Altstadt - Münchner Stadtteil - SZ.de

Altstadt

Altstadt

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Informationen zum Münchner Stadtteil Altstadt.

Bilder von der EM-Party
:Schotten dicht am Marienplatz und im Olympiapark

Jede Menge Kilts, Dudelsäcke und Bier: Zum EM-Auftakt machen die Anhänger beider Mannschaften Party in der Stadt. Auch nach dem Spiel wurde friedlich und fröhlich weiter gefeiert.

SZ PlusFanartikel
:„Es gibt einen extremen Hype um das pinkfarbene Trikot“

Die Shirts kosten 100 Euro aufwärts – und trotzdem sind sie so begehrt, dass sie im Sporthaus Schuster schon knapp werden. Welche Jerseys sonst noch beliebt und welche besonders schwer zu kriegen sind.

Interview von Catherine Hoffmann

SZ PlusBummeln mit Michael Graeter
:„Sie müssen ein bisserl länger kauen“

Beim Spaziergang über den Münchner Viktualienmarkt zeigt der Klatschreporter Michael Graeter, wo Genießer ihr Glück finden und wie man die Lebensgeister stärkt.

Von Christian Mayer

Bars zum Tanzen
:Wo München gerne feiern geht

Ob zu Live-DJs im „Unter Deck“, House-Musik im „Goldkätzchen“ oder auf Motto-Partys im „Substanz“: Sechs Tipps aus der SZ-Redaktion, in welchen Bars man gut abtanzen kann.

Von Lisa Bögl, Max Fluder, Pauline Graf

Gastronomie in München
:Wirtshaus „Beim Sedlmayr“ meldet Insolvenz an

Der Fernsehkoch Hans Jörg Bachmeier hatte das Traditionslokal seit 2022 geführt. Nun soll es von der Kuffler-Gruppe übernommen und saniert werden.

Münchner Natursaft UG
:Säfte, so bunt wie Cocktails

Die Kreationen werden auf dem Viktualienmarkt weder geschüttelt noch gerührt, sondern frisch gepresst. Und bei „Extra Ingwer“ bleibt garantiert kein Auge trocken.

Von Stefanie Witterauf

Zehn Jahre Krachparade
:„Lärm ist das beste Mittel gegen diese absurden Wuchermieten und Immobilienhaie“

München muss lauter werden: Das fordert die „Krachparade“, die am Samstag durchs Zentrum führt. Organisator Thomas Suren erklärt, warum er gegen die Stilllegung der Stadt kämpft und was der Trubel mit dem Wohnen zu tun hat.

Interview von Christina Böltl

Historische Fundorte
:Geschichte, zum Greifen nah: Stelen erklären die Archäologie Münchens

Die Kuh im Brunnen, die Münchner Kaiserburg und ein vergrabenes Relief sind Themen an drei von 13 Stationen in der Innenstadt. Die Archäologische Staatssammlung betreut das Projekt.

Von Martin Bernstein

München
:So bereitet sich die Deutsche Bahn auf die Fußball-EM vor

Am Münchner Hauptbahnhof laufen die Arbeiten auf Hochtouren: Zur Europameisterschaft soll es neue Markierungen zur S-Bahn geben, Reisenden-Lenker und ein Welcome-Desk für die Fans.

Von Andreas Schubert

Fangesänge zum Glockenspiel
:Diesmal gehört der Rathausbalkon den Frauen allein

Die Spielerinnen des FC Bayern zeigen, dass eine Meisterfeier auf dem Marienplatz auch ohne die titellosen Männer funktioniert. Ein paar Spitzen gegen die Herren gibt es von Oberbürgermeister Reiter.

Von Maik Rosner

Denkmalschutz
:Freistaat will Münchens zweitältestes Gebäude verkaufen

Laut Bauministerium gibt es bereits Gespräche mit Interessenten für das Zerwirkgewölbe in der Altstadt. Mehrere Initiativen protestieren und fordern, das etwa 750 Jahre alte Gebäude zu einem "Ort für alle" zu machen.

Von Bernd Kastner

SZ PlusPropalästinensische Kundgebung
:Friede, offene Wunden und viel Symbolik

3800 Menschen demonstrieren in München für ein Rückkehrrecht aller Palästinenser und gegen den Krieg in Nahost. Einige distanzieren sich explizit von Judenhass, aber es wird auch das Existenzrecht Israels geleugnet und der NS-Terror relativiert.

