Ramersdorf

Ramersdorf

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Informationen aus dem Münchner Stadtteil Ramersdorf.

Ramersdorf
:Kinder durch Feuerwerkskörper verletzt

Die Kinder hielten den Sprengkörper beim Spielen in den Händen, als er explodierte.

München-Ramersdorf
:Polizei ermittelt drei Verdächtige von Raubüberfall

Die jungen Männer sollen einen 18-Jährigen in der Nähe des Karl-Preis-Platzes beraubt haben. Zwei der mutmaßlichen Täter sind bereits wegen anderer Delikte polizeibekannt.

Ramersdorf
:Unbekannte beschädigen Boulder-Projekt "Riesige Rosi"

Die Kletterwand ist erst im September eröffnet worden und frei zugänglich. Unbekannte haben nun dort randaliert und den Lagerraum aufgebrochen.

SZ PlusMehr als 2000 Betten
:Streit um neue Flüchtlingsunterkünfte

München stößt bei der Unterbringung an seine Belastungsgrenze, warnt das Sozialreferat. Der Stadtrat soll darum eine Zeltstadt an der Messe und drei neue Standorte für mehr als 2000 Menschen beschließen. Doch in den Vierteln regt sich Widerstand.

Von Patrik Stäbler und Jürgen Wolfram

Ramersdorf
:Gruppe prügelt auf 15-Jährige ein - die zückt Messer

Als zwei Mädchen am U-Bahnhof Karl-Preis-Platz einen Streit beilegen wollen, eskaliert die Situation. Für die Polizei sind die Beteiligten keine Unbekannten.

Von Martin Moser

Städtebau
:Wie München Wachstum und Klimaschutz versöhnen will

Wird eine Nachkriegssiedlung im Stadtteil Ramersdorf zum Modellprojekt über die Grenzen der Stadt hinaus? In dem Quartier sollen 500 zusätzliche Wohnungen mit günstigen Mieten entstehen, zugleich soll der CO₂-Ausstoß drastisch sinken.

Von Sebastian Krass

Staatsschutz ermittelt
:13-Jährige zeigt Zivilcourage und wird geschlagen

Ein Mann beleidigt in Ramersdorf eine Frau rassistisch. Das Mädchen spricht ihn deshalb an - und wird selbst attackiert.

Bouldern in Ramersdorf
:Kostenloses Kletterparadies

Die "Riesige Rosi" hat offiziell eröffnet: Wo früher eine düstere Unterführung war, gibt es jetzt eine bunte Boulderwand auf mehr als 70 Metern Länge. Sie ist rund um die Uhr zugänglich - und gratis.

Von Patrik Stäbler

SZ PlusSZ-Serie: Die Landtagswahl in Münchens Stimmkreisen
:Schwarzes Bollwerk im Osten

Als "heimelig" beschreibt CSU-Direktkandidat Markus Blume den Stimmkreis Ramersdorf. Bayerns Wissenschaftsminister geht hier als klarer Favorit in die Landtagswahl. Für seine politischen Gegner geht es im Wahlkampf nicht immer gemütlich zu.

Von Barbara Galaktionow

IAA und Gegendemonstrationen
:Großdemo verläuft friedlich - IAA geht zu Ende

Nach einem turbulenten Auftakt am Samstag bleiben die Proteste am Sonntag ohne größere Zwischenfälle. Die Autoindustrie zeigt sich mit ihrer Messe zufrieden. Der Liveblog zum Nachlesen.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Verkehrsunfall in Ramersdorf
:86-jähriger Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt

Der Mann wird von einem Kleintransporter erfasst, der aus einer Ausfahrt rangiert. Noch am Unfallort muss er reanimiert werden. Laut Polizei ist sein Zustand weiterhin kritisch.

Feuerwehr in München
:78-Jährige stirbt bei Zimmerbrand

Einsatzkräfte der Feuerwehr haben die leblose Frau in einem Mehrfamilienhaus in Ramersdorf gefunden, Reanimationsversuche blieben erfolglos.

