Muffatwerk

Was läuft in der Literaturszene
:Lesungen zu den großen Themen unserer Zeit

Auffallend viele Lesungen in München in der ersten März-Hälfte beschäftigen sich damit, was Gesellschaften spaltet und vereint. Ein Überblick.

Von Antje Weber

Groß-Konzerte in München
:AC/DC und Adele? Es geht auch kleiner

Hunderttausende strömen 2024 zu den Open Airs von Taylor Swift, "Coldplay", "Metallica" und weiteren Pop-Giganten in München. Zu teuer, zu voll, zu unpersönlich? Welche Stars für weniger Geld ähnlich gute Shows bieten.

Von SZ-Autoren

SZ PlusMuffat Winterfest
:Klassentreffen der Indie-Szene

Beim Muffat Winterfest überzeugen Münchner Indie-Bands. Die "Talking Pets" feiern ihr Comeback nach längerer Pause - die größte Begeisterung aber löst ein Act aus Österreich aus.

Von Dirk Wagner

Hip-Hop in München
:Im Zweifel für den Zweifel

Der Rapper Fatoni kommt mit seinem aktuellen Album "Wunderbare Welt" zum Jahresabschluss in die Muffathalle.

SZ PlusBilderbuch-Konzert in München
:So wild, so leidenschaftlich

Die Welt kann so extravagant sein: Die österreichische Band "Bilderbuch" entführt das Publikum in der Muffathalle in die Realität.

Von Enna Kelch

Crime & the City Solution im Ampere
:Ewig im Schatten

Die australische Kult-Band "Crime & the City Solution" hat sich reformiert und spielt im Münchner Ampere.

SZ PlusDie Band "Kytes" im Porträt
:Über Mini-Gigs und saugute Party-Songs

Die "Kytes" haben die Welt und den Weltraum bereist. Verankert fühlt sich die Indie-Rockband an der Isar, wo sie ständig Neues ausheckt, um das Urgefühl der Freundschaft am Brennen zu halten.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusDie Nerven im Konzert
:Unheimlich destruktiv

Die Post-Punk-Band "Die Nerven" aus Stuttgart und Berlin zeigt im Ampere, dass sie die Band der Stunde ist.

Von Stefan Sommer

SZ PlusKolumne "Hertzkammer"
:Treiben und Träumen

In seiner Musik kombiniert Fejká Ambiente und Techno. Am Freitag spielt der Stuttgarter Produzent im Münchner Ampere.

Von Anastasia Trenkler

Musikfestival im Muffatwerk
:Sinnesrausch in Theorie und Praxis

Beim Gratis-Festival "Digital Analog" stoßen Musiker, Videokünstler und Tausende Besucher in neue Klangwelten vor.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusTipps für Pop-Konzerte
:Diese Stars treten bald in München auf

Nach dem Open-Air-Sommer lockt die Münchner Hallensaison mit Künstlern wie Helene Fischer, "Depeche Mode" und Celine Dion, mit zwei Alleingängern von "One Direction", mit Großmäulern wie 50 Cent oder Chilly Gonzales, aber auch viel Famosem für Feingeister.

Von Jürgen Moises und Michael Zirnstein

Franzosen-Party im Muffatwerk
:Gruß aus Paris

DJ Thomas Bohnet feiert mit der Band "Les Yeux d'la Tête" 23. Geburtag seiner Party-Reihe "Tour de France"

SZ PlusLiteratur-Vorschau
:Die Anfänge zur Sprache bringen

Die Literatur-Herbstsaison beginnt: Uwe Timm, Elke Heidenreich und Angelika Klüssendorf lesen im Literaturhaus München, Ralf Rothmann erhält einen Preis der Akademie, Ronja von Rönne trotzt aller Kritik, und immer wieder geht es ums Erinnern.

Von Antje Weber

M94.5-Festival
:Träume vom Höhenflug

Blushy Am, NKalis und Ybbs stehen beim M94.5-Festival "Off Air" auf der Bühne im Ampere.

30 Jahre Muffatwerk
:"Mit Hip-Hop fing bei uns alles an"

14 350 Events mit mehr als 5000 Künstlern: Das Muffatwerk feiert 30-jähriges Bestehen und blickt zurück auf Weltstars, wackelige Livestreams und Skeptiker, die zu Freunden wurden.

Von Franz Kotteder

Ausstellung
:Der Flug der Mondgänse

In einer Ausstellung im Münchner Muffatwerk geht es um die Eroberung neuer Räume - mit und ohne den Menschen.

Von Jürgen Moises

Avantgarde Jazz
:Alles drin

Gitarrist Marc Ribot stellt im Ampere das neue Album seines "Ceramic Dog"-Trios vor.

SZ PlusKritik
:Reise ins Ungewisse

Kurt Vile & The Violators zelebrieren in der Muffathalle einen Rocksound, der sich Unsicherheit und Zweifel traut.

Von Christian Jooß-Bernau

30 Jahre Muffatwerk - Das Festprogramm
:Pop und Philosophie

Das Muffatwerk zeigt auf seinem Geburtstagsfestival mit Musik, Kunst und Gespräch Wege auf, die Welt zu verlassen - und gibt gute Gründe, dies nicht zu tun.

Von Michael Zirnstein

SZ Plus30 Jahre Muffathalle
:"Wir standen immer für eine Werteverschiebung"

Seit 30 Jahren leiten Christian Waggershauser und Dietmar Lupfer das Muffatwerk, eines von Münchens spannendsten Kulturzentren. Die Grenzen des Geländes haben sie ausgereizt - aber ihr Raum für Ideen ist noch weit offen.

Interview von Michael Zirnstein

Interpol-Konzert in München
:Cooler als die Polizei

Die New Yorker Trio "Interpol" gibt sich auf dem siebten Album wieder unterkühlt, steht am Ende aber wie immer auf der Seite der Guten.

SZ PlusLeonys Konzert in München
:Fernziel Lady Gaga

Die Oberpfälzer DSDS-Jurorin und Hit-Fabrikantin Leony wird beim Heimspiel im Münchner Ampere emotional und nahbar.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusKritik
:Trucker im Neo-Western

The White Buffalo hat mit seinem mythischen, amerikanischen Kraft-Sound das Ampere im Griff.

Von Christian Jooß-Bernau

Jungstötter im Ampere
:Wolf im Käfig

Seine Stimme erinnert an Brian Ferry oder David Sylvian, aber sein Sound ist sehr eigen, dunkel und melancholisch: Jungstötter tritt am 16. Mai im Ampere auf.

Von Lars Langenau

Album und Konzert
:Neue Songs der Hexenmeisterin

Monika Roscher veröffentlicht mit ihrer Big Band nach sieben Jahren wieder ein neues Album. Im Ampere stellt sie "Witchy Activities And The Maple Death" als Bühnengesamtkunstwerk vor.

Von Oliver Hochkeppel

Box-Poetry-Slam
:Schlagende Verbindung

Die Deutsche Box-Poetry-Slam-Meisterschaft vereint lyrischen und physischen Wettkampf. Nach zwei Jahren Pause ringen wieder acht Teilnehmer in der Muffathalle um den Titel.

SZ PlusClubtour im Herbst
:Weltretter im Wohnmobil

Tim Bendzko will, dass etwas vorangeht. Der Deutsch-Popstar hat sich einen Camper ausgebaut und auch am Sound für seine Konzerte und das neue Album "April" geschraubt.

Von Michael Zirnstein

Konzert
:Gleichklang der Herzen

"Thee Sacred Souls" zeigt sich im Ampere als perfekte Band - und doch bleibt das Liebesbekenntnis lauwarm.

Von Christian Jooß-Bernau

SZ PlusWeltmusik
:"Wir haben musikalisch von allem etwas"

Wie klingt kapverdische Musik? Der Perkussionist und Sänger Miroca Paris bringt sie nach München. Ein Gespräch über seine Jugend auf der afrikanischen Inselgruppe und seine Zeit mit Cesaria Evora.

Interview von Oliver Hochkeppel

Kompass
:Tanzrituale im Frühling

Viel Bewegung auf den Münchner Bühnen: Die Ballettfestwoche und die Dance-Biennale stehen an, auch die Freie Szene lockt mit spannenden Produktionen.

Von Jutta Czeguhn

Literatur
:Wortspiele-Preis für Antonia Baum

Die Berliner Autorin wird beim Festival in München für Auszüge aus ihrem Roman "Siegfried" geehrt. Die Auszeichnung ist mit 2000 Euro dotiert.

