Radfahren
Tour de France

"Es gibt keinen Grund, uns nicht mitfahren zu lassen"

Die Frauen eines französischen Radsportvereins kämpfen seit Jahren für mehr Gleichberechtigung - auch, indem sie die Strecke der Tour de France abfahren.

Interview von Melanie Raidl

Sportmedizin

Dopingsündern auf der Spur

Wie exakt sind die Ergebnisse von Anti-Doping-Tests? Und können Wissenschaftler Sportbetrüger überführen? Eine Geschichte über Misstrauen im Sport und die Grenzen der Erkenntnis.

Von Thomas Hahn

00:25
Mallorca

Tour-de-France Held Jan Ullrich festgenommen

Der ehemalige Radprofi Jan Ullrich ist auf Mallorca in das Haus seines Nachbarn Til Schweiger eingebrochen.

Sexismus im Sport

Helden-Beklatscherinnen

Es ist eine Unsitte. Ob bei der Tour de France oder der Fußball-WM, der Sport degradiert Frauen immer wieder zu Beiwerk. Warum nur?

Von René Hofmann

Team Sky bei der Tour de France
Radsport

Die Tour und die dreckige Wäsche

Die Tour de France hat ihre Kraft immer aus Mythen und Legenden gezogen. Doch die schönen Bilder können längst nicht mehr den Schmutz des Sports überdecken - das hat auch die diesjährige Rundfahrt gezeigt.

Kommentar von Johannes Knuth

A. G. Sulzberger Donald Trump New York Times Treffen
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Martin Anetzberger

Geraint Thomas bei der Siegerehrung der Tour de France 2018.
Geraint Thomas

Triumph des Pinguins

Einst wurde er Vorletzter, nun fährt Geraint Thomas fast mechanisch zum Sieg bei der Tour de France. Er steht exemplarisch für die Philosophie der Sky-Equipe.

Von Johannes Knuth, Paris

Tour de France

Kristoff sprintet zum Sieg auf dem Champs-Élysées

Der Norweger gewinnt vor John Degenkolb. Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge prangert ein "Rumgeeiere" bei 50+1 an. Bart Aernouts und Sarah Crowley siegen beim Ironman in Hamburg.

Meldungen in der Übersicht

Tour de France

Team Sky schafft ein Vermächtnis mit Schatten

Der Sieg von Geraint Thomas wird Skys sechster Tour-Triumph in sieben Jahren sein. Aber die Mannschaft wird von den Zuschauern beschimpft, bespuckt und ausgepfiffen, weil sie zu viele Fragen nicht beantworten kann.

Von Johannes Knuth, Paris

Tour-Sieger Thomas

"Das letzte Mal, als ich geheult habe, war bei meiner Hochzeit"

Geraint Thomas wird als erster Waliser die Tour de France gewinnen, weil er als einziger Fahrer keine Schwäche zeigte. Im Ziel wird er von seinen Gefühlen überwältigt.

Von Johannes Knuth, Espelette

Tour de France

Geraint Thomas trägt das Gelbe Trikot nach Paris

Der Waliser steht vor seinem ersten Gesamtsieg bei der Tour de France. Er verteidigt seine Führung im Zeitfahren auf der vorletzten Etappe, Chris Froome erreicht einen versöhnlichen Abschluss.

Tour de France
Tour de France live

Geraint Thomas rollt Richtung Gesamtsieg

Der Waliser zeigt beim Zeitfahren bisher keine Schwäche - Chris Froome kämpft dagegen um Sekunden und um einen Platz auf dem Podium.

Das Zeitfahren im Liveticker

Tour de France

Deutsche Radprofis fahren jenseits des grellen Lichts

Während die Tour an diesem Wochenende ihren Gesamtsieger krönt, bereiten sich die größten deutschen Radsport-Talente auf die Zukunft vor - doch der Weg zur Spitze ist weit.

Von Johannes Knuth, Laruns

Tour de France

Roglic gewinnt in den Pyrenäen, Thomas bleibt in Gelb

Geraint Thomas verteidigt sein Gelbes Trikot auch nach der harten letzten Bergetappe. Seine direkten Konkurrenten sparen nicht mit Angriffen. Der Ex-Skispringer Primoz Roglic siegt.

