bedeckt München 21°

Journalismus:Mathias Müller von Blumencron geht zum "Tagesspiegel"

Mathias Müller von Blumencron FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung Spiegel

Es geht nach Berlin: Mathias Müller von Blumencron wird Chefredakteur des "Tagesspiegel".

(Foto: Getty Images)

Zusammen mit Lorenz Maroldt wird Blumencron die Chefredaktion der Berliner Tageszeitung übernehmen.

Die Berliner Zeitung Der Tagesspiegel baut ihre Chefredaktion um und erweitert den Kreis der Herausgeber. Stephan-Andreas Casdorff, der mit Lorenz Maroldt die Redaktion leitet, wird Herausgeber der Zeitung. Sein Nachfolger wird Mathias Müller von Blumencron, wie der Verlag am Dienstag in Berlin mitteilte. Der 58-jährige Müller von Blumencron, der bis Ende 2017 Digital-Chef der Frankfurter Allgemeinen Zeitung war, soll im Lauf des zweiten Halbjahres 2018 zusammen mit Maroldt die Chefredaktion übernehmen. Vor seiner Zeit bei der FAZ hatte Müller von Blumencron verschiedene Führungsaufgaben beim Spiegel.

Casdorff wird indes Herausgeber des Tagesspiegels neben Giovanni di Lorenzo und Sebastian Turner. Der Erfolg der Zeitung in den vergangenen Jahren sei vor allem Casdorff und Maroldt zu verdanken, erklärte Verleger Dieter von Holtzbrinck. Sebastian Turner erklärte, Müller von Blumencron werde das Profil des Blattes weiter schärfen. Der Tagesspiegel hat eine verkaufte Auflage von rund 110 000 Exemplaren.