Russland nach dem Mord an Nemzow Im Griff der Angst Demokratie In Russland Russland nach dem Mord an Nemzow

Oppositionelle bangen um ihr Leben, der Kreml fürchtet eine Protestbewegung: Russland erlebt eine Zeit des Misstrauens, des Hasses, der Angst. Der Mord an Nemzow könnte eine Zäsur bedeuten. Von Frank Nienhuysen mehr... Kommentar

Otto von Bismarck als Jäger Bismarck-Biografie Der Reichskanzler als Hebamme

Weder Genie noch Monster oder Übermensch: Der Historiker Christoph Nonn sieht in Reichskanzler Otto von Bismarck einen Geburtshelfer historischer Ereignisse. Statt eines Psychogramms liefert er jedoch ein spekulatives Urteil. Von Stephan Speicher mehr...

Parlamentswahl in Estland Regierung verliert absolute Mehrheit

Die Reformpartei von Ministerpräsident Taavi Rõivas geht als stärkste Kraft aus der Parlamentswahl in Estland hervor. Trotzdem verfehlt seine Koalition die absolute Mehrheit. Die russlandfreundliche Zentrumspartei ist zweitstärkste Kraft, hat aber keine Chance auf eine Regierungsbeteiligung. mehr...

Benjamin Netanjahu Israel und USA Der Verlierer steht schon fest

Israels Premier Netanjahu verärgert mit den USA den wichtigsten Verbündeten seines Landes. Ein diplomatischer Irrlauf, der gefährlich werden kann. Von Peter Münch, Tel Aviv mehr... Kommentar

CPAC 2015 epa04640770 Former Florida Governor Jeb Bush addresses the American Conservative Union's 42nd Annual Conservative Political Action Conference (CPAC) at National Harbor, Maryland, USA, 27 Feb Kampf ums Weiße Haus Bush und die wilden Kerle

Bei den Demokraten führt wohl kein Weg an Hillary Clinton vorbei, bei den Republikanern ist noch alles offen. Jeb Bush allerdings hat ziemlich gute Chancen - und viel Geld. Stellt der Clan nach dem 41. und dem 43. auch den 45. US-Präsidenten? Von Nicolas Richter, Washington mehr... Analyse

Vertriebenenverband Heimatanspruch aufgegeben

Die "Sudetendeutsche Landsmannschaft" gibt ihre Ansprüche auf Rückgabe von Land und Eigentum auf. Stattdessen sollen Vertreibung und Unrecht weltweit im Fokus stehen. Die Forderung nach Ausgleich bleibt bestehen. mehr...

Anti-Terror-Einsatz in Bremen Eine Stadt ist verunsichert

Die Polizei in Bremen geht mit einem Großaufgebot gegen die Salafisten-Szene in der Stadt vor. Inzwischen wurden die Sicherheitsmaßnahmen zurückgestuft. Doch der Innensenator warnt: "Die Hinweise waren so konkret, dass wir einen Anschlag in Bremen nicht mehr ausschließen konnten." Von Oliver Klasen mehr...

Bundeswehr Viele Rekruten fühlen sich unterfordert

Erstmals seit Aussetzung der Wehrpflicht ist es der Bundeswehr 2014 gelungen, mehr als 10 000 Freiwillige zu rekrutieren. Einer Studie zufolge zweifeln allerdings viele an der "Sinnhaftigkeit des Dienstes". mehr...

Massaker von Srebrenica USA wollen 150 Bosnier wegen Kriegsverbrechen abschieben

"Je mehr wir graben, desto mehr Dokumente finden wir": Mindestens 150 Einwanderer aus Bosnien sollen wegen der Beteiligung an Kriegsverbrechen aus den USA ausgewiesen werden. Ihre Zahl könnte noch weiter steigen. mehr...

Flüchtlinge nach Europa Schlepper und Schleuser Das Flüchtlingsverbrechen

Der eine half DDR-Bürgern bei der Flucht in den Westen und gilt als Held. Der andere brachte Flüchtlinge aus Sri Lanka nach Deutschland und wurde verurteilt. Schleusern schlägt inzwischen nur noch Verachtung entgegen. Dabei kann man Fluchthelfern durchaus edle Motive unterstellen. Von Alex Rühle mehr... Report

Lampedusa Flüchtlingspolitik Europas offene Flanke

Mitte Februar starben wieder mehr als 300 Flüchtlinge vor der italienischen Küste. Und was tun die europäischen Staaten, um solche Tragödien zu verhindern? Sie verstärken den Grenzschutz. Von Andrea Bachstein und Javier Cáceres, Brüssel mehr... Analyse

- This handout picture taken and released by the Turkish Prime Minister's press office on February 28, 2015 shows the People's Democratic Party (HDP) representative and HDP's Istanbul MP Sirri Sureyya Verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK Öcalan ruft zum Abrüsten gegen Türkei auf

Es könnte eine historische Wende sein. Der inhaftierte Chef der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK, Abdullah Öcalan, soll in einem Brief dazu aufgerufen haben, den bewaffneten Kampf gegen die Türkei aufzugeben. Die türkische Regierung begrüßt den Vorstoß. mehr...