Von Martin Bernstein

Knappe Wahl im Münchner Stadtrat
:Mit nur einer Stimme Mehrheit zur Stadtministerin

Die grün-rote Koalition setzt ihre Kandidatin Jacqueline Charlier als neue Chefin des Kommunalreferats gegen die Amtsinhaberin Kristina Frank durch. Die Opposition bezeichnet den schwierigen Auswahlprozess als "Schande für die Stadt".

Von Heiner Effern und Joachim Mölter

Mitten in der Innenstadt
:Diebe auf Vespa reißen Frau 150 000-Euro-Uhr vom Handgelenk

Die 36-Jährige hatte sich am Promenadeplatz mit einer Freundin unterhalten. Ist die neapolitanische "Scippatori"-Bande trotz mehrerer Festnahmen zurück?

Benefizaktion auf dem Altstadtring
:10 000 laufen beim "Giro di Monaco" für Solidarität und gegen Rassismus

Ausgelassene Stimmung und beste Bedingungen, um ein Zeichen zu setzen: München bewegt sich für eine offene Gesellschaft. Mit ihrem Spendenaufruf sind die Veranstalter aber noch nicht ganz am Ziel.

Von Ekaterina Kel

SZ PlusRathaus am Marienplatz
:Einmal ins Zentrum der Münchner Macht - und durch die Geheimtür wieder hinaus

Beim Tag des offenen Rathauses erzählt Oberbürgermeister Reiter, wie er einmal seine Mutter erschreckt hat. Stellvertreterin Verena Dietl bekommt ungewohntes Lob. Und wo sonst der FC Bayern feiert, steht ein glücklicher Wolfsburger.

Von Nicole Graner

Nach Wasserschaden im "Oskar Maria"
:Im Literaturhaus gibt es endlich wieder Essen

Die Brasserie Oskar Maria musste mehr als drei Monate renoviert werden. An diesem Wochenende öffnet sie wieder.

Von Franz Kotteder

SZ PlusMünchen
:Die Tiktok-Gurke vom Viktualienmarkt

Hasan Kaskiran betreibt "Die Saure Ecke" am Viktualienmarkt. Seit 120 Jahren gibt es den Stand, bei dem es die eingelegten Gurken auf die Hand gibt. Doch warum gehen sie nun auf Tiktok und Instagram viral?

Von Stefanie Witterauf

Jakobsplatz
:Vor der Münchner Synagoge: Zwei Männer greifen Polizisten an

Ein Verdächtiger rüttelt an der verschlossenen Türe, ein anderer filmt das Gebetshaus. In beiden Fällen ermittelt jetzt der Staatsschutz.

Marienplatz
:Demonstration gegen Angriffe auf Politiker

Die Attacken auf Franziska Giffey und Matthias Ecke haben bundesweit Entsetzen ausgelöst. Nun sind in München Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Gewalt zu protestieren. Auch zwei Stadträtinnen sind gekommen - und berichten von ihren Erfahrungen.

Von Sabine Buchwald

LGBTQI*-Bars in München
:Zwölf Orte, an denen sich queere Menschen gern treffen

Viele LGBTQI*-Treffpunkte liegen in oder in Sichtweite der Müllerstraße, darunter Tanzbars und das vielleicht erste Fetischlokal Deutschlands. Ein Überblick.

Von Max Fluder

SZ PlusBernhard Winkler
:Der "Vater der Münchner Fußgängerzone" ist tot

Der Architekt Bernhard Winkler verbannte zu den Olympischen Spielen 1972 die Autos aus der Kaufingerstraße. Nun ist er im Alter von 95 Jahren gestorben.

Nachruf von Gerhard Matzig

Flucht vor der Polizei
:16-Jähriger rast mit Tempo 120 durch die Münchner Innenstadt

Die Verfolgungsjagd endet erst, als der Jugendliche gegen die Wand des Altstadtringtunnels kracht. Ihn erwarten jetzt mehrere Anzeigen.

Abkühlung an heißen Tagen
:Wie München sich für Hitzetage rüstet

150 neue Bäume in der Fußgängerzone, aber keine Sprühnebel-Spender: In der Innenstadt soll es bald mehr Schatten geben. Leicht ist das nicht umzusetzen.

Von Heiner Effern

Max-Joseph-Platz
:Geometrisches Grün vor der Oper

Für Münchens OB Dieter Reiter ist er "potenziell einer der schönsten Plätze der Stadt". Nach einem erbitterten Streit einigen sich Denkmalschützer und Politik nun auf eine Umgestaltung des Max-Joseph-Platzes. Von Dauer aber wird diese nicht sein.

Von Heiner Effern

München
:Die schönsten Sonnenterrassen der Stadt

Ein gutes Getränk und ein grandioser Ausblick: Was will man mehr, wenn die Sonne scheint? Zehn Cafés, Bars und Lokale, in denen Gäste besonders schön im Freien sitzen.

Von Ana Maria März

SZ PlusExklusivImmobilienmarkt in München
:Warum ein Bauprojekt in der Innenstadt pleite ging

Wo einst das alte Alpina Parkhaus stand, sollte ein schickes Geschäftshaus entstehen. Wurden hier 96 Millionen Euro von Versicherten des Volkswohl Bunds in einer riesigen Baugrube versenkt?

Von Herbert Fromme und Sebastian Krass

Protest
:"Ich schäme mich für diesen Krieg"

Die Russin Madina Magomedova aus Erdweg demonstriert regelmäßig gegen die Politik Wladimir Putins, allein mit ihrem Hund. Vor allem hofft sie auf die Freilassung eines Inhaftierten.

Interview von Jessica Schober

Sightseeing
:Das müssen Sie in München unbedingt sehen

Mit den Eltern ins Deutsche Museum, mit sportlichen Freunden aufs Olympiadach: Egal wer zu Besuch kommt, hier finden Sie das richtige Programm für jedes Wetter - und Tipps für die Kaffeepause.

Derblecken mit Django Asül
:Alle Infos zum Maibockanstich 2024

Am Dienstagabend steigt im Hofbräuhaus die zweite große Starkbier-Veranstaltung in München. Wer dabei wichtig ist, wann das Fernsehen überträgt und was anders ist als auf dem Nockherberg.

Von René Hofmann

Jubiläum des Erzbistums
:In 20 Minuten durch die Kirchengeschichte

Vor 1300 Jahren kam der französische Wanderbischof Korbinian in Freising an - er gilt als Gründer des Bistums. In München wird das Jubiläum mit einem neuen Rundgang durch den Dom und einem eigens in Auftrag gegebenen Oratorium gefeiert.

Von Andrea Schlaier

SZ PlusGebrüder Asam
:Moderne Kunst-Stars ihrer Zeit

Cosmas Damian und Egid Quirin Asam erarbeiteten sich auch mit dem Freisinger Mariendom den Ruf als bedeutende Vertreter des süddeutschen Barock und wurden fürstlich bezahlt. Egid baute sich gar seine ganz persönliche Kirche mitten in München mit Privatblick auf den Altar: die Asamkirche in der Sendlinger Straße.

Von Francesca Polistina und Birgit Goormann-Prugger

SZ PlusMeinungKaufhäuser
:Die Zeit der großen Verführer geht zu Ende

All die vielen Rettungsmillionen, die Galeria schon in seinen Betonbäuchen verschlang, haben am Niedergang des Geschäftsprinzips nichts geändert. Für die Städte aber ist das sogar eine Chance.

Kommentar von Kia Vahland

Verkehrssicherheit
:Gehwegparken in München - Dauerärgernis und Gefahrenquelle

Mehrere Vereine fordern bei einer Kundgebung vor dem Münchner Polizeipräsidium, dass Verstöße gegen die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern konsequent geahndet werden.

Von Martin Bernstein

Marienplatz
:Mutter stürzt mit zwei Kindern Rolltreppe hinab

Die Frau und ihre beiden Kinder, darunter ein einjähriges Baby, fallen 15 Meter weit. Anschließend werden sie in den Schockraum einer Klinik gebracht. Lebensgefahr besteht nach Angaben der Feuerwehr aber keine.

Verkehr in der Innenstadt
:Münchner CSU will freie Bahn fürs Auto

Wer mit dem Pkw ins Stadtzentrum fährt, gibt laut einer Studie mehr Geld aus als Besucher, die öffentlich kommen. Um Gastronomie und Einzelhandel zu unterstützen, will die CSU deswegen die Parkkosten reduzieren und die Zufahrt erleichtern.

Von Andreas Schubert

"Marsch fürs Leben"
:Tausende demonstrieren in München für und gegen das Verbot von Abtreibungen

Obwohl Fachleute vor einer Beteiligung von Rechtsextremisten warnen, unterstützt der Regensburger Bischof die Abtreibungsgegner auf dem Königsplatz.

Von Martin Bernstein

Projekt "Die Rückkehr der Namen"
:"Es ist alles noch oder schon wieder da"

Hunderte erinnern in der Münchner Innenstadt an die Schicksale von mehr als 1000 Opfern des Nationalsozialismus. Auch Landtagspräsidentin Ilse Aigner ist als Patin dabei und spricht warnende Worte.

SZ PlusFußgängerzone am Viktualienmarkt
:Die SPD setzt auf die Bremswirkung von Tulpen

Auf der wohl meist befahrenen Fußgängerzone der Welt sollen ein paar Pflänzchen, Schilder und bunte Streifen für mehr Fußgängersicherheit sorgen. Ob der Plan der SPD wohl aufgeht?

Glosse von Andreas Schubert

Milliardär übernimmt insolvente Kette
:Drei Münchner Galeria-Kaufhäuser sollen erhalten bleiben - Bangen ums vierte

"Jetzt haben wir Eigentümer, die Lust haben auf das Warenhaus-Geschäft", heißt es aus dem Konzern. Bei einem Standort sind aber noch Fragen zu Miete und Grundstück offen.

Von Michael Kläsgen und Sebastian Krass

Neuer Standort, längere Öffnungszeiten
:Das neue SZ-Servicecenter

Fragen zum Abonnement, Anzeigenberatung, Spenden für das Hilfswerk: Die Süddeutsche Zeitung zieht mit ihrem Servicepunkt ins Herz der Stadt, direkt an den Marienplatz.

Bauvorhaben
:Ein gefragtes Objekt

Für das gestoppte Neubauprojekt in der Adolf-Kolping-Straße gibt es fünf Interessenten. Nach der Insolvenz des Bauträgers sucht der Insolvenzverwalter einen Käufer, der das Geschäftshaus mit Tiefgarage nahe dem Stachus übernimmt.

Von Sebastian Krass

Biergärten in München
:Elf Biergarten-Klassiker, die Münchner kennen sollten

Traditionell oder schick, zentral gelegen oder einen Ausflug wert: Eine Orientierungshilfe durch die Biergarten-Klassiker für Münchner und solche, die es werden wollen.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusSportfachhandel in München
:Der nächste Top-Player geht vom Platz

Mit dem Stammhaus von Sport Scheck schließt ein weiteres Fachgeschäft in der Fußgängerzone. Dabei gilt München als Sporthauptstadt der Republik. Wie die verbleibende Konkurrenz den Widerspruch erklärt und wo es dennoch Neuzugänge gibt.

Von Catherine Hoffmann

Ostermarsch in München
:Lob für den Papst, Verteufelung der Nato

Beim Ostermarsch in München rufen die Teilnehmenden zu einem Waffenstillstand in der Ukraine und in Gaza auf. Trotz der vielen Krisen auf der Welt kommen nur wenige Menschen.

Von Bernd Kastner

Frühling in München
:Der Grant hat jetzt Pause

Mit dem Osterwochenende beginnt für die Stadt ein herrlicher Jahrhundertsommer. Zumindest kann man sich das ja mal vornehmen.

Von Franz Kotteder

Gastronomie in München
:Diese acht Ladencafés sollten Sie kennen

In München gibt es so einige Läden, die nicht nur zum Shoppen animieren - sondern auch zum Verweilen. Mit besonderem Kaffee, leckeren Snacks und angenehmer Atmosphäre.

Von Andreas Schubert und Verena Wolff

Die Aventinus-Buam vom Tal
:"Nur einmal hätt' ich fast nicht gekonnt"

Vor 42 Jahren feierte Peter Hermann mit sechs Freunden im Weißen Bräuhaus seinen Junggesellenabschied. Aus dem Abend wurde Tradition. Die Ehe ist längst vorüber, den Stammtisch gibt es noch heute.

Von Thomas Becker

SZ PlusBrasserie Cuvilliés
:Fein bis ins Detail

Die Brasserie des Luxushotels Rosewood Munich ist teurer als manch anderes Edelbistro. Dafür ist sie aber besonders schick. Und beim Essen stimmen auch die Kleinigkeiten.

Von Tankred Tunke

Antisemitismus
:Vor der Synagoge: Münchner beschimpft Juden und zeigt Hitlergruß

Der Münchner Staatsschutz ermittelt gegen einen polizeibekannten 60-Jährigen. Die Zahl der judenfeindlichen Straftaten steigt stark an.

Gutscheine: