SEM Nordost Theaterfabrik Info-Veranstaltung
Stadtplanung

Die Wohnungspolitik macht die Kommunalwahl spannend

Das zeigt die Diskussion bei der Info-Veranstaltung zur SEM. Die einen sind für, die anderen gegen das große Bauprojekt. Wie sollen Bürger und Politik mit dem enormen Wachstum der Stadt umgehen?

Kommentar von Heiner Effern

Stadtentwicklung

Neubaupläne: CSU lässt SPD auflaufen

Überraschend will Bürgermeister und CSU-Fraktionschef Pretzl das SEM-Projekt im Nordosten nicht weiter verfolgen - ganz anders als der Regierungspartner im Rathaus.

Von Heiner Effern und Dominik Hutter

München

Stadtwerke machen mit Gas- und Ölgeschäften überraschend hohe Gewinne

Es war ein riskantes Geschäft, aber ein lohnendes: Im ersten Jahr erhalten die Münchner Stadtwerke aus ihrem Joint Venture "Spirit Energy" gut 100 Millionen Euro.

Von Heiner Effern

Protest gegen Neubaupläne am Stadtrand von München, 2019
Neubaugebiet

Streitfall SEM: Wo der Widerstand wohnt

Das neue Viertel im Nordosten von München soll einmal Heimat für bis zu 30 000 Menschen werden. Der Widerstand in Daglfing ist groß. Anwohner fürchten um ihr dörfliches Idyll, Bauern bangen um ihre Zukunft. Ein Besuch.

Von Sebastian Krass

Bild zum mutmaßlich rechtsradikalen Überfall im Pasinger Stadtpark auf eine junge Frau
Chronologie rechter Übergriffe

"Ich bringe alle Ausländer um"

Auch in München hat die rechte Gewalt 2018 zugenommen. Ein Überblick über die Vorfälle des vergangenen Jahres.

Von Martin Bernstein

Verschneite Landschaft am Stadtrand von München, 2019
Stadtplanung

SEM: Ein Projekt, das provoziert

Was ist eine Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme? Wie verhindert sie Bodenspekulation? Und warum gibt es so heftigen Widerstand im Münchner Nordosten? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Dominik Hutter, Sebastian Krass und Kassian Stroh

Abstimmung über Verkehrspolitik

Bürgerbegehren soll Verbesserungen beim Radverkehr durchsetzen

Voraussichtlich Ende März können die Münchner unterschreiben - wenn die Formulierungen rechtlich zulässig sind.

Von Andreas Schubert

Bogenhauser Kirche St. Johannes von Capistran Antisemitismus
Antisemitismus

Judenhasser ist Namensgeber für Kirche in Bogenhausen

Johannes von Capistran, die "Geißel der Hebräer", war ein religiöser Fanatiker, der Menschen foltern und umbringen ließ. Doch eine Umbenennung der Münchner Kirche ist kaum möglich.

Von Wolfgang Görl

Kulturzentrum Gasteig in München, 2019
Kulturzentrum

SPD will jetzt die kleine Gasteig-Lösung - für 300 Millionen Euro

Wegen der Probleme mit der Generalsanierung leitet die SPD die Kehrtwende ein: Sie will jetzt eine abgespeckte Version. Doch die bringt einige Nachteile mit sich.

Von Heiner Effern und Dominik Hutter

Kinder in einer Münchner Grundschule, 2018
Kinderbetreuung

Eine Garantie, die alle verunsichert

Die "kooperative Ganztagsbildung" soll Horte und Mittagsbetreuungen ersetzen. München verspricht einen festen Platz für jedes Kind. Doch Einrichtungen fühlen sich übergangen, Schulen können nichts zusagen und Eltern rätseln, was sie tun sollen.

Von Jakob Wetzel

Verkehr in München

Auto fahren und Verkehr beruhigen - beides geht nicht

Mit dem Votum für den Isarboulevard hat der Stadtrat eine Verkehrswende eingeleitet - eigentlich. Das müssen jetzt aber auch die Planungsexperten berücksichtigen.

Kommentar von Dominik Hutter

Sicherheitskonferenz

Wenn internationale Politiker auf Münchner Bürger treffen

Während der Sicherheitskonferenz sind die globalen Konflikte zu Gast in München. Wenn die Besucher der Siko ihre Schutzzone verlassen, stoßen sie nicht nur auf Protest, sondern auch auf großes Interesse.

