Kurz gemeldet Konkurrenz für Youtube

Der US-Konzern Facebook imitiert seinen Konkurrenten Youtube.

(Foto: Silas Stein/dpa)

Facebook macht sein Video-Angebot Watch auf einen Schlag fast überall auf der Welt verfügbar. Bisher war es nur in den USA aktiv. Nutzer sollen damit auch Geld verdienen und den Verlauf von Filmen bestimmen können.

Facebook macht Youtube Konkurrenz. Das Netzwerk macht sein Video-Angebot Watch auf einen Schlag fast überall auf der Welt verfügbar. Bisher war es nur in den USA aktiv, dort seit etwa einem Jahr. Bei Watch werden Videos aus Facebook-Seiten an einem Ort gebündelt, dazu ist sichtbar, welche Videos Freunden gefallen haben oder von ihnen geteilt wurden. Wer Videos postet, soll laut Facebook Geld mit eingeblendeter Werbung verdienen können, von September an auch in Deutschland. Das Unternehmen behält 45 Prozent der Werbeerlöse. Facebook will seine mehr als zwei Milliarden Nutzer weltweit durch Umfragen und Abstimmungen stärker einbinden - bis hin zu Entscheidungen, welche Richtung ein Film nehmen soll.