bedeckt München 13°
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Medien - 2020

280 Meldungen aus dem Ressort Medien

NDR-Hörspiel Kulturprekariat

Gemeinsame Geschichte? Ein Hörspiel erzählt von fünf Künstlern unterschiedlicher Herkunft, die in einem Hostelzimmer festsitzen. Von Stefan Fischer

"The Sun" Verlag meldet Millionenverlust

Verwirrung um Filmtitel Im falschen Film

ARD und ZDF zeigen im März zwei verschiedene Romanzen namens "Liebe verjährt nicht". Was aber, wenn beim Familienabend statt "Frozen" mit der Eiskönigin der gleichnamige Horrorfilm läuft? Über tolle Irrtümer. Von SZ-Autorinnen und -Autoren

71888-5-10 Video
Stream - die Serienpremiere Eine große Freude: "Bad Banks", Staffel zwei

Video Für Menschen mit durchschnittlicher Konzentrationsfähigkeit ist die Fortsetzung der gefeierten Banker-Serie wieder eine große Herausforderung - aber eine, die sich lohnt. Videokolumne von Katharina Riehl

dpa_5FA0B00017EB302E
Amazon-Serie "Hunters" Pacino-Serie in der Kritik

Die Gedenkstätte Auschwitz stößt sich an einer fiktiven Szene der Grausamkeit in der Nazijäger-Serie "Hunters". Der Regisseur verteidigt sich.

2020-02-22T141624Z_967243055_RC2Q5F9N702Q_RTRMADP_5_GERMANY-SHOOTING
Anschläge in Hanau Die klügere Wortwahl

Die Berichterstattung über Hanau lässt eine größere Sensibilität im Umgang mit Begriffen und Motiven erkennen - trotz einiger Negativbeispiele. Von Kathleen Hildebrand und Hans Hoff

dpa_5FA0AE009D4ADEA6
Presseschau zur Wahl in Hamburg "Es ist kein Naturgesetz, dass Populisten immer mehr Zulauf haben"

Für die meisten Medien ist die Wahl in Hamburg ein Signal aus der Mitte - gegen Hysterie, Panikmache und Ausgrenzung.

dpa_5FA0B0008F7C834E
Anne Will Fehler, Fehler, nichts als Fehler

"Wie fest steht die Mitte?", fragt Anne Will nach der Bürgerschaftswahl, dem Thüringen-Chaos und dem Anschlag in Hanau. Die CDU scheint eher zu wackeln, und auch Norbert Röttgen hat keine Lösung. TV-Kritik von Kathleen Hildebrand

imago96222333h
Regisseur Paolo Sorrentino "Urteile interessieren mich nicht"

SZplus Mit "The New Pope" legt Paolo Sorrentino die zweite Staffel seiner bildgewaltigen Vatikan-Serie vor. Ein Gespräch über Schönheit, den liebenden Blick auf Figuren und sein Verhältnis zur katholischen Kirche. Interview von Tobias Kniebe

Serien des Monats Strippenzieher und Co.

Eine Serie über Banken, bei der man höllisch aufpassen muss, das man nicht die Übersicht verliert. Eine Serie über einen Mörder, der nicht verurteilt wird, obwohl er geständig war. Eine Serie über einen Komiker, der zu sich selbst findet, weil er wieder selbsüchtig wird. Viel los! Von SZ-Autoren

Ein kurzes Comeback ZDF zieht sich wieder vom Boxen zurück

Gerade mal eine Boxnacht hat es beim ZDF nach einer neun Jahre langen Sendepause bei diesem populären Sport gegeben - und nun beendet der Sender überraschend die Zusammenarbeit mit dem Universum-Boxstall.

dpa_5FA0A600FA7B105F
"Tatort" aus dem Schwarzwald Fast Nacht

Der neue Schwarzwald-"Tatort" spielt zur Fasnet. Und obwohl es ja selten ein Gewinn ist, anderen beim Feiern zuzuschauen, ist diese Folge ein sehenswertes Drama um Rausch und Wollust geworden. Von Cornelius Pollmer

dpa_5FA0A600A6749584
ARD-Film "Tödliche Geheimnisse - Das Versprechen" Sind wir nicht alle ein bisschen furchtbar?

Anke Engelke und Nina Kunzendorf versuchen als Reporterinnen einen Schwarzarbeit-Skandal im Berliner Bausektor aufzuklären. Die Moral: Von Ausbeutung profitieren nicht nur Superreiche. Von Kathleen Hildebrand

757801-01-02
US-Serie "Friends" kommt mit einer Sonderfolge zurück

Lange gab es Spekulationen - jetzt haben die Schauspieler der Neunzigerjahre-Serie das Comeback offiziell bestätigt.

Podcast
Journalismus Das sind die Podcast-Tipps im Februar

Welchen Effekt hat es, wenn Schauspieler den Weinstein-Prozess nachsprechen? Und wieso will Rocko Schamoni seinen Tod inszenieren? Die besten Podcasts des Monats haben Antworten. Aus der SZ-Redaktion

Hörfunktipps Pilgerfahrten

Neue Ziele, alte Kämpfe und die schönste Sache der Welt: Im Radio wird gelitten, gestritten und gejubelt. Während es aus der Hölle zu den Sternen geht. Von Stefan Fischer

TV-Tipps zum Wochenende Operation Dynamo

Eine Menge Kerle setzen alles auf eine Karte in den Filmen des Wochenendes. Doch nicht jeder Trumpf sticht. Das kann tragisch sein oder komisch. Von Nina Mohs

dpa_5FA09A008A814289
Journalismus Brauchen Journalisten Friedrich Merz?

"Wir brauchen die nicht mehr ", sagte der CDU-Kandidaten-Kandidat kürzlich mit Blick auf Journalisten. Der Satz verursachte einige Aufregung, dabei könnten sich Pressevertreter eigentlich darüber freuen. Von Harald Hordych

100 pro imago life-2.81204805-HighRes
Streit um Interview Roland Tichy unterliegt Claudia Roth vor Gericht

Der Betreiber der Plattform "Tichys Einblick" gibt sich gerne als Kämpfer für die Meinungsfreiheit. Als die Grünen-Politikerin ihn harsch kritisiert, verklagt er sie. Und verliert. Von Thomas Hummel

dpa_5F9EE40009345766
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk Emotionale 86 Cent

Um diese Summe soll der Rundfunkbeitrag steigen, empfiehlt die zuständige Kommission - auf 18,36 Euro. Warum das so ist und was man dafür bekommt? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Elisa Britzelmeier, Hans Hoff und Claudia Tieschky

dpa_5FA0AA00782F8937
"Maybrit Illner" zum Anschlag in Hanau Tatsächlich dazugelernt

Während die einen das Problem des strukturellen Rassismus endlich bei der Wurzel packen wollen, verweisen andere auf die Lehren aus vergangenen rechten Terroranschlägen - eine Haltung, die nur wenige beruhigen dürfte. Nachtkritik von Quentin Lichtblau

Nachruf Ein großer Träumer

Als Humanist in der Revolte war der Journalist Jean Daniel immer auch politischer Akteur. Nun ist der "Nouvel Observateur"-Gründer mit 99 Jahren gestorben. Von Willi Winkler

Serie Egoismus für alle

Die Miniserie "Work in Progress" berührt permanent unangenehm und versucht zwischen Queer- und Cis-Szene zu vermitteln. Von Theresa Hein

imago97091828h
Rundfunkbeitrag Ein mühsamer Kompromiss

Die Empfehlung für die Erhöhung des Rundfunkbeitrags ist vorgestellt worden: Von 2021 an soll jeder Haushalt 86 Cent mehr im Monat zahlen. Jetzt müssen alle Bundesländer zustimmen. Von Claudia Tieschky, Berlin

AP_0106270804
BGH-Urteil Kameramann von "Das Boot" erwirkt Grundsatzurteil

Seit Jahren argumentiert Jost Vacano, ihm stehe für seine Arbeit mehr zu als das ursprünglich gezahlte Honorar. Nun dürfte der Streit die öffentlich-rechtlichen Sender viel Geld kosten. Von Wolfgang Janisch

Klage gegen Netflix Wähle dein Abenteuer!

Steckt zu viel von der Bücherreihe "Choose your Adventure" in der Serienfolge "Bandersnatch"? Ein Kinderbuchverlag könnte Netflix vor Gericht bringen. Es geht um 25 Millionen Dollar und um die Frage, was Kunst ist und was Kommerz. Von Jürgen Schmieder

Hörstück Wetter als Urgewalt

Donnerschläge, Regen, Vulkanausbruch: Ein Hörstück steigert Naturgeräusche ins Übernatürliche. Und zeigt damit die Wildheit von vermeintlich entzauberten Wetter­phänomenen - eine akustische Apokalypse. Von Stefan Fischer

100 pro imago life-2.50440099-HighRes
Grüne Filmproduktion Filmemachen ist ein dreckiges Geschäft

Kurz vor der Berlinale überschlagen sich alle mit Ideen für grüne Film- und Fernsehproduktion. Auch die Politik mischt plötzlich kräftig mit - und liefert sich ein bisweilen absurdes Rennen. Von Vivien Timmler

000_1P45YJ
Nach Coronavirus-Kommentar China weist Journalisten aus

Die chinesische Regierung weist drei Korrespondenten des "Wall Street Journal" aus. Der Grund: ein als beleidigend empfundener Kommentar zum Umgang der Regierung mit dem Coronavirus.

dpa_5F9EB200250D264F
ARD-Krimi Corinna Harfouch wird "Tatort"-Kommissarin

Von 2022 an soll die Schauspielerin mit Mark Waschke zusammen das Berliner Ermittler-Duo bilden. Meret Becker steigt aus.