Von Julian Hans

Wassergewinnung im Mangfalltal (Thalham bei Weyarn, Nahe Miesbach)
Mangfalltal

Widerstände gegen Trinkwasser-Schutzzone

Der Großteil des Münchner Trinkwassers kommt aus dem Mangfalltal. Doch dort fehlen Schutzvorkehrungen, die die Nutzung durch die örtlichen Bauern einschränkt. Das muss sich ändern fordert, die SPD.

Von Dominik Hutter

55. Münchner Sicherheitskonferenz
Münchner Sicherheitskonferenz

Pflege transatlantischer Beziehungen auch ohne Trump-Gefolgschaft

Beim deutsch-amerikanischen Dinner im Käfer-Restaurant ist vor allem eines spürbar: die Sehnsucht nach dem "guten alten Amerika".

Von René Hofmann

Sicherheitskonferenz

Hundestaffel, Hotelwache und Ausputzer

Wenn in München die Sicherheitskonferenz beginnt, wartet die Polizei mit allem Personal auf. Dieses Jahr ist der Einsatz noch ein bisschen größer als sonst.

Von Martin Bernstein

Herrsching Seestrasse
Posse

Doppelte Straßennamen: Notärzte und Patienten irren durch Herrsching

Die Seestraße und den Kapellenweg gibt es in der Gemeinde zweimal - zum Ärgernis von Anwohnern, die falsche Post bekommen oder vergeblich auf Lieferungen warten.

Von Patrizia Steipe

Blick auf die Fraunhoferstraße / Ecke Klenzestraße am 30.01.2019 in München.
Verkehr

Radeln statt parken - der richtige Weg

Die Pläne der SPD für die Fraunhoferstraße markieren eine Wende in der Münchner Verkehrspolitik. Nun muss der Stadtrat zeigen, ob er es ernst meint.

Kommentar von Kassian Stroh

Warnstreik von Verdi vor Schloss Nymphenburg von Landesbeschäftigten
Tarifstreit

Angestellte des Freistaats streiken vor Schlosskulisse

300 Vertreter von Theatern, Unis und Verwaltung haben mit einem Flashmob eine bessere Bezahlung gefordert. Für den 26. Februar kündigte Verdi ganztägige Streiks an.

Von Sabine Buchwald

01:32
München

Angestellte streiken vor dem Schloss Nymphenburg

In München haben Beschäftigte aus Bayern für mehr Geld demonstriert.

Beginn des Volksbegehrens 'Rettet die Bienen'
München

Jeder Fünfte unterschreibt Volksbegehren zur Artenvielfalt

"Die Leute haben uns von der ersten Minute an die Bude eingerannt", sagt einer der Organisatoren. 1000 Helfer waren im Einsatz - nun sind sie euphorisch.

Von Thomas Balbierer und Dominik Kalus

Bettler-Schild
Sozialpolitik

Den Mangel an Menschlichkeit müssen Dritte ausgleichen

München will finanzielle Lücken für Bedürftige schließen - darf aber nicht. Die Stadt will, dass der Bund die Regelsätze regionalisiert. Und das ist dringend notwendig.

Kommentar von Kassian Stroh

Fotos aus dem 16. Stock vom SZ-Hochhaus geschossen
Debatte über Schadstoffe

Was Statistiken über die Münchner Luft verraten

Weniger Schwefeldioxid, Stickstoffdioxid und Feinstaub: Die Situation in München entspannt sich deutlich. Grenzwerte werden nur selten überschritten. Ist jetzt alles gut?

Von Dominik Hutter und Katharina Brunner

Klimaschutz

Schüler protestieren gegen "Mama-Taxis"

Waldorf-Schüler wollen ihre Mitschüler dazu bringen, sich nicht mehr von ihren Eltern zur Schule fahren zu lassen. Die Schule schreitet dagegen ein.

Von Jakob Wetzel

A supporter of Bayern Munich reacts as his team was defeated at penalty shootout by Chelsea during their Champions League final soccer match at the Allianz Arena in Munich
Champions League

Nächstes Finale dahoam

München will im Jahr 2021 erneut Gastgeber für das Endspiel der Champions League sein - auch wenn das seinen Preis hat.

Von Heiner Effern und Dominik Hutter

Hartz IV

"Die Regelsätze reichen überhaupt nicht aus"

Münchens Sozialreferentin Dorothee Schiwy fordert, Hartz-IV-Regelsätze regional anzupassen. Die Lebenshaltungskosten könnten nicht gedeckt werden. Das Bürgergeld-Modell sieht das jedoch nicht vor.

Von Sven Loerzer