Tour de France

Slowene Roglic gewinnt in Laruns

Die 19. Etappe der Tour de France hatte es noch einmal in sich: In den Pyrenäen verteidigt Geraint Thomas sein Gelbes Trikot und steht so bereits vor dem Tour-Sieg in diesem Jahr.

Die Etappe in der Liveticker-Nachlese

Tour de France
Tour de France

Der neue Chef

Die Berghatz durch die Pyrenäen markiert einen Wendepunkt bei der Tour de France: Geraint Thomas übernimmt die Führungsrolle im Sky-Team - Vorjahressieger Chris Froome ist degradiert.

Von Johannes Knuth, Pau

Dutch Annemiek Van Vleuten celebrates on the podium after winning the La Course by Le Tour de Franc
Radsport

Warum gibt es keine Tour de France für Radfahrerinnen?

Frauen waren bei der Tour über Jahrzehnte nur präsent, wenn sie den Siegern Blumen und Küsschen gewährten. Seit Jahren beklagen weibliche Profis eine fehlende Bühne im Radsport.

Von Johannes Knuth, Saint-Lary-Soulan

Tour de France
Tour de France

Froome schwächelt im Bergsprint

Der Vorjahressieger der Tour de France verliert fast eine Minute auf seinen Team-Kollegen Geraint Thomas. Dem dürfte der Gesamtsieg nur noch schwer zu nehmen sein.

Von Johannes Knuth, Saint-Lary-Soulan

Tour de France
Tour de France

Thomas demonstriert seine Stärke

Beim 65-Kilometer-Bergsprint durch die Pyrenäen ist der Mann im Gelben Trikot der Stärkste des Spitzenfeldes. Christopher Froome verliert 48 Sekunden, Nairo Quintana gewinnt die Etappe.

CYCLING-FRA-TDF2018-PODIUM; tour
SZ-Magazin
Podium girls

Treppchenwitz der Gleichberechtigung

Frauen sind bei der Tour de France schmückendes Beiwerk. Sie verteilen Küsschen und überreichen Blumen. In anderen Sportarten wurden die "Podium girls" bereits abgeschafft. Warum sind sie beim größten Radrennen der Welt noch dabei?

Von Silke Wichert

Tour de France
Tour de France live

Thomas nimmt Froome weitere Sekunden ab

In den Pyrenäen duellieren sich die Tour-Fahrer auf einer 65 Kilometer kurzen, dafür aber extrem schwierigen Etappe. Nairo Quintana gewinnt - Christopher Froome schwächelt am Ende.

Die Etappe in der Liveticker-Nachlese

Etappengestaltung bei der Tour

Bergsprint durch die Pyrenäen

Die Tour de France will mehr Spektakel bieten und hat sich für den heutigen Mittwoch eine besondere Etappe ausgedacht. Ob das so gut ist, darüber ist sich das Peloton aber nicht mehr einig.

Von Johannes Knuth, Bagnères-de-Luchon

Tour de France

Alaphilippe klettert zum nächsten Etappensieg

Der Franzose gewinnt bei der Tour de France in den Pyrenäen. Ronaldo, Messi und Mbappé können Weltfußballer werden, Neymar fehlt in der Vorauswahl. Bei den Frauen darf sich Dzsenifer Marozsán Hoffnungen auf die Auszeichnung machen.

Kurzmeldungen im Überblick

Tour de France: Geraint Thomas bekam 2018 etwas Tränengas auf einer Etappe ab
Radsport

Tour-Etappe wegen Demonstration von Bauern unterbrochen

Demonstranten wollen auf der 16. Etappe die Straße blockieren, die Polizei greift offenbar mit Tränengas oder Pfefferspray ein. Doch auch Radfahrer bekommen etwas ab - und lassen sich behandeln.

Tour de France
Tour de France

Hoffnungen in Orange

Der Niederländer Dumoulin ist einer der letzten Widersacher vom Team Sky. Als starker Zeitfahrer kann er noch auf der vorletzten Etappe am Samstag wichtige Sekunden aufholen.

Von Johannes Knuth, Carcassonne