Reitsport

Thema folgen lädt

Alles zum Pferdesport

Bei den Olympischen Spielen treten im Reitsport Athleten und Athletinnen gemeinsam in drei Disziplinen in Mannschafts- und Einzelwettbewerben gegeneinander an: in der Dressur, im Springen und in der Vielseitigkeitsprüfung (Military). Bei der Dressur werden Pferd und Reiter in der Ausführung verschiedener Aufgaben und Übungen bewertet; beim Springreiten geht es darum, einen Hindernisparcours möglichst fehlerfrei zu bewältigen; und die Vielseitigkeitsprüfung vereinigt diese beiden Disziplinen des Reitens mit dem Geländereiten. Olympisch war der Reitsport bereits in der Antike, zum Programm der neuzeitlichen Spiele gehörte ab dem Jahr 1900 zunächst das Springen. Die übrigen Disziplinen kamen bald hinzu, sodass das olympische Reitprogramm bereits seit 1928 weitgehend dem heutigen entspricht.