Britische Presse "Prost auf eine großartige britische Zukunft!"

Großbritannien ist bekannt für seine EU-feindlichen Boulevard-Blätter. Am Tag nach dem offiziellen Brexit-Antrag sehen sie Grund zum Feiern. Seriöse Zeitungen blicken mit Sorge in die Zukunft. Presseschau von Deniz Aykanat mehr...

global betrachtet Übergabe des Brexit-Antrags Video
Übergabe des Brexit-Antrags Die Gefahren der Brexit-Verhandlungen

Großbritannien und der Europäischen Union stehen nun harte Austrittsverhandlungen bevor. Theresa May hat gleich mehrere Probleme. Videokommentar von Stefan Kornelius mehr...

United States President Donald J Trump signs H J Res 38 disapproving the rule submitted by the U
US-Politik Die wichtigsten Entscheidungen Donald Trumps

Der neue US-Präsident bringt eine Reihe umstrittener Gesetze auf den Weg. Noch am Tag seiner Amtsübernahme hat er begonnen, das Vermächtnis von Obama zu attackieren. Ein Überblick. Von Markus C. Schulte von Drach und Benedikt Peters mehr...

FILE PHOTO: EU Brexit negotiator Barnier holds a news conference in Brussels
Brexit Die Brexit-Verhandlungsstrategie der EU

Für EU-Chefunterhändler Michel Barnier haben die Rechte der EU-Bürger, finanzielle Verpflichtungen und Nordirland oberste Priorität. Der Verlauf der Verhandlungen hängt aber vor allem von den Briten ab. Von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer mehr...

Newsletter SZ Espresso
SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird. Von Benedikt Peters mehr...

USA Hawaii verlängert Aussetzung von Trumps Einreisestopp

Die neue Verfügung gilt nun zeitlich unbegrenzt. Das zweite Dekret des US-Präsidenten bleibt außer Kraft, da es nach Ansicht des Bundesrichters eine feindselige Einstellung gegenüber Muslimen widerspiegelt. mehr...

Premiere 'Nervöse Republik'
Film "Nervöse Republik" "Ich möchte mit Journalisten gar nicht gut zusammenarbeiten"

Bei einer Podiumsdiskussion zum Film "Nervöse Republik" soll es um das Selbstverständnis von Journalisten und Politikern in unruhigen Zeiten gehen. Stattdessen arbeiten sich alle an der AfD ab. Von Antonie Rietzschel, Berlin mehr...

Kabinettssitzung
Bundesregierung Die meisten Steine im Koalitionsausschuss bleiben liegen

SPD und Union haben die Nacht hindurch verhandelt: Über Kinderehen, die Mindeststrafe für Wohnungseinbrüche und die Ehe für alle. Die Ergebnisse im Überblick. Von Thorsten Denkler mehr...

USA USA Video
USA Ivanka Trump arbeitet nun offiziell für ihren Vater

Erstmals in der Geschichte der USA wird die Tochter eines Präsidenten Beraterin im Weißen Haus. Ihre Firma will sie jedoch nicht verkaufen. mehr...

German Defense Minister Discusses Syria Deployment
Bundeswehr Tödliche Aufklärung

Bei einem Luftangriff in Syrien, für dessen Vorbereitung die Bundeswehr Aufklärungsbilder lieferte, soll es zivile Opfer gegeben haben. Von Christoph Hickmann, Berlin mehr...

Luftangriff auf Lübeck, 1942 Bilder
Ein Bild und seine Geschichte Als Lübeck im Flammenmeer versank

Vor 75 Jahren wurde die Hansestadt als erste deutsche Metropole durch die Royal Air Force zerstört. Vorher hatte Hitler damit begonnen, britische Städte "auszuradieren" - und Churchill damit inspiriert. Von Oliver Das Gupta mehr...

Michelle Müntefering
Dossier des türkischen Geheimdiensts Staatsfeinde auf 69 Seiten

Ein Dossier des türkischen Geheimdiensts zeigt: Für Ankara stehen Hunderte Menschen in Deutschland der "Fetullahistischen Terrororganisation" nahe. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Brexit Dokumentation
Dokumentation Mays Brexit-Brief an die EU

Mit diesem Schreiben an EU-Ratspräsident Donald Tusk hat die britische Premierministerin den Brexit eingeleitet. mehr...

NSU Prozess
NSU-Prozess Zschäpe ist empört

Die mutmaßliche NSU-Terroristin wird ihre Anwälte wohl nicht loswerden - auch wenn sie es unbedingt will. Von Annette Ramelsberger mehr...

DEU Deutschland Germany Berlin 10 11 2016 Michelle Müntefering SPD im Deutschen Bundestag
Spionage Deutsche Politiker auf Ankaras Geheimdienst-Liste

Exklusiv Die Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering und eine Berliner CDU-Parlamentarierin werden als Staatsfeinde geführt. "Es macht mich fassungslos", erklärt SPD-Fraktionschef Oppermann. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

European Council President Donald Tusk shows British Prime Minister Theresa May's Brexit letter in notice of the UK's intention to leave the bloc under Article 50 of the EU's Lisbon Treaty, at the end of a news conference in Brussels Video
Übergabe des Brexit-Antrags Freunde werden zu Gegnern

Der Brexit-Antrag ist übergeben, jetzt beginnen die Austrittsgespräche. Briten und Europäer sind dabei sehr ungleiche Verhandler. London muss sich auf unangenehme zwei Jahre einstellen. Kommentar von Daniel Brössler, Brüssel mehr...

NSU Prozess
NSU-Prozess Showdown im NSU-Prozess verschoben

Die Befangenheitsanträge der Angeklagten Zschäpe und Wohlleben gegen zwei Richter bleiben ohne Erfolg. Das Zerwürfnis zwischen Zschäpes Verteidigern ist zunächst kein Thema. Aus dem Gericht von Wiebke Ramm mehr...

12 02 2017 Berlin Deutschland GER Reichstag Sitz des deutschen Bundestag Bundesversammlung zur
Bundestag Michelle Müntefering steht auf Liste des türkischen Geheimdienstes

Exklusiv Recherchen von SZ, NDR und WDR zufolge steht die SPD-Abgeordnete im Fokus des Geheimdienstes MIT, weil sie "gute Beziehungen" zur Gülen-Bewegung haben soll. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Reactions As U.K. Prime Minister Theresa May Triggers Article 50
Brexit-Rede May: "Die besten Tage liegen noch vor uns"

In ihrer Brexit-Rede vor dem Unterhaus beschwört die Premierministerin eine positive Zukunft für Großbritannien. Von Dominik Fürst mehr...

Neil Gorsuch und Donald Trump
Supreme Court Demokraten spielen mit dem Risiko der "nuklearen Option"

Einige Senatoren wollen unbedingt die Bestätigung von Trumps Kandidaten für den Obersten Gerichtshof verhindern. Die Folgen könnten weitreichender sein, als ihnen lieb ist. Analyse von Thorsten Denkler, New York mehr...

Brexit EU
EU Briten melden Brexit in Brüssel an

Damit ist die Scheidung offiziell eingeleitet. Großbritannien und der EU stehen nun komplizierte Verhandlungen bevor. EU-Ratspräsident Tusk kündigt "Schadensbegrenzung" an. mehr...