SZ PlusSZ-Serie: Klimakrise - Wie sich München wandelt
:"Wir haben wirklich minimale Energiekosten"

In Zeiten des Klimawandels haben Einfamilienhäuser einen schlechten Ruf. Mit guten Ideen und der richtigen Technik kann man aber viel dafür tun, die Umwelt zu schonen - und mit der Zeit auch noch Geld sparen.

Von Renate Winkler-Schlang

Ramersdorf
:Beim Spielen auf der Hundewiese erdrosselt

Ein Golden Retriever und ein Großpudel tollen herum, bis sich die Halsbänder verhaken. Eine der beiden Halterinnen verletzt sich beim Rettungsversuch.

Hunderte neue Wohnungen in Ramersdorf
:"Endlich geht's an der McGraw-Kaserne voran"

Ministerpräsident Söder reißt beim Spatenstich das Kommando an sich. Auf dem früheren Kasernengelände errichtet der Freistaat bezahlbare Wohnungen für Staatsbedienstete - nachdem dort lange nichts passiert ist.

Von Patrik Stäbler

Ramersdorf
:Klage gegen Seebauer-Ausbau abgewiesen

Seit Jahren wehren sich zahlreiche Anwohner in Ramersdorf gegen den Ausbau des Gartencenters. Nun mussten sie vor dem Verwaltungsgericht eine Niederlage hinnehmen.

Von Patrik Stäbler

München-Ramersdorf
:Paketzusteller bedrängt 14-Jährige im Aufzug

Polizisten können 22-jährigen Verdächtigen an seinem Arbeitsplatz festnehmen. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft.

Festnahme nach tätlicher Auseinandersetzung
:Notbremsung nach Prügelei im U-Bahnhof

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Sonntagvormittag im U-Bahnhof Karl-Preis-Platz hat ein 26-Jähriger einen 30 Jahre alten Mann fast vor die U-Bahn geschubst. Der Attackierte fiel an die Bahnsteigkante, rollte aber nicht ...

Serie von Keller-Einbrüchen
:Diebe spezialisieren sich auf hochwertige Fahrräder

Im Münchner Südosten ist die Zahl der Diebstähle im vergangenen Monat stark gestiegen. Die Polizei spricht von organisierter Kriminalität.

Von Joachim Mölter

Staatsschutz ermittelt
:"Reichsbürger" schießt Stahlkugeln auf Polizisten

Die Beamten sind zufällig an einer Tankstelle vor Ort, als die Kugeln vorbeirauschen. In der Wohnung des Tatverdächtigen finden sie eine Reichskriegsflagge und eindeutige Schriftstücke.

Drei neue Fälle
:Einbruchserie in München geht trotz Festnahmen weiter

Die Polizei verzeichnet drei weitere Taten - alle im Münchner Osten und Südosten.

Ramersdorf-Perlach
:Kneipenstreit setzt sich auf der Straße fort

Um einem Streit aus dem Weg zu gehen, verließen sechs Personen Samstagnacht gegen ein Uhr eine Kneipe in Neuperlach. Sie wollten in zwei Autos der Situation entkommen. Die Streitpartner aber folgten ihnen nach draußen. Mehrere Personen schlugen auf ...

Bauprojekt in Ramersdorf
:Die Crux der schwarzen Aluschindeln

An der Rosenheimer Straße, gegenüber dem Werksviertel, sollen 68 Wohnungen sowie Büroflächen entstehen. Doch ist das Konzept für den Neubau so nachhaltig wie versprochen? Die Stadtgestaltungskommission hat Bedenken.

Von Sebastian Krass

Bildung in München
:Von Putins Psyche bis zur Biber-Safari

Die Münchner Volkshochschule widmet sich in ihrem Frühjahrs- und Sommerprogramm aktuellen Konflikten und in einem Schwerpunkt dem Verhältnis von Mensch und Tier.

Von Benjamin Probst

Streit um Lärmbelästigung
:St. Maria darf weiter läuten - Beschwerdeantrag abgelehnt

In einer Bürgerversammlungen hatten die Ramersdorfer über die "unnötige Lärmbelastung" durch die Glocken der Wallfahrtskirche St. Maria geklagt. Doch die Stadt stellt nach einer Schallmessung klar: Es darf weiter uneingeschränkt gebimmelt werden.

