SZ-Werkstatt Niemals ohne Armbinde Christoph Giesen

Chinakorrespondent Christoph Giesen hat Nordkorea schon sechs Mal bereist. Eine beklemmende Erfahrung. Von Christoph Giesen mehr...

SZ-Werkstatt Neues Spiel, neues Glück

Max Hägler hat VW-Chef Matthias Müller schon ziemlich ärgerlich erlebt. Wie es wohl mit Nachfolger Diess wird? Von Max Hägler mehr...

SZ-Werkstatt Ulrike Schuster 

und Thorsten Schmitz haben Frauen zu Erfahrungen mit sexueller Belästigung im Alltag befragt. Zu lesen im Buch Zwei. mehr...

SZ-Werkstatt Silvia Liebrich

...weiß aus langjähriger Erfahrung, wie Lobbyisten ticken. Bei bestimmten Themen läuft die Lobbymaschine zuverlässig wie geschmiert, das zeigt das aktuelle Beispiel des Kommentars über die Notwendigkeit der Zuckersteuer. mehr...

SZ-Werkstatt Im Nachtzug nach Venedig

Kurz vor Monatsbeginn veröffentlicht die SZ immer einen Ausstellungskalender. Am nächsten Donnerstag ist es wieder soweit. Lisa Siegle, die ihn seit mehr als 15 Jahren zusammenstellt, beschreibt, wie er ihr Leben bestimmt. Von Lisa Siegle mehr...

SZ-Werkstatt Julian Hans...

... hat vor 20 Jahren in Moskau studiert, da war Jelzin Präsident. Nun ist Hans SZ-Korrespondent in Moskau, und Putin bleibt auch nach dem Sonntag Präsident. mehr...

SZ-Werkstatt Alles Eingebung, oder was?

Der Münchner Illustrator Marc Herold hat das Buch Zwei über das Darknet gestaltet. Woher er seine Ideen nimmt. Von Marc Herold mehr...

SZ-Werkstatt Dann hieß es laufen...

Ein letztes Interview mit Horst Seehofer als Regierungschef: Lisa Schnell blickt hier zurück auf die Zeit mit ihm. Nie vergessen wird sie etwa seine spontanen Pressekonferenzen. Von Lisa Schnell mehr...

SZ-Werkstatt Fernsehen first

Reporter Wolfgang Görl ist schon seit 20 Jahren als Berichterstatter beim Politiker-Derblecken auf dem Nockherberg dabei. Und hat dabei einen verstörenden Trend festgestellt. Von Wolfgang Görl mehr...

SZ-Werkstatt Auffanglager Moria

Tomas Avenarius traf für das Buch Zwei im Flüchtlingslager auf Lesbos abgeschobene Afghanen, die wieder zurück nach Deutschland wollen. mehr...

SZ-Werkstatt Ein echter Notstand

Michaela Schwinn, Redakteurin in der Innenpolitik, über die Notwendigkeit, dass sich beim Thema Pflege bald etwas Substanzielles ändert. Von Michaela Schwinn mehr...

SZ-Werkstatt König der Tweets

Claus Hulverscheidt, New-York-Korrespondent der SZ, über das vergangene Jahr mit dem US-Präsidenten - und was in dieser Zeit so alles liegengeblieben ist. Von Claus Hulverscheidt mehr...

SZ-Werkstatt Wer die Hosen anhat

Stefanie Preuin war für eine Reportage für das Buch Zwei in Albanien, um Schwurjungfrauen zu fotografieren. Das warf einige Fragen auf. mehr...

SZ-Werkstatt Warten auf Lawinen

Dominik Prantl über seine durchaus schweißtreibenden Recherchen für das Buch Zwei über Lawinen. Von Dominik Prantl mehr...

SZ-Werkstatt Wissen zum Mitnehmen

Die SZ-Videoredakteurin Laura Terberl über den neuen SZ-Podcast "Das Thema", den sie redaktionell betreut und moderiert. mehr...

SZ-Werkstatt Diamant-Ressort

Heribert Prantl stellt seine neue Kommentarredaktion vor, die künftig den Meinungsbeiträgen noch mehr Glanz und Schliff verleihen soll. mehr...

SZ-Werkstatt Besser hören

Stefan Fischer ist in der Medienredaktion der Radiospezialist und hat in einem Ohr eigentlich immer einen Kopfhörerstöpsel. Dennoch kommt er mit dem Hören der vielen guten Produktionen nicht nach, wie er hier schreibt. Von Stefan Fischer mehr...

SZ-Werkstatt Vermintes Gelände

Seit Mitte November berichtet Alexandra Föderl-Schmid aus Israel. Sie hat festgestellt, dass in diesem Konflikt auch mit Worten gekämpft wird. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

SZ-Werkstatt Wo Wände Ohren haben

Nahost-Korrespondent Paul-Anton Krüger berichtet im Buch Zwei aus Syrien. Hier beschreibt er, wie schwierig es war, überhaupt ins Land zu kommen. mehr...

SZ-Werkstatt Lohnende Strecke

An diesem Wochenende kommt die neueste Ausgabe des Magazins "SZ-Langstrecke" in den Handel. Martin Langeder, der als Chef vom Dienst wieder alle Fäden in der Hand hielt, freut sich nach der wochenlangen Arbeit stets auf einen ganz bestimmten Moment. Von Martin Langeder mehr...

SZ-Werkstatt Auf sensiblem Terrain

Wirtschaftskorrespondent Uwe Ritzer gelangte an den Nachlass des ehemaligen BND-Chefs Reinhard Gehlen. Hier erzählt er, wie er und Willi Winkler das Material auswerteten. mehr...

SZ-Werkstatt Zerrissenes Land

Josef Kelnberger, im Alltag Korrespondent für Baden-Württemberg, über seine Arbeit am "SZ Jahresrückblick", der an diesem Wochenende erscheint. mehr...

SZ-Werkstatt Harare und das ewige Warten auf Besserung

SZ-Afrika-Korrespondent Bernd Dörries lebt in Kapstadt. Dort erzählten ihm Flüchtlinge aus Simbabwe über ihre Heimat. Seit dem Putsch ist Dörries dort. Er fand: ein Land im Konjunktiv. Von Bernd Dörries mehr...

SZ-Werkstatt Höchste Geheimhaltung

Bei der Auswertung der Paradise Papers wurden erhöhte Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Also Online-Tools zur Projektplanung verwenden? Auf keinen Fall! Bastian Brinkmann erzählt, wie konspirativ gearbeitet werden musste. Von Bastian Brinkmann mehr...

SZ-Werkstatt Schirm, Charme, Clooney

Wie es ist, nach einem plötzlichen Regenschauer George Clooney zu interviewen, beschreibt Susan Vahabzadeh. Von Susan Vahabzadeh mehr...