Neuperlach

Neuperlach

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Informationen aus dem Münchner Stadtviertel Neuperlach.

SZ PlusPläne für Leuchtreklame an der Kirche
:Bekommt Neuperlach einen Kirchturm im Las-Vegas-Stil?

Der Pfarrer ist begeistert von der Idee, auf diese Weise für die christlichen Angebote zu werben. Doch es gibt Kritik. Dass die Kirchengemeinde sich verändern muss, steht aber fest.

Von Patrik Stäbler

Gefälschte Markenware
:"Luxus-Laden" in Neuperlach

Prada, Rolex, Gucci, Hermès - ein Mann betreibt von seiner Wohnung aus einen Versandhandel mit vermeintlich noblen Markenartikeln. Doch dann kommt ihm die Polizei auf die Spur.

SZ PlusParkplatzbau bei Neubauten
:"Tiefgaragen sind des Teufels"

Für jede neue Wohnung muss in München grundsätzlich auch ein Auto-Stellplatz gebaut werden. Doch das belastet die Umwelt, ist teuer - und, so finden manche, auch überflüssig. Sollte man die Regelung also kippen?

Von Sebastian Krass

Prozess
:23-Jähriger gesteht tödliche Messerattacke

Der junge Mann hatte sich in einem Park in Neuperlach mit Freunden zum Tischtennisspielen getroffen. Im Streit kommt es zu der Bluttat, alle laufen weg - das Opfer bleibt zurück und stirbt.

Von Susi Wimmer

Neuperlach
:Feuerwehr rettet Mann aus steckengebliebenem Aufzug

Erst fällt der Fahrstuhl eine kurze Strecke, dann bremst er abrupt ab. Ein 40-Jähriger wird dabei verletzt und muss dann zwei Stunden in der Kabine ausharren.

Ausstellung im Rathaus
:Die Zukunft beginnt in den Stadtvierteln

"Nebenan, mittendrin, daheim": In einer Ausstellung präsentiert sich München als Stadt der Träume. Oberbürgermeister Dieter Reiter spricht bei der Eröffnung über Verkehrspolitik - und wie stark er die Zahl der Autos in der Altstadt reduzieren will.

Von Bernd Kastner

Nahverkehr
:CSU-Abgeordnete setzen auf U5-Verlängerung

Kerstin Schreyer und Maximilian Böltl erwarten hohe Zuschüsse des Bundes und des Freistaats für den Weiterbau der Linie bis zum Ludwig-Bölkow-Campus in Ottobrunn und Taufkirchen.

Polizei in München
:24-Jähriger verteilte offenbar Waffen in Neuperlach

Die Polizei findet noch weitere gefährliche Gegenstände, als sie seine Wohnung durchsucht. Auch einen Grund für die Verteil-Aktion nennt der Mann den Beamten.

Politisch motivierte Kriminalität
:Schmierereien an Schulen - Staatsschutz ermittelt

Auf den Mauern mehrerer Mittelschulen und Gymnasien sind Schriftzügen entdeckt worden - sowohl pro- als auch antipalästinensisch. Die Polizei ermittelt, ob die Taten zusammenhängen.

SZ PlusGesundheitsversorgung
:Mietzuschüsse für Arztpraxen

Ärzte, die in benachteiligte Bezirken praktizieren, sollen Förderung erhalten: Was sich die Stadt München für eine bessere Gesundheitsversorgung alles einfallen lässt.

Von Ekaterina Kel und Nicole Graner

Wohnungsbau
:Geplante Quartiere in Neuperlach und Allach nehmen Gestalt an

950 Wohnungen für etwa 2300 Menschen sollen an den zwei Standorten entstehen, viele davon für den geförderten Wohnungsbau. Die Vorentscheidung steht.

Von Sebastian Krass und Ulrike Steinbacher

Neuperlach
:Räuber schießt Opfer ins Gesicht - Polizei fahndet nach Täter

Ein Unbekannter feuert aus unmittelbarer Nähe einen Schreckschussrevolver ab - dann stiehlt er dem Verletzten das Geld aus der Tasche.

Zwischennutzung in Neuperlach
:Wie "Neuperland" Leben auf den Hanns-Seidel-Platz bringen soll

Dort, wo längst schon ein Kulturhaus stehen sollte, planen Michi Kern und Günes Seyfarth eine Zwischennutzung mit Sportflächen und Platz für Treffen und Ausstellungen. Los geht es am 1. Dezember mit einem Weihnachtsmarkt.

Von Patrik Stäbler

Verkehrssituation in Neuperlach
:Carl-Wery-Straße soll umgestaltet werden

Seit Jahren ist der Umbau geplant - Mitte kommenden Jahres sollen nun die Vorarbeiten beginnen. Wenn der Stadtrat zustimmt, kann 2025 gebaut werden. Unter anderem neue Radwege.

Von Patrik Stäbler

Betrug
:Schockanrufer erbeuten Hunderttausende Euro

Die Münchner Polizei spricht von einem neuen Höhepunkt bei der Betrugsmasche. Unter anderem fallen eine 56-jährige Frau und ein 84-jähriger Mann herein.

Liebesfalle in Neuperlach
:Raubüberfälle statt Dates - Polizei fasst vier Verdächtige

Die Opfer glaubten, sich per Dating-Plattform mit Frauen verabredet zu haben - und wurden mit Pfefferspray überwältigt. Nun wurden vier Männer im Alter zwischen 16 und 19 Jahren festgenommen.

SZ PlusArchitektur
:Abschied von der Abrissbirne

Kein anderer Industriezweig verschlingt so viele Ressourcen wie die Bauwirtschaft. Es ist längst eine ökologische Notwendigkeit, alte Gebäude nicht einfach abzureißen - sondern sie kreativ umzubauen.

Von Alfred Dürr

Öffentlichkeitskampagne
:Weggeschickt nach Vergewaltigung - das soll in München nicht mehr passieren

Stadt, Mediziner und Beratungsstellen wollen Frauen nach der Tat besser helfen. Unter anderem soll ein Code-Satz sicherstellen, dass sie schnelle Hilfe in den Kliniken bekommen - dort sollen auch Spuren gesichert werden, die später wichtig sind für einen möglichen Prozess.

Von Nicole Graner

Staatsschutz ermittelt
:Frau in Bus antisemitisch beleidigt und bedroht

Ein 19-Jähriger entnimmt dem Telefongespräch einer 26-Jährigen, dass sie jüdischen Glaubens ist und fängt an, sie zu beschimpfen. Die Frau setzt sich zur Wehr - auf Arabisch.

Dating-Falle in Neuperlach
:Mann erwartet sexuelles Abenteuer mit Unbekannter - und wird ausgeraubt

Statt einer Frau warten zwei Männer am vereinbarten Treffpunkt und überfallen ihn mit Pfefferspray. Es ist bereits der zweite derartige Fall innerhalb weniger Tage in Neuperlach.

Kriminalität in München
:Überfall statt Rendezvous

Ein Mann verabredet sich mit einer Frau, die er eben erst kennengelernt hat. Doch statt des erhofften Dates kommen zwei Männer vorbei - und fordern Geld.

Neuperlach
:84-Jähriger knallt mit dem Auto an eine Betonwand

Der Mann wollte in die Tiefgarage einfahren und stößt dabei mit einem nach oben fahrenden Pkw zusammen.

Drehkreuz Neuperlach-Süd
:Drei Baustellen und ein reibungsloser Bahnverkehr

Die U5 soll verlängert, die S7 ausgebaut werden, außerdem ein neuer U-Bahn-Betriebshof entstehen: Am Münchner Stadtrand könnten bald drei Großprojekte aufeinandertreffen. Eine Studie soll klären, ob das funktionieren kann.

Von Andreas Schubert

ÖPNV
:Politiker lassen sich kein X vor die U5 machen

Auch wenn seitens des Bundesverkehrsministeriums eine Finanzierungszusage fehlt, geht man im Landkreis München weiter von einer Verlängerung der U-Bahn über Neuperlach-Süd nach Ottobrunn aus.

Von Martin Mühlfenzl

Landtagswahl in Bayern 2023
:Der Stimmkreis München-Ramersdorf im Überblick

Im Münchner Osten duellieren sich zwei Kulturpolitiker. Die CSU erzielte bei der letzten Landtagswahl hier ihren deutlichsten Sieg - was auch an der Schwäche der Grünen lag.

Von Benjamin Probst

Neuperlach
:Bei der Essens-Lieferung beraubt

Zwei Männer sprühen einem Lieferanten Pfefferspray ins Gesicht - und fliehen mit ihrer Bestellung.

Weitere Leserbriefe
:Stigma und Gegenwehr

Zwei Verteidigungsreden: Für Jugendliche aus bestimmten Münchner Vierteln und für einen umstrittenen Künstler und dessen Israel-Kritik.

Neuperlach
:Mehr als 7000 Unterschriften gegen neuen U-Bahn-Betriebshof

Zwei Bürgerinitiativen wollen den Neubau in Neuperlach verhindern. Ihr Protest richtet sich vor allem gegen den geplanten Rund-um-die-Uhr-Betrieb und das sogenannte Bremstestgleis.

Von Patrik Stäbler

Polizei
:Münchens Brennpunkte der Jugendgewalt

Macheten-Angriff, Gefangenenbefreiung, Attacken sogar auf Einsatzkräfte: In zwei Stadtteilen häufen sich immer brutalere Delikte. Die Polizei will dagegen vorgehen.

Von Martin Bernstein

SZ PlusStadtteilbüro Neuperlach
:Seit 50 Jahren nah an den Menschen

Neuperlach war gerade frisch aus dem Boden gestampft, da war schon klar: In der Trabantenstadt belasten Vereinsamung, Armut und soziale Isolation viele Menschen. Und seitdem arbeiten Menschen gegen die Probleme im Viertel an.

Von Patrik Stäbler

Kulturfest
:Große Leinwand für Neuperlach

Bei der Stadtteilwoche feiert ein mobiles Freiluft-Fahrradkino Premiere, in dem Kurzfilme von Schülern und Schülerinnen gezeigt werden. Doch das soll nur der Anfang sein für "eine Art Filmarchiv des Viertels".

Von Patrik Stäbler

Neuperlach
:Frau wird von U-Bahn überrollt und schwer verletzt

Die 30-Jährige war zuvor ins Gleisbett gestürzt und dort regungslos liegen geblieben. Grund dafür soll womöglich eine "plötzliche Erkrankung" gewesen sein.

Neuperlach
:So soll der neue Fritz Distrikt aussehen

Mehr als 300 Wohnungen könnten auf dem Areal an der Fritz-Schäffer-Straße entstehen, außerdem Büros, Geschäfte, Cafés - und sogar ein Kino. Die Gebäude sollen zum Teil recht hoch werden, manche befürchten deshalb "Schluchtenbildung".

Von Patrik Stäbler

Streetart in München
:Hochhäuser werden zu Kunstwerken

In Neuperlach gibt es zwei neue großflächige Graffiti. Sie sollen der Anfang sein für eine Freiluftgalerie im Münchner Südosten.

Von Lea Kramer

SZ PlusMichaeligarten im Ostpark
:Ein Lokal mit bezauberndem Blick

Im Michaeligarten im Ostpark sitzt man prächtig, von manchen Bänken kann man die Zehen ins Wasser tauchen. Essen lässt es sich hier ordentlich - zumindest im Restaurantteil.

Von Alois Gudmund

Polizei in München
:Jugendlicher in Neuperlach durch Machete schwer verletzt

Ein 16-Jähriger ist mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Die Täter sind flüchtig.

Neuperlach
:Kontaktladen Pedro startet neu

Die Anlaufstelle für Drogenabhängige war vier Jahre in einem Provisorium untergebracht. Nun feiert der Kontaktladen die Eröffnung seiner neuen Räumlichkeiten in der Von-Knoeringen-Straße.

Von Patrik Stäbler

SZ PlusKokain und Geldwäsche
:Razzia gegen 'Ndrangheta: Vier Festnahmen in München

Ein Schwerpunkt der europaweiten Operation "Eureka" gegen zwei Mafia-Clans ist die bayerische Landeshauptstadt. 130 Beamte durchsuchen insgesamt zehn Immobilien. Die Rede ist von "personell und wirtschaftlich gefestigten Strukturen" der 'Ndrangheta in Bayern.

Von Martin Bernstein

Neue Station am Klinikum Neuperlach
:Rund um die Uhr überwacht, aber außer Lebensgefahr

Die neuen "Intermediate-Care"-Betten am Klinikum Neuperlach schaffen ein Bindeglied zwischen Intensiv- und Normalstation. Wie Patientinnen und Patienten davon profitieren und warum dort von einem Pflegenotstand keine Rede sein kann.

Von Nicole Graner

SZ PlusImmobilien-Markt
:So stark sind die Mieten in München gestiegen

Wohnen wird immer teurer, mancherorts zahlt man mehr als 50 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Und nun ziehen auch die Nebenkosten stark an.

Von Ulrike Steinbacher

Von Zivilstreife erwischt
:Buben brechen erneut Taxi auf

Die zwei zwölf und 13 Jahre alten Jungen sollen bereits am Montag vor einer Woche sechs Fahrzeuge geplündert haben.

Wohnen für junge Leute
:Wo Azubis nur die halbe Miete zahlen

Die 221 Apartments in Neuperlach kosten 300 Euro warm im Monat - manch ein WG-Zimmer kostet doppelt so viel. Bewerberinnen und Bewerber kommen nach Quoten zum Zug.

Von Patrik Stäbler

Neuperlach
:Münchens grünes Vorzeige-Viertel

Die Europäische Union fördert ein millionenschweres Projekt, das Neuperlach zu einem "Leuchtturm für Klimaneutralität und Lebensqualität" machen soll. Ob das klappt, wird sich erst noch zeigen müssen. Nun sollen die Anwohner mit ins Boot geholt werden.

Von Patrik Stäbler

Neubiberg
:Geothermie-Ausbau beschleunigt Verkehrswende

Die Erweiterung des Fernwärmenetzes aus dem Landkreis München in die Stadt könnte Pläne für Rad- und Fußwege nach Neubiberg und Ottobrunn voranbringen.

Von Martin Mühlfenzl

Polizei
:Massenschlägerei vor Einkaufszentrum in Neuperlach

Weil Jugendliche am Pep aus einer Gruppe zwei Männer angreifen, die sich über den Lärm beschweren, alarmiert der Sicherheitsdienst die Polizei. Die rückt mit 50 Einsatzkräften an, um die Lage zu beruhigen.

Landgericht München
:Was im Neuperlacher Gebüsch geschah, lässt sich "nicht mit Sicherheit" klären

Das Gericht hat Zweifel, ob ein damals 21-Jähriger eine 70-Jährige vergewaltigt hat oder ob es doch einvernehmlicher "Quick-Sex" gegen Geld war. Der Mann wird von diesem Vorwurf freigesprochen - und gleich nach dem Urteil erneut abgeführt.

Von Susi Wimmer

Neuperlach
:Einbrecher kehrt zurück, als die Polizei noch am Tatort ist

Das passiert der Polizei auch nicht oft: Noch während Beamte der Neuperlacher Inspektion in der Nacht auf Sonntag in der Wohnung einer 41-Jährigen am Karl-Marx-Ring wegen eines frischen Einbruchs ermittelten, kehrte der 47-jährige Täter zurück, um ...

Neuperlach
:Wie aus einem Betonklotz ein Stadtquartier werden soll

Architekten wollen einen ehemaligen Bürokomplex der Allianz in neun Gebäude teilen, die mit einem Netz aus Gassen verbunden sind. Insgesamt sollen im "Fritz District" 110 000 Quadratmeter Fläche für Wohnungen und Gewerbe entstehen.

Von Patrik Stäbler

Erfolgreicher Protest
:Die Geburtshilfe in Neuperlach ist gerettet

Die Kreißsäle des städtischen Klinikums sollten nach Harlaching umziehen. Doch eine Petition mit mehr als 22 000 Unterschriften führte offenbar zu einem Umdenken bei Grünen und SPD.

Von Ekaterina Kel

Klinikum Neuperlach
:Schließung der Geburtshilfe? "Nicht mehr zeitgemäß"

Die Neuperlacher Hebammen kämpfen gegen einen Umzug der Station ins Harlachinger Klinikum. 20 000 Menschen haben sich bereits einer Petition angeschlossen, und auch aus der Politik kommt Hilfe.

Von Patrik Stäbler

Gutscheine: