus Brinkbäumer seinen Posten an Steffen Klusmann ab. Der hatte bisher das "Manager Magazin" geleitet.

Mathias Müller von Blumencron
Journalismus Mathias Müller von Blumencron geht zum "Tagesspiegel"

Zusammen mit Lorenz Maroldt wird Blumencron die Chefredaktion der Berliner Tageszeitung übernehmen.

dpa_5F992200D2CBE9D4
Unterhaltungsbranche Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden

Dafür gibt es im Netz heftige Kritik - denn gerade die Werbefreiheit macht den Streaming-Dienst bislang so beliebt.

Kurz gemeldet Wechsel beim "Tagesspiegel"

In der Chefredaktion der Tageszeitung gibt es eine neue Personalie: Der ehemalige FAZ-Digitalchefredakteur Mathias Müller von Blumencron folgt auf Stephan-Andreas Casdorff. Die Hintergründe in Kürze.

Teletext Ewige Pixel

Das Internet macht den guten alten Teletext überflüssig? Von wegen. Wie Redaktionen das Angebot mit Smartphone-Apps, Karaoke und Erotik fit für die Zukunft machen wollen. Von Benedikt Frank

dpa_5F9A2600B1A9FEDC
Meinungsfreiheit Wie die AfD mit einem Blogger um eine Webseite streitet

Ein Kritiker sammelt unangenehme Zitate von AfD-Politikern unter der Domain "Wir-sind-afd.de". Der Name könnte ihm nun gerichtlich untersagt werden. Von Karoline Meta Beisel

dpa_14932A00325F9FAA
Streaming Deutsche Konkurrenz für US-Streaminganbieter

Amerikanische Plattformen wie Netflix, Amazon Prime oder Youtube krempeln seit Jahren die Sehgewohnheiten um - und die deutsche Konkurrenz schläft. Oder? Ein Überblick. Von Karoline Meta Beisel

Nachruf Feingeist vom Dienst

Gunther Witte ist tot. Über den Erfinder der "Tatort"-Krimis, der mit weit mehr Produktionen glänzte. Von Hans Hoff

Dresden Kritik nach Polizeieinsatz gegen ZDF-Team

Am Donnerstag wurde ein Kamerateam, das im Auftrag des ZDF unterwegs war, bei Demonstrationen von AfD und Pegida von der Polizei festgehalten. Nun melden sich Verbände zu Wort.

Netflix Werbung statt Rezension

Der Streaming-Dienst schafft seine Nutzerkommentare ab - Zuschauer können künftig keine Rezensionen mehr zu Filmen und Serien hinterlassen. Stattdessen experimentiert die Plattform nun mit einer neuen Form von Werbung.

dpa_5F9A2800D38791CC
ZDF-Moderatorin Dunja Hayali will Jobs außerhalb des ZDF kritischer prüfen

Die Liste ihrer Auftraggeber könne den Eindruck von Befangenheit entstehen lassen, so die Moderatorin. Ihre journalistische Integrität aber verteidigt sie vehement.

071440-000-A-wir-sind-alle-astronauten-2165954-1532908635
"Wir sind alle Astronauten" auf Arte Die Einsamkeit der Großstädter

"Wir sind alle Astronauten" portraitiert liebevoll drei alleinlebende Menschen in einer französischen Betonsiedlung - und paart Sozialkritik mit Humor. Von Carolin Werthmann

dpa_5F9A280023C87925
Ehemaliger WDR-Fernsehspielchef "Tatort"-Erfinder Gunther Witte ist tot

Er habe das deutsche Fernsehen geprägt wie kaum ein anderer, sagt WDR-Intendant Tom Buhrow. Nun ist der Dramaturg im Alter von 82 Jahren gestorben.

dpa_5F9A1E00DF6184B9
Polizeiruf aus München Schwer rauszufinden, wer hier noch schützt und wer schon hetzt

Der vorletzte Polizeiruf mit Hanns von Meuffels ist eine Zumutung - weil er in seiner Heftigkeit ansatzlos an die Realität andockt. Von Holger Gertz

dpa_5F9A2000B7792975
Pressefreiheit Hat Sachsens Polizei einen Reporter behindert?

Journalisten filmen Pegida-Proteste und werden dabei von Polizisten festgehalten. Was ein Skandal sein könnte, ist für Sachsens Ministerpräsidenten Kretschmer: "seriös". Von Ulrike Nimz, Leipzig