Kolumne "Das ist schön"
:Helfen, wie man kann

Münchner Musikerinnen und Musiker unterstützen Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien - und das genreübergreifend.

Von Michael Bremmer

Veranstaltungen
:Wo man in München Fasching feiern kann

Die fünfte Jahreszeit ist in München wilder als man vermutet: beim Ritterumzug durch die Innenstadt, zwischen den Marktständen und in den Kellern von Studentenwohnheimen. Ein Überblick.

Von Michael Zirnstein

Konzerte
:Immer noch Indie

Die britische Band "The Kooks" feiert mit einer Tour ihr vor 15 Jahren erschienenes Debütalbum. Ein Rückblick auf schrammelnde Gitarren, enge Jeans und eingängige Songs - und ein Ausblick auf Indierock-Konzerte im Frühjahr.

Von Anna Weiß

Literatur trifft Kunst
:Fenster öffnen

Prominente Schriftstellerinnen und Schriftsteller wie Ulrike Draesner, Sibylle Lewitscharoff oder Dževad Karahasan haben sich mit Max Beckmanns Bildern auseinandergesetzt - und geben im Münchner Ampere Einblicke.

Von Antje Weber

Kultur
:Die ersten Highlights des Münchner Literaturjahrs

2023 beginnt rauschend - mit Lesungen von Kim de l'Horizon, Bernardine Evaristo oder Virginie Despentes.

Von Antje Weber

Konzerte in München
:Die Musik zum Wandel

Draußen herrscht Frühling, und das Münchner Muffatwerk startet mit dem "Crux Winter Jam" und dem "Muffat Winterfest" ins neue Jahr.

Von Jürgen Moises

Münchner Sängerin Malva
:Weltschmerz in Seidenpapier

Schon ihre erste EP brachte Malva viel Lob und ein Pop-Stipendium der Stadt München ein. Nun stellt die junge Sängerin ihr Debütalbum live im Ampere vor.

Von Jürgen Moises

Green-Festival im Muffatwerk
:Ein Herz für Harz

Mit Performances und Installationen hinterfragt das Green-Festival in der Münchner Muffathalle gängige Vorstellungen von Natur und "grünem Wachstum".

Jazz
:Bass-Welten

Marcus Miller mit seinem neuen Projekt in der Muffathalle.

Kritik
:Verschmitzt

Die ungemein sympathischen "Von Wegen Lisbeth" in der Muffathalle

Von Ralf Dombrowski

Kritik
:Freundliche Götter

"Snarky Puppy" begeistern und verblüffen bei ihrem Konzert in der Muffathalle.

Von Claus Lochbihler

Konzert
:Ab in die Disco

Retro-Fusion mit der "Jazzkantine" im Ampere.

Event
:Tanz mit der Maschine

Das Digitalanalog steht seit 20 Jahren für audiovisuelle Experimente. In diesem Jahr findet das Festival erstmals im Muffatwerk statt.

Von Jürgen Moises

"Spielfeld Klassik"
:Überschreitung

Musiker der Münchner Philharmoniker beschallen beim "TransPass"-Abend das blitzende Muffatwerk.

Von Klaus Kalchschmid

Festival
:So schön verloren

Frédérick Gravel beendet und krönt die Tanzwerkstatt Europa mit seinem Solo "Fear and Greed".

Von Sabine Leucht

Festival
:Botanische Achtsamkeitsübungen im Terrariumlicht

Louise Vannestes Choreografie "Earths" bei der Tanzwerkstatt Europa.

Von Sabine Leucht

Live-Musik und Clubkultur
:Partys zum Geburtstag

Das Muffatwerk und der Hörfunksender M94.5 feiern ihre Gründungstage mit Newcomern der nationalen und lokalen Musikszene.

Von Klára Mayer

Oper
:Revision im Ideen-Reich

Mit dem Opernprojekt "La Bohème 2022" weisen Carl Oesterhelt, Matthias Günther und das Ensemble für Synkretische Musik auf die schwierige Lage von Künstlern in der Corona-Zeit hin.

Von Egbert Tholl

Kritik
:Groove des Gruselns

"Nosferatu" neu vertont: Das Ensemble "der/gelbe/klang" spielt Olav Lerviks Komposition in der Muffathalle.

Von Klaus Kalchschmid

Gutscheine: