- SZ.de

Ihre SZ

Weiterer Brief
:Verursacher zahlen lassen

Wenn die Politik wirklich eine bessere Mehrwegquote will, müsste sie nur nachdrücklicher dafür eintreten - und mit Bequemlichkeiten aufräumen.

Annalena Baerbock
:Gefährliche Kriegsrhetorik

Die Bundesaußenministerin erntet heftige Kritik für einen verbalen Ausrutscher, den Leserinnen und Leser einhellig als schweren diplomatischen Fehler einstufen.

Weitere Briefe
:Arbeitsmarkt und Gurkenglas

Plädoyer für eine Beschäftigungspolitik mit Weitblick - und für eine heiße Methode, allzu fest sitzende Glasdeckel zu öffnen.

Weitere Briefe
:Die Torheit von Jugend und Fernsehen

Der eine ist erzürnt darüber, der andere rät, dringend etwas dagegen zu unternehmen. Ein Dritter stellt fest, dass früher auch nicht alles besser war.

SZ PlusEnergieversorgung der Zukunft
:Unter Strom

Das Klimagesetz schreibt vor, bis 2045 klimaneutral zu sein. Wie das gelingen kann: ein Überblick.

Von Thomas Hummel

SZ PlusKritische Infrastruktur
:Bedrohung aus dem Cyberspace

Das Jahr 2022 hat gezeigt, wie anfällig die Infrastruktur in Deutschland ist. Auch Hackerangriffe können für Unternehmen bedrohlich werden. Doch es gibt Wege, sich zu schützen.

Von Max Muth

SZ PlusWohnungsnot
:Wende am Bau

Selten war das Errichten von neuen Wohnungen so schwierig wie heute - mit einem "Bündnis bezahlbarer Wohnraum" möchte die Regierung dies ändern. Doch das wird nicht reichen.

Von Laura Weißmüller

Biodiversität
:Das Land muss bunter werden

Intensive Landwirtschaft und Verstädterung tragen zum Artensterben bei. Dagegen hilft nur eines: Kommunen und Landwirte müssen umsteuern - und zwar schnell.

Von Johanna Pfund

Cannabis-Legalisierung
:Überfällig oder fahrlässig?

Viele SZ-Leserinnen und Leser kritisieren die geplante Marihuana-Freigabe der Politik. Sie fürchten, dass die Jugend verführt werden könnte.

SZ PlusEnergie
:Für wen sich eine Pelletheizung lohnt

Die kleinen Presslinge aus Sägemehl und Holzspänen gelten als besonders nachhaltig. Aber sind sie das auch? Worauf Hausbesitzer achten sollten.

Von Niels Hendrik Petersen

SZ PlusBadewanne
:Tief eintauchen, bitte

Wer hat's erfunden? Seit mehreren Tausend Jahren waschen sich Menschen in Wannen. Doch nicht immer war es populär. Die Geschichte des Badens.

Von Jochen Bettzieche

SZ PlusEnergiesparen
:Wie man als Eigentümer seine Energiekosten schnell senken kann

Energie sparen will so ziemlich jeder. Doch oft braucht der Einzelne dafür eine Zustimmung der Eigentümergemeinschaft. Welche Maßnahmen man ganz leicht selbst umsetzen kann.

Von Berrit Gräber

SZ PlusModernes Bauen
:Vom neuen Image des Fertighauses

Früher langweilig, heute zunehmend gefragt: Fertigbauten sind nachhaltig, ihre Architektur ist vielfältiger geworden. Und das sind nicht ihre einzigen Vorteile.

Von Christine Mattauch

SZ PlusSZ-Serie "Mein Projekt"
:Das Klo, das niemals stinkt

Man soll ja in Kreisläufen denken, heißt es. Warum also nicht ein Kompost-Klo in den Kleingarten bauen? Unsere Autorin hat es ausprobiert und verrät, was man dabei auf keinen Fall vergessen darf.

Von Jasmin Siebert

SZ PlusDigitale Stromzähler
:Was frisst den Strom im Haus?

Digitalmesser sollen künftig anzeigen, wo Haushalte Strom einsparen können. Doch wer bekommt die neuen Geräte? Und erleichtern sie das Energiesparen überhaupt?

Von Ralph Diermann

SZ PlusEinrichtung
:Warum Fernseher im Schlafzimmer nichts zu suchen haben

Kalt, warm, dunkel oder hell? Welche Matratze? Und wohin eigentlich mit dem Bett? All diese Entscheidungen haben Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Experten geben Tipps für guten Schlaf.

Von Jochen Bettzieche

SZ PlusLeben im Bauwagen
:"Man lernt hier, für andere mitzudenken"

Liesa Wurmthaler wohnt seit 19 Jahren in einem Bauwagen - wie neun andere Menschen in ihrer Nachbarschaft. Wasser, Strom und Wärme sind besonders im Winter Mangelware. Warum sie sich trotzdem nicht vorstellen kann, anders zu leben.

Von Jasmin Siebert

SZ PlusSkandinavisches Design
:Mehr Hygge im Haus

Möbel aus Skandinavien sind hierzulande sehr beliebt. Was fasziniert die Deutschen so an nordischem Design und welche Stücke liegen im Trend?

Von Joachim Göres

SZ PlusSZ-Serie "Mein Projekt"
:Die Kunst des Kompostierens

Kostbare Erde aus Küchenabfällen? Das klingt nach Alchemie. Tatsächlich ist der Weg zum selbstgemachten Gartenboden weiter, als der Anfänger denkt. Ein Selbstversuch.

Von Joachim Becker

SZ PlusWohnen und Schlafen
:Wie man die richtige Matratze findet

Federkern, Schaumstoff, Latex: Wer gut schlafen will, braucht eine Unterlage, die zum Körper passt. Auf welche Kriterien es beim Kauf ankommt - und wann es Zeit für eine neue Matratze ist.

Von Markus Peters

Weitere Artikel

SZ PlusSZ JetztEuropawahl
:„Ich habe vollkommen die Seiten gewechselt“

Das sagt ein junger Franzose, der den rechtsextremen Jordan Bardella gewählt hat. Wie der Rassemblement National so erfolgreich werden konnte, dass nun Neuwahlen in Frankreich anstehen – und was Tiktok damit zu tun hat.

Von Niklas Mönch

Sprachlabor
:Eingepreist

Ferner: Das Dubiose an ergiebigen Regenfällen

Von Hermann Unterstöger

SZ PlusSZ JetztEM-Start
:Kein Plan von Fußball? Kein Problem

Ein Handbuch für alle, die keine Fußballfans sind, aber trotzdem mitreden wollen. Vom passenden Outfit fürs Public Viewing bis hin zu Sätzen, die immer passen.

Von Isabel Fisch

Aus der Redaktion
:Vier Artikel ausgezeichnet

In drei prämierten Geschichten von SZ-Autorinnen und Autoren geht es um den Tod und die Fragen, die sich stellen. Ein innovatives Projekt blickt ins Jahre 2023 zurück

Leserbriefe zur EU-Wahl
:Europa rückt nach rechts

Nach der Europawahl färbt sich die Deutschlandkarte schwarz und blau. SZ-Leserinnen und -Leser suchen nach Erklärungen für die Erfolge rechter und konservativer Parteien.

SZ PlusSZ JetztMentale Gesundheit
:"Ich habe mich durch Therapie komplett neu kennengelernt"

Vier junge Menschen erzählen von ihrer abgeschlossenen Therapie. Wie die Sitzungen aussahen, was sie gelernt haben und wie es ihnen heute geht.

Protokolle von Kolja Haaf

SZ PlusSZ MagazinTurnen
:Sprung nach vorn

Lange Zeit dachten Turnerinnen, knappe Anzüge ohne Beine seien Pflicht – und obwohl viele sich unwohl fühlten, hinterfragte niemand diese Kleiderordnung. Dass allmählich ein Umdenken hin zu mehr Selbstbestimmung stattfindet, haben die deutschen Olympia-Turnerinnen auch der Schneiderin Stefanie Kusemann zu verdanken.

Von Astrid Probst; Fotos: Ricardo Wiesinger

SZ PlusSZ JetztGeschlechter
:Sind Frauen wirklich die besseren Menschen?

Klima, soziales Engagement, Gesetzestreue – Frauen scheinen moralischer als Cis-Männer zu sein. Stimmt das? Was Psychologie, Biologie und Genderstudies dazu sagen.

