bedeckt München
  • Chronologisch
  • Relevanz
dpa_5F9AE200FF0CBBD7
Waldbrände in Kalifornien "Zusammen werden wir das schaffen"

US-Präsident Trump begutachtet die Schäden der verheerenden Waldbrände und versichert, die Katastrophe gemeinsam mit den Leuten in Kalifornien bewältigen zu wollen. Kritiker werfen ihm aber bloß politisches Kalkül vor. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

JensBüchner
Tod von Jens Büchner alias "Mallorca-Jens" Für ein bisschen Ruhm

Jens Büchner, bekannt als "Mallorca-Jens", war einer, der sich fürs Reality-Fernsehen abschaffte. Einer, der ständig scheiterte und sich dabei filmen ließ. Bis fast zum Schluss. Nachruf von Johanna Bruckner

Dschungel_JensBüchner_RTL
Doku-Darsteller "Mallorca-Jens" ist tot

Jens Büchner, bekannt aus den TV-Sendungen "Goodbye Deutschland" und "Dschungelcamp", ist im Alter von nur 49 Jahren überraschend auf Mallorca verstorben.

2018-11-17T155819Z_275473963_RC1BDD11C520_RTRMADP_3_TENNIS-ATPFINALS
Sieg gegen Federer Zverev zieht ins ATP-Finale ein - und wird ausgepfiffen

Alexander Zverev gewinnt gegen Roger Federer und steht als erster Deutscher seit Boris Becker im Endspiel des Saisonfinales. Doch das Londoner Publikum stört sich an einer Aktion im entscheidenden Tie-Break.

1.geroestete kastanien
Herbst-Snack selbstgemacht Grundrezept für geröstete Maroni

Der herrlich duftende Herbst-Snack selbstgemacht - nur das Einritzen der Kastanien dürfen Sie vor dem Backen nicht vergessen.

S-Bahn in München Kurzschluss in der Oberleitung legt Stammstrecke lahm

Ein Oberleitungsschaden sorgt am Samstag für Zugausfälle und Verspätungen. Erst am späten Abend ist die Störung behoben. Ursache war offenbar ein technisches Problem. Von Tom Soyer

Skispringen Sprünge für die Seele

Ohne Severin Freund und Olympiasieger Andreas Wellinger startet Deutschland mit einem Erfolg in die Skisprung-Saison. Obwohl Markus Eisenbichler zweimal zittert, wird das Team in Wisla Zweiter hinter Gastgeber Polen. Von Johannes Kirchmeier, Wisla/München

Bundesliga Tor oder Siebenmeter

Jannik Kohlbacher, im Sommer aus Wetzlar zu den Rhein-Neckar Löwen gewechselt, ist in der Weltklasse angekommen - und will sich vor der WM für einen Stammplatz im Nationalteam empfehlen. Von Michael Wilkening, Mannheim

Basketball Namen für die große Bühne

Sergio Rodriguez, Nando de Colo, Othello Hunter: ZSKA Moskau beweist beim Gastspiel in München, zurzeit die wohl beste Basketballmannschaft Europas zu sein. Das erkennt sogar Uli Hoeneß an - und staunt. Von Tim Eisenberger, München

ATP-Finals Gewonnen und ausgepfiffen

Alexander Zverev schlägt Roger Federer in zwei Sätzen und zieht ins Endspiel der ATP World Tour Finals in London ein - es wird das größte Spiel seiner Karriere. Doch einige Zuschauer sind nicht auf seiner Seite.

Schweiz Der beste Xhaka

Der frühere Gladbacher wurde nach der WM für seine Doppeladler-Geste kritisiert, seine Fouls galten als Problem. Doch er hat eine Wandlung durchlebt. Von Thomas Schifferle, Luzern

Zweite Bundesliga Durch die Hintertür

Ein Transfercoup, der ausnahmsweise diesen Namen verdient: Der 1. FC Köln verpflichtet Stürmer Anthony Modeste, den der Klub 2017 nach langem Hin und Her nach China verkauft hatte. Er ist sofort spielberechtigt.

Pressestimmen "Für den deutschen Fußball schlägt die Stunde Null"

Die holländischen Zeitungen feiern den Sieg der Niederlande gegen Frankreich als Wiedergeburt eines Topteams - und in ganz Europa wird der Abstieg der DFB-Elf als Zäsur interpretiert.

Nations League Bodenberührung

Joachim Löw ist "genervt" vom Abstieg in die Liga B, der seit Hollands Sieg über Frankreich feststeht. Nun geht es um eine gute Ausgangsposition für die EM-Qualifikation - und Manager Oliver Bierhoff erkennt beim Bundestrainer "Lust, neue Dinge anzugehen".

Reaktion "Alle Fakten und Informationen auf den Tisch"

DFB-Präsident Reinhard Grindel verzichtet auf eine Rücktrittsforderung, erhöht aber den Druck auf Infantino.

dpa_5F9AE200BEFA6453
Waldbrände Trump besucht Brandgebiete in Kalifornien

Der US-Präsident macht sich vor Ort ein Bild von den schweren Verwüstungen. Dabei wirft er dem Bundesstaat erneut schlechtes Forst-Management vor.