Familienreport, Akademikerinnen, Kristina Schröder
Erziehung

"Sie müssen keine perfekten Eltern sein"

Der Psychologe Bernhard Kühnl spricht über erschöpfte Familien, Kinder unter Leistungsdruck und wie Erziehenden die richtige Mischung zwischen Freiheit und Grenzen setzen gelingt.

Interview von Inga Rahmsdorf

Illegales Obdachlosencamp in München, 2018
Obdachlosigkeit in München

Leben unter der Brücke

Zwei obdachlose Frauen haben sich an der Isar eine Art Wohnraum geschaffen. Doch dann kam ein Feuer - und die Stadt.

Reportage von Julia Huber und Stefanie Witterauf

Bayernkaserne
Riesiges Bauprojekt

München baut in Freimann eine ganze Kleinstadt

Bis 2030 sollen auf dem alten Gelände der Bayernkaserne 15 000 Menschen leben, dichter und urbaner als in anderen Neubaugebieten. Die Verkehrsanbindung ist allerdings umstritten.

Von Sebastian Krass

Alexander Miklosy

Der "Bürgermeister der Isarvorstadt" ist tot

Der Politiker Alexander Miklosy ist nach langer Krankheit gestorben. Ein Verlust weit über die Schwulen-Szene hinaus.

Von Birgit Lotze

Stadtbaurätin Elisabeth Merk
Stadtbaurätin Elisabeth Merk

"Man kann den Job nur in einer Stadt machen, für die man sich begeistert"

Der Job als Stadtbaurätin ist für Elisabeth Merk oft undankbar. Aber sie hat als Stadtbaurätin präzise Vorstellungen, wie die Stadt künftig aussehen soll.

Von Sebastian Krass

Streit über Unterbringung

CSU-Stadträte fordern Iglus für Obdachlose

Selbst innerhalb der CSU ist der Vorschlag umstritten, Obdachlosen eine Art Zelt zur Verfügung zu stellen. Die Grünen fordern stattdessen ganztägig geöffnete Unterkünfte.

Von Thomas Anlauf

Blick auf Prinzregentenstraße
Lehel

Prinzregentenstraße soll bis zu zwei Spuren schmaler werden

Auf dem einstigen Prachtboulevard soll es künftig mehr Platz für Radfahrer und Fußgänger geben.

Von Julian Raff

Ernst Wolowicz

Kämmerer und Kummerkasten

Ernst Wolowicz hat drei Oberbürgermeister erlebt: Georg Kronawitter, Christian Ude und Dieter Reiter. Nun ist er im Ruhestand und zieht Bilanz.

Interview von Heiner Effern und Dominik Hutter

Garderobe in einer Kita
Kinderbetreuung

SPD fordert Familien-Offensive für München

Der Freistaat müsse die Kinderbetreuung nicht nur auf dem Land, sondern auch in Ballungsräumen verbessern. Aber auch die Stadt soll mehr tun, vor allem um Alleinerziehenden zu helfen.

Von Jakob Wetzel

Warnstreik im Münchner Nahverkehr
Mobilität

Wie Münchens Verkehr 2030 aussehen soll

Gleich im Januar will Oberbürgermeister Dieter Reiter eine Generaldebatte über die Zukunft der Mobilität führen - und Lösungen zu Lasten der Autofahrer beschließen.

Von Sebastian Krass

SPD

Der Mann, der die München-SPD ins Rathaus brachte

Vor 125 Jahren zog mit dem Gastwirt Georg Birk der erste Sozialdemokrat in den Stadtrat ein. Seitdem haben viele Genossen die Geschicke der Stadt geprägt.

Von Heiner Effern

Gewalt an Schulen ist kein Kavaliersdelikt
Schule in München

Streit um Anti-Mobbing-Strategie im Stadtrat

Tausende Schüler werden regelmäßig schikaniert. Eigentlich sollte am Dienstag über einen Antrag der Grünen zum Thema diskutiert werden, doch CSU und SPD vertagen die Debatte.

Von Jakob Wetzel

Beratung für Asylbewerber
"Hilfe von Mensch zu Mensch"

Bangen um Asylberatung

Der Verein "Hilfe von Mensch zu Mensch" kündigt Entlassungen an. Staatliche Fördermittel kämen zu spät, heißt es. Doch das Innenministerium widerspricht

Von Benjamin Engel und Blanche Mamer

Luftverschmutzung in München
Berlin

Oberbürgermeister Reiter enttäuscht vom Dieselgipfel

"Dafür hätte ich nicht nach Berlin fliegen müssen", sagte Münchens Bürgermeister Dieter Reiter. Er hatte sich verbindliche Zusagen der Automobilindustrie erhofft.

Von Dominik Hutter

Im Rathaus

Bürgermeister Reiter öffnet sein Büro für Konzert

Der Oberbürgermeister möchte darauf aufmerksam machen, dass in München Proberäume für Künstler fehlen. Er selbst verpasste den Auftritt aber.

Von Linus Freymark

Diesel-Fahrverbote

Warten auf saubere Luft

Die Stadt beklagt zähe Auszahlung von Fördergeldern aus dem Sofortprogramm "Saubere Luft". Genehmigt seien bislang nur vier Millionen Euro.

6 Bilder
Gleichberechtigung in der Politik

Sechs Beispiele fürs Ehrenamt

Eine Konferenz zeigt die Vielfalt des weiblichen Engagements.

Von Melanie Staudinger und Pia Ratzesberger

Gleichstellungspolitik

Was bewegt die Münchnerin?

Eine Studie beschäftigt sich mit ihren Bedürfnissen und stellt fest, dass viele sich in den politischen Strukturen kaum vertreten fühlen.

Von Melanie Staudinger

Behörden-Beschluss

Stadt räumt Obdachlosenlager an der Reichenbachbrücke

Aktivisten protestierten gegen die Räumungsaktion. Bis zu 30 Menschen lebten bisher unter zwei Isar-Brücken, zuletzt hatte es zweimal gebrannt.

Von Thomas Anlauf

Sendling

Stadt München rettet 300 Wohnungen vor dänischem Investor

Sie macht damit von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch - denn es drohte die Übernahme durch eine Pensionskasse. Durch den Kauf könnten jetzt bis zu 200 zusätzliche Wohnungen entstehen.

Stadtrat Vollversammlung
Stadtrat

Manuel Pretzl zum Zweiten Münchner Bürgermeister gewählt

Manuel Pretzl ist jetzt CSU-Fraktionschef und Zweiter Bürgermeister in einem. Die Opposition hält das für "rechtlich und politisch unvereinbar". Über das Stühlerücken im Stadtrat.

Von Heiner Effern

Stadtrat

Manuel Pretzl ist neuer Zweiter Bürgermeister

Der 43-Jährige wird mit 54 Stimmen zum Nachfolger von Josef Schmid gewählt und künftig eine Doppelfunktion ausüben.

Von Heiner Effern

Hauptbahnhof in München teilweise gesperrt
Sicherheit

"Angst-Raum" Hauptbahnhof? Macht mal halblang!

In der politischen Debatte wird der Eindruck erweckt, die dortigen Zustände seien grauenhaft. Die Zahlen sprechen eine andere Sprache.

Kommentar von Martin Bernstein

Umbau-Pläne

Ein neues KVR für 60 Millionen Euro

Getrennte Eingänge, moderne Büros, digitales Leitsystem: Die Stadt will das Kreisverwaltungsreferat modernisieren. Mitarbeiter sollen sich wohler fühlen, Besucher schneller vorankommen.

Von Heiner Effern

Hauptbahnhof

SPD plant Streetworker-Bus für Trinker

Die Fraktion will einer Verschärfung des Alkoholverbots am Hauptbahnhof nur zustimmen, wenn es neue Hilfsangebote gibt. Es ist aber schwierig, passende Räume zu finden.

Von Dominik Hutter