Im südlichen Bahnhofsviertel in München, 2012 Bahnhofsviertel Flaschenwurf in Tabledance-Bar - 46-Jähriger freigesprochen

"Ohne Piccolo kein Quatschen", erklärten ihm die Mitarbeiterinnen der Bar im Münchner Rotlichtviertel. Daraufhin soll der Allgäuer ungehalten geworden sein. Von Christian Rost mehr...

Bahnhofsviertel Bahnhofsviertel Bahnhofsviertel Zentrum für Tagelöhner hat eröffnet

Bislang trafen sie sich draußen, egal bei welchem Wetter. Nun gibt es an der Sonnenstraße ein Zentrum für die Tagelöhner des Bahnhofsviertels. Dort sollen sie Hilfe bei akuten Problemen bekommen - aber auch beim Einstieg in den regulären Arbeitsmarkt. Von Thomas Anlauf mehr...

Tagelöhner im Bahnhofsviertel Grüne und SPD rudern bei Sicherheitsdienst-Zuschuss zurück

Ein Sicherheitsdienst soll Tagelöhner im Bahnhofsviertel davon abhalten, öffentliche Gehwege zu blockieren. Engagiert wurde er von Geschäftsleuten - zahlen wollte die Stadt dafür. Doch SPD und Grüne distanzieren sich nun von ihrem eigenen Votum. Von Thomas Anlauf mehr...

Bahnhofsviertel Bahnhofsviertel Bahnhofsviertel Stadt bezahlt Sicherheitsdienst gegen Tagelöhner

Sie sollen nicht an Häuserwänden lehnen oder in Hofeingängen herumstehen: Von Tagelöhnern fühlen sich einige Geschäftsleute im Bahnhofsviertel massiv gestört und haben deshalb einen privaten Sicherheitsdienst engagiert. Nun übernimmt die Stadt einen Großteil der Kosten. Von Thomas Anlauf mehr...

München Wandel im Münchner Bahnhofsviertel Wandel im Münchner Bahnhofsviertel Gesundheitstouristen und Whiskeydealer

Das Tor zum Orient: Die einst türkischste Ecke Münchens wird immer arabischer. Die Landwehstraße schläft nie - hat aber mit einem Problem zu kämpfen. Von Thomas Anlauf mehr...

Blick in die Goethestraße in München, 2010 Bahnhofsviertel Marktschreier in der Goethestraße

Der Münchner Verein Südliches Bahnhofsviertel würde gerne einen lebendigen Straßenmarkt nach Wiener Vorbild in der Innenstadt schaffen. Das Kreisverwaltungsreferat steht dem Projekt aufgeschlossen gegenüber - und auch im Stadtrat gibt es Fürsprecher. Von Thomas Anlauf mehr...

Im südlichen Bahnhofsviertel in München, 2012 Bahnhofsviertel in München Gefühlte Unsicherheit

Aggressive Bettler, herumlungernde Tagelöhner und mangelnde Sicherheit: Geschäftsleute und Anwohner beschweren sich immer wieder über die Zustände im Bahnhofsviertel. Nun hat Polizeipräsident Andrä die Gegend besucht - und kommt zu einem anderen Urteil. Von Florian Fuchs mehr...

Kontrolle von Tagelöhnern Rassismus-Vorwürfe gegen Zoll

Der Zoll hat im Bahnhofsviertel arbeitssuchende Bulgaren kontrolliert - und ihnen grüne Armbändchen umgebunden. Die "Initiative Zivilcourage" kritisiert dies als "rassistische Razzia". Der Zoll sagt: "Wir wollen den Leuten nichts Böses." Von Bernd Kastner mehr...

Treff für Tagelöhner im Bahnhofsviertel Ärger mit den Schwarzarbeitern

Geschäftsleute und Anwohner wehren sich gegen den Treff für bulgarische Tagelöhner im Münchner Bahnhofsviertel. Die hygienischen Zustände seien unhaltbar, klagen sie. Nun fordert die CSU ein härteres Eingreifen der Behörden. Von Michael Risel mehr...

Bahnhofsviertel Münchner Bahnhofsviertel Münchner Bahnhofsviertel Reizende Gegend

Okay, schön ist anders. Und so manch einer verliert hier sein mühsam erspartes Geld, ohne dass der Verstand das registriert. Trotzdem ist das südliche Bahnhofsviertel eine Attraktion - und ein Ort, an dem sehr viele unterschiedliche Menschen ihr Glück suchen. Von Stephan Handel mehr...

Blick in die Goethestraße in München, 2010 Südliches Bahnhofsviertel Ein Christbaum für Klein-Istanbul

Der Verein "Südliches Bahnhofsviertel" will die "dynamische Münchner Mischung" aus Hotels, Cafés und Dönerbuden, aber auch Spielhallen und Sexshops pflegen und bewahren. Bäume sollen die Atmosphäre freundlicher machen. Von Stephan Handel mehr...

Kriminalität Prozess in Frankfurt Prozess in Frankfurt Filmreife Abzocke im Rotlichtviertel

Nackte Haut reichte einigen Animierdamen aus Frankfurt wohl nicht mehr, um an das Geld ihrer Kunden zu gelangen. Wegen Erpressung und Betrugs steht die zehnköpfige Bande nun in Frankfurt vor Gericht. Ihr Kopf soll einem Zeitungsbericht zufolge ein Schauspieler sein - der im TV häufig den Bösewicht gibt. mehr...

Rotlichtviertel in Frankfurt "Tag der offenen Tür" im Bahnhofsviertel Banken, Bars und Bordelle

In der Frankfurter "Bahnhofsviertelnacht" öffnet das Quartier seit 2008 einmal im Jahr seine Pforten. Dann bekommt das interessierte Publikum Einblicke in einen Ort voller Geheimnisse, der zugleich als schick und trendy gilt. Dabei ist das Rotlichtviertel zuallererst eines: Lebensraum für eine hybride, städtische Kultur. Von Volker Breidecker mehr...

Bahnhofsviertel Bahnhofsviertel Türsteher sticht 20-Jährigen nieder

Bei einer Schlägerei hat ein 35-jähriger Türsteher aus Berlin einem 20-Jährigen aus Konstanz ein Klappmesser in Rücken und Bauch gerammt. Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen, die Polizei nahm den Täter fest. Von Susi Wimmer mehr...