Wandel im Münchner Bahnhofsviertel Gesundheitstouristen und Whiskeydealer München Wandel im Münchner Bahnhofsviertel

Das Tor zum Orient: Die einst türkischste Ecke Münchens wird immer arabischer. Die Landwehstraße schläft nie - hat aber mit einem Problem zu kämpfen. Von Thomas Anlauf mehr...

Ladenschluss Petition gegen Ladenschluss Petition gegen Ladenschluss Geschäfte im Dunkeln

Mehr als 11.000 Menschen haben die Internet-Petition für flexible Ladenöffnungszeiten in München inzwischen unterschrieben - an der bestehenden Gesetzeslage wird sich allerdings so schnell wohl nichts ändern. Doch es gibt schon heute Ausnahmen. Von Thomas Anlauf mehr...

Der gesammelte Schutt wurde auf Lkw nach Warschau gebracht. Ausstellung "Unsubscribe" Goebbels' Hausmeister

Für seine Ausstellung "Unsubscribe" hat Gregor Schneider Gegenstände und Bauschutt aus dem Geburtshaus von Joseph Goebbels zusammengetragen. Der Künstler wagt damit einen Versuch am lebenden Organismus - und einen neuen Umgang mit dem Nationalsozialismus. Von Catrin Lorch mehr... Analyse

Flüchtlinge in München Migranten in München Migranten in München Leben mit Schimmel, Dreck und Ungeziefer

Exklusiv Zahlreiche Vermieter in München nutzen die Not von Migranten aus. Sie verlangen horrende Mieten für verwahrloste, überbelegte Häuser. Eine interne Liste des Sozialreferats zählt mehr als zwei Dutzend solcher Objekte auf. Von Bernd Kastner mehr...

Blick in die Goethestraße in München, 2010 Bahnhofsviertel Marktschreier in der Goethestraße

Der Münchner Verein Südliches Bahnhofsviertel würde gerne einen lebendigen Straßenmarkt nach Wiener Vorbild in der Innenstadt schaffen. Das Kreisverwaltungsreferat steht dem Projekt aufgeschlossen gegenüber - und auch im Stadtrat gibt es Fürsprecher. Von Thomas Anlauf mehr...

Munich Central 2010, "Rettet die Vögel" Premiere: "Rettet die Vögel" Teufelspakt im Bahnhofsviertel

Ein Spieler und Trinker geht einen verhängnisvollen Pakt mit dem Teufel ein. Bei der Premiere von "Rettet die Vögel" folgen die Zuschauer ihm durch das Münchner Bahnhofsviertel. Von Ana Maria Michel mehr...

Bars Café Kosmos Café Kosmos Szenebar im Bahnhofsviertel

Wagemutig und gemütlich: Das Café Kosmos hat es geschafft, der verruchten Hauptbahnhofsgegend frisches Leben einzuhauchen. Von Lisa Sonnabend mehr...

Im südlichen Bahnhofsviertel in München, 2012 Bahnhofsviertel in München Gefühlte Unsicherheit

Aggressive Bettler, herumlungernde Tagelöhner und mangelnde Sicherheit: Geschäftsleute und Anwohner beschweren sich immer wieder über die Zustände im Bahnhofsviertel. Nun hat Polizeipräsident Andrä die Gegend besucht - und kommt zu einem anderen Urteil. Von Florian Fuchs mehr...

Treff für Tagelöhner im Bahnhofsviertel Ärger mit den Schwarzarbeitern

Geschäftsleute und Anwohner wehren sich gegen den Treff für bulgarische Tagelöhner im Münchner Bahnhofsviertel. Die hygienischen Zustände seien unhaltbar, klagen sie. Nun fordert die CSU ein härteres Eingreifen der Behörden. Von Michael Risel mehr...

Bahnhofsviertel Münchner Bahnhofsviertel Münchner Bahnhofsviertel Reizende Gegend

Okay, schön ist anders. Und so manch einer verliert hier sein mühsam erspartes Geld, ohne dass der Verstand das registriert. Trotzdem ist das südliche Bahnhofsviertel eine Attraktion - und ein Ort, an dem sehr viele unterschiedliche Menschen ihr Glück suchen. Von Stephan Handel mehr...

Blick in die Goethestraße in München, 2010 Südliches Bahnhofsviertel Ein Christbaum für Klein-Istanbul

Der Verein "Südliches Bahnhofsviertel" will die "dynamische Münchner Mischung" aus Hotels, Cafés und Dönerbuden, aber auch Spielhallen und Sexshops pflegen und bewahren. Bäume sollen die Atmosphäre freundlicher machen. Von Stephan Handel mehr...

Alternative Kneipen Café Kosmos Café Kosmos Szenebar im Bahnhofsviertel

Wagemutig und gemütlich: Das Café Kosmos hat es geschafft, der verruchten Hauptbahnhofsgegend frisches Leben einzuhauchen. Von Lisa Sonnabend mehr...

Rotlichtviertel in Frankfurt "Tag der offenen Tür" im Bahnhofsviertel Banken, Bars und Bordelle

In der Frankfurter "Bahnhofsviertelnacht" öffnet das Quartier seit 2008 einmal im Jahr seine Pforten. Dann bekommt das interessierte Publikum Einblicke in einen Ort voller Geheimnisse, der zugleich als schick und trendy gilt. Dabei ist das Rotlichtviertel zuallererst eines: Lebensraum für eine hybride, städtische Kultur. Von Volker Breidecker mehr...

Kunst Kunstprojekt im Bahnhofsviertel Kunstprojekt im Bahnhofsviertel Art Babel statt Puerto Giesing

Die Macher des Puerto Giesing im ehemaligen Hertie-Kaufhaus haben eine neue Bleibe in der Maxvorstadt gefunden. Von Franz Kotteder mehr...

Bahnhofsviertel Feministinnen besetzen Haus in der Goethestraße

"Diskutieren, träumen, wohlfühlen": Eine Aktivistengruppe besetzt ein Haus in der Goethestraße und nennt es "feministische Raumaneignung". Die Gruppe will damit mehr bezahlbaren Wohnraum und Gemeinschaftsräume einfordern. Doch die Polizei beendet den Traum. mehr...

Jugendhotel Wombats zur Oktoberfestzeit, 2005 Bahnhofsviertel während der Wiesn "Es gibt auch schöne Momente"

Bierselige Italiener, übermütige Australier und eine Nackte im Taxi: Fünf Erwerbstätige erzählen, was sie während des Oktoberfests im Viertel zwischen Hauptbahnhof und Festgelände erlebt haben. Protokolle aus dem Wiesn-Alltag. Von Martin Moser mehr...

RNPS IMAGES OF THE YEAR 2007 - GERMANY G-8-Gipfel auf Schloss Elmau Zwei Tage Vollpension für 130 Millionen Euro

Im Juni 2015 treffen sich die Mächtigen auf Schloss Elmau. Der Sicherheitsaufwand ist gigantisch. Die Gegner des G-8-Gipfels formieren sich bereits - und die Bevölkerung ist skeptisch. Von Heiner Effern mehr...

Polizei Nach scharfen Kontrollen Nach scharfen Kontrollen Bettler ziehen weiter

Rund ums Tal und den Viktualienmarkt sollen deutlich weniger Menschen um Geld betteln. Seit sechs Wochen gelten in der Innenstadt strenge Vorschriften für Bettler. Jetzt interessieren sich auch andere Großstädte für die harte Münchner Linie. Von Thomas Anlauf mehr...

Bettler in München Nach verstärkten Kontrollen Stillere Bettler

Die Stadt München wollte mit schärferen Kontrollen gegen Bettler vorgehen - das scheint Wirkung zu zeigen. Laut Polizei gibt es rund um den Bahnhof weniger Bettler und sie sind stiller. Nur über die Bettel-Banden kann die Polizei noch nichts sagen. Von Bernd Kastner mehr...

Gebetsraum der Moschee in Pasing, 2011 Bilder
Muslime in München Extremisten sind eine kleine Minderheit

Etwa 120 000 Muslime leben in der Stadt, die meisten stammen aus der Türkei und von der Balkan-Halbinsel. Ein Überblick über verschiedene Gruppierungen in München - und ein Einblick in sonst nahezu unsichtbare Räume. Von Sarah Kanning und Jakob Wetzel mehr...

Kurzzeitmieter in München Medizintouristen dürfen bleiben

Schwarze Limousinen in der Einfahrt, Lärm und ständig neue Nachbarn: Eine Hausgemeinschaft in der Paul-Heyse-Straße wollte die Eskapaden von Kurzzeitmietern aus dem Nahen Osten nicht länger dulden und klagte - erfolglos. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Bahnhofsviertel Bahnhofsviertel Türsteher sticht 20-Jährigen nieder

Bei einer Schlägerei hat ein 35-jähriger Türsteher aus Berlin einem 20-Jährigen aus Konstanz ein Klappmesser in Rücken und Bauch gerammt. Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen, die Polizei nahm den Täter fest. Von Susi Wimmer mehr...

Rotlichtviertel, SZ Bahnhofsviertel "Man lebt hier nicht zusammen - sondern parallel"

Sexshops und Spielhöllen, Luxushotels neben Gemüseläden - der Mix in der Gegend um den Hauptbahnhof hat mit dem Rest der Stadt wenig zu tun. Von Wolfgang Görl mehr...