Indonesian President Widodo speaks to journalists as Indonesia's Ambassador to Brazil Riyanto looks on after a meeting to discuss the delay in Brazil's acceptance of the ambassador's credentials, in Jakarta Indonesien Reformer ohne Gnade

Der indonesische Präsident Joko Widodo lässt im Eiltempo Todesurteile gegen Drogenschmuggler vollstrecken - trotz Protesten aus dem Ausland. Innenpolitisch bekommt er für seine harte Linie Zuspruch, das macht es schwer, wieder davon abzuweichen. Von Arne Perras, Singapur mehr...

Afghanisches Kind Entschädigungen der USA in Afghanistan 3426 Dollar für ein Menschenleben

Was kostet der Tod eines Menschen? Die USA zahlten für in Afghanistan getötete Zivilisten durchschnittlich etwa 3426 Dollar. Doch die Entschädigungssummen sind oft willkürlich. Von Matthias Fiedler mehr...

Lega Nord Lega Nord in Italien Lega Nord in Italien Matteo gegen Matteo

Lega-Nord-Chef Matteo Salvini schwingt sich mit radikalem Gerede zum Anführer der italienischen Rechten auf. Und zu einem ernsten Widersacher des Premiers Matteo Renzi. Der Wettbewerb zwischen den beiden wird Italiens Politik in den kommenden Jahren prägen. Von Oliver Meiler mehr... Report

Gedenken an Boris Nemzow Ermordung von Putin-Kritiker Boris Nemzow Tag der Angst

Am 27. Februar 2014 übernahmen russische Soldaten die Kontrolle auf der Krim, er soll in Russland zukünftig ein Feiertag sein. Die russische Opposition wird nach der Ermordung Boris Nemzows an diesem Tag nun jährlich daran erinnert werden, wie gefährlich ihr Engagement ist. Ihr sollte die Solidarität des Westens gelten. Von Hannah Beitzer mehr... Kommentar

Polizei in Bremen Terrorwarnung in Bremen Hansestadt unter Polizeischutz

Die Bremer Polizei hat nach einer Terrorwarnung bewaffnete Patrouillen in die Innenstadt geschickt. Öffentliche Gebäude und die Synagoge werden besonders geschützt. Die Stadt gilt bereits seit längerem als eine Hochburg der radikalen Islamistenszene. mehr...

Mohammed Badie Muslimbrüder Ägypten Ägypten Lebenslange Haftstrafe für Chef der Muslimbrüder

Ein Gericht in Kairo hat den Vorsitzenden der ägyptischen Muslimbruderschaft und zwölf weitere Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt. Vier erhielten die Todesstrafe. Sie sollen für den Tod von Demonstranten verantwortlich sein. Es ist nicht das erste Urteil gegen Muhammad Badie. mehr...

Demokratie in Russland Reaktionen auf das Attentat in Moskau Reaktionen auf das Attentat in Moskau "Ein brutaler Mord"

Kaltblütig, niederträchtig und abscheulich: Weltweit reagieren Politiker bestürzt über die Ermordung des russischen Oppositionellen Boris Nemzow. US-Präsident Obama und Kanzlerin Merkel fordern eine lückenlose Aufklärung der Tat. Gorbatschow warnt vor einer Destabilisierung Russlands. mehr...

Wladimir Putin Zum Tod von Putin-Kritiker Nemzow Video
Zum Tod von Putin-Kritiker Nemzow Einer von zu vielen

Der russische Oppositionelle Boris Nemzow wurde in Moskau unweit des Kreml erschossen. Kurz vor seinem Tod hat er in einem Interview das Ende des Ukraine-Kriegs gefordert. Er ist einer von vielen Putin-Kritikern, die ihr Engagement mit dem Leben bezahlen. Von Hannah Beitzer mehr... Nachruf

Mehr Artikel aus dem Ressort Politik