Gastronomie Wie die Welt Trinkgeld gibt Gastronomie Gastronomie

Stolze Pariser, irritierte Japaner und freundliche Osteuropäer im Londoner Pub: Nicht überall auf der Welt erwarten Angestellte der Gastronomie Trinkgeld. Wie die Welt ihre Kellner belohnt. Von den SZ-Korrespondenten mehr... Bilder

Sieben Sachen über Sachsen Gedidschd wird später

Wie bestellt ein Sachse einen Weihnachtsbaum in den USA? Vom Dialekt bis zur toten Oma: Über die Sachsen kursieren mehr als genug seltsame Klischees. Zur Landtagswahl ist es Zeit, damit aufzuräumen. Von Felix Hütten mehr...

Sitzplatz Flugzeug Ticketpreise Unvergessliche Flüge Auge um Auge, Knie um Knie

Wenn es um den Komfort beim Fliegen geht, liegen die Nerven schnell blank. So auch bei einem Flug in den USA, wo der Streit um einen "Knee Defender" eine Maschine gar zur Landung zwang. Dieser und weitere unvergessliche Flüge in Bildern. mehr... Bilder

Online-Journalismus Online-Projekt "Floskelwolke" Online-Projekt "Floskelwolke" Sanfte Sprachpolizei

"Blutbad", "Luft nach oben", "Tote gefordert": Welche Floskel taucht wie oft in den deutschen Medien auf? Das Online-Projekt "Floskelwolke" will genau das aufzeigen - und erhält im Netz begeisterten Zuspruch. Doch die Wolke hat Schwächen, das gibt auch Macher Udo Stiehl zu. Von Thorsten Glotzmann mehr... Analyse

Crisis in Ukraine Krieg um die Ukraine Ende der Ausstellung

Das Heimatmuseum des Donbass in Donezk war ein Unikat, ein Melting Pot aus Dutzenden Nationalitäten. Nun wurde es zerstört. Und damit auch die überwältigend reiche und dramatische Geschichte einer europäischen Stadt. Von Karl Schlögel mehr... Gastbeitrag

Britisch Großbritannien Identität Identitätssuche auf der Insel Warum die Briten sich bedroht fühlen

Was ist typisch englisch und was ist mit der EU? Vor dem Referendum zur schottischen Unabhängigkeit sucht Großbritannien seine Identität. Denn viele Briten leben noch in einer mythischen Vergangenheit, in der das Land allein gegen die Nazis stand und eine Weltmacht war. Von John Reeve mehr... Gastbeitrag

Vince Gilligan "Breaking Bad"-Erfinder Vince Gilligan Wie ein Bühnenkönig

Er ist ein Heilsbringer für deutsche TV-Drehbuchautoren, der sein Handwerk auch als Produzent versteht: Vince Gilligan ist ein Star neuen Typs. Am Montag nahm der Erfinder der amerikanischen Erfolgsserie "Breaking Bad" einen Emmy entgegen. Von Lothar Müller mehr... Porträt

FC Bayern, Pep Guardiola, Bundesliga FC Bayern München Guardiolas verschleppte Revolution

Mit dem teuren Transfer von Verteidiger Mehdi Benatia im Sommer-Schlussverkauf lindert der FC Bayern seine schlimmsten Personalsorgen. Doch insgesamt fehlen klare Signale im Sinne jener fußballerischen Kultur-Revolution, die Trainer Pep Guardiola plant. Kommentar von Klaus Hoeltzenbein mehr... Meinung

'Doctor Who' - Cardiff Premiere Wirtschaftsförderung in Wales Tüftler aus den Bergen

Wales ist die ärmste Region Großbritanniens, die Kohle- und Stahlindustrie sind tot. Nun sucht die Regierung in Cardiff nach Lösungen und findet sie zum Beispiel in Games-Entwicklern. Doch mit London mithalten ist schwer. Von Björn Finke mehr...

- Krise in der Ukraine Aussichtsloser Kampf um den verlorenen Osten

Die Zahl der Toten steigt, die Verzweiflung in der Armee wächst: Trotz Putins Lippenbekenntnis zu einem Friedensplan müssen sich die Ukraine und die Welt damit abfinden, dass der Donbass nicht unter die Kontrolle von Kiew zurückkehren wird. Dafür sorgt Russland. Kommentar von Cathrin Kahlweit mehr... Meinung

Samstagsküche Kochbuchautorin Rachel Khoo Kochbuchautorin Rachel Khoo Entzückend erfolgreich

Sie spricht bayerisch, kocht französisch und ist in Großbritannien so etwas wie der weibliche Jamie Oliver. Rachel Khoo gehört zu den wenigen, die es geschafft haben - in einem Markt, der sich beschleunigt hat wie ein Hochleistungsmixer. Von Anna Günther, London mehr... Porträt

Frauenhaus München Schmerz macht keine Unterschiede

Frauen mit Behinderung werden deutlich häufiger Opfer von häuslicher Gewalt. Darauf reagiert das Frauenhaus in München. Bis 2015 soll es barrierefrei sein. Das allein reicht jedoch nicht aus Von Sabine Cygan mehr...

Folgen von Stress (Symbolbild) Gewalt gegen Frauen Wenn Behinderung missbraucht wird

Angebrüllt, geschlagen, gedemütigt: Frauen mit Behinderung werden deutlich häufiger Opfer von physischer, psychischer oder sexueller Gewalt. Das Frauenhaus in München will ihnen helfen - und wird von 2015 an barrierefrei. Ein tiefgreifendes Problem bleibt dennoch bestehen. Von Sabine Cygan mehr...

Merkel visiting Ukraine for talks Russland und der Westen Wenn 1914 nicht vergeht

Bundespräsident Gauck in Belgien, Merkel in Kiew: Überall wird an die Toten des Ersten Weltkriegs erinnert. Im Westen Europas ist das Gift der Kriege entsorgt - im Osten nicht. Wo vor 100 Jahren die Ostfront verlief, klingt die rhetorische Gedenkroutine erschreckend aktuell. Kommentar von Heribert Prantl mehr... Meinung

Bundesliga Elf des Spieltags Elf des Spieltags Neun Sekunden Fußballgeschichte

Julian Schieber erzielte in der vergangenen Saison null Tore - nun führt er die Torjägerliste an. Arjen Robben bezirzt die Juroren von Europas Fußballer des Jahres. Und Karim Bellarabi bleibt nach einem historischen Treffer ganz bescheiden. mehr... Elf des Spieltags

Mutter mit Kind Klinik für Mütter mit Burn-out-Erscheinungen Die Botschaft: Lass es dir gut gehen!

Nicht nur Manager trifft Burn-out - immer mehr Mütter fühlen sich überfordert und leer. Wie hilft man Frauen, die alles perfekt machen wollen und Angst haben, im Alltag nicht zu bestehen? Zu Besuch in einer Klinik im Allgäu. Von Christina Berndt mehr...

Satelliten 5 und 6 für EU-Navigationssystem Galileo Galileo-Satelliten Irgendwo falsch abgebogen

Fehlstart des teuren europäischen Systems: Die ersten Galileo-Satelliten werden von der Rakete in einen zu niedrigen Orbit abgesetzt. Die Betreiber prüfen, ob der Treibstoff der Satelliten ausreichen könnte, ihre Bahn aus eigener Kraft zu korrigieren. Von Christopher Schrader mehr...

Englische Truppen an der Westfront | English troops at the Western Front Historiker zur Schuldfrage im Ersten Weltkrieg Seltsam verdrehte Debatte

Christopher Clark und andere Historiker liefern neue Interpretationen zur Entstehung des Ersten Weltkriegs. Doch wer ihre Thesen überzeugend findet, gerät in Deutschland unter Verdacht, dunkle Motive zu verfolgen. Von Dominik Geppert mehr... Gastbeitrag

Nachruf Bewahrer des Bairischen

Der Mundartforscher und Trachtenexperte Franz Eder ist im Alter von 81 Jahren gestorben Von Wolfgang Eitler mehr...

Ukraine im Umbruch Nur der Zufall kann die Menschen schützen

Was spielt sich ab im Osten der Ukraine? Der Konflikt in Donbass verwandelt sich in einen Krieg mit Russland. Der kostet die Menschen zwar nicht zwingend das Leben, aber immer die Illusionen. Von Serhij Zhadan mehr... Gastbeitrag

Kino 67. Internationales Filmfestival von Locarno 67. Internationales Filmfestival von Locarno Visionen aus schmerzlichen Erfahrungen

Das Festival in Locarno zeigt die Filme, die man sonst nirgends sieht. Sie erzählen von einem Umzug in Malaysia, einem Lissaboner Vorort und der Liebe auf dem weiten Meer. Gewonnen hat das Festival ein Film, der das Politische mit dem Phantomhaften mischt. Von Fritz Göttler mehr...

Spektakulärer Raub in Paris Gangster überfallen Konvoi eines saudi-arabischen Prinzen

Wie im Action-Film: In Paris überfallen Gangster ein Mitglied der saudi-arabischen Königsfamilie. Schwer bewaffnete Männer kapern einen Wagen von dessen Fahrzeugkolonne und erbeuten 250 000 Euro sowie als sensibel eingestufte Dokumente. mehr...

Cold Specks Plattenkabinett Wehmütiges Waldwesen

Moby hat sie verpflichtet, Joni Mitchell konnte nicht auf sie verzichten: Die kanadische Sängerin Al Spx schlug mit der Band Cold Specks wie ein Komet vor den Dinosauriern ein. Ihre Musik haut einen um. Neue Alben im Plattenkabinett. Von Bernd Graff mehr... Kolumne

Liechtenstein Ende eines Rächers

Nach dem Mord an einem Banker lebten viele Menschen in Angst: Hatte Jürgen Hermann, der Täter, seinen Freitod nur vorgetäuscht? Nun wurde seine Leiche gefunden. Von Uwe Ritzer mehr...

Geduldete Ausländer auf dem Arbeitsmarkt Masood im Minus

541 Euro bekommt er als Auszubildender, doch allein der Platz im Wohnheim kostet fast 800 Euro: Der junge Afghane Masood kann von seinem Geld als Lehrling in München nicht leben. Laut Gesetz hat der geduldete Ausländer keinen Anspruch auf Hilfe. Von Sven Loerzer mehr...