Galopp in Riem:Junko gewinnt Großen Preis von Bayern

Junko hat den Großen Preis von Bayern auf der Galopprennbahn Riem gewonnen. Zum zweiten Gruppe-1-Rennen der Saison in München waren statt der ohnehin nur fünf gemeldeten Pferde tatsächlich nur vier gelaufen - der britische Mitfavorit Rebel's Romance war am Samstagmorgen aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen worden. Damit gab es also weniger Teilnehmer als Preisgeldränge, und das Rennen wurde zur klaren Angelegenheit für den Hengst Junko vom französischen Startrainer André Fabre, der mit dem deutschen Champion Bauyrzhan Murzabayev im Sattel mit drei Längen Vorsprung vor Assistent und India einlief. Einige tausend Zuschauer sahen dem Karriereende der besten deutschen Stute zu - India wird nach diesem dritten Rang in die Zucht geschickt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: