SZ-Werkstatt Luhansk oder Lugansk

Maxi Frieling über die Fragen, die sich den Mitarbeitern der Schlussredaktion regelmäßig ganz kurz vor Andruck der SZ stellen. Von Maxi Frieling mehr...

Panorama vom Hochhaus Die SZ erweitert ihr Team Arbeite mit uns an der digitalen Zukunft der Zeitung

Das Hochhaus der Süddeutschen Zeitung im Osten Münchens bietet einen beeindruckenden Überblick über die Alpen und die Stadt. Wer hier aus dem Fenster schaut, blickt in die Ferne. Und wer hier arbeitet, hat die Zukunft im Blick. Unsere aktuellen Job-Angebote. mehr...

SZ-Werkstatt Schluss mit "süßer Junge"

Benedikt Warmbrunn berichtet für die SZ über den FC Bayern München. In der SZ-Werkstatt schildert er, wie sich der Alltag der Journalisten bei dem Verein unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti verändert hat. Und gibt offen zu: Pep Guardiola fehlt. mehr...

SZ-Werkstatt Von wegen Transparenz

Lena Kampf hat von ihrer Recherche in Guantanamo Bay für das "Buch Zwei" viele Eindrücke mitgebracht. Vor allem jenen: Guantanamo ist ein Ort des gegenseitigen Misstrauens. Von Lena Kampf mehr...

SZ-Werkstatt Ziemlich düster

Als SZ-Korrespondent in Buenos Aires versuchte Peter Burghardt, ein weltoffenes, tolerantes Bild von Deutschland zu vermitteln. Doch was erlebt er nun in Meck-Pomm? Von Peter Burghardt mehr...

SZ-Werkstatt Kreisklassig

Sebastian Fischer hat den Amateurfußball erkundet. Seine Protagonisten waren erst mal überrascht, dass ein Reporter mit ihnen sprechen will. Von Sebastian Fischer mehr...

SZ-Werkstatt Luftige Recherche

Christoph Dorner, Volontär bei der SZ, recherchierte bei den Herstellern von Drohnen. Die wollten anfangs kaum Einblicke in ihre Arbeit zulassen. Von Christoph Dorner mehr...

SZ-Werkstatt Caffè freddo

Italien-Korrespondent Oliver Meiler berichtet von den Schwierigkeiten der Berichterstattung, wenn alle Politiker im Urlaub sind. Von Oliver Meiler mehr...

SZ-Werkstatt Kampf dem Sommerloch

In den Ferien hilft nur Wörter sammeln nach der Maus-Frederick-Taktik: Nadeschda Scharfenberg über das Zeitungsmachen in der nachrichtenarmen Zeit. Von Nadeschda Scharfenberg mehr...

SZ-Werkstatt SZ-Werkstatt SZ-Werkstatt In der Chaosphase

Wenn sich erst alles schütteln muss: SZ-Gerichtsreporterin Annette Ramelsberger über die Recherche nach einem Terroranschlag. Von Annette Ramelsberger mehr...

SZ-Werkstatt Gegurke am Galibier

Johannes Aumüller hat die Tour de France drei Wochen lang verfolgt und festgestellt: Nirgends verbringt ein Begleiter der legendären Frankreich-Rundfahrt mehr Zeit als am Steuer seines Wagens. Von Johannes Aumüller mehr...

SZ-Werkstatt Heiße Filmnächte

Früher herrschte in Deutschlands Kinosälen im Sommer gähnende Leere. Seit einigen Jahren ist das anders. Da kommen US-Blockbuster vorwiegend in der heißen Jahreszeit in die Kinos. David Steinitz erklärt, warum. mehr...

SZ-Werkstatt Tränen und Sudoku

Eine Woche lang hat SZ-Reporter Martin Wittmann im Kriminalgericht Moabit der Justiz bei der Arbeit zugeschaut. Von Martin Wittmann mehr...

SZ-Werkstatt Krise? Immer

Nach dem Brexit wird in Brüssel wieder hektisch verhandelt. Nichts Neues für Daniel Brössler und seine Kollegen. Von Daniel Brössler mehr...

SZ-Werkstatt Betreten verboten

Christof Kneer aus der SZ-Sportredaktion erklärt, wie es sich im DFB-Quartier Évian so arbeitet. Von Christof Kneer mehr...

SZ-Werkstatt In Bus und Bar

SZ-Reporter Holger Gertz hat schon einige sportliche Großereignisse journalistisch begleitet. Derzeit berichtet er aus Frankreich von der EM. Dort herrschen strengste Sicherheitsvorkehrungen. Doch was hilft's? mehr...

SZ-Werkstatt Lehre aus dem Gestern

SZ-Redakteur Joachim Käppner leitet die Seite "Historie" und erklärt, welche Rolle die Aufbereitung von Geschichte in der SZ spielt. Von Joachim Käppner mehr...

SZ-Werkstatt Die Story muss warten

Alexandra Borchardt erklärt, was es für eine Tageszeitungs-Journalistin bedeutet, ein Drei-Monatsmagazin wie "Plan W" zu konzipieren. mehr...

Helmut Hornung SZ-Werkstatt Der monatliche Sternenhimmel

269 Folgen hat Helmut Hornung seit 1994 für die SZ geschrieben. Und jedes Mal waren auf der Karte die Himmelsrichtungen vertauscht... Von Helmut Hornung mehr...

SZ-Werkstatt Tiefe Einblicke

Uwe Ritzer erzählt, was ihn auf die Idee gebracht hat, eine Familie bei der Abwicklung ihres Milchviehbetriebs journalistisch zu begleiten. Von Uwe Ritzer mehr...

SZ-Werkstatt Mal so, mal so

Josef Kelnberger, SZ-Korrespondent in Baden-Württemberg, über seine Zeit als Beobachter der grün-schwarzen Koalition. Von Josef Kelnberger mehr...

SZ-Werkstatt Hühnchen, Fladenbrot und Reis

Tobias Matern ist für die SZ schon öfter nach Afghanistan gereist. Für seine Geschichte über Afghanistans Vergangenheit fuhr er nach Schweden. Warum, das erzählt er hier. mehr...

SZ-Werkstatt Auf Trab

Wie wertet man eigentlich so riesige Datenmengen wie bei den Panama Papers aus? Das erklärt Vanessa Wormer, Datenjournalistin im SZ-Ressort Investigative Recherche und der Entwicklungsredaktion. mehr...

Bastian Obermayer und Frederik Obermaier SZ-Werkstatt Rechercheglück

Bastian Obermayer und Frederik Obermaier über ihr weiteres Vorgehen bei den Panama Papers. Von Frederik Obermaier mehr...

SZ-Werkstatt Nullzins? Was für Spinner

Finanzexperten müssen sich neuerdings mit Themen herumschlagen, auf die sie im Studium schlecht vorbereitet wurden, meint Andrea Rexer. Von Andrea Rexer mehr...