Von Patrik Stäbler

Klettern in München
:Eine der größten frei zugänglichen Boulderwände der Welt geplant

Das "Kraxlkollektiv" will die "Riesige Rosi" in einem Fußgängertunnel unter der Rosenheimer Straße aufbauen. Im April sollen die Arbeiten beginnen.

Von Patrik Stäbler

SZ PlusKommentator Guido Heuber
:Verrücktes Huhn aus Ramersdorf

Guido Heuber ist 52, Eurosport-Moderator und vieles mehr: Sommelier, DJ, Trampolin-Trainer, Bike-Guide, Ski- und Snowboard-Lehrer. Über einen Mann mit vielen Facetten.

Von Thomas Becker

Prozess in München
:Der Täter auf dem Beifahrersitz

Am Landgericht hat der Prozess gegen einen Mann begonnen, der laut Staatsanwaltschaft zu einer Frau ins Auto stieg und sie entführte, um sie zu vergewaltigen. Wenige Tage später soll er erneut straffällig geworden sein.

Von Andreas Salch

Ramersdorf
:Gemüse-Laster berührt Tramleitung und fängt Feuer

Der Fahrer war gerade unterwegs zur Großmarkthalle, als das Fahrzeug an eine Oberleitung kam. Die Ladung wurde durch den Brand vollständig zerstört.

Geflüchtete aus der Ukraine
:Eine Zeltstadt für den Notfall

Die Zahl von Menschen aus der Ukraine, die in München Zuflucht suchen, steigt wieder. Die Stadt bereitet nun neue Unterkünfte vor - denn niemand weiß, was in der Zeit nach Weihnachten geschehen wird.

Von Sven Loerzer

Ramersdorf
:Falscher Alarm löst Einsatz in U-Bahn aus

Ein Mann löst eine Notbremsung aus und behauptet, jemand sei mit Pistole im Waggon. Die Polizei rückt mit Spezialkräften an.

Polizei in München
:Bewaffneter überfällt Lebensmittelgeschäft in Ramersdorf

Ein etwa 25 Jahre alter Mann bedroht die Kassiererin mit einer Schusswaffe. Die Polizei sucht nun nach dem Täter, der eine auffällige Jacke trug.

In der Druckkammer der Feuerwehr
:Mutter und Tochter nach Kohlenmonoxid-Vergiftung gerettet

Die beiden waren bewusstlos in ihrer Wohnung im Raum Donauwörth aufgefunden worden. Mit vereinten Kräften der Feuerwehren aus München und Augsburg gelang ihre Rettung.

Ramersdorf
:Bagger auf Bahngleisen in Brand gesteckt

Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende offenbar versucht, einen Bagger anzuzünden, der nahe der Balanstraße auf den Bahngleisen am Giesinger Feld abgestellt war. Beamte der Bundespolizei stellten am Dienstagnachmittag jedenfalls einen ...

Neuer Trambetriebshof
:Strengste Standards beim Schallschutz

Der Projektleiter für den neuen Trambetriebshof an der Ständlerstraße erläutert bei einer Info-Veranstaltung im MVG-Museum die Planungen. Bald soll das Genehmigungsverfahren beginnen.

Von Patrik Stäbler

Ramersdorf
:Betrunkene Frau fällt ins U-Bahn-Gleis

Die 35-Jährige fiel am U-Bahnhof Karl-Preis-Platz vor einen stehenden Zug. Später wurde sie in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Polizeieinsatz in Ramersdorf
:Ehemann bedroht Frau mit Küchenmesser

Spezialeinsatzkräfte der Münchner Polizei stürmen am Montagabend eine Wohnung im Stadtteil Ramersdorf.

Ramersdorf
:Versuchter Handyraub durchs Autofenster

Ein 35-Jähriger hat laut Polizei Dienstagnacht in Ramersdorf im Vorbeigehen versucht, dem Beifahrer eines stehenden Autos das Mobiltelefon durch die offene Seitenscheibe zu entreißen - wobei er aber auf Gegenwehr stieß. Als drei andere Mitfahrer ...

Serie Grün im Grau
:Einmal gerettet - und schon wieder gefährdet

Wo einst eine Eisengießerei und ein Stahlwerk standen, bietet heute der Kustermannpark Naherholung für die Anwohner. Doch Pläne für eine neue Tramlinie bedrohen die Anlage.

Von Ulrike Steinbacher

Nachhaltiger Städtebau in Ramersdorf
:Von der Nachkriegssiedlung zum grünen Vorzeigeviertel

Im Süden von Ramersdorf wird eine Wohnanlage der Gewofag modernisiert. Das Quartier aus der Zeit der Berliner Luftbrücke soll bald Pate stehen für klimafreundliche Stadtentwicklung.

Von Lea Kramer

Kriminalpolizei
:Münchner Fahnder schnappen mutmaßliche Drogendealer

Nach Hausdurchsuchungen kommen drei Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Kiloweise Rauschgift wird sichergestellt, sogar im Kinderzimmer.

Von Martin Bernstein

SZ PlusVerkehr
:Wo Sommerbaustellen Auto- und Radfahrer ausbremsen

Die Stadt München legt viele Bauarbeiten in die verkehrsarmen Sommerferien. Ein Überblick, wo es für Autos, Radler und auch Fußgänger schwierig wird - und wie lange.

Von Andreas Schubert

Verkehr
:Balanstraße soll zweispurig bleiben

Grün-Rot gibt die Pläne für eine Einbahnregelung auf. Anwohner, Stadtviertelpolitiker und die Betreiber des V-Markts waren von Anfang an gegen das Konzept.

Von Heiner Effern

Diskussionen im Stadtviertel
:Den Ramersdorfern sind auch die Glocken zu laut

Auf der Bürgerversammlung beschweren sich Anwohner über den Krach - von der S-Bahn, den Feiernden im Werksviertel und einer Wallfahrtskirche. Umso wichtiger ist der Lärmschutz bei zwei großen Bauprojekten.

Von Patrik Stäbler

Bürgerversammlung
:Die Neuperlach-Tram stoppt nicht an der Stadtgrenze

Mittelfristig könnte die geplante Strecke Richtung Putzbrunn weitergeführt werden. Das Projekt und der geplante Trambahn-Betriebshof an der Ständlerstraße dürften im Mittelpunkt der Ramersdorfer Bürgerversammlung stehen.

Von Patrik Stäbler

Ramersdorf
:Drei Polizisten bei Unfall mit Streifenwagen verletzt

Bei einem Zusammenstoß am Karl-Preis-Platz sind am Samstagmorgen drei Bundespolizisten leicht verletzt worden. Sie waren gegen 7.25 Uhr in ihrem Dienstwagen auf der Rosenheimer Straße stadtauswärts unterwegs zu einem Einsatz. Als sie mit Blaulicht ...

Sommer-Volkshochschule
:Yoga auf dem Olympiaturm

Die Sommer-Volkshochschule konzentriert sich aufs Jahr 1972. Das Programm fällt mit 1100 Veranstaltungen diesmal besonders üppig aus. Die Pandemie-Situation lässt ein Durchatmen zu - auch an ungewöhnlichen Schauplätzen.

Von Patrik Stäbler

Neuaubing und Ramersdorf
:Schluss mit dem Pferde streicheln

Kleine Kinder unter sechs Jahren dürfen nur noch an wenigen Vormittagsstunden die Kinder- und Jugendfarmen in Neuaubing und in Ramersdorf besuchen. Die Einrichtung konzentriert sich auf die Älteren.

Von Ellen Draxel

Werksviertel
:"Denkmalschutz hat seinen Preis"

Zwölf Millionen Euro hat die Sanierung der Rhenania-Villa gekostet. Sie wird künftig nicht mehr öffentlich zugänglich sein, sondern von einem Unternehmen genutzt.

Von Sebastian Krass

Ramersdorf und Berg am Laim
:Zwei Stadtteile, ein Sommerfest

Am Freitag, 24. Juni, ist es wieder soweit: Um 14 Uhr startet das zweite gemeinsame Sommerfest der Stadtteile Ramersdorf und Berg am Laim. Es trägt den Namen "Sommerfest²". Insgesamt 24 soziale Einrichtungen haben das Programm für eine Rallye durch ...

Gutscheine: