Holocaust Warum eine Auschwitz-Überlebende den Tätern von einst vergibt Eva Kor und Oskar Gröning

Als Zehnjährige kam Eva Mozes Kor ins KZ, Josef Mengele führte an ihr Experimente durch. Heute reist sie durch die Welt und erklärt, dass Vergeben nicht Vergessen ist, sondern eine Form von Macht. Von Verena Mayer mehr...

Eva Mozes Kor Holocaust Das Leben der Eva Mozes Kor

Mit zehn Jahren wurde Eva Mozes Kor nach Auschwitz gebracht. Sie sah ihre Familie nie wieder. An ihr und ihrer Zwillingsschwester führte der KZ-Arzt Mengele Experimente durch. mehr...

Auschwitz-Prozess in Lüneburg Auschwitz-Prozess BGH über SS-Mann Gröning: "Unmittelbarer Bezug zum Tötungsgeschehen"

Die Haftstrafe im Lüneburger Auschwitz-Prozess ist höchstrichterlich bestätigt. Als besonders schwerwiegend bewertet der Bundesgerichtshof den Dienst Grönings an der Rampe. Analyse von Wolfgang Janisch mehr...

Auschwitz-Prozess in Lüneburg NS-Verbrechen BGH bestätigt Urteil gegen den "Buchhalter von Auschwitz"

Zum ersten Mal ist damit ein Urteil gegen einen ehemaligen SS-Mann rechtskräftig, obwohl Oskar Gröning nicht direkt an Morden beteiligt war. Ob er seine Haftstrafe antreten muss, ist noch nicht klar. Von Martin Anetzberger mehr...

Deutsche während der Hitler-Rede zum Kriegsausbruch 1939 Nationalsozialismus Deutsche in der NS-Zeit: Stets treu ergeben

Die britische Historikerin Ernestine Amy Buller erkundete in den Dreißigerjahren, warum viele Deutsche Hitler dankbar waren. Ihre Erkenntnisse liegen nun endlich auf Deutsch vor. Rezension von Robert Probst mehr...

Roland Freisler, Otto Thierack Gesetze mit NS-Geschichte "Braune Schleimspur" im deutschen Strafrecht

Eine politische Initiative will Reste der Nazi-Sprache aus den deutschen Gesetzbüchern kehren - doch nun steckt sie in einer Sackgasse. Von Ronen Steinke mehr...

Parade der Wehrmacht am Geburtstag von Adolf Hitler, 1935 Antisemitismus zwischen Weltkriegen Wie Akademiker Juden verraten haben

Schon vor der Machtergreifung der Nazis diskriminierten europäische Universitäten Juden. Ein Sammelband belegt grassierenden Antisemitismus - und kaum verborgene Zustimmung aus den USA. Buchkritik von Johannes Koll mehr...

Junge Union München-Nord Facebook-Post "Wir wollen nur unseren Platz verteidigen"

Die Junge Union München-Nord warnt mit einem fragwürdigen Facebook-Post vor Rot-Rot-Grün. Ein Anruf beim Kreisvorsitzenden Alexander Rulitschka. Interview von Melanie Wolfmeier mehr... jetzt

Nationalsozialismus Spektakulärer Fund Spektakulärer Fund Briefe von Nazi-Kunsthändlern entdeckt

In Mecklenburg-Vorpommern wird ein altes Holzhaus abgerissen. Dabei kommen Briefe von zwei Nazi-Kunsthändlern zum Vorschein. mehr...

Austria Considers Forced Sale Of Hitler House Braunau Das sind die Pläne für Hitlers Geburtshaus

Es bleibt nun doch stehen, das Geburtshaus von Adolf Hitler in Braunau - irgendwie. Österreichs Innenminister will es so radikal umgestalten, dass es keine Nazis mehr anzieht. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Hitler spricht zur SA 1933 SZ Photo Bilder
NS-Geschichte Präzisionswerk zu Hitlers Diktatur

Historiker Ulrich Herbert seziert die NS-Zeit auf nur 125 Seiten - kann das gut gehen? Buchkritik von Robert Probst mehr...

SZ-Magazin Hilde Schramm im Interview "Ich habe ihn nicht als grausam, sondern als liebenswert empfunden"

Von der Nazi-Tochter zur Grünen-Politikerin: Hilde Schramm spricht über ihren ungewöhnlichen Lebensweg und das Verhältnis zu ihrem Vater, Hitlers Architekt Albert Speer. mehr... SZ-Magazin

Prozess gegen Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck Ursula Haverbeck-Wetzel Holocaust-Leugnerin zu elf Monaten Haft verurteilt

Die 87-jährige Rechtsextreme Ursula Haverbeck-Wetzel hat schon mehrere Prozesse wegen Volksverhetzung hinter sich. Demnächst steht ein weiterer Termin an. mehr...

