André Wächter auf der AfD-Wahlparty im Weyprechthof
Stadtpolitik

Plötzlich ist die Bayernpartei viertstärkste Kraft

Die Partei bekam bei der Kommunalwahl 2014 nur einen Sitz. Doch in den vergangenen Monaten sind einige Politiker übergelaufen.

Von Heiner Effern

Landkreis München, Wahlplakate zur Landtagswahl,
Stadtrat München

Die Bayernpartei ist der Hort der Unzufriedenen

Mit dem Wechsel André Wächters stellt sie sechs Stadträte und hat sich längst von der Praxis gelöst, dass die Zahl der Mandate irgendwie mit der Zahl der Stimmen zusammenhängen sollte.

Kommentar von Heiner Effern

Kommunalpolitik

Früherer AfD-Stadtrat wechselt zur Bayernpartei

Andre Wächter, bisher einer von zwei Mandatsträgern der Liberal-Konservativen Reformer, hat seinen Wechsel mitgeteilt. Damit hat die Bayernpartei nun sechs Sitze im Rathaus.

Von Dominik Hutter

Kasperl
Politik in München

SPD und Grüne sind plötzlich Hauptrivalen

Die beiden Parteien haben sich zuletzt wüst beschimpft. Es geht darum, wer künftig auf der linken Seite des politischen Spektrums in München das Sagen hat.

Von Heiner Effern

Katrin Habenschaden (Die Grünen)
Serie: Frauen machen Politik

"Probleme von Familien wären präsenter"

Bisher haben Männer München regiert. Katrin Habenschaden von den Grünen könnte das bei der OB-Wahl 2020 ändern. Was ist ihre Vision von München?

Protokoll von Heiner Effern

Kommunalreferentin Kristina Frank, 2018
Serie: Frauen machen Politik

"Frauen setzen mehr auf Konsens"

Bisher haben Männer München regiert. Kristina Frank von der CSU könnte das bei der OB-Wahl 2020 ändern. Was ist ihre Vision von München?

Protokoll von Heiner Effern

Ernst Wolowicz

Kämmerer und Kummerkasten

Ernst Wolowicz hat drei Oberbürgermeister erlebt: Georg Kronawitter, Christian Ude und Dieter Reiter. Nun ist er im Ruhestand und zieht Bilanz.

Interview von Heiner Effern und Dominik Hutter

Warnstreik im Münchner Nahverkehr
Mobilität

Wie Münchens Verkehr 2030 aussehen soll

Gleich im Januar will Oberbürgermeister Dieter Reiter eine Generaldebatte über die Zukunft der Mobilität führen - und Lösungen zu Lasten der Autofahrer beschließen.

Von Sebastian Krass

SPD Parteitag München
Parteitag der Münchner SPD

Dieter Reiter will ein neues Team für die Stadtratsliste

Um die Grünen zu bekämpfen, setzt der Oberbürgermeister auf die Verkehrspolitik - er möchte die Innenstadt autofrei machen.

Von Dominik Hutter

Kommunalwahl 2020

Grünen-Stadträtin Habenschaden will für Oberbürgermeisteramt kandidieren

Die Stadtversammlung der Partei muss aber noch über die OB-Kandidatur entscheiden. Zunächst möchte die Politikerin Zweite Bürgermeisterin werden.

Von Heiner Effern und Dominik Hutter

Die Baustelle am Sendlinger-Tor-Platz in München.
Verkehr in München

Stadt will ausgewählte Plätze verschönern

Isartor, Goetheplatz oder Sendlinger Tor: Einige Münchner Plätze sind kaum mehr als verkehrsumtoste Kreuzungen. Das soll sich bald ändern.

Von Andreas Schubert

870 Millionen Euro hat die Stadt 2017 investiert, in den Bildungscampus Freiham etwa, für den 20 Millionen fällig wurden.
Stadtfinanzen

München steht finanziell gut da - vorerst

Die Reserven sind groß, die Schulden niedrig. Aber in den kommenden Jahren werden die Ausgaben erheblich steigen. Der Stadtkämmerer warnt davor, übermütig zu werden.

Von Dominik Hutter

Neubau Arabellapark
Stadtentwicklung

Ein 115 Meter hoher Büroturm für Bogenhausen

Jahrelang durfte kein Gebäude in München höher als 100 Meter sein. Nun weicht die Stadt die Regel erstmals auf: Die Bayerische Versorgungskammer plant am Arabellapark ihre neue Zentrale.

Von Ulrike Steinbacher und Kassian Stroh

Der Hauptbahnhof München wird neugestaltet, der Büroturm an der Nordseite ist der erste Schritt.
Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

Stadtrat billigt Pläne für Hochhaus am Hauptbahnhof

An der Arnulfstraße soll ein 69 Meter hoher Turm entstehen. Es ist der erste Schritt der Umgestaltung des ganzen Komplexes.

Von Alfred Dürr

Städtischer Reinigungsdienst

Die Reinigungskräfte der Stadt putzen besonders gründlich

Sie sind viel teurer als die Raumpfleger der privaten Konkurrenz. Trotzdem hält das Rathaus am städtischen Reinigungsdienst fest.

Von Dominik Hutter

Wohnungsbau

Das Haidhausen der Moderne

Freiham ist das größte Entwicklungsgebiet Europas - und es soll an gute Münchner Traditionen anknüpfen.

Von Anna Hoben

Christian Ude durchsucht bei sich zu Hause sein Archiv für die 68-er Serie
1968er-Bewegung in München

"Mein Kernsatz war: Keine Gewalt, weder gegen Personen noch gegen Sachen!"

Hans-Jochen Vogel hat sich als Münchner Oberbürgermeister 1968 den Studenten in hitzigen Debatten gestellt. Zu einer Diskussion am Königsplatz kamen 10 000 Menschen.

Von Martina Scherf

Internet-Service des KVR

Meldebescheinigungen online ausstellen lassen

Und weiteres kann man jetzt ohne persönlichen Besuch im Kreisverwaltungsreferat erledigen. Für einige Funktionen gibt es allerdings eine technische Voraussetzung.

Von Heiner Effern

München: Ideenbörse der Stadt München 2018, die Gewinner. Gewinner Matthias Kalix,  Ausbilder Feuerwehr.
Ideenbörse der Stadt

Mit dem Löschschlauch gegen das Ertrinken

Die Stadt prämiert Erfindungen ihrer Mitarbeiter: Sie erleichtern das Arbeiten, sparen jede Menge Geld, und manchmal retten sie sogar Leben.

Von Theresa Parstorfer

Luxuswohnanlage "Lenbach Gärten" in München, 2012
Wohnungspolitik

"Nicht den letzten Euro herausholen"

Die Spitzen der SPD im Rathaus präsentieren ein Paket mit sieben Punkten, um den Anstieg der Mieten zu begrenzen. Bei den meisten wäre die Stadt auf Hilfe des Bundes angewiesen.

Von Anna Hoben

Stadtpolitik

Stadtrat beschließt Tram durch den Englischen Garten

Was seit 100 Jahren geplant wird, ist nun endlich offiziell. Auch wenn die CSU natürlich noch "eine Vielzahl" von Problemen sieht.

Von Heiner Effern

Beschilderung der Umweltzone in München, 2012
Kampf gegen Autoabgase

Bekommt München eine neue Umweltplakette?

Pauschale Diesel-Fahrverbote sind nicht durchzusetzen. Darum schlägt die Umweltreferentin vor, die bestehende Umweltzone auszuweiten.

Von Dominik Hutter

Reform des Unterhaltsvorschusses für Alleinerziehende
Unterhaltsvorschuss

Intime Fragen an Alleinerziehende gehen zu weit

Das Münchner Jugendamt will von einer Mutter wissen, wo und wie oft der Sex stattfand, weil sie Unterhaltsvorschuss beantragt. In der Sache bringt das nichts. Und es trifft vor allem die Kinder.

Kommentar von Sven Loerzer

Alleinerziehende
Unterhalt

Jugendamt will von Alleinerziehender wissen, wie oft sie Sex hatte

Eine Mutter will vom Vater Unterhalt für die 16-jährige Tochter. Weil er verzogen ist, werden ihr intime Fragen gestellt. Das Münchner Sozialreferat will an dem Vorgehen festhalten.

Von Sven Loerzer

Sozialreferat

Sozialarbeiter dürfen nicht mehr allein in Unterkünfte

Die Mitarbeiter der Stadt sollen ihre Hilfe nur noch in Notunterkünften anbieten, in denen es Sicherheitspersonal gibt. Experten halten das für ein "gefährliches Signal".

Von Thomas Anlauf