imago40077602h
Fußballrechte Endspiel bei Sky

Sky steht bei vielen noch immer vor allem für Fußball. Der Bezahlsender braucht also dringend einen Erfolg bei der Vergabe der neuen Bundesligarechte. Aber die Konkurrenz ist groß - und sie hat viel Geld. Von Caspar Busse

imago65884417h
Journalistenausbildung Manifest für eine Schule

In einem Offenen Brief verlangen 500 Publizisten und Kirchenvertreter, die Evangelische Journalistenschule weiter zu finanzieren. Nie sei genau diese Schule so wichtig gewesen wie heute, schreiben sie. Von Clara Lipkowski, Berlin

Clanreporter_0931_5000px
Organisiertes Verbrechen Nah dran an den Clan-Chefs

SZplus Claas Meyer-Heuer und Thomas Heise berichten seit Jahren über Clans in Berlin. Sie erklären, warum manche Clan-Mitglieder bewusst das Rampenlicht suchen - und sie selbst trotz Drohungen nie Angst um ihr Leben haben. Von Verena Mayer

2016-07-13T103453Z_1720498511_LR1EC7D0TDU5N_RTRMADP_3_BRITAIN-EU
Journalismus in Großbritannien Raunen aus der Downing Street

Die BBC soll nach Plänen der Regierung massiv verschlankt werden - und am besten zum Abo-Modell umgebaut, schreibt die "Sunday Times". Der Artikel sorgt für Panik. Von Cathrin Kahlweit, London

imago_imago_st_1110_15360005_94941848_20191110154201
Journalismus "Das wäre bitter"

Der Evangelischen Journalistenschule in Berlin droht wegen Sparmaßnahmen die Schließung. Unterstützer der Schule warnen, dass nicht an der falschen Stelle gespart werden dürfe. Von Clara Lipkowski

annewill-20200216-015
TV-Runde bei "Anne Will" Söders Plädoyer gegen Merz

Überraschend deutlich sät der CSU-Vorsitzende Zweifel an der Eignung von Friedrich Merz für den Chefposten der CDU. Auch bei der Kanzlerkandidatur der Union will Söder mitreden. Nachtkritik von Thomas Hummel

lemp-und-brasch-sind-am-einsatzort-doch-es-ist-keiner-da-die-zielperson-ist-flue
"Polizeiruf 110" aus Magdeburg Die Jogginghose nicht im Griff

Im Magdeburger "Polizeiruf" geht es viel um Träume, spannend ist das nicht. Ein Glück, dass der Cast - inklusive Martin Semmelrogge in einer wahnwitzig räudigen Rolle - den Film rettet. Von Claudia Tieschky

A_CONFESSION_011
True-Crime-Produktion Keine "typisch geschockte Familie"

Die Serie "A Confession" überzeugt mit herausragender Besetzung - und fragt, ob etwas, das juristisch gesehen falsch ist, moralisch richtig sein kann. Von Elisa Britzelmeier

2020-02-14T152809Z_3323117_RC2F0F9BVY7V_RTRMADP_5_MEXICO-VIOLENCE-GENDER
Proteste in Mexiko-Stadt Mord- und Presseopfer

Jeden Tag werden in Mexiko zehn Frauen umgebracht, der jüngste Mord an Ingrid Escamilla führt nun zu einem öffentlichen Aufschrei. Denn die Boulevardpresse stürzt sich auf Bilder der Verstümmelten. Von Christoph Gurk, Buenos Aires

Hörfunktipps Alle Wetter

Reden übers Wetter, aber künstlerisch: Unsere Empfehlungen fürs Radio zum Wochenende - vom Goethe-Hörspiel über Ansprachen für die Demokratie zum Krimi, der den Wahnvorstellungen zweier Nachtwächter eines Luxus-Wohnhauses nachspürt. Von Stefan Fischer

Spielfilmtipps Flammende Herzen

Schwierige Familiengeschichten - groß erzählt: In den Handreichungen fürs Wochenende fehlen weder Ken Loach noch Jennifer Lawrence. Von Stefan Fischer

62507-3-6
Thea Dorn übernimmt das Literarische Quartett "Ich möchte um Himmels willen nicht die nächste Polit-Talkshow machen"

SZplus Exklusiv Thea Dorn wird neue Moderatorin des "Literarischen Quartetts". Aber kann man wirklich noch vier Leute in einen Halbkreis setzen, über Romane reden lassen - und glauben, das reicht? Interview von Kathleen Hildebrand

Cornelia Holsten Ausgeplaudert

Die Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt hat einen Medienpodcast gemacht. Jetzt hat sie ihn nach nur zwei Folgen und jeder Menge Kritik eingestellt. Das Publikum habe den Humor einfach nicht verstanden. Von Nina Mohs

US-Zeitungsverlag McClatchy beantragt Insolvenz

Serie "Arctic Circle" Ewiges Eis

Frauenhändler, mobile Bordelle und ein Virologe: Über eine hochspannende finnisch-deutsche Serienproduktion mit Anna Ackermann und Maximilian Brückner. Von Kathrin Hollmer

124
Valerie Huber im Porträt Weg mit dem Herzkino-Image

Die Schauspielerin Valerie Huber kennt man vor allem aus Fernsehromanzen und Rosamunde Pilcher-Filmen, am Ausbruch aus dem Genre arbeitet sie hart. Ein Treffen in Wien. Porträt von Elisa Britzelmeier