KZ-Häftlinge im Einsatz für das Unternehmen "Wüste" NS-Vergangenheit Erdöl für den Führer

Geologen waren in der NS-Zeit gefragt, weil sie die für den Krieg benötigten Rohstoffe suchen konnten. Nach dem Krieg setzten sie ihre Karrieren nahtlos fort - und die braune Vergangenheit wird bis heute totgeschwiegen. Von Michael Bauchmüller mehr...

ehemaliges Konzentrationslager Auschwitz Zweiter Weltkrieg Polen stellt Geschichtsverfälschung unter Strafe

Wer von Deutschen begangene Kriegsverbrechen den Polen zuschreibt, soll künftig ins Gefängnis. Kritiker sehen das als Propaganda-Manöver der PiS-Partei - denn die existierenden Gesetze reichen aus. Von Florian Hassel mehr...

Gedenkfeier in Bergen-Belsen Holocaust Verbrechen ohne Zeugen

Die Jahre, in denen die Überlebenden des Holocaust selbst ihre Geschichte erzählen konnten, sind bald vorüber. Was Gedenkstätten tun, damit die Erinnerung nicht stirbt. Von Ulrike Heidenreich und Joachim Käppner mehr...

Erwin Lahousen bei einer Aussage während des Prozesses in Nürnberg, 1945 Nürnberger Prozesse "Ich muss für die sprechen, die sie ermordet haben"

Vor 70 Jahren fallen bei den Nürnberger Prozessen die Urteile gegen führende Nazis. Erwin von Lahousen vom Geheimdienst der Wehrmacht war der Mann, der sie schwer belastet - mit Insiderwissen. Von Paul Munzinger und Oliver Das Gupta mehr...

Zweiter Weltkrieg 75 Jahre nach dem Massenmord 75 Jahre nach dem Massenmord Babij Jar: "Ich bin ein einziger Schrei ohne Stimme"

Vor 75 Jahren wurden Tausende Juden von Wehrmacht und SS in einer Schlucht bei Kiew exekutiert. Das Morden erfolgte im Schichtbetrieb. Nach 36 Stunden war es vorbei - und 33771 tote Menschen lagen in Babij Jar. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Auschwitz Nationalsozialismus Nationalsozialismus Prozess gegen ehemaligen SS-Sanitäter in Auschwitz beginnt im vierten Anlauf

Dreimal war die Verhandlung aus gesundheitlichen Gründen verschoben worden. Der Angeklagte ist 95 Jahre alt. mehr...

Vor 80 Jahren brannte der Reichstag Bilder
Fataler Reichstagsbrand Bescherte tatsächlich ein Einzeltäter Hitler die Diktatur?

Hitler nutzte den Reichstagsbrand von 1933 als Vorwand, um Grundrechte außer Kraft zu setzen. Legte ein sehbehinderter Niederländer das Feuer? Ein neues Buch rüttelt an dieser These. Rezension von Michael Wildt mehr...

Deutsche jüdische Kinder nach ihrer Ankunft in Großbritannien, 1938 Nationalsozialismus Als Hamburg seine jüdischen Bürger verraten hat

Ein monumentales Werk untersucht das Schicksal der Hamburger Juden im Nazi-Staat. Die Autoren führen penibel Buch, wie man in der Hansestadt seine Mitmenschen fallen ließ. Rezension von Rolf Lamprecht mehr...

Auschwitz NS-Zeit NS-Zeit Auschwitz darf nicht "polnisches Vernichtungslager" heißen

Die Regierung in Warschau legt Wert auf die Wortwahl: Nazi-Deutschland war schuld, nicht Polen. Wer sich nicht daran hält, dem droht Gefängnis. mehr...

Wolfgang Benz Interview Haben wir denn nichts aus der Vergangenheit gelernt?

Der Historiker Wolfgang Benz sucht Antworten auf die Frage, die zur Zeit viele Menschen quält. Interview: Charlotte Haunhorst mehr... jetzt

FDP chairman Lindner addresses the media in Berlin Türkei Lindner vergleicht Erdoğans Vorgehen mit Machtergreifung der Nazis

"Wir erleben einen Staatsputsch von oben wie nach Reichstagsbrand": FDP-Chef Lindner erinnert die Lage in der Türkei an Deutschland im Jahr 1933. mehr...

Jesse Owens, Lutz Long und NaotoTajiama bei der Siegerehrung, 1936 Bilder
Ein Bild und seine Geschichte Owens Triumph - Hitlers doppelte Niederlage

Vor 80 Jahren springt der Afroamerikaner Jesse Owens in Berlin zu olympischem Gold. Dann düpiert er mit dem deutschen Athleten Luz Long das NS-Regime. Von Oliver Das Gupta mehr...