Text: Kolja Haaf, Illustration: Federico Delfrati

Korrekturen
:Nigel Farages späte Rache

Großbritannien wählt. Und weil der Brexit immer noch so bestimmend ist für die Lage des Landes, haben wir die Partei, die den EU-Austritt im Namen führte, wohl älter gemacht, als sie ist.

Hochwasser
:„Gummistiefelpolitiker“

Alternativlos. So schätzen SZ-Leserinnen und -Leser die notwendigen Schritte gegen das nächste „Jahrhunderthochwasser“ ein. Für überforderte Politiker finden sie klare Worte.

Wehrpflicht für Frauen
:Dient sie denn auch?

Ist die Personalnot bei der Bundeswehr so groß, dass auch Frauen eingezogen werden müssen? SZ-Leserinnen meinen, dass Frauen das selbst entscheiden sollten.

SZ PlusSZ JetztHochwasser in Süddeutschland
:„Wenn das Wasser bis hier oben steht, was willst du machen?“

Die Überschwemmung nahm Marinus das Auto, flutete den Keller seiner Eltern, zerstörte wichtige Erinnerungsstücke. Ein Besuch bei den Aufräumarbeiten in Wertingen.

Von Pegah Julia Meggendorfer, Wertingen

Sprachlabor
:„Der Teufeln Kelch“

Ferner: Was der Zähler mit dem Brüller gemein hat.

Von Hermann Unterstöger

Korrekturen
:Nachgereichte New Yorker Triumphe

Ach, Paris, ein Fest fürs Leben! Da vergisst man als SZ-Autor leicht, was auch die 5th Avenue in Manhattan städtebaulich zu bieten hat.

Sylt-Video
:Wo sind die Punks, wenn man sie braucht?

Ein 14-sekündiges Handyvideo löst eine tagelange Debatte aus, inklusive Wortmeldungen vom Bundeskanzler. Auch die Leserinnen und Leser der SZ treiben die Bilder rassistischer Gesänge um. Was folgt daraus?

SZ PlusSZ JetztKriegsverbrechen
:"Anfangs hat keiner etwas geahnt"

Vor 80 Jahren tötete die Waffen-SS in Oradour-sur-Glane 643 Zivilisten. Wie die Enkelin eines Überlebenden heute dafür kämpft, dass niemand vergisst.

Von Niklas Mönch, Oradour-sur-Glane

SZ PlusSZ JetztEscort-Kolumne
:"Ich habe das Geld meiner Kunden nicht nötig"

Hauptberuflich studiert unsere Autorin Medizin, nebenberuflich verbringt sie Nächte mit reichen Männern. Warum Geld nicht ihre Hauptmotivation ist – sie den Job für weniger aber auch nicht machen würde.

Text: „Bella“, Illustration: Daniela Rudolf-Lübke

SZ PlusSZ JetztEuropawahl
:„Die jungen Leute sollen mal überlegen, was sie wählen“

Kurz vor den Europawahlen ist die EU politisch sehr gespalten. Vielen älteren Menschen kommt das bekannt vor. Zwei Generationen sprechen über ihr Verständnis von Europa.

Interview von Marie Vandenhirtz

SZ PlusSZ JetztJob und ADHS
:"Ich habe mir immer zu wenig zugetraut"

Jahrelang ist Romina mit ihrem Arbeitsalltag überfordert. Bis sie kündigt – und mit ADHS diagnostiziert wird. Wann Betroffene im Job aufblühen. Und wann nicht.

Text: Josephine Bewerunge, Illustration: Daniela Rudolf-Lübke

Newsletter
:Der Karriere-Coach

Egal, ob Start ins Arbeitsleben oder die Suche nach einem neuen Job - der SZ-Newsletter begleitet Sie in acht Ausgaben auf diesem Weg. Von der Stellenrecherche bis zu den ersten Tagen im neuen Unternehmen: eine Folge pro Woche, jeweils ab dem Tag ...

Newsletter
:US-Wahl 2024

Was passiert in den USA im Wahljahr 2024 - und wie ordnen SZ-Experten es ein? Eine Auswahl der besten Geschichten, Analysen und Hintergründe rund um die Präsidentschaftswahl, immer mittwochs.

Newsletter
:Morgen im Stadion

Der besondere Blick der SZ-Sportredaktion aufs Fußballwochenende: vor jedem Bundesligaspieltag und vor wichtigen Finalspielen immer freitags als Newsletter. Mit aktuellen Interviews, Porträts und Reportagen - und den besten Fußballtexten der letzten ...

Newsletter
:Im Südwesten

Die besten SZ-Geschichten aus Stuttgart und Baden-Württemberg, mit dem Neuesten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Für alle, die den Südwesten im Herzen tragen. Jeden Donnerstag im kostenlosen Newsletter.

Newsletter
:Gut getestet!

Die Warenwelt ist riesig und unübersichtlich. Jede Woche prüfen daher unabhängige Expertinnen und Experten gemeinsam mit dem SZ-Magazin für Sie die Qualität und den Preis von Alltagsprodukten wie Haushaltsgeräten, Lebensmittel oder Apps. Welche ...

Newsletter
:Der ETF-Coach

Wie baue ich solide Vermögen auf, welcher ETF passt am besten zu mir, wie verhalte ich mich richtig in Boom- oder Krisenzeiten? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem Newsletter "Der ETF-Coach", der Sie in zwölf Ausgaben auf Ihrem Weg ...

Newsletter
:SZ Literatur

Besprechungen der interessantesten Neuerscheinungen, Interviews mit Autorinnen und Autoren, dazu Debattenbeiträge zum Verlags- und Kulturbetrieb sowie die meistgelesenen Stücke aus dem SZ Feuilleton: Alle 14 Tage und jeweils mittwochs bieten wir ...

Newsletter
:SZ Gerne draußen!

Freuen Sie sich schon donnerstags auf das Wochenende im Münchner Umland: Die SZ stellt für Sie spannende Geschichten von interessanten Menschen aus der Region zusammen und bietet die besten Tipps für Freizeit und Genuss - zum Erleben, zum Mitmachen ...

Newsletter
:SZ Geld

Welche Banken zahlen noch Zinsen? Wie kann ich Geld in Fonds anlegen? Welche Versicherungen sind sinnvoll und fair im Tarif? Wann lohnt sich der Kauf einer Immobilie? Und wie war das nochmal mit der Steuer und dem Kurzarbeitergeld?

Newsletter
:Minutenmarathon

Der Minutenmarathon ist das perfekte Trainingsprogramm für alle (Wieder-)Einsteiger und Anfängerinnen, die Freude am Laufen (neu) entdecken wollen. Als Minutenmarathon bezeichnen wir einen Lauf von 42,195 Minuten Dauer - er ist also der erste ...

Newsletter
:SZ Österreich

Alles zu Österreich in der Süddeutschen Zeitung: Aktuelle Nachrichten, Reportagen, Analysen - aus allen Ressorts. Jeden Freitag gebündelt per E-Mail. Gleich kostenlos für den Newsletter anmelden.

Newsletter
:Klimafreitag

Freitag ist Klimafreitag: In diesem wöchentlichen Newsletter beleuchtet die SZ die Hintergründe der Klimakrise. Wie lässt sich die Erderwärmung stoppen? Wer setzt sich für wirksame Klimapolitik ein, wer will sie verhindern? Und was passiert, wenn ...

Newsletter
:SZ Familie

Mit dem Newsletter von SZ Familie bekommen Sie jeden Freitag alles, was Eltern interessiert: Wir machen uns Gedanken zum Familienthema der Woche und empfehlen Ihnen die besten Texte über Erziehung, Partnerschaft, Bildung, Vereinbarkeit und ...

Newsletter
:Gesundheit!

Immer dienstags hilft der Gesundheit!-Newsletter des SZ-Magazins Leserinnen und Lesern, sich besser zu fühlen. Mit kenntnisreichen Recherchen zu Medizin und Wissenschaft, Ratschlägen aus der Welt des Sports und der Ernährung sowie unterhaltsamen ...

Newsletter
:Das Rezept

Alles was schmeckt! Gutes Essen, leckere Getränke, Kochen nur für sich allein, mit Freunden oder der Familie - "Das Rezept" ist der neue kostenlose Newsletter des SZ-Magazin. Immer donnerstags veröffentlicht die Redaktion spannende, unterhaltsame ...

Newsletter
:Alles Liebe

Das SZ-Magazin widmet der Liebe einen eigenen wöchentlichen Newsletter. Mit unterhaltsamen und klugen Geschichten zu Partnerschaft, Beziehung und Sexualität - für Singles ebenso wie für Paare. Mit spannenden Interviews und Essays, wissenswerten ...

Newsletter
:einfach leben!

Jeden Montag in der Früh erhalten Sie die besten Tipps für Haushalt, Garten, Sport und Reise. Gute Ideen für Partnerschaft, Erziehung und Beruf. Wissenswertes über gute Ernährung und beste Gesundheit.

Newsletter
:SZ-Magazin "Das Beste"

Jeden Samstagmorgen: Spannende Reportagen, unterhaltsame Interviews und hilfreiche Tipps für Alltag und Wochenende. Kostenlos und jederzeit kündbar

Newsletter
:Das neue SZ-Magazin

Jeden Donnerstag: Erfahren Sie noch vor Erscheinen des Hefts, was Sie am Freitag im SZ Magazin erwartet - mit allen Artikeln des Heftes. Kostenlos und jederzeit kündbar

Newsletter
:SZ Film

Im riesigen Angebot von neuen Filmen, Serien und Dokumentationen geht der Überblick schnell verloren. Lassen Sie sich von SZ-Autorinnen und -Autoren die besten und interessantesten Neuerscheinungen empfehlen, lesen Sie ihre Kritiken und dazu ...

Newsletter
:SZ PLAN W

Am 29.5.2024 erscheint die letzte Ausgabe von „PlanW“. Wir bedanken uns herzlich für Ihr Vertrauen und Ihr Interesse an der Berichterstattung über Frauen in der Wirtschaft und der Arbeitswelt in der Süddeutschen Zeitung! Wir würden uns freuen, wenn ...

Newsletter
:Satt und Glücklich

Kennen Sie Münchens beste Italiener? Wo isst man gut und günstig mit der Familie, wo kann man mit Freunden etwas Neues ausprobieren? Welche Sterne-Restaurants hat die Stadt zu bieten, wo sind die gemütlichsten Biergärten? Wer kocht gerade wo und wo ...

Newsletter
:München heute

Der beste Newsletter für die Stadt!

Newsletter
:Mei Bayern

Was war in dieser Woche in Bayern politisch los? Was hat die Menschen im Freistaat auch darüber hinaus am meisten beschäftigt und interessiert? Und wie ordnen SZ-Redakteurinnen und -Redakteure das alles ein? Erhalten Sie immer ...

Newsletter
:Prantls Blick

Jeden Sonntag widmet sich Heribert Prantl einem gesellschaftlichen und/oder politischen Thema, das während der Woche wichtig war.

Newsletter
:Deutscher Alltag

Was verbindet die CDU mit Bruce Springsteen? Wie oft kollidieren Handynutzer mit Handynutzern? Und warum liest Jürgen Habermas in einer Starnberger Buchhandlung ein Buch von Jürgen Habermas?

Newsletter
:SZ am Sonntag

Jeden Sonntag das Beste, was die Süddeutsche Zeitung zu bieten hat: Spannende Reportagen, inspirierende Interviews und berührende Geschichten.

Newsletter
:SZ am Morgen & Abend

Lassen Sie sich morgens von SZ-Autorinnen und -Autoren in den Tag begleiten - und gewinnen Sie abends rasch den Überblick über die Themen des Tages. Dazu präsentieren wir unsere besten Digital-Reportagen, Podcasts und Leseempfehlungen. In unserer ...

Long Covid
:Keine eingebildeten Kranken

Was sind die Ursachen von Long Covid? Welche Rolle spielt die Psyche bei der Krankheit? Die Sicht der Leserinnen und Leser.

Korrekturen
:Schwarzwälder Alb

Woher kommt der berühmte Bollenhut? Aus Göppingen, wie es in einem Text hieß? Nicht ganz.

Wärmepumpe
:Und sie funktioniert doch

Warum floppte die Wärmepumpe, fragte eine Autorin in der SZ. Viele Leserinnen und Leser halten dagegen: Ohne Wärmepumpe kann die Heizwende nicht gelingen.

Gutscheine: