bedeckt München 19°

Archiv für Ressort Medien - August 2018

122 Meldungen aus dem Ressort Medien

cjkds00lr01r20ktsyif1xxg1-fernsehtroester-sde.full
Fernsehen Die tröstendsten Serien

Manchmal ist man wütend, gestresst oder traurig. Was dann hilft? Die richtige Serie oder dieser eine Film, der glücklich macht.

Medienrecht Senf dazu

Beim neuen Medienstaatsvertrag soll wirklich jeder mitreden dürfen, die Rundfunkkommission sammelt in einem Online-Portal Beiträge zum aktuellen Gesetzesentwurf. Nur: Wer soll das Fachchinesisch dort verstehen? Von Benedikt Frank

ARD Teil des Bösen

"Das hat mich umgeworfen": Eine sehr persönliche Dokumentation erzählt von Johannes Stein, Dekan an der "Reichsuniversität Strassburg", der die Tyrannei des Naziregimes stützte - und von der Fassungslosigkeit seiner späteren Familie. Von Joachim Käppner

parker-byrd-89354-unsplash
Sonntagskrimi Fünf Vorschläge für "Tatorte", wie sie die ARD jetzt zeigen sollte

Eine mörderische Hitzewelle und Lynchstimmung in der Kita: Zum Anbruch der neuen "Tatort"-Saison ein paar Wünsche und Ideen aus der SZ-Redaktion. Von SZ-Autoren

2018-07-31 15_50_28-Helmut Markwort - Offizielle Website
Helmut Markwort als FDP-Kandidat Ein Instagram-Star fürs Bildungsbürgertum

Der ehemalige "Focus"-Chef will für die FDP in den bayerischen Landtag einziehen. Die Bilder, die er dafür produziert, zeigen, dass er das Dasein als Influencer verstanden hat - also fast. Eine Stilkritik. Von David Pfeifer

Hörfunktipps Sebstbildnisse

Im Mittelmaß ist es gemütlich. Aber es wird schnell eng. Das Radio erzählt von Menschen, die sich arrangiert haben mit ihrer Spießigkeit - und solchen, die ausbrechen. Von Stefan Fischer

Medienbranche Programmatisch

Facebook investiert weitere Millionen in Lokaljournalismus. Dabei dürfte es nicht nur darum gehen, das angekratzte Image aufzubessern. Von Karoline Meta Beisel

TV-Tipps zum Wochenende Von Zwängen befreit

Denzel Washington, Forest Whitaker, Michael Clark Duncan: Starke schwarze Schauspieler dominieren das Filmprogramm, in dem es viel um Selbstbehauptung geht. Weiße Figuren führen diesmal eher Randexistenzen oder gerieren sich gleich als Trottel. Von Stefan Fischer

Karrieren Große Geister

Liebesgrüße aus dem Abklingbecken: Wie sich FDP-Kandidat Helmut Markwort im Netz inszeniert. Sein Wahlversprechen? Na was wohl? Von David Pfeifer

Serien-Remake Er ist wieder da

Schon wieder eine Neuauflage - aber was für eine: Nach 28 Jahren soll Alf ins Fernsehen zurückkehren. Ein Wiedersehen mit Familie Tanner wird es aber wohl nicht geben.

Hörspiel Letzter Schultag

"Versetzung", nach einem Theaterstück von Thomas Melle, führt vor, wie sich auch im Kleinen mit Halbwahrheiten Politik machen lässt. Von Stefan Fischer

Europa Tickets für 50 Euro

Brüssel streitet um die Kosten von Journalisten-Akkreditierungen bei den Gipfeltreffen der Europäischen Union. Berufsverbände sehen den ungehinderten Zugang zu Ereignissen von öffentlicher Bedeutung in Gefahr. Von Daniel Brössler

MED
Sonntagskrimi Fünf Vorschläge für "Tatorte", wie sie die ARD jetzt zeigen sollte

Eine mörderische Hitzewelle und Lynchstimmung in der Kita: Zum Anbruch der neuen "Tatort"-Saison ein paar Wünsche und Ideen aus der SZ-Redaktion. Von SZ-Autoren

Verlag Bräute und Golf

Condé Nast macht hohen Verlust und plant den Verkauf von drei seiner US-Magazine. Am 8. August soll darüber diskutiert werden.

Rechtsstreit Verdacht im Chat

Die Wochenzeitung "Kontext" und die AfD streiten vor Gericht: Hat ein Mitarbeiter der Partei aus dem Stuttgarter Landtag in einem privaten Chat rechte Hetze verbreitet? "Kontext" sagt ja und legt Protokolle vor. Der Mann bestreitet es. Von WOLFGANG JANISCH

AP_17120026967266
Journalismus Der Mann, der das Weiße Haus das Fürchten lehrt

Einst half er dabei, Richard Nixon zu stürzen, jetzt wird die Reporter-Legende Bob Woodward ein Enthüllungsbuch über die Trump-Regierung veröffentlichen. Ein Insider sagt, es werde "ein Killer". Von Alan Cassidy

32959600CCB25EAE
"Goop" Gwyneth Paltrows Magazin zeigt, was im Umgang mit der Wahrheit gerade falsch läuft

Die Schauspielerin verdient Millionen mit fragwürdigen Wellness-Ratschlägen. Jetzt fordern einige die Einhaltung journalistischer Standards. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Unnamed Image - 1.3621858.1532959553
Elvis-Doku in der ARD Held der Demokratie, Opfer des Kapitalismus

Eine meisterhafte Doku erzählt vom Leben Elvis Presleys - als Metapher für das Amerika der Gegenwart. Eine Spurensuche am Rande der Gesellschaft. Von Julian Dörr

Soziale Netzwerke Im Zwiespalt

Der US-Comedian John Oliver ist mit 1,5 Millionen Followern einer der größten Profiteure von Facebook. Nun hat er das soziale Netzwerk satirisch in einem Video zerlegt - und zeigt damit unfreiwillig den Konflikt, in dem viele der Nutzer überall auf der Welt gefangen sind. Von David Denk

Mode-Zeitschrift Basta

Schluss mit hartnäckigen Gerüchten: Anna Wintour bleibt nicht nur auf unbegrenzte Zeit 40 Jahre alt, sondern auch Chefin der amerikanischen "Vogue". Das machte der Verlag nun deutlich. Über eine unverrückbare Personalie mit "unermesslichem Einfluss". Von Tanja Rest

"Kontrakt 18" Zweisamkeit bis zur Schmerzgrenze

Regisseure und Drehbuchautoren ringen um die Deutungshoheit am Filmset. Mit "Kontrakt 18" fordern letztere die Anerkennung ihrer Arbeit. Der wahre Konflikt aber ist ein ganz anderer. Gastbeitrag von Dominik Graf

Neue TV-Serien Das sind die interessantesten Serien des Monats

Bilder "Sharp Objects" ist ein opulentes Südstaaten-Schauerstück. Eine Tankstellen-Sitcom trifft in der aktuellen Rassismus-Debatte nicht den richtigen Ton. Von SZ-Autoren